PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HAC4 Software versus Polar S720 Software



storck
27.04.2005, 12:26
Hallo Höhenmeterfresser,

nur in Bezug auf die Software würden mich Unterschiede interessieren. Habe gehört die Polar-Software sei nicht so der Hit?

Danke und Gruß
Storck :6bike2:

Klaus Kerkhoff
27.04.2005, 20:20
Hallo Storck,

habe 2 Jahre den HAC4 genutzt, dabei von der beiliegenden Software allerdings nur die "Hactronic" benutzt; war damit zufrieden, funktionierte auch gut. Die graphische Darstellung der Parameter fand ich gut.
Seit einem halben Jahr benutze ich den Plar 720i mit der "Precision"- Software Vers.2. Insgesamt gefällt mir Polar besser, weil automatisch ein Traingstagebuch geführt wird m. einer wöchentlichen Statistik. Zur Steuerung des Trainings u. Formaufbau finde ich das sehr praktisch; die Belastungszonen (=Hf-Bereiche) werden immer mit angezeigt. Über den Winter habe ich mein (Lauf-) Marathontraining damit umgesetzt; z.Zt. trainiere ich mir eine gute Radform an- immer mit einem Auge auf den Trainingsintensitäten >> Formaufbau! Was soll ich sagen? Bin z.Zt. gut drauf, besser als in den Vorjahren, was ich im wesentlichen wirklich auf die Steuerung des Trainings, bzw. der -intensitäten zurückführe. Trage eigentlich seit Jahren beim Sport einen Pulsmesser, aber so richtig sinnvoll (?) setze ich diesen erst seit dem 720i ein; wie gesagt, die Software macht es einfach!
Dem HAC muß man zugute halten, das meines Wissens etwas ähnliches möglich ist mit den anderen beiliegenden Softwaren. Auch dort gibt es wohl so etwas wie ein Trainingstagebuch (Ciclotrainer?). Habe mich damit aber nie intensiv auseinandergesetzt; es schien mir als EDV- Deppen irgendwie komplizierter zu sein. Die Polar- Software dagegen ist schön easy... u. alle relevanten Daten mit wenigen Tastendrücken/ Fenstern ersichtlich.

Sportliche Grüße, Klaus

Rhöner
29.04.2005, 06:22
Seit einem halben Jahr benutze ich den Plar 720i mit der "Precision"- Software Vers.2. Insgesamt gefällt mir Polar besser, weil automatisch ein Traingstagebuch geführt wird m. einer wöchentlichen Statistik. Zur Steuerung des Trainings u. Formaufbau finde ich das sehr praktisch; die Belastungszonen (=Hf-Bereiche) werden immer mit angezeigt.

Ich selbst hab "nur" die PC14 von Sigma. Da ist nicht viel mit Software oder Belastungszonen. Aber wie darf ich das mit den Belastungszonen bei Polar verstehen? Wird nach dem Training angezeigt, wie lange man im GA1/2, EB, SB gefahren ist?

kairo
29.04.2005, 08:17
Ich selbst hab "nur" die PC14 von Sigma. Da ist nicht viel mit Software oder Belastungszonen. Aber wie darf ich das mit den Belastungszonen bei Polar verstehen? Wird nach dem Training angezeigt, wie lange man im GA1/2, EB, SB gefahren ist?

jo

Omme
29.04.2005, 08:50
Ich selbst hab "nur" die PC14 von Sigma. Da ist nicht viel mit Software oder Belastungszonen. Aber wie darf ich das mit den Belastungszonen bei Polar verstehen? Wird nach dem Training angezeigt, wie lange man im GA1/2, EB, SB gefahren ist?

Ebenfalls die Software des HAC 4.

Rhöner
29.04.2005, 09:39
Ebenfalls die Software des HAC 4.
Hört sich gut an, denn der HAC 4 ist ja doch einiges günstiger. :ä

kairo
29.04.2005, 09:44
nun ja. wer einmal die polar benutzt hat wird nie wieder etwas anderes nutzen wollen.

habe kürzlich einen freund bekehrt und er er ist begeistert vom polar und seinen hac 4 hat er ganz schnell verkauft

Arm Lancestrong
29.04.2005, 10:35
Ich habe mir jetzt den S725 geordert. Weiss jemand ob man das Infrarot interface auf alle Fälle braucht, oder kann man die Daten auch in einen PC einlesen der bereits über eine Infrarot Schnittstelle verfügt?

kairo
29.04.2005, 10:40
Ich habe mir jetzt den S725 geordert. Weiss jemand ob man das Infrarot interface auf alle Fälle braucht, oder kann man die Daten auch in einen PC einlesen der bereits über eine Infrarot Schnittstelle verfügt?

also mit der ir meines lappis funzt es einwandfrei

Rhöner
29.04.2005, 10:48
Weiß jemand, ob die Möglichkeit besteht, die Geräte vorher mal ausgiebig zu testen, bevor man sich was kauft?

Speichennippel
29.04.2005, 10:55
Ich habe 4 Jahre oder so die Hac Software benutzt, dann hat dem Hac der Schnitter heimgesucht.
Habe jetzt eine Polar mit der Software: anfangs etwas umständlich, aber dann :piano:
Man kann sich selbst Analyseberichte programmieren z.B. die Ruhepulsentwicklung oder die durchschnittliche Geschwindigkeit in Bezug auf Puls und Höhenmeter usw....

Die Software müsste mit den meisten IrDA Schnittstellen klarkommen. Ich habe nicht das Original Interface.

Auf www.polar-deutschland.de kann man sich eine Demoversion der Software herunterladen.

Rhöner
29.04.2005, 11:35
Wie ist das eigentlich beim HAC4: Ist der komplett drahtlos?

Omme
29.04.2005, 11:39
Trittfrequenz leider nicht. Der Rest schon.

Rhöner
29.04.2005, 11:56
Also so, wie bei meinem normalen Tacho (434). THX!