PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo Bremse



Heizungsbauer
03.04.2005, 10:13
Hallo.
habe mir esrt ein cr1 scott gekauft. Ich habe nun festgestellt,dass die hintere Bremse wackelt. Das heißt:Am Rahmen ist sie ja fest mit diesen Impus angebracht,und da wackelt sie auch nicht, aber man kann sie leicht drehen (links,rechts) so daß sie einmal links und rechts an der felge anschleift. Wie geschrieben das teil am Rahmen ist fest. Bei der vorderen Bremse ist das nicht so. Ist das jetzt hinten normal,oder muss die irgendwie festgezogen werden??? Es ist übrigens eine Campagnolo Chorus Bremse.

Bitte euch um Antwort
Danke :Angel:

a x e l
03.04.2005, 10:24
Hallo Heizungsbauer,

normal ist das nicht. Wenn der hintere Bremssteg zu schmal ist, dann klemmt die Innensechskantschraube auf der Achse der Bremse fest, klemmt aber nicht die Bremse am Steg.

Losschrauben und eine Scheibe, vorzugsweise mit Zähnen, unterlegen.

Wenn Du dann die Schraube festziehst, mit einem schmalen 13er Schlüssel von oben die Achse ausrichten, damit die Bremse nicht mit einer Seite an der
Felge anliegt.

Gruß

Axel

messenger
03.04.2005, 11:06
Hinten hat Campa aber auch im Gegensatz zur Vorderbremse wegen 22gramm50 ne Eingelenkerbremse verbaut, die sich konstruktionsbedingt schlechter zentrieren läßt als ne Dual Pivot.

Würde deshalb die Centaur vorziehen...

Gruß mess.

Kadikater
03.04.2005, 11:18
das ist normal! ist bei meine record auch so. musst halt die bremse grob mit der 5mm imbus bremsenbefestigung vorjustieren und hinterhetr die feineinstellung mit der 2mm madenschraube vornehmen! das passt. hinten brauchst du auf grund der höhren übersetzung der bremse, diese auch nicht so eng eizustellen wie vorne!

messenger
03.04.2005, 11:28
Wenn mich jetzt meine Erinnerung nicht trügt, ist da (bei single pivot) nur ne Made für die Federspannung, nicht aber die Zentrierung!

Gruß mess.

Yossar!an
03.04.2005, 11:28
das ist normal! ist bei meine record auch so. musst halt die bremse grob mit der 5mm imbus bremsenbefestigung vorjustieren und hinterhetr die feineinstellung mit der 2mm madenschraube vornehmen! das passt. hinten brauchst du auf grund der höhren übersetzung der bremse, diese auch nicht so eng eizustellen wie vorne!


genau, Kadikater hat recht, wenn man die Bremse das erste mal einstellt kostet das ziemlich viel geduld, ne halb Umdrehung des Imbus entscheidet über Funktion oder Nichtfunktion, musst einfach 'n bischen spielen

Kadikater
03.04.2005, 11:37
Wenn mich jetzt meine Erinnerung nicht trügt, ist da (bei single pivot) nur ne Made für die Federspannung, nicht aber die Zentrierung!

Gruß mess.


@mess
das stimmt! das ist richtig!

trotzdem kannst du da rüber die bremse justieren! ist halt der gegenpol zum bautenzug! denn der bautenzug drückt die bremse nach rechts! federspannung wird auf der rechten seite eingestellt und drückt diese nach links! ist also zum feinjustieren geeignet!

bei der record kann mann sogar vorne die federspannung einstellen. wie das bei der chorus momentan ist weiß ich leider nicht!

Thomas Vitzthum
03.04.2005, 16:22
da gibt´s ja tolle vorschläge zum einstellen der bremse.
manchmal frag ich mich schon, ob jemand das rad auch
verdient hat das er fährt.
zum thema, als werkzeuge brauchst du nur einen
15er gabelschlüssen und ein 5er innensechskant-schlüssel.
die campagnolo-bremse hat an der bremsseite eine
sechskant-mutter, an der du den 15er gabelschlüssel
anbringen kannst. anschliessend mit den 5er inbus-schlüssel
die befestigungsschraube anziehen. mit den gabelschlüssel
musst du nun so gegenkontern, dass die bremse mittig zur
felge steht.
die bilder zeigen dir auch, wie es geht.
so einfach und schnell kannst du die bremse hinten einstellen.

gruss, thomas

sNIp3r
03.04.2005, 16:54
@mess
das stimmt! das ist richtig!

trotzdem kannst du da rüber die bremse justieren! ist halt der gegenpol zum bautenzug! denn der bautenzug drückt die bremse nach rechts! federspannung wird auf der rechten seite eingestellt und drückt diese nach links! ist also zum feinjustieren geeignet!

bei der record kann mann sogar vorne die federspannung einstellen. wie das bei der chorus momentan ist weiß ich leider nicht!

