PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Look- oder SPD-Klickies ??



Stephan5
19.05.2005, 16:15
Beobachte immer mehr Rennradler die mit SPD-Klickies unterwegs sind. Vor ein paar Jahren waren doch fast alle mit den klassischen Look-Pedalen ausgestattet (ausser vielleicht den letzten Riemenfahrern aus dem Mittelalter :D).
Ist man denn mit Look-Klickies schon out? :confused:
Wer hat den beide Systeme lange im Vergleich getestet?

orca
19.05.2005, 16:16
SPD ist das MTB-System
es gibt noch SPD-R und SPD-SL
ich wage aber keine Hierarchie, womit man outer oder inner ist... :4bicycle:

greyscale
19.05.2005, 16:31
SPD ist das MTB-System
[...]

Quatsch...

g.

trifi70
19.05.2005, 16:34
Quatsch...

g.
Provokateur :D "offiziell" gesehen hat er schon recht :rolleyes:

Aber Du hast natürlich auch recht, SPD ist das beste System für MTB UND RR :Applaus:

orca
19.05.2005, 16:36
Quatsch...

g.

Korinthen-K***** ;)

Ja, es ist im Grunde Quatsch. Ich wollte damit verdeutlichen, dass die Frage des Threaderöffners nicht ohne Weiteres zu klären ist...

greyscale
19.05.2005, 16:36
Provokateur :D "offiziell" gesehen hat er schon recht :rolleyes:


"Historisch" gesehen liegt er daneben. Dafür, dass Rennradler profiverliebte Lemminge sind, kann er aber nichts...

g.

Stephan5
19.05.2005, 18:16
Mir geht´s ja hier nicht um "in" oder "out". Sondern ob hier viele auf SPD-Pedale umgestiegen sind (oder umgekehrt) und sich die alten nie mehr zurückwünschen. Sehe natürlich bisher den Vorteil des besseren Laufens in Schuhen mit SPD-Kupplungen. Aber muss man sich dies mit Nachteilen beim Fahren "erkaufen"?

trifi70
19.05.2005, 18:30
Aber muss man sich dies mit Nachteilen beim Fahren "erkaufen"?
Nö :Applaus:

- besser laufen
- viel länger fahren (10 - 15 tkm)
- selben Schuh für MTB und RR verwenden...

Also ich seh da ne Menge Vorteile ;)

Glashütte RR
19.05.2005, 19:07
Mir geht´s ja hier nicht um "in" oder "out". Sondern ob hier viele auf SPD-Pedale umgestiegen sind (oder umgekehrt) und sich die alten nie mehr zurückwünschen. Sehe natürlich bisher den Vorteil des besseren Laufens in Schuhen mit SPD-Kupplungen. Aber muss man sich dies mit Nachteilen beim Fahren "erkaufen"?
Ich hatte SPD als erstes Klickpedal; aufgrund der Unflexibilität habe ich mir die Sehnen so ruiniert, dass ich fast ein halbes Jahr kaum fahren konnte.
Beim Neukauf eines Rades habe ich die montierten Looks probegefahren, alternativ die SPD wieder drangemacht und da war für mich sonnenklar: Die Looks tun meinen Sehnen und Knien besser.
Nachteil ist ganz klar: Verschleiss der Schuhplatten, dummes Rumgeeier beim Laufen (okay, dafür gibt es die Plastik-Kappen, dann geht es sich ganz brauchbar) und manchmal Knarzgeräusche, wenn die Platten dem Ende entgegen gehen und/oder schlecht eingestellt sind.
Dafür aber schmerzfrei ;)
Gruss
Glashütte Roadrunner

AndreasIllesch
19.05.2005, 19:09
Es gibt auch SPD Cleats mit Bewegungsfreiheít.

