PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tipps zur Klassiker-Auffrischung -Raleigh Quasar



meep
30.04.2005, 09:07
Hallo,
ich habe ein älteres Rennrad geschenkt bekommen und möchte dieses jetzt (möglichst günstig) auf einen guten Stand bekommen. Es handelt sich dabei um ein Raleigh Quasar, der Rahmen ist sehr schön und in gutem Zustand. Leider sind aber die Laufräder sehr weich, die Koni verschlissen und mir sind auch schon Speichen gebrochen.
Daher will ich neue Laufräder kaufen, bei Rose-Versand gibt es aber nur noch Hinterräder mit 130mm Einbaubreite. Mein Hinterbau hat aber nur 122mm Einbaubreite und nur 6 Ritzel.

Unter Sheldon Brown (http://www.sheldonbrown.com/frame-spacing.html ) habe ich eine Anleitung gefunden wie ich den Rahmen aufbiegen könnte.

Würdet ihr davon abraten von 122mm auf 130mm aufzubiegen?
(Es handelt sich um einen Stahlrahmen.)

Falls ich dann neue Laufräder hätte, würde ich gerne eine 8fach (oder 9fach)Shimano-Kasette (12-25) einbauen.
Kann ich die mit dem montierten Schaltwerk (Suntour XCT – Accushift Plus, siehe Foto) schalten? Vorne sind 52 und 42 Zähne montiert.

Welche Kette bräuchte ich dann?

Und noch zwei Fragen:
Kann ich das Schaltwerk mit Shimano Brems/Schalthebeln schalten?
Welche würde ihr empfehlen?
Vorne ist ein Sachs Huret Umwerfer montiert.

Vielen Dank für eure Tipps,
meep :4bicycle:

stanilo
30.04.2005, 15:09
Mein altes Rad ist auch ein Raleigh, ein Record Sprint, gekauft ca. 1985, mit schwarzem Stahlrahmen. Schaltung ist auch ne Suntour, Weinmann-Bremsen, Übersetzung 52/42 zu 14-24, mit 6-fach Kassette. Hab die Laufräder im vergangenen Jahr komplett neu eingespeicht, da auch dauernd Speichen gerissen sind. Ich überlege gerade, ob ich aus dem Rad einen gemäßigten Crosser baue.

crass
30.04.2005, 16:14
Unter Sheldon Brown (http://www.sheldonbrown.com/frame-spacing.html ) habe ich eine Anleitung gefunden wie ich den Rahmen aufbiegen könnte.

Würdet ihr davon abraten von 122mm auf 130mm aufzubiegen?
(Es handelt sich um einen Stahlrahmen.)

Sollte gehen bei mir von 126mm auf 130 ohne Probs aber Schaltauge sollte neu eujgerichtet werden (bei mir ist die neue Stellung hart an der Grenze)

Falls ich dann neue Laufräder hätte, würde ich gerne eine 8fach (oder 9fach)Shimano-Kasette (12-25) einbauen.
Kann ich die mit dem montierten Schaltwerk (Suntour XCT – Accushift Plus, siehe Foto) schalten? Vorne sind 52 und 42 Zähne montiert.

ja habe jetzt 4 Monate lang ein XCM accushift gefahren mit Shimano Stis

Welche Kette bräuchte ich dann?

alle 9 fach bzw 8 fach ketten sind geeignet würde dir eine Sram empfehlen Power Link ist meines achtens sehr gut und auch nicht wirklich teurer als Shimao zb. 9fach PC 69 um die 25

Ketten sind soweit kompatibel als eine 9 fach problemlos mit 8 fach oder 7 fach Gninmtutren zusammenarbeitet also schmäler ist kein Prob nur breiter also zb. 7fach Kette plus 9 fach Kasette fuzt nicht

Und noch zwei Fragen:
Kann ich das Schaltwerk mit Shimano Brems/Schalthebeln schalten?
Welche würde ihr empfehlen?

zb Tigra 9 fach oder besser
Vorne ist ein Sachs Huret Umwerfer montiert.
sollte gehen Umwerfer sind generell nicht so krtisch

Vielen Dank für eure Tipps,
meep :4bicycle:[/QUOTE]

crass