PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Miche Gran Tour Kompaktkurbel und der Tourtest



tvaellen
31.03.2005, 20:48
Beim bevorstehenden Aufbau meines Renners ist eine Kompaktkurbel beschlossene Sache.
Ich bin mir zwar beim Modell noch nicht sicher. So sind noch TA (Carmina), FSA (Energy und Gossamer) sowie Truvativ (Elita) in der Diskussion. Der Favorit war aber bislang die o.g. Miche.

Nun lese ich eher zufällig im neuen Tourheft beim Test des Faggin sowie unter "Elchtest", dass die in dem Renner verbaute Miche Kurbel ständig die Kette abgeworfen hat. :eek:

Zwar will ich mein Rad mit Campa (Centaur) und nicht mit Ultegra aufbauen. Aber ein bisschen erschrocken bin ich schon. Wer hat die Kurbel und kann mir etwas berichten ? Passt sie wirklich auf ein Chorus Innenlager (wäre für einen Kurbel-Wechsel ganz nett) ? Wie sieht es mit der Kettenlinie aus ?

Was wäre eure Empfehlung als geeignete Kompaktkurbel zu Campa Centaur ? (die Campa Compact-Carbonkurbeln sind mir zu teuer und gefallen mir optisch nicht)

Gruss
Tvaellen

Edit: leider erst im nächsten heft will die Tour KK testen. Aber a) weiss ich nicht welche und b) kommt mir der Test zu spät :heulend:

Kadikater
31.03.2005, 21:13
zu der miche kann ich nichts sagen... fahre seit 600km die fsa gossamer mega exo. bin zufrieden und positiv überrascht! hätte nich gedacht, das es mehr spass macht mit dem teil durch die landschaft zu fahren. die kurbel ist steif, nicht so verwindungsanfällig wie die fsa carbonkurbeln dich ich sonst fahre.

PRINCIPIA_Rexe
31.03.2005, 21:48
Hi!

Ich fahre die FSA Energy Kompakt mit einem normalen Centaur Umwerfer und habe keine Probleme damit. Die Schaltperformance ist genauso gut wie der Chorus Kurbel die ich davor hatte. Kann ich Dir nur wärstens empfehlen die Energy: Sausteif und mit 600g auch noch relativ leicht. Nur die Optik ist nicht Jedermanns Geschmack.

Servus

RigobertGruber
31.03.2005, 22:28
Das Michelager ist auch 102mm breit und dem Chorus praktisch baugleich. Vermutlich hat sich bei Faggin oder der Tour irgendjemand dumm angestellt, irgendetwas hat halt nicht gepasst. Im Nachbarforum tummeln sich einige Leute bei denen das offensichtlich prächtig funktioniert. Ich habe zwei Beispiele rausgesucht, die haben auch beide selber aufgebaut, die könntest du ja mal fragen:
http://www.rennrad-news.de/fotos/showphoto.php/photo/2324/sort/1/cat/all/page/10
http://www.rennrad-news.de/fotos/showphoto.php/photo/2595/sort/1/cat/all/page/8

tvaellen
31.03.2005, 23:11
@ Rigobert
Thanks für den Hinweis; da werde ich "drüben" auch mal fragen gehen.

Ich bin nicht so der begnadete Mechanikier. Hat denn von euch irgendeiner eine Idee, woran das gelegen haben könnte ?

Ernest
01.04.2005, 00:33
@tvaellen.
ich fahre mit der Miche Kompaktkurbel und in der Tat springt die Kette des öfteren runter (natürlich nur beim runterschalten auf das kleine Blatt). Habe mir jetzt einen (tiefergehenden) 3-fach Umwerfer bestellt, damit sollte dieses doch leicht nervige Problem gelöst sein.
Übrigens fahre ich mit Campagnolo Chorus/Daytona Mix.

Servus,
Ernest

Machiavelli
01.04.2005, 00:48
Fahre FSA Elite carbon compact und habe das Problem auch mit 3-fach Umwerfer.
Ich pedaliere im Moment des Umwerfens einfach nicht und justiere den Umwerfer per Schalthebel.
Da gewöhnt man sich schnell dran und es fällt nicht mehr so ins Gewicht.
Zur Sicherheit habe ich eine Kettensteighilfe montiert, sodaß ich das Problem schnell korrigieren kann.

radbob2007
01.04.2005, 05:22
Fahre selber Die TA Carmina und bin vollauf zufrieden. Habe ein Choruslager mit langer Achse reingemacht und das wars. Die Kurbel ist außerdem supersteif.
Und zum Tour-Test kann ich nur sagen, dass die geschrieben haben, dass der Umwerfer nicht richtig eingestellt war. Das wäre ein Fehler des Herstellers gewesen, so die Tour.Und in der Regel passen immer die normalen Umwerfer. Für ne Kompaktkurbel nen neuen Umwerfer kaufen ist Quatsch. Einfach richtig einstellen...

goflo
01.04.2005, 05:43
@tvaellen.
ich fahre mit der Miche Kompaktkurbel und in der Tat springt die Kette des öfteren runter (natürlich nur beim runterschalten auf das kleine Blatt). Habe mir jetzt einen (tiefergehenden) 3-fach Umwerfer bestellt, damit sollte dieses doch leicht nervige Problem gelöst sein.
Übrigens fahre ich mit Campagnolo Chorus/Daytona Mix.

Servus,
Ernest

Ich würde euch einen Kettenabweiser, oder neudeutsch "Chaincatcher", empfehlen.
Der wiegt fast nichts und beschert entspannende Sorglosigkeit.
Läßt man ihn weg und die Kette kratzt von Zeit zu Zeit über den Rahmen, wird das Rad natürlich noch leichter:)

Meiner Erfahrung nach, kann eine Kette auch bei gut eingestelltem Umwerfer beim Schalten vom Blatt rutschen. Es reicht ein Schlagloch im richtigen Moment.
Ist nicht einem Profi bei der Tour 2004 die Kette beim Zeitfahren abgefallen?

radbob2007
01.04.2005, 06:50
@tvaellen.
ich fahre mit der Miche Kompaktkurbel und in der Tat springt die Kette des öfteren runter (natürlich nur beim runterschalten auf das kleine Blatt). Habe mir jetzt einen (tiefergehenden) 3-fach Umwerfer bestellt, damit sollte dieses doch leicht nervige Problem gelöst sein.
Übrigens fahre ich mit Campagnolo Chorus/Daytona Mix.

Servus,
Ernest

Fahre Chorus Gruppe. Vielleicht funzt es bei mir besser weil der Umwerfer besser einzustellen ist und sich die Kette vom kleinen aufs große Blatt auch auf 2 mal schalten lässt. Kann halt über meine Erfahrungen berichte. Habe mit dem Standardumwerfer keinerlei Probleme bei meiner TA Carmina.
VIVA CAMPA

diddlmaedchen
01.04.2005, 07:42
Ich habe mir die FSA Energy gegönnt...wirklich erstklassig verarbeitet, da gibt es nix zu meckern. Dazu noch 580 g und auch recht günstig :Applaus: ...mit meinem DA 2fach Umwerfer funktioniert es perfekt (muß man natürlich etwas nach unten verschieben) - bis jetzt ist mir die Kette nicht ein Mal runtergefallen... :)