PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Kette&Kassette: Schaltung nachjustieren??



Kolja
24.04.2005, 19:16
Nabend zusammen!!

Ich hätte da mal eine Frage, und zwar hat mein Vater sein RR zu seinem Händler gegeben, um eine neue Kassette und eine neue Kette montieren zu lassen. Neben den absolut überteuerten Preisen für die Ersatzteile hat der Händler über 10€ für das Neueinstellen der Schaltung in Rechnung gestellt.

Ist das Einstellen der Schaltung überhaupt nötig? Wenn ich eine Kette montiere, die die gleiche Länge wie die alte hat (also gleiche Anzahl an Gliedern), müsste doch eigentlich schaltungstechnisch alles beim Alten sein, oder??

Danke für Eure Antworten, Kolja

ritzeldompteur
24.04.2005, 19:19
auch wenn die kette ne andere länge hat, sollte bei der schaltung alles beim alten bleiben ... außer es ist ne ziemlich andere kassette (größere ritzel), dann kann man schon an der einen schraub hinten am schaltwerk (b-screw) etwas drehen können müssen unter umständen :rolleyes:
aber wahrscheinlich haben die einfach die schaltung gecheckt, kurz mal wo gedreht und dann 10 euro berechnet ... schon etwas viel ...
auch bei angenommenen >60 euro stundenlohn wären das knapp 10min, so lange sollte man für ein minimales nachjustieren nicht brauchen ...

a x e l
24.04.2005, 19:22
Ist das Einstellen der Schaltung überhaupt nötig? Wenn ich eine Kette montiere, die die gleiche Länge wie die alte hat (also gleiche Anzahl an Gliedern), müsste doch eigentlich schaltungstechnisch alles beim Alten sein, oder??




Hallo Kolja,

ohne nähere Angaben, welches System -Campa o. Shimano - verbaut ist,
wird eine korrekte Antwort evtl. schwierig.

Ich habe Campa 8-fach, also "alte" Technik und da auch schon sowohl Kette
als auch Kassette getauscht, ohne dass eine Nachstellung der Schaltung
erforderlich war.

Bei reinem Kettenwechsel bestimmt nicht.

Bei den neuen 10fach Kassetten könnte ich mir vorstellen, dass Toleranzen in
den Ritzeln o. Spacern zu Schaltgeräuschen führen.

Schreib mal, was an Technik verbaut ist. Dann können evtl. die Spezialisten helfen.

Gruß, Axel

Kolja
24.04.2005, 19:23
Die erste Antwort direkt aus Richtung Mekka, das freut mich. Danke! :)

An Technik verbaut: Shimano Ultegra (von 2002) 2 Blätter (53-39), 9 Ritzel (12-25).
Es wurde die gleiche Kassette wie vorher verbaut, Kette halt ausgetauscht.

messenger
24.04.2005, 19:40
Kassette und Kette wechseln, Schaltung und Bremsen justieren und Reifen wechseln gehört nun wirklich zu den Dingen, die jeder RR-Fahrer können sollte und auch wirklich nicht schwer zu lernen sind. Und nur Werkzeug für 20€ braucht.

Wer dazu keine Lust hat, muß halt löhnen und das Risiko tragen, mal übers Ohr gehauen zu werden.

Gruß mess.

Kolja
24.04.2005, 19:49
Kassette und Kette wechseln, Schaltung und Bremsen justieren und Reifen wechseln gehört nun wirklich zu den Dingen, die jeder RR-Fahrer können sollte und auch wirklich nicht schwer zu lernen sind. Und nur Werkzeug für 20€ braucht.

Wer dazu keine Lust hat, muß halt löhnen und das Risiko tragen, mal übers Ohr gehauen zu werden.

Gruß mess.

Danke für dieses unendlich wertvolle Posting von Dir.

Das weiß aber ich genauso wie mein Vater. Ich würds ja machen, nur leider fahre ich nicht mal eben 180km um ein wenig am Rad zu schrauben.
Für die Zukunft sind wir ja schlauer und machens selber.

Warum darf man als Threaderöffner eigentlich nicht das Topic schliessen, wenn einem geholfen ist?!?

a x e l
24.04.2005, 19:52
Kassette und Kette wechseln, Schaltung und Bremsen justieren und Reifen wechseln gehört nun wirklich zu den Dingen, die jeder RR-Fahrer können sollte und auch wirklich nicht schwer zu lernen sind. Und nur Werkzeug für 20€ braucht.

Wer dazu keine Lust hat, muß halt löhnen und das Risiko tragen, mal übers Ohr gehauen zu werden.

Gruß mess.

Hallo Messenger,

nur weil jemand evtl. aus Faulheit, weils ihm keiner gezeigt hat oder weil er
die Mittel besitzt, um es machen zu lassen, nicht selber schraubt, gibt es keinem andern Menschen das Recht, ihn übers Ohr zu hauen.

Aber als Kunde hat man auch die Pflicht aus solchen Dingen zu lernen und einen Händler zu wählen der es eben besser macht.

Evtl. wäre es interssant zu erfahren, ob der Papa das Rad auch beim Händler gekauft hat oder ob es ein Versender-Rad ist.

Gruß

Axel

a x e l
24.04.2005, 19:55
Warum darf man als Threaderöffner eigentlich nicht das Topic schliessen, wenn einem geholfen ist?!?


... weil einem sonst die Möglcihkeit genommen wird, aus den weniger hilfreichen Kommentaren die ganzen Mitglieder kennenzulernen und einzuschätzen... ;)

Beast
24.04.2005, 19:58
Das Einstellen der Schaltung kann durchaus notwendig sein.

