PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullshit-Bingo!



greyscale
28.04.2005, 21:31
Ich hoffe, ihr wisst was Bullshit-Bingo ist;). Ich rufe auf:

"Die Kirche im Dorf lassen.."

:D

Der Nächste bitte!

g.

greyscale
28.04.2005, 22:01
Na gut, denn ich nochmal:

"Synergien schaffen..."

g.

Andi Arbeit
28.04.2005, 23:06
Bullshit-Bingo ist

Äh, vielleicht kannst Du für die Ganz-Doofen bitte noch mal die Spielregeln erläutern... :confused:

Gruß Andi

edit: ach, ja ... und für mich bitte auch...

29.5.1999
29.04.2005, 06:06
Noch nicht gehört, aber ein Vorschlag wäre auch:

Mitarbeitern neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnen

hixi
29.04.2005, 06:11
Bullshitbingo geht so:
Man setzt sich in ein beliebiges Business Meeting und hat eine Liste von Worten vor sich.
Dann hört man aufmerksam zu und immer wenn ein Wort auf der Liste gesagt wird, darf man es ausstreichen. Wenn jedes Wort auf der Liste aufgerufen wurde, springt man auf und schreit "Bullshit". So werden die Meeting spannender und das Auditorium ist aufmerksamer.

Hier noch ein paar Worte für die Liste:
Die Kuh von Eis...
Den Hut aufhaben...
Eskallation
global Player
Determinanten
kompatibel
ein-eindeutig (gilt nur, wenn nur eindeutig gemeint ist!!!)
nachhaltig
zeitnah

pinguin
29.04.2005, 06:24
Die eher reziproke Umsatzanpassung läßt hoffen... Oder so...

skimaniac 66
29.04.2005, 09:31
Ein Feld wird in nummerierte Quadrate aufgeteilt. Danach wird eine Kuh auf das Feld gelassen. Die Zuschauer können nun Wetten abschliessen, auf welches Feld die Kuh ihren ersten Fladen lässt.
Gibt es echt hier in der Schweiz!

gruen
29.04.2005, 09:47
Ein Feld wird in nummerierte Quadrate aufgeteilt. Danach wird eine Kuh auf das Feld gelassen. Die Zuschauer können nun Wetten abschliessen, auf welches Feld die Kuh ihren ersten Fladen lässt.
Gibt es echt hier in der Schweiz!
Kann man dabei nicht schummeln ?
Eine Kuh mit Durchfall nehmen -> dann gewinnt immer das Feld direkt am Gatter...
:Angel:

skimaniac 66
29.04.2005, 10:03
Kann man dabei nicht schummeln ?
Eine Kuh mit Durchfall nehmen -> dann gewinnt immer das Feld direkt am Gatter...
:Angel:
Oder eine mit Verstopfung... Dann kanns Tage dauern. Im Ernst, das kann sich manchmal Stunden hinziehen!

Andi Arbeit
29.04.2005, 19:30
@ hixi: Danke!

Das hat was, irgendwie fühle ich mich an diverse ehemalige Chefs erinnert, die haben das immer umgekehrt gespielt, indem sie ihre Liste vortrugen, und anschließend war das Meeting beendet...

Gruß Andi

edit: mein Vorschlag: >>Wir sitzen alle in einem Boot...<< >>Gas geben...<<

greyscale
29.04.2005, 20:26
"Breit aufgestellt sein..."

;)

g.

svo
29.04.2005, 21:29
Und ich hab mir gedacht, das wird nur in Schulen gespielt :D Es gibt für mich Hoffnung auf ein Leben danach :piano:

Wilhelmina
29.04.2005, 22:49
"das ist die richtige denke..."

Kathrin
29.04.2005, 23:31
Profit
Brainstroming
Meeting
Team
interne Kostenreduktion
Umsatzsteigerung

Liegeradler
30.04.2005, 06:35
Was ich mir die letzten Monate bei meinem alten Arbeitgeber anhören musste:
prozessorientiertes Denken
die Kunden-Denke haben

Da waren auch alle Entwickler auf einmal "Lead Developer". Der Entwicklungsleiter war Chief System Architect :D

Übrigens hat Bullshit Bingo wenig mit Kuhfladen-Bingo zu tun. Das eine ist über die Sch***, die von Vorständen und Marketing-Fuzzis abgelassen wird, das andere über die Sch***, die bei Kühen hinten raus kommt. Hm, vielleicht doch das Gleiche?

Gruß,
Martin

kosaki
30.04.2005, 12:56
rofl, ich glaube das muss ich auch mal bei uns in der schule einführen, da hätten wir auch was zu tun. Nur mit dem aufstehen und BULLSHIT rufen, wirds bei manchen Lehrern schwirig....

Liegeradler
30.04.2005, 16:14
U.A. hier gibt's das Spile: http://ripfiles.e-workers.de/fun/bullbingo.php

Gruß,
Martin

greyscale
30.04.2005, 20:55
Human Ressources...

Das deutsche Pendant "Human-Kapital" war Unwort des Jahres;).

g.

DonRon
09.05.2005, 14:26
-Preis-Leistungs-Verhältnis
-Konkurrenzgeist
-Teamgeist
-Verzicht
-Einsatz

Schluck - ich muß :ybel: :ybel: :ybel:

DonRon

Nomade
09.05.2005, 15:29
- Migration
- Oracle
- Termin
- Problemlos
- Testlauf
- Wirksystem
- Server
- Bier

Ein "Bullshit" bei jeder zweiten Besprechnung nach spätestens 5 Minuten.

Andreas_SQL
09.05.2005, 16:02
- Restrukurierung
- Probleme fixen
- Shareholder Value
- Asset

gerade neu gelernt:

- carve out

astorre
09.05.2005, 18:09
SAP
ad hoc
stakeholder
:ybel:

ritzeldompteur
09.05.2005, 18:15
SAP



:devillol:

zwanzich
10.05.2005, 06:52
sich committen

calvin
10.05.2005, 07:31
SAP


Sanduhr-Anzeige-Programm :D

gruss,
calvin

espresso
10.05.2005, 07:53
Sabine Christiansen :ybel:

atomic bike
10.05.2005, 08:13
- Migration
- Oracle
- Termin
- Problemlos
- Testlauf
- Wirksystem
- Server
- Bier

Ein "Bullshit" bei jeder zweiten Besprechnung nach spätestens 5 Minuten.

Lass mich raten... Ihr steht vor einer Einführung der Oracle eBusiness Suite!? :D

pinguin
10.05.2005, 08:44
"Am Ende des Tages muss der Umsatz stimmen..."