trifi70
19.05.2005, 19:24
Es gibt auch SPD Cleats mit Bewegungsfreiheít.
Ich glaube auch, daß es solche und solche Pedale gibt... Die neue Serie M/A 520 fährt sich IMHO deutlich besser als die alte M/A 515 . Ist zudem preiswerter. Mal sehen wie es mit der Haltbarkeit aussieht...

snowdan
19.05.2005, 19:33
Ich glaube auch, daß es solche und solche Pedale gibt... Die neue Serie M/A 520 fährt sich IMHO deutlich besser als die alte M/A 515 . Ist zudem preiswerter. Mal sehen wie es mit der Haltbarkeit aussieht...

jepp, das 520er ist super. einfacher einstieg, genug bewegungsfreiheit mit den 51er cleats, riesige auflage wenn der schuh dazu passt. in der summe nicht weniger auflage als die gebräuchlichen rennradpedale.

dazu kommen: geringster plattenverschleiss, laufen gut möglich mit mtb-schuh.

sindri
19.05.2005, 20:10
Also, ich bin einer von den "Umsteigern".

Ich war 3 Jahre mit Look (zuletzt die Jalabert Edition) und den DMT Ultimax Carbon unterwegs, was wahrlich keine schlechte Kombi war.
Für den Urlaub in Frankreich letztes Jahr habe ich dann allerdings auf SPD umgerüstet und bin 10 Tage mit meinen Sidi-Bullet "MTB-Schuhen" gefahren, um damit zu Fuß besser unterwegs zu sein. Ich habe keinen Unterschied, bzw. Nachteil zu der anderen Kombi feststellen können.
Seitdem bin ich was SPD-Pedale am Rennrad angeht "geheilt" und fahre inzwischen SPD M-520 mit dem Diadora Team "MTB" Schuh und bin rundrum zufrieden.
Die typischen Sprüche kratzen mich nicht mehr - ist eben eine Vernuftslösung - und ich weiß daß die andere Kombi für mich nur marginale Vorteile bringen würde.

ciao,
Sindri

Duedel
19.05.2005, 21:34
Ich habe mir damals SPD-R gekauft - sehr günstig . Die sind mM nach gut und bieten genügend Einstellungsmöglichkeiten und Bewegungsfreiheit. Look Pedale bieten einen Vorteil und das ist das einfachere Einklicken. Ansonsten würde ich SPD-R durchaus empfehlen.

Goldfinger10
19.05.2005, 21:53
wer die Rennradschuhe zum GEHEN hat, der soll ruhig SPD benutzen :rolleyes:
wer sie jedoch zum FAHREN hat, dessen Bänder und Gelenke sind bei Look, Time und Speedplay viel besser aufgehoben :D

snowdan
19.05.2005, 22:11
wer die Rennradschuhe zum GEHEN hat, der soll ruhig SPD benutzen :rolleyes:
wer sie jedoch zum FAHREN hat, dessen Bänder und Gelenke sind bei Look, Time und Speedplay viel besser aufgehoben :D

die aussage musst du erklären. spd hat nicht weniger spiel als die meisten RRpedale asser speedplay. innerhalb des spielraums arbeitet man beim a520 zb auch gegen keine federspannung.

Goldfinger10
19.05.2005, 22:16
SPD-SL nehme ich aus, die fallen in die Gruppe Look (sind ja auch lizensiert).
aber gewöhnliches SPD ist schon beim Einklicken ein Horror, im Vergleich zu meinen Speedplays wie ein Trabi im Vergleich zu meinem BMW :rolleyes:

snowdan
19.05.2005, 22:26
horror? ich trete drauf, es macht klick und ich bin drin. wie TEUER sich dass anfühlt weiss ich nicht...

Veloce
19.05.2005, 22:43
Ich hab`s umgekehrt gemacht ; das Schlechtwetterstadtreiserennrad auch mit Look Pedalen versehen und Kool Covers angeschafft . SPD System nur noch am MTB oder zur Not am Stahlrenner NUR bei Schnee oder Schneematsch . Nach einem Winter SPD System war die erste Fahrt wieder mit Look einfach göttlich .

