PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Look Schuhplatten



UK_Uli
01.04.2005, 09:17
Ich habe da ein Problem: Habe zur Probe ein Pedal (zur ersten Probe, wegen der Sturzgefahr habe ich nur ein Pedal montiert) und meine neuen Look Keos mit roten Schuhplatten getestet: Ich kann den Fuß nicht so weit seitlich ausschwenken daß ich aus den Pedalen komme. Meine Frage: müsste daß mit den schwarzen Pedalen ohne Bewegungsfreiheit besser gehen ?
Danke von Uli

plutonas
01.04.2005, 09:28
.

UK_Uli
01.04.2005, 09:49
Die Spannung ist auf der kleinsten Einstellung. Rausgekommen bin ich auch nach einiger Zeit, aber deswegen habe ich ja nur ein Pedal montiert, zur Sicherheit. Mein Problem ist: Ich kann den Fuß nicht so weit ausschwenken daß schnell und sicher aus den Pedalen komme..

RigobertGruber
01.04.2005, 09:52
Der Auslösewinkel ist genau der, mit dem Millionen von Lookfahrern seit Jahr und Tag gut zurecht kommen.

plutonas
01.04.2005, 09:55
.

UK_Uli
01.04.2005, 10:03
Ja ich werde mal versuchen die Platten weiter vorne zu installieren...daran könnte es noch liegen, denn Look Pedale mit schwarzen Platten benütze ich schon seit vielen Jahren.. Danke !

pete-armstrong
01.04.2005, 10:16
Ich denke auch Du solltest es versuchen die Platten etwas zu versetzen. Habe auch die Keos und keine Probleme beim rauskommen.

Birdman
01.04.2005, 10:17
War vielleicht die Platte nicht 100%ig festgezogen? Dann verdrehst Du zuerst den Schuh über der Platte bis diese an einen Widerstand stößt und erst dann beginnt sie aus dem Pedal auszulösen. Dies würde den großen Winkel erklären.

Birdman

Minifutzi
01.04.2005, 11:16
Da ich auch vor einigen Wochen auf Look, allerdings CX6 umgestiegen bin und Probleme hatte, hier mein Senf zum Thema:

Du mußt die Platten wie Birdman geschrieben hat, richtig festmachen. D.h. einen großen Schraubendreher und die Schrauben soweit anziehen, bis Du merkst, daß das Metall am Schraubenschlitz kurz vor der Verformung steht. Nachdem mit allen drei Schrauben so verfahren wurde, die Schrauben noch einmal kontrollieren, ob sie fest sind. Bei mir waren sie es nicht und ich mußte sie noch einmal reihum festziehen. Es ist für einen durchschnittlich handwerklich begabten dabei wohl unvermeidlich, den Schraubenschlitz ganz unversehrt zu lassen. Nur nach dieser Maßnahme blieben die Pedalplatten fest in Position, vorher hatten sie sich immer wieder gelockert, was unter anderem zur Folge hatte, daß zuerst der Bewegungsspielraum der Platten gegenüber dem Schuh ausgeschöpft wurde und dann erst die Drehung am Platten stattfand. Dadurch war ein Ausklicken durch die Drehung des Fußes kaum möglich.

Ich hatte mir angewöhnt den Fuß im oberen Totpunkt zu auszuklicken. Mit den Look Platten hatte ich Schwierigkeiten aus den Pedalen zu kommen, da ich Probleme hatte mich gegen die Pedalhaltekraft den Fuß weit genug zu verdrehen. Nach einiger Zeit kam ich darauf, daß ich mehr Kraft und Winkelreserve habe, wenn das Bein gestreckt ist. Also Fuß am unteren Totpunkt versuchen auszuklicken.

Die Auslösehärte bei meinen Look Pedalen waren am Anfang, als sie neu waren sehr viel höher als jetzt nach einigen Ausfahrten, obwohl die Einstellung nicht verändert wurden, aus welchen Gründen auch immer. Wenn Du die ersten paar Trainingseinheiten ohne Zwischenfälle überstehst, wird es leichter.

Crossfahrer1
01.04.2005, 11:18
Ganz wichtig noch......bei Carbonsohlen empfiehlt es sich gerade bei Look-Platten etwas Glaspapier zwischen Sohle und Platte zu legen, da auf Carbonsohlen die Platten selbst brachial angezogen schlecht halten!

scotti
01.04.2005, 12:11
am besten ausm baumarkt andere schrauben besorgen, z.b. 6 kant....

die look schrauben kannst du in die tonne treten!!!