"Bringen Sie Ihre Sozialkompetenz ins Spiel..."

"Die Stahlkrise werden wir mit aller Macht usw."

Oh, was nervt mich dieses Managergesabbel an. :ü

greyscale
10.05.2005, 21:20
outstanding:D

g.

greyscale
11.05.2005, 19:48
ASAP!

g.

29.5.1999
11.05.2005, 20:20
EOB

martl
11.05.2005, 21:36
"Jemanden ins Boot holen"
"einen Hut aufhaben"
"zeitnah"
"Deliverables"
"etwas 'spannend' finden"

29.5.1999
12.05.2005, 07:25
"darstellbar"

pinguin
12.05.2005, 07:37
Unsere internen Kunden zufrieden stellen...

atomic bike
12.05.2005, 07:50
Unsere internen Kunden zufrieden stellen...

Hierzu passt einer meiner Lieblinge: kundenzentrisch

zwanzich
12.05.2005, 08:54
proaktiv

Kathrin
12.05.2005, 08:56
Quartalsabschluß

atomic bike
12.05.2005, 08:57
"performen"

pinguin
12.05.2005, 09:42
Komm' grad' aus'm Meeting... :ü

Biete hiermit

"interne Weiterverrechnung"

"zentrales Lizenzmanagement"

an. Oh Hilfe...

espresso
12.05.2005, 09:58
Komm' grad' aus'm Meeting... :ü ...

Meeting? ;) :ybel:

atomic bike
12.05.2005, 10:00
Komm' grad' aus'm Meeting... :ü

Biete hiermit

"interne Weiterverrechnung"

"zentrales Lizenzmanagement"

an. Oh Hilfe...

Ich weiß gar nicht, worüber Du Dich beschwerst!?
:confused: Das klingt zwar alles etwas seltsam... ist aber immerhin Deutsch! Bei uns versucht man immer krampfhaft diese hypermodischen "eingedeutschten Anglizismen" zu verwenden, was unweigerlich zu realsatirischen Sätzen führt:

"Die Branches in Ost-Europa performen zur Zeit auf dem Automotive-Sektor nicht so gut, wie ich eben in einem ConCall mit unserem Headquarter-Office in Boston erfahren habe." :Applaus: :Applaus: :Applaus:

pinguin
12.05.2005, 10:01
Meeting? ;) :ybel:

Deswegen habe ich es geschrieben... Ich HASSE dieses Wort. Aber fast noch mehr bullshitlike in Großbetrieben:

"Er ist in einer Sitzung..."
"Der Herr sowieso ist auf einer Tagung..." (und wenn es nur der Gang auf's Kistle ist. :D )
"Wir sind in einem Arbeitskreis..." (Mein Favorit, mein heimlicher.)
"Heute bin ich im Stanzteile-Forum." (Forum Romana oder so... :D )

Leck' mich fett, was ist das eine beknackte Welt.

Wilhelmina
12.05.2005, 10:02
"deadline"

"mahlzeit"

"xx ist zu tisch"



:dogpile:

pinguin
12.05.2005, 10:03
Ich weiß gar nicht, worüber Du Dich beschwerst!?
:confused: Das klingt zwar alles etwas seltsam... ist aber immerhin Deutsch! Bei uns versucht man immer krampfhaft diese hypermodischen "eingedeutschten Anglizismen" zu verwenden, was unweigerlich zu realsatirischen Sätzen führt:

"Die Branches in Ost-Europa performen zur Zeit auf dem Automotive-Sektor nicht so gut, wie ich eben in einem ConCall mit unserem Headquarter-Office in Boston erfahren habe." :Applaus: :Applaus: :Applaus:

Ich arbeite in der angestaubten Großindustrie. Wir sagen "Telefonkonferenz". Wenn einer das Wort Netmeeting in den Mund nimmt, dann denkt das Gegenüber, dass es jetzt aushackt und übersetzt freiweg "Das heißt doch "Netzbesprechung" (selber schon erlebt).

Dein Satz da oben erinnert mich an meine Zeit im IT-Vertrieb. Da ging es nur so zu. Grauslich. :applaus:

zwanzich
12.05.2005, 10:08
für die Thematik relevanter Skill

espresso
12.05.2005, 10:11
Ja, diese dämlichen Anglizismen und dummen Übersetzungen davon!

Mir kommt immer bei "das macht Sinn" das große Kotz....

EIN FÜR ALLE MAL: DAS HEISST SINNVOLL!!!!!! ( ein deutsches Wort ;) )

Ist meiner Ansicht nach ein gutes Beispiel, wie sich die Verwendung der Piddschn-Sprache Englisch auf eine echte Kultursprache auswirkt! :D

Im Ernst: Für mich ist Englisch eigentlich nur eine Programmiersprache! ;)

pinguin
12.05.2005, 10:12
Welchen skill level hat ihr Mitarbeiter? :ü

Sind sie auch über die übliche timeline hinaus belastbar? :ü :ü

atomic bike
12.05.2005, 10:14
Welchen skill level hat ihr Mitarbeiter? :ü

Sind sie auch über die übliche timeline hinaus belastbar? :ü :ü

Hör auf! Das klingt ja, als wäre ich sogar hier im Forum bei der Arbeit!? :heulend:

espresso
12.05.2005, 10:18
if (this.continues as like.until_now)
then it.takes->no_more_end(sigh);

pinguin
12.05.2005, 10:19
Ich fasse nochmal zusammen...

Um nochmal das target in den Fokus zu bringen...

:heulend:

Rennmaus69
12.05.2005, 10:29
ich hab auch noch ein paar:

- Kick-off
- Roll-out
- Added value :D

atomic bike
12.05.2005, 10:33
ich hab auch noch ein paar:

- Kick-off
- Roll-out
- Added value :D

Und... nicht zu vergessen: Die allseits beliebten "Quick Wins"! :D

Kathrin
12.05.2005, 10:35
Serverumstellung
Virenangriff
private Emails
Videos
nicht autorisierte Programme
Firewall

klappradl
12.05.2005, 10:36
"prospect"
"door opener" (ein Klassiker. Alle Projekte bei denen wir draufzahlen. Also eigentlich fast alle :heulend: ).