DJ Triple R
19.05.2005, 22:55
Also mir kein keiner erklären dass die Kraftübertragung mit dem Look-System nicht besser ist.... man vergleiche doch allein schon die Auflagefläche im Vergleich zum SPD-Cleat!

ich fahr im Winter SPD (Klickie mit Käfig) mit Lake-MTB Schuhen und jetzt SPD-SL mit Nike Poggio, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht! Kraftübertragung, Bewegungsfreiheit, alles um Welten besser!

naja, nur stürzen sollte man damit nicht :D :D

RIDE ON!
DJ

itsadream
20.05.2005, 00:12
Bin auch sehr zwiegespalten.
Wollte erst SPD damit ich auf dem MTB und dem Rennrad die gleichen Schuhe fahren kann. Die damaligen SPD Clits erlaubten das jedoch nicht und waren inkompatibel.
daher einfach mal Look probiert und begeistert!
Viel besserer Standfläche, schöneres einklicken und besseres Drehverhalten also alles viel definierter.

hab mir dann noch solche Schoner gekauft kool; die kann man dann über die looks ziehen und gut ist. Kein Verschleiss, gutes Laufen, kein rutschen.
Was will man mehr?

Radlmuckl
20.05.2005, 07:19
Bin jahrelang der Einfachheit halber, nur 1 Schuh für MTB und RR mit SPD gefahren und habe auch jetzt noch am Winterrad (wenn das Wetter so weiter geht, wird´s wohl auch ein Sommerrad :mad:) SPD, damit ich die dicken Schuhe nehmen kann...
Ich habe dann letztes Jahr mir die KEO´s gekauft und bin begeistert... Ich hatte noch nie zuvor soviel Druck auf dem Pedal. Ich bilde mir auch ein, daß meine Knie hier besser mit klar kommen.

Viele Grüße

Andreas

jkd
20.05.2005, 07:28
Ich bilde mir auch ein, daß meine Knie hier besser mit klar kommen.


Genau , man muß nur dran glauben. :wink:

Ich benutze auf RR und Tourer SPD ,
kann somit Sommer- und Winterschuh
auf beiden Rädern fahren.
Keine Probleme , auch nicht mit den Knien
die bei mir eigentlich total im Eimer sind.

Edit : Ja klar , vergessen : Besser laufen kann man damit auch !

greyscale
20.05.2005, 07:42
wer die Rennradschuhe zum GEHEN hat, der soll ruhig SPD benutzen :rolleyes:
[...]

War klar, dass irgendjemand mit dem Kindergarten-Argument kommt...

g.

greyscale
20.05.2005, 07:43
Also mir kein keiner erklären dass die Kraftübertragung mit dem Look-System nicht besser ist.... man vergleiche doch allein schon die Auflagefläche im Vergleich zum SPD-Cleat!
[...]

Und dieses Null-Argmument musste natürlich auch kommen...

g.

greyscale
20.05.2005, 07:44
Bin auch sehr zwiegespalten.
Wollte erst SPD damit ich auf dem MTB und dem Rennrad die gleichen Schuhe fahren kann. Die damaligen SPD Clits erlaubten das jedoch nicht und waren inkompatibel.
[...]

Hä?

g.

AndreasIllesch
20.05.2005, 07:49
Ich bilde mir ein, daß ich mit SPD Pedalen einen runderen Tritt fahre.
Die großflächigen Pedale haben mich immer zum bloßen Draufstampfen verleitet.
Vielleicht liegts daran, daß bei den SPD Pedalen die Gesamte Bindung ziemlich genau unter der Fußballen-Linie (blödes Wort, mir fällt nix besseres ein) liegt, nach der ich die Cleats eingestellt habe, oder anders gesagt, die gesamte Bindung liegt ziemlich genau über der Pedalachse.
Bei SPd-SL, Look, RXE liegt die hintere Bindungskralle ca. 2-3cm dahinter.

jkd
20.05.2005, 08:00
......dass Rennradler profiverliebte Lemminge sind ......


