PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Triathlon sättel



Jewgenie
27.04.2005, 20:25
Hallo,

wollte mal wissen was es so an triathlonsätteln auf dem markt gibt. hab bisher nur 4 gefunden.

Selle Italia SLR T1 (http://www.actionsports.de/Saettel/Selle-Italia-SLR-T1-Sattel::1125.html)
Fizik Arione Tri (http://www.bike24.net/shop/p12734.html)
Velo Pronto ZTT (http://www.velosaddles.com/saddles/Pronto/pronto-ztt.html)
Velo Pronto STT (http://www.velosaddles.com/saddles/Pronto/pronto-stt.html)

Kennt einer noch welche?

oder hat sogar einer so ein teil von velo, weil wenn die was taugen, wären die doch mal ne alternative, vor allem preislich gesehen.

vielen dank schonmal, weil noch nen triathlon auf der nase meines trimatic2 halt ich nicht aus. (der hat nämlich bis auf das tri im namen nichts mit triathlon zu tun)

trifi70
27.04.2005, 22:36
Burrito
Rose hat auch einen (baugleich mit einem Selle San Marco glaube)

Links bitte selber googeln...

Den Arione Tri hab ich grad zum Testen... mal sehen was mein Hintern am WE dazu sagt...

454rulez
28.04.2005, 06:37
versuch mal die selle san marco-modelle:

azoto triathgel
aspide triathgel

oder den mit dem azoto triathgel fast baugleichen

azoto mtgel

der mtgel (eigentlich für downhiller gedacht) ist mit dem triathgel bis auf den neopren/lycra-überzug auf der sattelspitze identisch, kostet aber nur knapp die hälfte
bin nach diversen fehlversuchen beim azoto mtgel geblieben, in der aufliegerposition sehr komfortabel

trifi70
28.04.2005, 13:02
Ja, den Aspide Triathgel meinte ich. Den gibs bei Rose (teurer) scheinbar baugleich.

Danke für den Tip mit dem mtgel, werd ich vl. später mal probieren.

Heute den Arione Tri gefahren und ich glaube er taugt mir erstmal. Muß nur weiter nach vorne mit dem Teil. Falls jemand eine nach vorne gekröpfte Stütze (z.B. Profile Fastforward) in 27,2mm oder auch kleiner übrig haben sollte... ;)

drullse
28.04.2005, 13:13
Ich würde mal an der Sitzposition feilen, dann brauchste auch keinen Triathlon-Sattel...

;) (ernstgemeint)

trifi70
28.04.2005, 13:17
Drullse, Du weißt, daß das so nicht richtig ist ;)

Am "Berg" rutsche ich gerne weit nach hinten und dafür braucht es einen langen Sattel. Guck Dir die Profis an, die rutschen bis auf die Spitze vor *autsch*. Und genau wegen diesem *autsch* ist mir eine gepolserte Nase wichtig. Jeder A***** is auch anders, meiner offenbar besonders empfindlich. Und an der Position feile ich ja gerade, habs auch so geschrieben...

Wie ein Ledersattel reagiert, wenn er häufig feucht "geritten" wird weiß ich auch nicht. Möglicherweise macht dann sogar das Neopren Sinn :confused:

Jewgenie
28.04.2005, 13:38
so, danke schonmal für die antworten. also ich bin auch grad dabei meine position zu verändern, deshalb auch der neue sattel. da ich durch nen neuen vorbau jetzt weiter nach unten komme, sitz ich nunmal mehr aufm dammbereich. mein sattel is an dieser stelle sehr hart, und hat sogar ne plastikspitze. auch darf der sattel ja nicht weiter als 5cm an die tretlager mitte herann, klar, kürzerrer vorbau würde da gehen, hab ich schon ausprobiert, aber dann ist der winkel in den beinen mehr als ungünstig. da ich auch nur ein rr hab, muss das multifunktional sein, sprich mit nach vorne geschobenem sattel, dem bullbar mit aufsatz und dem nach unten gestellten vorbau für triathlon, und mit sattel nach hinten, normalem rr lenker und waagerechtem vorbau für rennrad. funzt bis auf den sattel sogar sehr gut.
(damit kann man sogar schneller als leute sein, die nen aerorahmen und ne scheibe haben ;) )

454rulez
28.04.2005, 14:09
wieso darf der sattel nicht näher als 5cm an die tretlagermitte heran?

trifi70
28.04.2005, 14:12
wieso darf der sattel nicht näher als 5cm an die tretlagermitte heran?
Wenn er Rennen fahren will (kein Triathlon) dann muß das Rad den UCI-Regeln genügen...

Jewgenie
28.04.2005, 17:23
Wenn er Rennen fahren will (kein Triathlon) dann muß das Rad den UCI-Regeln genügen...

gillt das bei keinen rennen ohne windschattenfreigabe?

Und nochmal zurück zum sattel: also mich interessieren besonders die velo-modelle, weiss einer, wo ich den Pronto STT in deutschland herbekomme? hab nämlich überall nur den ZTT gefunden, und der hat ja dieses "loch" in der mitte. bin mir nicht sicher, ob das so sinnvoll ist. fährt einer irgendein modell mit einer ähnlichen aussparung, und kann was dazu sagen?

trifi70
28.04.2005, 17:37
gillt das bei keinen rennen ohne windschattenfreigabe?
Nix durcheinander bringen ;)

WindschattenFREIGABE bedeutet : nix Aerolenker (nur kurze Bügel), UCI-Regeln bzgl. Laufräder und Sattelposition sowie Gewicht gelten

WindschattenFREI heißt : kannst im Prinzip fahren was Du möchtest (keine Verkleidungen, kein Hilfsmotor :D )


fährt einer irgendein modell mit einer ähnlichen aussparung, und kann was dazu sagen?
Ja, hatte ich. Vorteil : bei sehr flacher Sitzposition (mein Oberkörper war absolut horizontal) gibt es weniger Druck im Dammbereich. Durchblutung wird nicht abgeklemmt und Nerven nicht gequetscht. Je nach persönlicher Anatomie ist das sehr angenehm. Nachteil : weniger Fläche auf die sich der Druck verteilt. Somit hatte ich NEBEN dem sonstigen Druckbereich stärkeren Druck und damit wunde Stellen. War auch nicht so lustig. mein Tip : ausprobieren ;)

Jewgenie
29.04.2005, 16:33
......mein Tip : ausprobieren ;)

hm, ich glaube, dann werd ich das mal tun. aber trotzdem würde mich interessieren, ob ich den ohne aussparung, also den velo pronto stt irgendwo in deutschland bekomme. kann mir da jemand helfen?

zu den 5cm: hm, dann hab ich da wohl echt was zusammengewürfelt. aber vom fahrgefühl her ist es einfach komisch, direkt über dem tretlager zu sitzen. besonders am berg, oder so, bei der aeroposition ist das natürlich anders.