Rennmaus69
12.05.2005, 10:37
"door opener" (ein Klassiker. Alle Projekte bei denen wir draufzahlen. Also eigentlich fast alle :heulend: ).
:D :D :D fast so schön, wie ein "Master Service Agreement".... :ü

pinguin
12.05.2005, 10:38
Und... nicht zu vergessen: Die allseits beliebten "Quick Wins"! :D

Und das so beliebte Schaffen einer Win-Win Situation... :ü

atomic bike
12.05.2005, 10:43
Kurze Zwischenbilanz: wenn man sich den bisherigen "Bullshit" einmal durchliest, kann man doch zu dem Schluss kommen, dass der tägliche Wahnsinn im Büro doch fast an verbale Körperverletzung grenzt!? :D

Vielleicht sollten wir einmal versuchen, den gesamten Bullshit in einen einzigen Bandwurmsatz zu bringen!? das wäre dann vielleicht der größte und längste Bullshit der Welt und damit rekordverdächtig....auf jeden Fall wäre es "outstanding"! :D

martl
12.05.2005, 10:43
Bin gerade am Postfach aufräumen. Besonders der Schriftverkehr meines Scheffes biete da so einiges:

"Top1: Recap"
"Concepts- Planing- and Designworkshop"
"jemanden briefen"
"known issues"
"bitte informiere XXX, dass Du Dich da drauf assignst"

martl
12.05.2005, 10:44
"prospect"
"door opener" (ein Klassiker. Alle Projekte bei denen wir draufzahlen. Also eigentlich fast alle :heulend: ).
"showcase"
"proof of concept"
"incentive"
ABC
KISS

atomic bike
12.05.2005, 10:45
Ich habe übrigens noch ein paar "tasks" zu vergeben! Wer möchte sie auf seiner "action list" oder vulgo "to-do-list" haben? :D

Rennmaus69
12.05.2005, 10:48
Ich habe übrigens noch ein paar "tasks" zu vergeben! Wer möchte sie auf seiner "action list" oder vulgo "to-do-list" haben? :D
sorry, Du, ich glaube, das übersteigt meine "skills", aber vielleicht kann dir ja ein andres "Team-Member" weiterhelfen :)

martl
12.05.2005, 10:51
Hilfe, ich bin im Fight Club!
"reprioritize your current tasks and make this your primary action item!"

zwanzich
12.05.2005, 10:56
Also so wird das nix.
Schlage ein Kick-off-Meeting vor, in dem wir uns alle erstmal briefen, dann die Tasks erstellen, damit sich jeder committen kann.
Vor dem dann erforderlichen operativen doing sollten wir in einem brainstorming nochmal alle options evaluieren.

atomic bike
12.05.2005, 10:57
So... jetzt kommt die ultimative Bullen**********: :D

Weiter oben habe ich ja schon erwähnt, dass unsere Branches in Ost-Europa zur Zeit auf dem Automotive-Sektor nicht so gut performen!?
Die Reaktion des Managements: Wir holen uns ein Team von "Management-Consultant" ins Haus, die zusammen mit mir (mein "coming out": mein offizieller Jobtitel lautet "Internal Senior Oracle CRM Consultant :heulend: ) die grundsätzliche "strategisch-operative Aurichtung" im Bereich "Customer Relationship Management" diskutieren sollen. Als Ergebnis wird ein internes Projekt "aufgesetzt", in dem als erster Schritt ein "Roll-Out" der "Oracle-basierten CRM-Lösung" und damit endlich die "Sales Force Automation" in den Branches umgesetzt wird!


Ich freue mich jetzt schon drauf! :D

Kathrin
12.05.2005, 11:08
Also so wird das nix.
Schlage ein Kick-off-Meeting vor, in dem wir uns alle erstmal briefen, dann die Tasks erstellen, damit sich jeder committen kann.
Vor dem dann erforderlichen operativen doing sollten wir in einem brainstorming nochmal alle options evaluieren.
also in dem Kick-off-meeting müssen wir laut Agenda erst mal ein verschiedene Teams (manchmal wird ja bereits wieder Arbeitsgruppe gesagt) gebildet werden, um dann in den Teams zu briefen usw. Die Team Leader werden dann in einem weiteren Besprechung (wir sind ja variabel mit unserem Ausdruck) dann die ersten Ergebnisse der Führung präsentieren (bitte mit Powerpoint oder mit an Flipcharts). Dieses Ergebnis muß in Rahmen einer auswärtigen Besprechung in einem Tagungshotel, welches in Klausur gehalten wird (dh auf Land, am Ar.sch der Welt), intern in der Führungsrige besprochen werden. Danach werden wir dann das weitere Vorgehen abstimmen.

martl
12.05.2005, 11:14
also in dem Kick-off-meeting müssen wir laut Agenda erst mal ein verschiedene Teams (manchmal wird ja bereits wieder Arbeitsgruppe gesagt) gebildet werden, um dann in den Teams zu briefen usw. Die Team Leader werden dann in einem weiteren Besprechung (wir sind ja variabel mit unserem Ausdruck) dann die ersten Ergebnisse der Führung präsentieren (bitte mit Powerpoint oder mit an Flipcharts).
Habt ihr Hungerleider keinen Beamer?


Dieses Ergebnis muß in Rahmen einer auswärtigen Besprechung in einem Tagungshotel, welches in Klausur gehalten wird (dh auf Land, am Ar.sch der Welt), intern in der Führungsrige besprochen werden. Danach werden wir dann das weitere Vorgehen abstimmen.
Keine Reviews? Kein Jour Fixe??

Das kann nix werden.

Dafür werde ich heute abend gemeinsam mit meinem Syntace Racelite und dem Ritchey WCS Vorbau einen Lenkungsausschuss bilden.

Projektierende Grüße,
Martl,
Projekteur

Rennmaus69
12.05.2005, 11:16
also in dem Kick-off-meeting müssen wir laut Agenda erst mal ein verschiedene Teams (manchmal wird ja bereits wieder Arbeitsgruppe gesagt) gebildet werden, um dann in den Teams zu briefen usw. Die Team Leader werden dann in einem weiteren Besprechung (wir sind ja variabel mit unserem Ausdruck) dann die ersten Ergebnisse der Führung präsentieren (bitte mit Powerpoint oder mit an Flipcharts). Dieses Ergebnis muß in Rahmen einer auswärtigen Besprechung in einem Tagungshotel, welches in Klausur gehalten wird (dh auf Land, am Ar.sch der Welt), intern in der Führungsrige besprochen werden. Danach werden wir dann das weitere Vorgehen abstimmen.
Also, das ist ja vollkommen "out"...wer redet denn heute noch so?! :D das ist ja deutsch...igitt :D

Rennmaus69
12.05.2005, 11:19
So... jetzt kommt die ultimative Bullen**********: :D

Weiter oben habe ich ja schon erwähnt, dass unsere Branches in Ost-Europa zur Zeit auf dem Automotive-Sektor nicht so gut performen!?
Die Reaktion des Managements: Wir holen uns ein Team von "Management-Consultant" ins Haus, die zusammen mit mir (mein "coming out": mein offizieller Jobtitel lautet "Internal Senior Oracle CRM Consultant :heulend: ) die grundsätzliche "strategisch-operative Aurichtung" im Bereich "Customer Relationship Management" diskutieren sollen. Als Ergebnis wird ein internes Projekt "aufgesetzt", in dem als erster Schritt ein "Roll-Out" der "Oracle-basierten CRM-Lösung" und damit endlich die "Sales Force Automation" in den Branches umgesetzt wird!