:ligtdubbe :ligtdubbe :ligtdubbe

:Applaus: :Applaus: :Applaus:

Speeche
20.05.2005, 08:59
SPD-SL nehme ich aus, die fallen in die Gruppe Look (sind ja auch lizensiert).
aber gewöhnliches SPD ist schon beim Einklicken ein Horror, im Vergleich zu meinen Speedplays wie ein Trabi im Vergleich zu meinem BMW :rolleyes:
bist du überhaupt schon einmal trabant gefahren ?

seit 7 jahren bin ich mit look-pedalen unterwegs . verzichte jedoch auf jegliche bewegungsfreiheit , denn dies ist nicht mein ding . bei richtiger einstellung des kompletten systemes gibt es auch keine probleme (jedenfalls bei mir ). ok , zum laufen eignen sich die platten eher schlecht , denn sie sind auch ziemlich glatt . aber wenn ich laufen will , dann gehe ich wandern . ;)

Marco Gios
20.05.2005, 09:54
Ist man denn mit Look-Klickies schon out? :confused:

Du machst dich natürlich mit beiden Systemen zu Gespött weil sie Mega-OUT sind: Heutzutage fährt man TIME! :D

snowdan
20.05.2005, 10:12
Also mir kein keiner erklären dass die Kraftübertragung mit dem Look-System nicht besser ist.... man vergleiche doch allein schon die Auflagefläche im Vergleich zum SPD-Cleat!

ich fahr im Winter SPD (Klickie mit Käfig) mit Lake-MTB Schuhen und jetzt SPD-SL mit Nike Poggio, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht! Kraftübertragung, Bewegungsfreiheit, alles um Welten besser!

naja, nur stürzen sollte man damit nicht :D :D

RIDE ON!
DJ


du musst in betracht ziehen, dass grosse teile der sohle eines guten mtb-schuhs auf dem spd-pedal zu liegen kommen und so bei der auflage mitmachen. schau dir mal den käfig der a520er in natura an. der ist gross. meine diadoras haben fast zum ganzen käfig kontakt, nur die vorderste spitze hängt in dder luft.

Rennbernie
20.05.2005, 10:18
hatte anfangs am rr spd pedale bin dann umgestiegen auf spd-r mit neuem schuh. der schuh ist i.o. aber mit dem spd-r system komme ich nicht klar werde bald wieder meine guten alten spd pedale draufmachen. sowohl einstieg als auch ausstieg finde ich einfacher.

snowdan
20.05.2005, 10:32
der einstieg ist beim 520er nochmal deutlich besser.

Rennbernie
20.05.2005, 10:36
hmm da könnt ich ja meine alten spd im keller lassen und für mein mtb aufheben und mir die 520er kaufen :D

snowdan
20.05.2005, 10:40
29.90 beim h&s.

musste an der sohle etwas rumschnippeln, um den käfig unterzubringen.

jkd
20.05.2005, 10:42
29.90 beim h&s.

musste an der sohle etwas rumschnippeln, um den käfig unterzubringen.

:confused: Bei mir passt's so , ohne Rumschnippelei.

snowdan
20.05.2005, 10:47
:confused: Bei mir passt's so , ohne Rumschnippelei.

diadora hat die besonderheit, dass rund um die platte quasi eine zwischenebene eingezogen ist, auf der normale pedalränder (auch a515) zu liegen kommen, und zwar sehr gut. rundherum dann die normale laufsohle mit stollen. auf die art ist die platte tiefer versenkt als bei anderen marken. diese seitenstollen hab ich dann stellenweise etwas getrimmt mit dem brotmesser, kein problem.

