PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schaltung springt???



HSKrenner
04.04.2005, 09:17
ist ne blöde frage aber vieleicht kann mir ja trotzdem einer helfen,
meine schaltung springt immer um wenn ich an steigungen mal kräftiger trampeln muß?
fahre erst seit einer woche rad und so ahbe ich keine ahnung ob ich was falsch mache oder ob man dei schaltung erst einstellen muß :confused: :confused: :confused:

Beezle
04.04.2005, 09:37
Aus eigener (leidvoller) Erfahrung, gibts 'n Fred drüber, kann ich Dir nur empfehlen, den Zug zu spannen. Hat bei mir, welch Wunder, mein Problem sofort behoben. :)

(vorausgesetzt die Kette springt nicht deswegen, weil Dein Rahmen zu weich ist)

Minifutzi
04.04.2005, 11:49
Wie alt ist der Antrieb? Bei meinem Stadtrad fing die Kette nach ca. 8000km an zu springen. Zuerst ein oder zwei Zähne bei harten Antritten, paar hundert km später rutschte die Kette komplett durch. Ritzel, Kette und Kettenblätter gewechselt, das Problem war behoben. Ja, ich werde die Kette bei meinem Renner häufiger tauschen, da Kettenblätter und Ritzel bei Rennrädern wesentlich teuerer sind als beim Stadtrad.

HSKrenner
04.04.2005, 12:01
mein rad ist erst zwei wochen alt da sollte das nicht das problem sein

büttgen
04.04.2005, 12:07
mein rad ist erst zwei wochen alt da sollte das nicht das problem sein

Einfach den Händler fragen. :rolleyes:

jott_ka
04.04.2005, 12:27
Ggf. kann das auch passieren, wenn die Kassette nicht fest genug angezogen ist.
Aber da das Rad noch neu ist, solltest Du wirklich direkt den Händler ansteuern.

Minifutzi
04.04.2005, 12:50
mein rad ist erst zwei wochen alt da sollte das nicht das problem sein

Was ist es für eine Gruppe?

Wenn es Dich tröstet, ich habe auch ein etwa gleich altes Rad und Probleme mit der Schaltung. Ich werde wohl noch einmal beim Händler vorsprechen...

HSKrenner
06.04.2005, 10:40
habe jetzt mal mit meinem händler gesprochen, der sagt da gibt es eine schraube hinten an meiner schaltung, wenn ich fester stelle hätte das problem nicht mehr,
so:
kann mir einer sagen wo die schraube sitzt
und wie fest muß ich die machen??????

schon mal besten dank

hoshman
06.04.2005, 11:01
habe jetzt mal mit meinem händler gesprochen, der sagt da gibt es eine schraube hinten an meiner schaltung, wenn ich fester stelle hätte das problem nicht mehr,
so:
kann mir einer sagen wo die schraube sitzt
und wie fest muß ich die machen??????

schon mal besten dank

ich würde sagen, dass du das mal schön den händler machen lassen solltest. ist doch schließlich sein produkt, das er dir da verkauft hat und es ist auch seine aufgabe dafür zu sorgen, dass bei einem neurad die schaltung richtig eingestellt ist. desweiteren würde ich ihn mal auf eine kostenlose erst-inspektion nach ein paar hundert km anhauen.

Brunolp12
06.04.2005, 11:05
Sollte beim neuen Rad sowieso mit drin sein:

Ein erster check nach einigen 100 Kilometern...

Züge z.B. können sich noch längen, dann stimmt die Spannung nicht mehr ganz und die Schaltung kann Probleme machen.
Speichen und Lagerspiel kann man nach den ersten echten Belastungen auch ruhig nochmal checken.

Rennmaus69
06.04.2005, 13:38
Auch bei meinem RR haben sich die Züge bereits nach knapp 100 km :eek: gesetzt und die Kette ist permanent gesprungen ..lass die Schaltung vom Händler einstellen, das sollte im Service incl. sein! ;)