Ich freue mich jetzt schon drauf! :D

Und worin besteht der "Added Value" bei dat Janze?

Powder
12.05.2005, 11:25
Break-Even-Point

zwanzich
12.05.2005, 11:31
also in dem Kick-off-meeting müssen wir laut Agenda erst mal ein verschiedene Teams (manchmal wird ja bereits wieder Arbeitsgruppe gesagt) gebildet werden, um dann in den Teams zu briefen usw. Die Team Leader werden dann in einem weiteren Besprechung (wir sind ja variabel mit unserem Ausdruck) dann die ersten Ergebnisse der Führung präsentieren (bitte mit Powerpoint oder mit an Flipcharts). Dieses Ergebnis muß in Rahmen einer auswärtigen Besprechung in einem Tagungshotel, welches in Klausur gehalten wird (dh auf Land, am Ar.sch der Welt), intern in der Führungsrige besprochen werden. Danach werden wir dann das weitere Vorgehen abstimmen.

Ach weisste, wenn du mir so kommst, machen wir doch gleich ein Projekt davon. Fürs review board kannste dich schonmal zur Verfügung stellen ...

Kathrin
12.05.2005, 11:38
Also, das ist ja vollkommen "out"...wer redet denn heute noch so?! :D das ist ja deutsch...igitt :D
tschulligung.... mein Bullshit Bingo heißt zZ Tisch 6 kann! keine Kartoffeln, Pommes bitte (oder umgekehrt), keine Holly, Butter auf den Spargel, Frau G. Pfannen bitte! Kathrin, wir brauchen Teller! Frau G. können Sie bitte mal eben rüber in die Stallung zum Anrichten?! uswusf

pinguin
12.05.2005, 12:01
:D :D :D fast so schön, wie ein "Master Service Agreement".... :ü

Ich verhandle gerade einen Global Contract mit stringent definierten on top service level agreements, als add on zu den perfekt abgestimmten soft skills der account manager die die Landesgesellschaften über ein round the world erreichbares Network von Consultants managen...

Ja, ja... :D

atomic bike
12.05.2005, 12:03
Ich verhandle gerade einen Global Contract mit stringent definierten on top service level agreements, als add on zu den perfekt abgestimmten soft skills der account manager die die Landesgesellschaften über ein round the world erreichbares Network von Consultants managen...

Ja, ja... :D

Eine echte challenge! :eek:

klappradl
12.05.2005, 12:05
Auf einen Termin committen.

zwanzich
12.05.2005, 12:05
Auf einen Termin committen.

Später. Ich muß eben lunchen.

Rennmaus69
12.05.2005, 12:14
Später. Ich muß eben lunchen.
aber hoffentlich kein "working-lunch"!!! Dann bist du jetzt quasi "aushäusig", weil "zu Tisch", oder?

klappradl
12.05.2005, 12:15
Später. Ich muß eben lunchen.
Ich frag mal ob unser "New Business And Account Manager" (:uitlachen Vertriebsheini) mitkommt.

Rennmaus69
12.05.2005, 12:20
Ich frag mal ob unser "New Business And Account Manager" (:uitlachen Vertriebsheini) mitkommt.
schlimmer ist eigentlich nur "Facilities Manager" (Hausmeister ) :rolleyes:

atomic bike
12.05.2005, 12:23
Und worin besteht der "Added Value" bei dat Janze?


Das liegt doch wohl auf der Hand!? :confused:

Durch die Sales Force Automation und die Einführung von leistungsabhängigen Incentives wird jeder Sales Representative dazu ermunternt, effektiveres Pipeline-Management zu betreiben. Außerdem sind dadurch wesentlich genauere Sales-Forecasts möglich!

Du stellst Fragen!? tze....

atomic bike
12.05.2005, 12:23
schlimmer ist eigentlich nur "Facilities Manager" (Hausmeister ) :rolleyes:

sehr hübsch ist auch: Headcount

espresso
12.05.2005, 12:25
Break-Even-Point

aka (also known as) point of no return! :D

btw (beitewäi): Scheef, du ju spiek piddschn?

if not, then learn it asap! :xdate:

martl
12.05.2005, 12:25
Ich frag mal ob unser "New Business And Account Manager" (:uitlachen Vertriebsheini) mitkommt.
Noch besser: wir haben einen "Director of global strategic relations", der früstückt vermutlich jeden zweiten Dienstag mit Kofi Annan und Condi Rice :uitlachen

pinguin
12.05.2005, 12:57
Das übelste von allen:

CHINA :ybel: :ybel: :ybel: :ybel: :ybel: :ybel:

Yepp... In diesem Zusammenhang darf ich die Logistic Line eines großen Premium-Suppliers auf Vordermann bringen.

Wenn China sanft im Meer verschwinden würde, wäre mir grad' recht.

Weiterhin aus dem aktuellen "Meeting" (*Doppelwürg*) biete ich

Konsolidierung
Entscheider-Board

pinguin
12.05.2005, 12:58
Noch besser: wir haben einen "Director of global strategic relations", der früstückt vermutlich jeden zweiten Dienstag mit Kofi Annan und Condi Rice :uitlachen

In so einer genialen Company agierst du strategisch? :D Ja sackra...

Rennmaus69
12.05.2005, 13:07
Das liegt doch wohl auf der Hand!? :confused:

Durch die Sales Force Automation und die Einführung von leistungsabhängigen Incentives wird jeder Sales Representative dazu ermunternt, effektiveres Pipeline-Management zu betreiben. Außerdem sind dadurch wesentlich genauere Sales-Forecasts möglich!

Du stellst Fragen!? tze....
und ein effizienteres Meeten der Timelines natürlich auch!!

klappradl
12.05.2005, 13:10
Ich hätt' da noch was ganz feines: "Resourcen Forecast"
Das ist so was ähnliches wie der Wetterbericht für Weihnachten 2006.