Rennbernie
20.05.2005, 10:58
wollte eigentlich die platten auf meine rr-schuhe machen brauche dann nix abzuschneiden. meine rr-schuhe sind um einiges steifer als meine alten mtb-schuhe. wenn ich das spd system wieder drann mache hats den vorteil das ich die schuhe auch mal wechseln kann (wenns regnet oder im winter)

trifi70
20.05.2005, 11:43
wollte eigentlich die platten auf meine rr-schuhe machen brauche dann nix abzuschneiden. meine rr-schuhe sind um einiges steifer als meine alten mtb-schuhe. wenn ich das spd system wieder drann mache hats den vorteil das ich die schuhe auch mal wechseln kann (wenns regnet oder im winter)
Dann hast Du allerdings wieder das Problem der geringeren Auflagefläche und des schlechteren Gehens. Das ist suboptimal. RR-Schuhe mit glatter Sohle und die SH51 oder SH55 sind nicht zu empfehlen...

jkd
20.05.2005, 11:47
.....suboptimal.....

Was für'n Wort ..........!!

greyscale
20.05.2005, 12:06
Was für'n Wort ..........!!

Bullshit-Bingo:D!

Aber Trifi hat recht, die Kombinationen RRSchuh/SH51/SH52 sind nicht der Knüller.

Damit lässt es sich nicht nur ganz schlecht klicken und gehen. Es fühlt sich auch nichtbesonders stabil an.

Dann die Flügel-Cleats SH7x oder Schuhe mit versenkten Platten nehmen, das sind dann übrigens nicht nur MTB-Schuhe...

g.

trifi70
20.05.2005, 12:09
Dann die Flügel-Cleats SH7x
Welche aus unerfindlichen Gründen nicht von Shimano empfohlen sind :confused: :ü Aber mit den RR-like MTB-Schuhen haste natürlich recht ;)

Kicres
20.05.2005, 12:15
Bullshit-Bingo:D!

Aber Trifi hat recht, die Kombinationen RRSchuh/SH51/SH52 sind nicht der Knüller.

Damit lässt es sich nicht nur ganz schlecht klicken und gehen. Es fühlt sich auch nichtbesonders stabil an.

Dann die Flügel-Cleats SH7x oder Schuhe mit versenkten Platten nehmen, das sind dann übrigens nicht nur MTB-Schuhe...

g.

Z.B. Shimano SH-T092, ein als "Touring"-Schuh angepriesener SPD-Schuh, der ziemlich rennmäßig aussieht. Wird auf der Paul-Lange-Seite explizit für PD-A515/520 empfohlen.

Kicres

trifi70
20.05.2005, 12:25
Z.B. Shimano SH-T092, ein als "Touring"-Schuh angepriesener SPD-Schuh, der ziemlich rennmäßig aussieht. Wird auf der Paul-Lange-Seite explizit für PD-A515/520 empfohlen.

Kicres
Ja, der wird gerne empfohlen ;) Hat aber eben KEINE glatte Rennsohle. Ist also nur für SPD zu gebrauchen. Bester Kompromiß, um SPD mit RR-Like-Looking Schuhen zu fahren.

greyscale
20.05.2005, 12:29
Welche aus unerfindlichen Gründen nicht von Shimano empfohlen sind :confused: :ü Aber mit den RR-like MTB-Schuhen haste natürlich recht ;)
Du meinst:

http://www.paul-lange.de/shimano/schuhe/Pedaleschuhe_2004/zubehoer/162_ger_240395_SPD.jpg

Da wird bezüglich der SH7x geschrieben, dass man die ohne Protektoren an fast allen Pedalen fahren kann. An den A-515 hatte ich an RR-Schuhen da mit Flügeln keine Probleme mit.

g.

trifi70
20.05.2005, 12:40
Hm, "empfohlen", "verwendbar" :confused: Also es soll gehen, ist aber nicht empfohlen, wie macht das Sinn ? Noch confuser wird es, wenn man sich PD-M520 anschaut (da hatte ich ursprünglich geschaut). Da steht gar nix von SH71, aber der Bindungsmechanismus ist 100% derselbe wie bei PD-A520, nur halt beidseitig... Da muß wohl mal jemand probieren :ü

DJ Triple R
20.05.2005, 13:12
Und dieses Null-Argmument musste natürlich auch kommen...

g.

