PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SQ super 6



Schaltung
15.04.2005, 21:55
Hat schon irgendwer Erfahrung mit diesem Sattel oder einem ähnlichen?
Mich würde interessieren ob man durch das verstellen der einzelnen pads wirklich die optimale Sitzposition finden kann.
Bitte jetzt keine Sprüche wie jeder hat einen anderen A...., hab auch einen anderen und mußte das mittlerweile mit 8 Satteln leidlich herausfinden.
Und setze jetzt meine Hoffnung ind das Ding nur sind 230 Euro ja kein Zuckerschlecken.
Mit bestem dank

Bahmer
15.04.2005, 22:52
In der neuen "Mountain-Bike" findest du einen positiven Bericht über den Sattel. Man muss nur die Pads genau justieren, dann ist er sehr gut zu fahren(bei fast allen Popobreiten). Sautauer ,aber recht leicht.

Ich habe mal einen konvetionellen SQlab gefahren. Der war am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, später aber sehr gut zu fahren. War mir am RR zu klobig.
Aber super verarbeitet!!
Komischerweise (ich habe sehr viele Sättel ausprobiert) habe ich drei Marken mit denen ich gut zurecht komme (Sitzbreiten ab 130 mm)

1. Fizik Nisene (altes, weich gepolstertes Modell)
2. Terry fly (mit Aussparung)
3. Fizik Dolomiti. Dies war der preiswerteste und mit Abstand bisher am angenehmsten zu fahrende Sattel (ist er immer noch) da er wie angegossen sitzt. Kostete 39 Euro , ist nicht sehr leicht und auch nicht so rasend gut verarbeitet. Dennoch: sehr empfehlenswert!

Schau Dir den Test mal gründlich an, er wird Dir etwas weiterhelfen.

Gruss Gerhard


P.S. Ich fahre ein MTB mit Nisene Sattel
Ich fahre ein RR mit und wechsle ab und zu die Sättel (da zwei Stützen
vorhanden)