Rennmaus69
12.05.2005, 13:12
Ich hätt' da noch was ganz feines: "Resourcen Forecast"
Das ist so was ähnliches wie der Wetterbericht für Weihnachten 2006.
ja, und das ganze kommt dann in den Orga-Chart!

espresso
12.05.2005, 13:14
Das liegt doch wohl auf der Hand!? :confused:

Durch die Sales Force Automation und die Einführung von leistungsabhängigen Incentives wird jeder Sales Representative dazu ermunternt, effektiveres Pipeline-Management zu betreiben. Außerdem sind dadurch wesentlich genauere Sales-Forecasts möglich!

Du stellst Fragen!? tze....

Und ich habe bisher wirklich geglaubt, dass Programmierer einen an der Waffel hätten mit ihrem Kauderwelsch! :Applaus:

klappradl
12.05.2005, 13:15
Und ich habe bisher wirklich geglaubt, dass Programmierer einen an der Waffel hätten mit ihrem Kauderwelsch! :Applaus:
Die haben auch einen an der Waffel, ganz sicher. :D

espresso
12.05.2005, 13:19
Die haben auch einen an der Waffel, ganz sicher. :D

Auch die, die gewisse Bestelllisten verwalten? :D

martl
12.05.2005, 13:20
In so einer genialen Company agierst du strategisch? :D Ja sackra...
Gell, da schaugst! :D

Aner Euch war der Schrott von der Konkurrenz, äh, vom Mitbewerber, äh, vom Marktbegleiter ja lieber... :)

martl
12.05.2005, 13:22
Und ich habe bisher wirklich geglaubt, dass Programmierer einen an der Waffel hätten mit ihrem Kauderwelsch! :Applaus:
Die bei uns erfinden wenigstens keine Euphemismen. Aber dafür verbringen sie die meiste Zeit damit, mit irgendwelchen ferngesteuerten Miniautos zu spielen.

espresso
12.05.2005, 13:25
Die bei uns erfinden wenigstens keine Euphemismen. Aber dafür verbringen sie die meiste Zeit damit, mit irgendwelchen ferngesteuerten Miniautos zu spielen.

Da liegst du nicht mal so daneben: Ich habe mal eine ganze Zeit lang mit Modelleisenbahnen gespielt (Lokdekodersoftware). Die Kommentare gingen mir dann irgendwann schon auf den Senkel! :D

greyscale
12.05.2005, 13:25
Aner Euch war der Schrott von der Konkurrenz, äh, vom Mitbewerber, äh, vom Marktbegleiter ja lieber... :)

Aber ihr habt doch sicher ein Alleinstellungs-Kriterium:D?

g.

Madone5.9
12.05.2005, 13:27
Outsourcing
Konsumentenrente
Produzentenrente
Portfolio
Mangement by objectives
variable und fixe Kosten
Performancemass
intrinsische und extrinsische Motivation
Kapitalumschlag
Corporate Finance
Eigenkapitalrendite
Learning by doing
vertikale und horziontale Integration
Supply Chain
Consultants
Abschreibungen
Job Rotation
Job enlargement
Job enrichment
Logistik
Produktpolitik
Marketing Mix
Human Resource Management

usw.


Ist alles BWL und ein Kinderspiel :D

atomic bike
12.05.2005, 13:34
Und ich habe bisher wirklich geglaubt, dass Programmierer einen an der Waffel hätten mit ihrem Kauderwelsch! :Applaus:

Lach nicht! Das ist mein Alltag! Kein Witz! :heulend:


Und auf der anderen Seite habe ich dann auch noch tatsächlich mit den von Dir erwähnten Programmierern zu tun...wenn es denn mit dem Standard nicht weitergeht. Dann müssen die "Specs" an das "Development-Team" kommuniziert werden, damit die dann die notwendigen "Customizations" entwickeln..... selbstredend erstmal auf einer "Development-Instance". Nach erfolgreichem Test durch die Key-User erfolgt dann die Implementierung auf der UAT-Umgebung (oder auch User-Acceptance-Test-Instance). Nach erfolgreichem UAT wird die Lösung dann "produktiv genommen" bzw. man geht mit der Lösung "live"! :heulend: :heulend: :heulend:

pinguin
12.05.2005, 13:41
Gell, da schaugst! :D

Aner Euch war der Schrott von der Konkurrenz, äh, vom Mitbewerber, äh, vom Marktbegleiter ja lieber... :)

Nun ja... :D Ich kann da nix für. Das wurde vom CEO und seinem strategischen Team aus der speziellen Spezialabteilung so entschieden... Ich armer Anwender (äh - interner Kunde) darf das dann aushalten... Freue mich schon auf den kurzfristig terminierten XP-Roll-Out (das Unwort des Jahres für mich) auf meinem Notebook... :heulend:

atomic bike
12.05.2005, 13:44
Freue mich schon auf den kurzfristig terminierten XP-Roll-Out (das Unwort des Jahres für mich) auf meinem Notebook... :heulend:

Das würde ich unter allen Umständen versuchen zu verhindern! :eek: :eek: :eek: :D

klappradl
12.05.2005, 13:45
Auch die, die gewisse Bestelllisten verwalten? :D
Nein nein! Bekloppt sind immer die anderen. :D

Klappradl (war auch lange Programmierer)

klappradl
12.05.2005, 14:01
"Toll Gate" und dazu passend
"Toll Gate Status"

martl
12.05.2005, 14:15
Aber ihr habt doch sicher ein Alleinstellungs-Kriterium:D?

g.
Nur Unique Selling Points, äh, USP's (nur echt mit dem Katastroph)

pinguin
13.05.2005, 06:40
Macht mal weiter hier, bringt mich bitte zum Lachen...

Eben Telefonat reinbekommen... :heulend: ->

outsourcing
lease back
business service
business unit personal

Ja leckt mich doch mal alle wo... Das ist doch ein Irrenhaus... :(

atomic bike
13.05.2005, 07:36
Macht mal weiter hier, bringt mich bitte zum Lachen...

Eben Telefonat reinbekommen... :heulend: ->

outsourcing
lease back
business service
business unit personal

Ja leckt mich doch mal alle wo... Das ist doch ein Irrenhaus... :(


Willste mal 'n Tag tauschen? :D:D:D Du würdest mit Freudentränen in Dein Irrenhaus zurückkehren... :D

greyscale
13.05.2005, 09:05
zielführend

g.

craze
18.05.2005, 12:56
und was ist jetzt die take-home-message?

Kein Paradigmenwechsel?

greyscale
20.05.2005, 12:07
...suboptimal...

