PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mavic Cassette auf Shimano Rotor



Fischbi
29.04.2005, 22:04
Hallo, fahre ne Mavic 10-fach Cassette auf nem Ksyrium Shimano Rotor, und zwar mit Campa Chorus. Funzt einwandfrei.
Habe jetzt aber nen neuen LRS Zipp 303 mit Shimanorotor geschossen.
Leider ist der Rotor so kurz dass ich meine Kassette nicht mehr montieren kann.

Jetzt such ich ne Idee wie ich das trotzdem noch zum laufen kriegen kann.

Fischbi
30.04.2005, 00:59
viele Leser - keine Antwort.
Fällt Euch wohl nichts ein- hä

gregor74
30.04.2005, 08:39
Habe das gleiche Problem mit einem alten Cosmic HR. Habe einfach das letzte Ritzel weggelassen und fahre es quasi 9-fach. Die Ritzel-Abstände bleiben dabei ja gleich.

martl
30.04.2005, 08:46
viele Leser - keine Antwort.
Fällt Euch wohl nichts ein- hä
Zu Mavic-Kassetten weiß ich nix. Sind das nicht die Marchisio?
Dann bleibt jedenfalls wohl nur die Lösung von Gregor.
Es gibt aber einige Hersteller für "Konversion"-Kassetten. Ich selber benutze eine Campa 10-fach kompatible Kassette von "Wheels Manufacturing" auf einem Shimano Rotor.
Es gibt aber auch andere Hersteller für sowas. War hier schon einige Male Thema.

Martl
je sprechender die Überschrift, desto zahlreicher die Leser.....

floh
30.04.2005, 09:13
der mavic-rotor ist ein stück länger als derjenige von shimano selbst, deshalb haut das mit den mavic (marchisio)kassetten hin (und muss bei 9fach ein distanzring eingesetzt werden). bei shimano haste nur die möglichkeit, entweder 9 ritzel im 10fach abstand zu montieren (s. oben), eine conversion kassette von amclassic oder wmfg (s. oben) zu montieren oder es mal mit ner shimano 10fach kassette zu probieren, soll hinhauen.

andere variante wäre, den freilaufkörper der zipps zu wechseln, der kostst aber die kleinigkeit von 150 euronen.