Das ist Käse. Die Schraube ist nur zum Einstellen der Federspannung gedacht. Bei Single Pivot brauchts auch keine Feineinstellung. Die Bremse wird mit einem 15er Maulschlüssel ausgerichtet und gut ist.

Fireball
03.04.2005, 17:14
wenn ihr jetzt noch alle berücksichtigen würdet, dass der innensechskant INBUS heißt und nicht impus oder imbus...
würd das mit dem einstellen der bremse viiiiiel besser gehen :D

messenger
03.04.2005, 17:23
kleine anmerkung, kein gabelschlüssel! der ist ein 30/32iger!!! das wäre ein pedalschlüssel! der ist 15mm! ansonsten ist dein tip natürlich fachlich wie sachlich allererste sahne!

Äh dat Ding heißt nicht Gabelschlüssel, weil man damit an der Gabel rumschraubt, sondern weil er (wie eine Gabel) nach einer Seite offen ist.
Im Gegensatz zum Ringschlüssel etwa, mit dem man auch nicht auf Dienstreise den Ehering abbekommt, sondern der ringförmig geschlossen ist (und darum nicht auf die Bremsachse paßt). ;)

Gruß mess.

Fireball
03.04.2005, 17:25
Äh dat Ding heißt nicht Gabelschlüssel, weil man damit an der Gabel rumschraubt, sondern weil er (wie eine Gabel) nach einer Seite offen ist.
Im Gegensatz zum Ringschlüssel etwa, mit dem man auch nicht auf Dienstreise den Ehering abbekommt, sondern der ringförmig geschlossen ist (und darum nicht auf die Bremsachse paßt). ;)

Gruß mess.


oder maulschluessel. aber nicht, weil man wem damit auf's maul...wobei :hmm: eigentlich doch :D

a x e l
03.04.2005, 21:15
Hmm,

bei meiner "alten" 96er Record-Bremse ist die Abflachung der Achse hinterm Bremskörper passend für einen 13er Schlüssel.

Gabel- oder Maulschlüssel?

Gruß

Axel

Veloce
03.04.2005, 21:31
wenn ihr jetzt noch alle berücksichtigen würdet, dass der innensechskant INBUS heißt und nicht impus oder imbus...
würd das mit dem einstellen der bremse viiiiiel besser gehen :D


Ich hab schon geniale Schrauber erlebt die nicht alle Fachausdrücke minutiös herbeten konnten.
Natürlich auch Oberlehrer und Handwerksmeister die alles wußten aber keine quitschende Schranktür ölen konnten geschweige denn den Lehrlingen zeigen wie effektiv an der Drehmaschine gearbeitet wird . :D :D :D

Das Resultat zählt !

Fireball
03.04.2005, 21:38
Ich hab schon geniale Schrauber erlebt die nicht alle Fachausdrücke minutiös herbeten konnten.
Natürlich auch Oberlehrer die alles wußten aber keine quitschende Schranktür ölen konnten :D :D :D


stimmt schon...irgendwo ham wir alle unsern blinden fleck bzw. sind fachidioten :D

Fireball
03.04.2005, 21:40
mal schauen! keiner ist frei von fehlern! jeder kennt die werkzeuge halt nach den bezeichnungen seines jahrzehnts!


so kenn ich's auch...anders geht doch gar nicht :confused:

Veloce
03.04.2005, 21:42
stimmt schon...irgendwo ham wir alle unsern blinden fleck bzw. sind fachidioten :D
Was ja kein Dauerzustand sein muß :rolleyes:

Stephan1980
04.04.2005, 07:35
genau! Ringschlüssel heißt er nur wenn er geschlossen ist! also ring! also selber mal den mund halten!!

Du hast es ja noch immer nicht verstanden.

Es gibt Doppelgabelschlüssel, Gabel-Ringschlüssel und Doppelringschlüssel. Diese sind nach Ihrer Form benannt. Der Steuersatzschlüssel (ist ein Gabel oder Doppelgabelschlüssel) denn die Steuerkopfmutter ist ein 8-Kant und somit nicht für "normale" 6er Ring bzw. 12er Ringschlüssel geeignet.