:6bike2:

g.

1K13
20.05.2005, 18:49
aktionsplan erstellen

Process and developement guide

astorre
20.05.2005, 19:12
SAP


SOFTWARE HOUSE PAKISTAN

Zitat von meinem Chef als im Büro wieder einmal jemand SAP durch den Raum schreien musste! :D :D

PS: Diese Aussage ist nicht politischer Natur!

pinguin
20.05.2005, 19:31
SOFTWARE HOUSE PAKISTAN

Zitat von meinem Chef als im Büro wieder einmal jemand SAP durch den Raum schreien musste! :D :D

PS: Diese Aussage ist nicht politischer Natur!

Das heißt zwar "Software Aus Pakistan", sonst würde deine Software nämlich SHP heißen, aber das ist ja mal egal... :D

Die andere Variante, nämlich "Sanduhr Anzeige Programm" finde ich passender. Ist einfach realistisch. Drecks Bullshit aus Walldorf... :boosonwee

Nomade
20.05.2005, 21:07
Das heißt zwar "Software Aus Pakistan", sonst würde deine Software nämlich SHP heißen, aber das ist ja mal egal... :D

Die andere Variante, nämlich "Sanduhr Anzeige Programm" finde ich passender. Ist einfach realistisch. Drecks Bullshit aus Walldorf... :boosonwee

Ich kenn einen aus der Entwicklung Niederlassung Heidelberg. Die machen schon nen Faß auf wenn der Käse aufm Testsystem einigermaßen läuft. :D

pinguin
20.05.2005, 21:57
Ich kenn einen aus der Entwicklung Niederlassung Heidelberg. Die machen schon nen Faß auf wenn der Käse aufm Testsystem einigermaßen läuft. :D

Ich weiß. Ich kaufe Dienstleistungen in diesem Umfeld ein. Und man spricht schon mal aus dem Nähkästchen. Dazu passen meine Erfahrungen als SAP-Anwender. Alles in allem das unglaublichste Stück Software, das die Erde gesehen hat. Absolut rätselhaft, wie man mit so einem Bullshit weltweit soviel Kohle scheffeln kann. Alleine die Umstellung von R2 auf R3 hat bei uns einen zweistelligen Millionenbetrag verschlungen. Dienstleistung. Nix Software oder Wartung. Über die Wartungskosten, die diese "Experten" dann noch haben wollen, kann man nur noch lachen. Unverschämter (höherer Prozentsatz, noch weniger Leistung) ist eigentlich nur noch Microsoft.

Ich könnt' mich aufregen... Da wird Geld verbrannt. Gezwungenermaßen.

Hoffe nur, dass die Jungs mal so richtig vom Markt eine mitkriegen und ein vernünftiger Konkurrent entsteht. Sorry, aber wenn die mal irgendwann Insolvenz anmelden müssen, dann mache ich und viele andere wahrscheinlich ein Hektoliterfass auf... :D

Misch
21.05.2005, 17:19
MBIs und MBOs und IPOs und centre of excellence und handlen !

craze
24.05.2005, 07:37
Und ich dachte immer das heißt "Software aus Polen" ;)

pinguin
24.05.2005, 07:58
Und ich dachte immer das heißt "Software aus Polen" ;)

Nee, nee. Kann net sein. Die Leute dort haben schließlich auch ihren Stolz. Sowas lassen die nicht in ihr Land... :D

greyscale
24.05.2005, 18:52
entrepreneurship

g.

gruen
20.06.2005, 14:23
Da drin sind jede Menge Begriffe für's Bingo:

So bereitet TOYOTA eine Kartoffel zu:

Man heizt einen neuen, hochwertigen Herd auf 200 Grad. Man legt eine große Folien-Kartoffel hinein. Man wendet sich in den folgenden 45 Minuten einer produktiven Aufgabe zu. Dann wird überprüft, ob die Kartoffel gar ist, man nimmt die gekochte Kartoffel aus dem Herd und serviert sie.



So bereiten deutsche Unternehmen eine Kartoffel zu:

Man gründet ein Projektteam und definiert genauestens alle Einzelheiten des Projektes. Das Team sucht 6 Monate nach einem TS 16949 zertifizierten Kartoffellieferanten, und findet keinen. Dann wird ein Rübenlieferant gezwungen, Kartoffeln zu liefern. Da er Kartoffeln nicht im Programm hat, kauft er sie von einem unzertifizierten Kartoffelhändler und schlägt 25% auf den Kartoffelpreis auf.

Der Rübenlieferant wird beauftragt, den Herd auf 200 Grad vorzuheizen. Man verlangt, daß der Lieferant zeigt, wie er den Knopf auf 200 Grad gedreht hat und erwartet, daß er Informationsmaterial des Herdherstellers beibringt, aus dem hervorgeht, daß der Herd richtig geeicht ist.

Man überprüft das Informationsmaterial und veranlaßt dann den Lieferanten, die Temperatur mit Hilfe eines zertifizierten Temperaturfühlers zu überprüfen und weist den Lieferanten an, die Kartoffel in den Herd zu legen und die Zeituhr auf 45 Minuten zu stellen.

Man veranlaßt den Lieferanten, den Herd zu öffnen, um zu zeigen, daß die Kartoffel richtig plaziert wurde und erbittet eine Studie, die beweist, daß
45 Minuten die ideale Garzeit für eine Kartoffel dieser Größe ist.

* nach 10 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* nach 11 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* nach 12 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* man wird ungeduldig mit dem Lieferanten(warum dauert es so lange eine einfache Kartoffel zu kochen?) und veranlaßt einen aktualisierten Gar-Statusbericht alle 5 Minuten.

Nach 15 Minuten wird geprüft, ob die Kartoffel gar ist. Nach 35 Minuten kommt man zu dem Schluß, daß die Kartoffel fast fertig ist.

Man gratuliert dem Lieferanten, dann informiert man den Lenkungsausschuss über das hervorragende Arbeitsergebnis, das erzielt wurde, obwohl man mit einem unkooperativen Lieferanten zusammenarbeiten mußte.

Nach 40 Minuten Garzeit nimmt man die Kartoffel aus dem Herd, um eine Kosteneinsparung ohne Wert- und Qualitätsminderung der Kartoffel im Vergleich zu der ursprünglich angesetzten Garzeit von 45 Minuten zu realisieren.

Man serviert die Kartoffel und wundert sich, wie zum Teufel die Japaner so eine gute, preiswerte Kartoffel kochen, die den Leuten offensichtlich besser schmeckt als die deutschen Kartoffeln.

