PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tune Innenlager und Campa Kurbel



DonRacer76
28.04.2005, 16:50
Wer hat Erfahrung mit den Tune Innenlagern AC37 und AC38 in Verbindung mit einer Campa Kurbel (Record oder Chorus). Paßt das denn richtig zusammen oder gibts da Probleme? Angeblich soll ja die 104er Welle extra für Campa gemacht sein? Wie ist die Kettenlinie, Steifigkeit, Alltagstauglichkeit (Dampfstrahler), Haltbarkeit zu bewerten? :confused:
Danke.

DonRacer76

5,78
28.04.2005, 22:50
Ich benutze an fast allen Rädern AC 38 (MTB, Cross, RR), allerdings mit Tune-Kurbeln. Ein Lager hab ich noch nicht kaputt gekriegt, und ich fahre ziemlich viel. Allerdings kann es passieren, dass sie im Wiegetritt knacken, wenn sie nicht 100%ig fest eingeschraubt sind. Die Steifigkeit ist bei der Titanwelle eher gering, bei Stahl wirds wohl besser sein (siehe Tour-Test Kompaktkurbeln). Mit meinen <70kg hab ich allerdings mit Titan keine Probleme. Wie sie sich mit Campa vertragen kann ich Dir jetzt nicht sagen...

gozilla
29.04.2005, 06:21
Wer hat Erfahrung mit den Tune Innenlagern AC37 und AC38 in Verbindung mit einer Campa Kurbel (Record oder Chorus). Paßt das denn richtig zusammen oder gibts da Probleme? Angeblich soll ja die 104er Welle extra für Campa gemacht sein? Wie ist die Kettenlinie, Steifigkeit, Alltagstauglichkeit (Dampfstrahler), Haltbarkeit zu bewerten? :confused:
Danke.

DonRacer76

@Don Racer76:
Wenn Du ein TUNE Innelager mit Stahlachse (AC37 für BSA) haben möchtest...ich schenke es Dir...Achslänge müßte 107mm sein...ist mit TUNE Kurbel sowie Daytona gelaufen.
Mehr muß ich dazu nicht sagen...
Gruß G