PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : steuersatzschlüssel oder normaler maulschlüssel



celeste
17.04.2005, 15:11
bei meinem stahlrad hat sich oben am schaft (klassische version) die abschlussmutter gelöst, sie ist ganz locker, was bei der letzten ausfahrt zu gruseligen klappergeräuschen geführt hat (ich denke jedenfalls, dass das die ursache ist).
beim brügelmann habe ich extra steuersatzschlüssel zum festziehen gesehen. muss ich sowas haben oder reicht ein normaler maulschlüssel? gibt es die überhaupt in der weite? (32er, wenn ich richtig gemessen hab).
und: brauch ich dann noch einnen zweiten zum kontern?

howisch
17.04.2005, 15:15
Ein normaler Schlüssel reicht.
Ein zweiter Schlüssel zum kontern muß jedoch entsprechend schmal sein.

Schnellster
17.04.2005, 15:21
Hi,

jo, Du brauchst einen schmalen Schüssel für die untere Mutter und einen einfachen 32er (im Normalfall) für oben.
Die Muttern werden gegeneinander verdreht (gekontert) so das sie sich gegenseitig auf den Gewindeflanken verspannen.
Wenn Du keine Schlüssel hast und das auch selten vorkommt. würde ich eine Werkstatt empfehlen. Ca. 2 -3 Min.

Gruß

S.

celeste
17.04.2005, 15:24
was meint ihr mit schmalem schlüssel? sind so maulschlüssel nicht alle gleich, zwei größen an jedem ende?

howisch
17.04.2005, 15:26
Der Schlüssel darf nicht höher bzw. dicker als die untere Mutter sein.

Anton
17.04.2005, 15:26
was meint ihr mit schmalem schlüssel? sind so maulschlüssel nicht alle gleich, zwei größen an jedem ende?

mit schmal ist die Dicke des Schlüssels gemeint, wenn er zu dick ist reicht der Platz nich für die untere Mutter, damit der Schlüssel greifen kann

celeste
17.04.2005, 15:31
jo, besten dank. ich bewege mich morgen mal nach eisen-jürgen.