Zwischenzeitlich gibt es verschiedene Verbesserungsvorschläge des
Managements: Man könnte Rüben in Kartoffelform verwenden um Kosten zu sparen. Der fehlende Kartoffelgeschmack soll dann in einer Imageoffensive den Kunden als neues Qualitätsmerkmal dargestellt werden.

Es wird gefordert, bei 20% geringerer Gartemperatur im Herd die Garzeit um 20% zu verkürzen.

Man prüft, ob es nach einer Verlagerung des Herdes nach Tschechien noch möglich ist, die Kartoffeln in Deutschland heiß zu servieren.

Kathrin
02.07.2005, 20:24
hatten wir das Clearing schon??

atomic bike
06.07.2005, 13:27
Komme gerade aus einem Meeeting und wurde mal wieder an mein deutsches Lieblingsverb erinnert:

auditieren

Damit verbunden natürlich sämtliche Formen des Audits: 5S, IT-Grundschutzaudit etc. pp.

pinguin
06.07.2005, 15:09
Ich sag' nur "Operate Lease" und "US-GAAP", der Dreck verfolgt mich gerade auf Schritt und Tritt... :ü

atomic bike
06.07.2005, 15:24
"US-GAAP", der Dreck verfolgt mich gerade auf Schritt und Tritt... :ü
:eek: :eek: :eek:

Lauf! Lauf so schnell du kannst! :eek: :eek: :eek:

Litening2004
06.07.2005, 15:27
Und ich dachte immer das heißt "Software aus Polen" ;)
Das wäre dann anlaog den PKW SNP (Software Nach Polen) :D

Kranich
27.07.2005, 15:55
Da drin sind jede Menge Begriffe für's Bingo:

So bereitet TOYOTA eine Kartoffel zu:

Man heizt einen neuen, hochwertigen Herd auf 200 Grad. Man legt eine große Folien-Kartoffel hinein. Man wendet sich in den folgenden 45 Minuten einer produktiven Aufgabe zu. Dann wird überprüft, ob die Kartoffel gar ist, man nimmt die gekochte Kartoffel aus dem Herd und serviert sie.



So bereiten deutsche Unternehmen eine Kartoffel zu:

Man gründet ein Projektteam und definiert genauestens alle Einzelheiten des Projektes. Das Team sucht 6 Monate nach einem TS 16949 zertifizierten Kartoffellieferanten, und findet keinen. Dann wird ein Rübenlieferant gezwungen, Kartoffeln zu liefern. Da er Kartoffeln nicht im Programm hat, kauft er sie von einem unzertifizierten Kartoffelhändler und schlägt 25% auf den Kartoffelpreis auf.

Der Rübenlieferant wird beauftragt, den Herd auf 200 Grad vorzuheizen. Man verlangt, daß der Lieferant zeigt, wie er den Knopf auf 200 Grad gedreht hat und erwartet, daß er Informationsmaterial des Herdherstellers beibringt, aus dem hervorgeht, daß der Herd richtig geeicht ist.

Man überprüft das Informationsmaterial und veranlaßt dann den Lieferanten, die Temperatur mit Hilfe eines zertifizierten Temperaturfühlers zu überprüfen und weist den Lieferanten an, die Kartoffel in den Herd zu legen und die Zeituhr auf 45 Minuten zu stellen.

Man veranlaßt den Lieferanten, den Herd zu öffnen, um zu zeigen, daß die Kartoffel richtig plaziert wurde und erbittet eine Studie, die beweist, daß
45 Minuten die ideale Garzeit für eine Kartoffel dieser Größe ist.

* nach 10 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* nach 11 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* nach 12 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist

* man wird ungeduldig mit dem Lieferanten(warum dauert es so lange eine einfache Kartoffel zu kochen?) und veranlaßt einen aktualisierten Gar-Statusbericht alle 5 Minuten.

Nach 15 Minuten wird geprüft, ob die Kartoffel gar ist. Nach 35 Minuten kommt man zu dem Schluß, daß die Kartoffel fast fertig ist.

Man gratuliert dem Lieferanten, dann informiert man den Lenkungsausschuss über das hervorragende Arbeitsergebnis, das erzielt wurde, obwohl man mit einem unkooperativen Lieferanten zusammenarbeiten mußte.

Nach 40 Minuten Garzeit nimmt man die Kartoffel aus dem Herd, um eine Kosteneinsparung ohne Wert- und Qualitätsminderung der Kartoffel im Vergleich zu der ursprünglich angesetzten Garzeit von 45 Minuten zu realisieren.

Man serviert die Kartoffel und wundert sich, wie zum Teufel die Japaner so eine gute, preiswerte Kartoffel kochen, die den Leuten offensichtlich besser schmeckt als die deutschen Kartoffeln.

Zwischenzeitlich gibt es verschiedene Verbesserungsvorschläge des
Managements: Man könnte Rüben in Kartoffelform verwenden um Kosten zu sparen. Der fehlende Kartoffelgeschmack soll dann in einer Imageoffensive den Kunden als neues Qualitätsmerkmal dargestellt werden.

Es wird gefordert, bei 20% geringerer Gartemperatur im Herd die Garzeit um 20% zu verkürzen.

Man prüft, ob es nach einer Verlagerung des Herdes nach Tschechien noch möglich ist, die Kartoffeln in Deutschland heiß zu servieren.


...siehe Anhang!

kosaki
30.07.2005, 23:51
Vor einiger Zeit verabredeten sich Mercedes Benz und ein japanischer Konzern, dass jedes Jahr ein Wettrudern über 1000 Meter mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen werden solle.
Beide Mannschaften trainierten lang und hart, Als der große Tag des Wettkampfs endlich da war, waren beide Mannschaften topfit.

Die Japaner gewannen klar mit einem Vorsprung von 400 Metern.

Nach dieser Niederlage war das Mercedes-Team sehr deprimiert und die Moral war auf dem Tiefpunkt. Das obere Management entschied, dass der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden müsse. Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und Maßnahmen zu empfehlen.

Die Untersuchung ergab: Das Problem war, dass bei den Japanern 8 Leute ruderten und einer steuerte, bei Mercedes hingegen ruderte 1 Mann und 8 Leute steuerten.

Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma, um eine Studie über die Strucktur des Mercedes-Teams anfertigen zu lassen. Nach Kosten in Millionenhöhe und einigen Monaten Auswertung kamen die Berater zu dem Schluss: es steuern zu viele und rudern zu wenige Leute.

Um einer Niederlage gegen die Japaner im nächsten Jahr vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert. Es gab jetzt 4 Steuerleute, 3 Obersteuerleute, und einen Steuerdirektor. Ein Leistungsbewertungssystem wurde eingeführt, um dem Mann, der rudern sollte, mehr Ansporn zu geben, sich noch mehr einzusetzten und ein Leistungsträger zu werden.

"Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern, und ihm mehr Verantwortung geben. Damit sollte es gelingen!"

Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit 800 Metern Vorsprung.

Mercedes Benz entließ den Ruderer wegen schlechter Leistung, verkaufte die Ruder und stoppte alle Investitionen in neues Gerät und die Entwicklung des Bootes. Der Beraterfirma wurde eine lobende Anerkennung für ihre Arbeit ausgesprochen und das eingesparte Geld wurde an das obere Management ausgeschüttet ...

Kranich
31.07.2005, 11:47
Vor einiger Zeit verabredeten sich Mercedes Benz und ein japanischer Konzern, dass jedes Jahr ein Wettrudern über 1000 Meter mit einem Achter auf dem Rhein ausgetragen werden solle.
Beide Mannschaften trainierten lang und hart, Als der große Tag des Wettkampfs endlich da war, waren beide Mannschaften topfit.

Die Japaner gewannen klar mit einem Vorsprung von 400 Metern.

Nach dieser Niederlage war das Mercedes-Team sehr deprimiert und die Moral war auf dem Tiefpunkt. Das obere Management entschied, dass der Grund für diese vernichtende Niederlage unbedingt herausgefunden werden müsse. Ein Projektteam wurde eingesetzt, um das Problem zu untersuchen und Maßnahmen zu empfehlen.

Die Untersuchung ergab: Das Problem war, dass bei den Japanern 8 Leute ruderten und einer steuerte, bei Mercedes hingegen ruderte 1 Mann und 8 Leute steuerten.

Das obere Management engagierte sofort eine Beraterfirma, um eine Studie über die Strucktur des Mercedes-Teams anfertigen zu lassen. Nach Kosten in Millionenhöhe und einigen Monaten Auswertung kamen die Berater zu dem Schluss: es steuern zu viele und rudern zu wenige Leute.

Um einer Niederlage gegen die Japaner im nächsten Jahr vorzubeugen, wurde die Teamstruktur geändert. Es gab jetzt 4 Steuerleute, 3 Obersteuerleute, und einen Steuerdirektor. Ein Leistungsbewertungssystem wurde eingeführt, um dem Mann, der rudern sollte, mehr Ansporn zu geben, sich noch mehr einzusetzten und ein Leistungsträger zu werden.

"Wir müssen seinen Aufgabenbereich erweitern, und ihm mehr Verantwortung geben. Damit sollte es gelingen!"

Im nächsten Jahr gewannen die Japaner mit 800 Metern Vorsprung.

Mercedes Benz entließ den Ruderer wegen schlechter Leistung, verkaufte die Ruder und stoppte alle Investitionen in neues Gerät und die Entwicklung des Bootes. Der Beraterfirma wurde eine lobende Anerkennung für ihre Arbeit ausgesprochen und das eingesparte Geld wurde an das obere Management ausgeschüttet ...


:Applaus: Sometimes life can really be a bitch!

martl
22.10.2005, 23:27
Aus gegebenem Anlass eine Wiedererweckung dieses Threads...

Mein Cheffe gestern nahezu wörtlich zu mir:

"Ich möchte, dass in diesen Powerpoint Slides die Main Pain Points des Customers deutlicher adressiert werden. Arbeite bitte unsere KSPs *) und USPs **) deutlicher heraus. Die CRBs ***) müssen ins Auge springen! Kannst Du das zeitnah schaffen?

*)key selling points
**)unique selling points
***) compelling reasons tu buy

Fewi
22.10.2005, 23:31
"Main Pain Points" ????? :confused:
du hast ** mit * verwechselt

martl
23.10.2005, 00:04
"Main Pain Points" ????? :confused:
du hast ** mit * verwechselt
korrigiert;) und was die Schmerzpunkte betrifft, können sie auch "major" gewesen sein... ich habe es aufgegeben, mir die Acronyme erklären zu lassen...

|Dennis
29.11.2005, 15:29
Um das mal kommuniziert zu haben, ich habe mich wegen diesem Thread hier angemeldet.

Neulich erst hat jemand bei der SAP nen call aufgemacht, um sich auf ein gemeinsames Vorgehen zu commiten.

Da frag ich mich doch, ob wir mit dieser einfachen Maßnahme zu dünn angezogen sind? Zugegebenermaßen war ich dennoch d'accord, weil wir dann vielleicht mehr drive in die Truppe bekommen und ein paar Basics klären können. In Summe sind wir da gut unterwegs und haben letzlich auch was gekonnt.

Und SAP steht für Sony Advanced Playstation.

t-max
29.11.2005, 23:32
also zuerst gewinn ich diese runde mit einem link (klickst du hier http://www.valuebasedmanagement.net )....

t-max
29.11.2005, 23:40
...schick ich euch noch einen gruß der dakota indianer, respektive der deutschen unternehmenspolitik:

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt:

"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

Strategien deutscher Unternehmen:

1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.

2. Wir wechseln die Reiter.

3. Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."

4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.

5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.

6. Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.

7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.

8. Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.

9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.

10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.

11. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.

12. Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.

13. Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."

14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.

15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.

16. Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.

17. Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist.

18. Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.

19. Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.

20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

21. Wer sagt, daß man tote Pferde nicht reiten kann?

22. Wir lassen das Pferd schnellstens zertifizieren.

23. Wir frieren das Pferd ein und warten auf eine neue Technik, die es uns ermöglicht, tote Pferde zu reiten.

24. Wir bilden einen Gebetskreis, der unser Pferd gesund betet.

25. Wir stellen das tote Pferd bei jemand anderem in den Stall und behaupten, es sei seines.

26. Wir stellen fest, daß die anderen auch tote Pferde reiten und erklären dies zum Normalzustand!

27. Wir ändern die Anforderung von "reiten" in "bewegen" und erteilen einen neuen Entwicklungsauftrag.

28. Wir sourcen das Pferd aus.

29. Wetten, dass das Vieh nur simuliert!

30. Wenn man das tote Pferd schon nicht reiten kann, dann kann es doch wenigstens eine Kutsche ziehen!

31. Wir stellen jemanden ein der angeblich besonders gut tote Pferde reiten kann.

t-max
29.11.2005, 23:52
...sehe gerade, dass die dakota indianer schon da waren, daher biete ich:

- offshoring
- smart sourcing