Habe ich selber gerade erlebt. Vorher bin ich Shamals mit Record Ritzel und original Campa Kette gefahren. Schaltung auch Record. Alles perfekt.

Jetzt habe ich mir neue Laufräder aufbauen lassen und die mit einer Veloce Kassette und einer SRAM Kette montieren lassen, so als Trainingslaufräder.

Theoretisch alles tuto compatiblo, im real life musste das Rad aber trotzdem noch mal zum Händler um die Schaltung einstellen zu lassen. Da bin ich mit meinem Latein nicht weitergekommen.

Allerdings hat mein Händler dafür kein Geld genommen. Hatte ja auch vorher sehr gut an den Laufrädern verdient... :ä

Kolja
24.04.2005, 19:59
... weil einem sonst die Möglcihkeit genommen wird, aus den weniger hilfreichen Kommentaren die ganzen Mitglieder kennenzulernen und einzuschätzen... ;)

:D


Evtl. wäre es interssant zu erfahren, ob der Papa das Rad auch beim Händler gekauft hat oder ob es ein Versender-Rad ist.


Das Rad wurde beim gleichen Händler gekauft.

messenger
24.04.2005, 20:00
Sorry, hätte ich auch netter formulieren können. ;)

Vielleicht war die Schaltung ja schon vorher schlecht justiert, dann ist ja normal, daß er das korrigiert.

Wenn er ihm die Teile und Montage in Rechnung gestellt hat, hätte ICH ihm das allerdings nicht extra in Rechnung gestellt, sondern nur als kostenlosen service-Bonus mit raufgeschrieben...

Gruß mess.

ThoBo
24.04.2005, 20:27
Kassette und Kette wechseln, Schaltung und Bremsen justieren und Reifen wechseln gehört nun wirklich zu den Dingen, die jeder RR-Fahrer können sollte und auch wirklich nicht schwer zu lernen sind. [...]

Gruß mess.


Hallo, ich hab mir auch vor kurzem eine neue Kassette montieren lassen. Seitdem klackert das Schaltwerk bei manchen Ritzeln.

Ich denke, dass ich da was nachjustieren müsste, leider hab ich davon aber keinen Plan. Wäre nett, wenn mir das einer möglichst unkompliziert erklären könnte (oder wo mans nachlesen kann).

Ich hab eine Shimano Exage 500 Schaltung (7-fach) und bin von 13-21 auf 13-26 umgestiegen.

Gruß, TB

Motobécane
24.04.2005, 20:39
Hallo, ich hab mir auch vor kurzem eine neue Kassette montieren lassen. Seitdem klackert das Schaltwerk bei manchen Ritzeln.

Ich denke, dass ich da was nachjustieren müsste, leider hab ich davon aber keinen Plan. Wäre nett, wenn mir das einer möglichst unkompliziert erklären könnte (oder wo mans nachlesen kann).

Ich hab eine Shimano Exage 500 Schaltung (7-fach) und bin von 13-21 auf 13-26 umgestiegen.

Gruß, TB

Bei Paul Lange auf der webseite gibt es die Beipackzettel zu den Schaltwerken. Da wird das erklärt und es gibt hilfreiche Skizzen.

Jonny
24.04.2005, 22:02
Hallo, ich hab mir auch vor kurzem eine neue Kassette montieren lassen. Seitdem klackert das Schaltwerk bei manchen Ritzeln.

Ich denke, dass ich da was nachjustieren müsste, leider hab ich davon aber keinen Plan. Wäre nett, wenn mir das einer möglichst unkompliziert erklären könnte (oder wo mans nachlesen kann).

Ich hab eine Shimano Exage 500 Schaltung (7-fach) und bin von 13-21 auf 13-26 umgestiegen.

Gruß, TB

klingt nach zugspannung, guck mal
http://www.mountainbike-page.de/bike/technik/werkstatt.html
und dann "Schaltung (hinten) einstellen"

kogafreund
25.04.2005, 00:07
Eine neue Kette funktioniert anders als eine alte abgenutzte. Bereits dieser Umstand kann die Justierung der Schaltung erforderlich machen. Vielleicht war bereits die vorherige Einstellung nicht korrekt ? Who knows ? Wenn Du das Rad woanders gekauft hättest, wären die 10 Eur. noch nachvollziehbar. Da das hier aber beim selben Händler gekauft hast, verstehe ich das nicht ganz. Er scheint es nötig zu haben. Bei mir gehört das zum Service.

Gruß

koga

Gipfelstürmer
25.04.2005, 08:52
klingt nach zugspannung, guck mal
http://www.mountainbike-page.de/bike/technik/werkstatt.html
und dann "Schaltung (hinten) einstellen"

Hallo Jonny,
diese Seite ist super. Gibt`s sowas auch fürs Rennrad?

ThoBo
25.04.2005, 13:24
klingt nach zugspannung, guck mal
http://www.mountainbike-page.de/bike/technik/werkstatt.html
und dann "Schaltung (hinten) einstellen"

Vielen Dank, damit komm ich wohl klar, werds heute Abend mal ausprobieren.

Gruß, TB

Jonny
25.04.2005, 19:47
Hallo Jonny,
diese Seite ist super. Gibt`s sowas auch fürs Rennrad?

also das lässt sich eigentlich 1:1 auf RR übertragen. nach der seite bin ich auf jeden fall mit meiner ultegra zurecht gekommen. z.b die einstellschrauben "L" und "H" am schaltwerk gibts ja bei der XT wie auch bei der ultegra, also sind die beschreibungen dort ja "kompatibel".