Hey greyscale, sorry aber du laberst in diesem thread nur ********... lass doch die dummen nutzlosen sprüche, lies die gestellte frage und gib ne antwort drauf oder lass es ganz bleiben!

lede69
20.05.2005, 13:15
Ich hab' immer noch meine Probleme mit dem Argument man könne mit SPD's besser laufen als mit LOOK-Cleats. Ich hatte zu meinen SPD Zeiten genauso Probleme per Pedes, die Metallteile unter den Füßen sind auf Fliesen alles andere als griffig. Und Wandern geht man mit beiden Systemen nicht.
Ich hab bis jetzt SPD, Wellgo und Look ausprobiert, und vom Ein- und Ausstieg sind die LOOK am Besten und die Wellgo am Übelsten. OK, die SPD sind fast unverwüstlich, aber die Welt kostet so 'ne Pedalplatte auch nicht.
Ich bleib bei meinen KEO's. :D :D

trifi70
20.05.2005, 13:16
Hey greyscale, sorry aber du laberst in diesem thread nur ********... lass doch die dummen nutzlosen sprüche, lies die gestellte frage und gib ne antwort drauf oder lass es ganz bleiben!
Entspann Dich ;) Gegen die verbreiteten Vorurteile kann man schlecht argumentieren. Jeder SPD-Fred dreht sich wieder auf dieselbe Art und Weise um die kolportierten "Nachteile"... :ü

greyscale
20.05.2005, 13:17
Hey greyscale, sorry aber du laberst in diesem thread nur ********... lass doch die dummen nutzlosen sprüche, lies die gestellte frage und gib ne antwort drauf oder lass es ganz bleiben!

Ich habe mich zu der Thematik schon sehr oft sehr sachlich geäußert. Hier erlaube ich mir mal, auf halbtrollige Pseudo-Argumente entsprechend halbtrollig zu antworten...

Ich habe es mir verdient:D!

g.

trifi70
20.05.2005, 13:18
Ich hab' immer noch meine Probleme mit dem Argument man könne mit SPD's besser laufen als mit LOOK-Cleats.
Dann hattest Du wohl RR-Schuhe mit glatter Sohle. Bei profilierten RR- oder MTB-Schuhen ist es fast normales Laufen. Die klickies haben keinen Bodenkontakt. Einschränkung besteht halt durch die fahrradsüezifisch steife Sohle. Wandern würde ich damit natürlich nicht, joggen schon gar nicht... ;)

klappradl
20.05.2005, 13:18
Ich hab' immer noch meine Probleme mit dem Argument man könne mit SPD's besser laufen als mit LOOK-Cleats.
Kann man auch nur, wenn die SPD Cleats unter MTB Schuhe geschraubt sind.

trifi70
20.05.2005, 13:19
Kann man auch nur, wenn die SPD Cleats unter MTB Schuhe geschraubt sind.
Eben nicht, der oben empfohlene RR Schuh T092 kann dasselbe ;)

klappradl
20.05.2005, 13:20
Eben nicht, der oben empfohlene RR Schuh T092 kann dasselbe ;)
Oder so. :rolleyes:

trifi70
20.05.2005, 13:21
http://www.paul-lange.de/shimano/schuhe/Pedaleschuhe_2004/SH-T092.jpg

trifi70
20.05.2005, 13:22
Oder so. :rolleyes:
Richtig, oder so :rolleyes: :
http://www.paul-lange.de/shimano/schuhe/Pedaleschuhe_2004/SH-T071.jpg

