PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenöl-Flecken auf Nalini Trikot



Jerry105
31.03.2005, 11:41
Habe mein rotes Nalinitrikot aus dem Bob-Shop (http://www.bike-o-bello.de, aus innen angerauer Funktionsfaser (100% Polyester), elastisch und äußerst angenehm zu tragen) beim Training heute mit Kettenöl "versaut". Weiß jemand von Euch, wie ich den schwarzen Fleck wieder rausbekomme? Traue mich irgendwie nicht da mit Ace (milde Bleiche) oder sowas ranzugehen, eventuell Gallseife, oder so??? Normal wasche ich die Sachen nur mit einem Spezialwaschmittel für Kleidung aus Mirco-und Klimafasern. Bin für alle Ratschläge dankbar!

jokurt
31.03.2005, 11:49
Ein Hausrezept meiner Mutter:
Die Schmierfett- oder Ölflecken zuerst mit ein Stück Butter einreiben und aufweichen und dann mit Kernseife auswaschen. Hat immer gut geklappt.
Aber keine Garantie

wildspitze
31.03.2005, 11:52
Hatte mir meine Windjacke am Wochenende auch eingesaut. Gestern mit dem Fleckenteufel Fett + Öl (Nr. 2) erfolgreich entfernt. Habe zwar etwas länger reiben müssen, der Fleck ist aber fast vollständig entfernt.

http://www.dr-beckmann.de/drbeckmann/bilder/produkte/fleckenteufel/4031.gif

Im Gegensatz zu deinem Trikot besitzt meine Jacke aber eine glatte Oberfläche. Trotzdem ist es wohl einen Versuch wert, falls es mit dem Reinigungsbenzin nicht klappt.

Viel Erfolg!

Gruß
wildspitze

Zeeroo
31.03.2005, 12:05
Moin moin,

ich hab mal bei Galileo was gesehen: "Was Großmutter noch wußte" oder so ähnlich.
Da hatten wurde Kettenschmiere an eine Hose geschmiert.
So, wie am Besten rauswaschen?
Butter draufschmieren und ab in die Waschmaschine. Das Fett wird dann durch die Säure der Butter gelöst.
Soll klappen.

Viel Erfolg

onfreak
31.03.2005, 12:10
Moin moin,

ich hab mal bei Galileo was gesehen: "Was Großmutter noch wußte" oder so ähnlich.

Viel Erfolg
Ja das sind "Kravutkes (oder so ähnlich) Nachbarn" das finde ich auch immer klasse...

Jassi
31.03.2005, 13:06
Was saut ihr euch eigentlich ständig ein? :confused: Kippt ihr Schwer-, Motor- oder Getriebeöl auf die Ketten? :eek:

Die beweglichen Teile müssen geschmiert sein, dafür muß aber nicht die ganze Kette verschmiert werden.

Aber da es jetzt schon zu spät ist, versuch es mal mit Gallseife.

wildspitze
31.03.2005, 13:51
Was saut ihr euch eigentlich ständig ein? :confused: Kippt ihr Schwer-, Motor- oder Getriebeöl auf die Ketten? :eek:

Die beweglichen Teile müssen geschmiert sein, dafür muß aber nicht die ganze Kette verschmiert werden.

Aber da es jetzt schon zu spät ist, versuch es mal mit Gallseife.

Hast vollkommen Recht. :) Meine Kette ist auch nicht schuld. Ich habe mir die Jacke im Rucksack versaut! :D

Hatte für meinen lieben Bruder in einem Radsportgeschäft einige über Ebay ersteigerte Sachen abgeholt, darunter auch zwei schwarze SRAM-Schaltwerke. Habe dabei aber geschlafen :slapen: und nicht gesehen, dass das eine Schaltwerk bereits benutzt und somit auch fettbehaftet war. Also einfach rein damit in den Rucksack. Die Überraschung erfolgte dann beim Auspacken. ;)

Gruß
wildspitze

Jerry105
01.04.2005, 10:09
Vielen herzlichen Dank für Eure Tips. Hab übrigens keine Ahnung, wie ich das geschafft habe, mein Trikot mit Kettenöl zu "versauen". Höchstwahrscheinlich als ich mein Rad die 3 Stockwerke zu meinem Abstellraum hochgetragen habe. Tja blöd bleibt blöd...
Aber um zu dem Fleck zurückzukehren. Butter hat nicht funktioniert. Da hat sich rein gar nix getan. Ich hab dann Gallseife 5 Minuten einwirklen lassen, dann ausgewaschen, noch mal Gallseife draun und in die Waschmaschine. Der Felck ist raus und die knallrote Farbe ist noch drin, im Trikot. Also - vielen Dank nochmmal!!! :Applaus:

frankyjogger
04.04.2005, 09:56
Hast vollkommen Recht. :) Meine Kette ist auch nicht schuld. Ich habe mir die Jacke im Rucksack versaut! :D

Hatte für meinen lieben Bruder in einem Radsportgeschäft einige über Ebay ersteigerte Sachen abgeholt, darunter auch zwei schwarze SRAM-Schaltwerke. Habe dabei aber geschlafen :slapen: und nicht gesehen, dass das eine Schaltwerk bereits benutzt und somit auch fettbehaftet war. Also einfach rein damit in den Rucksack. Die Überraschung erfolgte dann beim Auspacken. ;)

Gruß
wildspitze

Das hat man nun davon, wenn man seinem Bruder einen Gefallen tut. Hat er es dir wenigstens gedankt?

Frankyjogger