Ich hoffe DU hast es nun ENDLICH verstanden. :mad:

Stephan1980
04.04.2005, 07:40
Ich hab schon geniale Schrauber erlebt die nicht alle Fachausdrücke minutiös herbeten konnten.
Natürlich auch Oberlehrer und Handwerksmeister die alles wußten aber keine quitschende Schranktür ölen konnten geschweige denn den Lehrlingen zeigen wie effektiv an der Drehmaschine gearbeitet wird . :D :D :D

Das Resultat zählt !


Du meinst etwa so ?

Die Bremse stellt man mit einem Innensechskantschlüssel (DIN911 Größe 5mm) und einem Gabelschlüssel (DIN3113 Schlüsselweite 15mm).

Andi Arbeit
04.04.2005, 09:46
da gibt´s ja tolle vorschläge zum einstellen der bremse.
manchmal frag ich mich schon, ob jemand das rad auch
verdient hat das er fährt.
zum thema, als werkzeuge brauchst du nur einen
15er gabelschlüssen und ein 5er innensechskant-schlüssel.
die campagnolo-bremse hat an der bremsseite eine
sechskant-mutter, an der du den 15er gabelschlüssel
anbringen kannst. anschliessend mit den 5er inbus-schlüssel
die befestigungsschraube anziehen. mit den gabelschlüssel
musst du nun so gegenkontern, dass die bremse mittig zur
felge steht.
die bilder zeigen dir auch, wie es geht.
so einfach und schnell kannst du die bremse hinten einstellen.

gruss, thomas

Super Beitrag — und Thomas lehnt sich jetzt zurück und genießt die Diskussion... :frusty2:

RigobertGruber
04.04.2005, 10:02
Hinten hat Campa aber auch im Gegensatz zur Vorderbremse wegen 22gramm50 ne Eingelenkerbremse verbaut, die sich konstruktionsbedingt schlechter zentrieren läßt als ne Dual Pivot.

Würde deshalb die Centaur vorziehen...

Gruß mess.
Ich habe Centaur- wie Chorusbremse im Gebrauch und mag sie alle beide ganz gerne leiden. Die Centaur ist herrlich bissig aber die Chorus lässt sich mit der rechten Hand viel besser dosieren. Gerade bei Abfahrten oder in engen Gruppen weiss ich das zu schätzen. Kaufentscheidend war übrigens die hübsche Form und nicht ein paar Gramm... :)

RigobertGruber
04.04.2005, 11:07
Junge halt einfach die Klappe wenn du keinen Plan von Werkzeugen hast!
Charmant und klug argumentiert, stilsicher vorgetragen und vor allem, ganz im Sinne des Threaderstellers, sehr hilfreich bei der Lösungssuche.
Weiter so!! :Applaus:

Andi Arbeit
04.04.2005, 12:09
Ich schaffe den ganzen Tag ...

Jetzt mache ich mich sicher unbeliebt, wenn ich Max Goldt zitiere: „Das Peinlichste am Schwabenland – mal von der Landschaft abgesehen – sind wohl sicherlich die Schwaben...“

Jetzt aber schnell weg...

RigobertGruber
04.04.2005, 12:20
Nicht jeder der `nen Daimler fährt, sich von redlich Arbeit nährt... :Applaus:

bbb
04.04.2005, 12:47
Ich stelle die Bremsen wie folgt ein:

Vordere Bremse

Ausrichten und Gegenhalten mit dem Maulschlüssel (oder wie ihr ihn auch immer nenen wollt), Festziehen mit dem Imbus und feinjustieren mit der Madenschraube an der Seite. Record Bremse Dual Pivot

Klappt super bremst super

Hintere Bremse

Ausrichten und Gegenhalten mit dem Maulschlüssel, Festziehen mit dem Imbus
feinjustieren nicht möglich

Nach ein paar versuchen setzten auch hier die Belege zeitgleich auf.
Record Bremse Single Pivot
Dann bremst auch sie super

Meine Erfahrung

Omme
04.04.2005, 15:34
Jetzt mache ich mich sicher unbeliebt, wenn ich Max Goldt zitiere: „Das Peinlichste am Schwabenland – mal von der Landschaft abgesehen – sind wohl sicherlich die Schwaben...“

Jetzt aber schnell weg...

:Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: :Applaus: