PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reifen/Schlauch ausmustern wann?



Minifutzi
17.04.2005, 17:47
Hallo,

wie hält ihr es mit Schläuchen und Mänteln?

Fahrt ihr geflickte Schläuche? Wie oft werden sie geflickt, bevor sie ausgemustert werden?

Wann wechselt ihr den Reifen? Ich habe einen Reifen, der ca. 1cm langen Riß quer zur Fahrtrichtung in der Lauffläche aufweist. Ist er noch reparierbar (wie?) oder ist er ein Fall für die Tonne?

Bei einem anderen Reifen habe ich gestern ein ca. 2mm langes Glassplitter aus dem Reifen (Lauffläche) gepult und nun ist an der Stelle ein Riß von 2mm x 1mm, der 2mm tief ist. 160km hat der Reifen das ausgehalten, aber ich frage mich ob ich mit erhöhter Pannengefahr rechnen muss?

Vielen Dank.

fausto-coppi
17.04.2005, 17:50
Mäntel fahr ich bis die Karkasse durchkommt. Auch mit Schnitten in der Lauffläche durch kleine Steine oder Glasplitter hab ich bisher keine schlechten Erfahrungen hinsichtlich Pannenanfälligkeit gehabt. Ich hab aber allgemein sehr wenige Pannen (vielleicht 2 in den letzten 3 Jahren). Dauerhaft fahr ich einen geflickten Schlauch nicht, aber als Ersatz für unterwegs darf er ruhig zwei, drei Flicken haben.

PAYE
17.04.2005, 18:17
Normalerweise halten anständig geflickte Schläuche die Luft ebensogut wie neue Schläuche.
"Zweifelhafte" Reifen würde ich nicht auf Gebirgstouren mit schnellen Abfahrten oder auf Touren mit Zeitdruck benützen. Für die alltäglichen Trainingstouren fahre ich die Reifen am Hinterrad schon auch, bis die Karkasse erstmalig an einer Stelle zutage tritt.
Normalerweise kommt der verschlissene HR-Reifen dann weg, der benützte VR-Reifen nach hinten und vorne ein neuer Mantel drauf. So ist am Vorderrad immer ein Top-Mantel drauf, am Hinterrad ggf. ein schon etwas abgenützteres Exemplar.

Für Marathons kommen immer ungeflickte Schläuche und beste Mäntel drauf, ebenso für Alpentouren mit schnellen Abfahrten.

Nippes
17.04.2005, 18:20
wenn ich zuhause routinemäßig den mantel wechsel, fliegt auch der schlauch in den müll. ein schlauch wird bei mir nie geflickt.

roadkill
17.04.2005, 18:25
Hallo,

Fährst du zufällig einen Conti GP 3000 ? Solche Risse sind dort keine Seltenheit, ist aber kein zwingender Grund, den Mantel zu tauschen. Meiner hat dann auch noch eine komplette Saison gehalten - ohne Platten.

Glück auf !

Minifutzi
17.04.2005, 18:35
Ich fahre momentan Hutchinson Topspeed.

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde die Reifen erst einmal weiter fahren, bis sie runter sind.

smidex
25.07.2005, 15:16
Hallo ich hab auch mal ne Frage zu alten Schläuchen:

...hab hier noch 2 alte aber ungefahrene gefaltete Schläuche rumliegen.
Ich hatte die gebraucht zu einem alten Peugeot, das ich meiner Freundin schenkte, dazu bekommen.
Die scheinen aber Steinalt zu sein. Gibt es ein Mindesthaltbarkeitsdatum (Lagern) für diese Schläuche bzw. sollte ich die noch verwenden (hab denn einen bereits jetzt eingebaut) :confused: ?

Ich hab mal den einen Schlauch ohne Reifen aufgepumpt. Ist das normal, wenn der sich dann total unregelmässig "aufbläht"??

lelebebbel
25.07.2005, 15:52
Nein, ist nicht normal. Am Ventil ist er weniger dehnbar, sonst sollte er sich aber schon gleichmässig aufblasen. Vermutlich sind diverse Weichmacher aus den Schläuchen entwichen und sie sind daher jetzt stellenweise weniger flexibel. Würde ich daher nicht mehr verwenden, die paar Euro sind den eventuellen Ärger, sei es nur ne Panne unterwegs, einfach nicht wert.