DJ Triple R
20.05.2005, 13:25
Entspann Dich ;) Gegen die verbreiteten Vorurteile kann man schlecht argumentieren. Jeder SPD-Fred dreht sich wieder auf dieselbe Art und Weise um die kolportierten "Nachteile"... :ü

Bin ja ganz entspannt *chill* .... aber die Frage war ja, wer hat welche Erfahrungen mit den Systemen gemacht, oder? also beschreib ich meine Erfahrungen, und basta.... Vor und Nachteile diskutieren ist ok und Sinn der Sache, nichtssagende Sprüche und Antworten find ich dämlich...

so, lassen wir das jetzt, das führt eh zu nix, die Sonne scheint, also ab aufs Radl :D

Ride On
DJ

Wonko
20.05.2005, 13:35
... SPD Clits ...:icon_redf
Sei froh, dass das hier ein deutschsprachiges Forum ist. Wäre es ein us-amerikanisches, müsste sich der Tour-Chefredakteur jetzt bei der aufgebrachten amerikanischen Öffentlichkeit entschuldigen, betonen, wie sehr ihm Familienwerte am Herzen liegen und versichern, dass so etwas nie wieder vorkommen wird, weil zukünftig alle Postings erst mit 20 Minuten Zeitversatz veröffentlicht und vorher redaktionell geprüft werden. Dein Account wäre natürlich gelöscht und der Mod entlassen worden. ;)

Bei Unklarheiten frag einfach Leo (http://dict.leo.org).

AndreasIllesch
20.05.2005, 14:13
Dann die Flügel-Cleats SH7x oder Schuhe mit versenkten Platten nehmen, Diese Gummis an den Flügeln sind doch Gehhilfen, wie die an den SPD-R Cleats.
Die nutzen sich ab, so daß sie als spielfreie Pedalauflieger nicht mehr taugen.

Dr. Zoidberg
21.05.2005, 09:45
So, jetzt gebe ich auch mal meinen Senf dazu!
Also: Ich bin bei den Pedalsystemen recht konservativ und fahre seit der Demontage der Riemenpedale am Renner Look. Habe das erste weiße (Hinaults 85er Tour Pedal), ein PP 206 und das PP 286 in Gebrauch. Der Lack sieht nach ein paar Jahren immer schäbig aus, aber die Funktion hat mich nie im Stich gelassen. Mit roten Platten hat auch das erste Lookpedal Bewegungsfreiheit.
Verbrauche je nach Pannen- und Biergartenbesuchshäufigkeit etwa einen Plattensatz auf 6000 km.
Der Abstand Schuhsohle/Pedalachse ist sicher höher als bei andren Pedalen (Time, SPD-SL, was auch immer), aber ich habe mich so sehr an das Einklicken und das Pedalsystem gewöhnt, dass ich nicht wechseln mag. Evtl. vielleicht bei einem neuen Renner auf mal SPD-SL.
SPD fuhr ich zuerst auf dem Trecker als Klick/Tatzen-Kombi und seit ein paar Jahren auf dem MTB. Hatte zunächst alte LX Pedalen ohne Bewegungsfreiheit (unabhängig vom Cleat - gab es ganz am Anfang!), was meinen Knien nicht bekam, mittlerweile habe ich andere die auch Bewegungsfreiheit zulassen.
Fazit: Für Wald und Tour ist SPD mit nem MTB-Schuh für mich das System der Wahl - große Verbreitung, unzerstörbare versenkte Cleats. Für den Renner aus alter Gewohnheit Look mit einem Rennschuh. Coolnessfaktor ist mit dieser Kombi recht gering, ist mir aber egal!
...und da es Schuhe im Ausverkauf schon ab 30,- gibt habe ich nie das Bedürfnis gehabt, einen Schuh und ein Pedalsystem universell einzusetzen.
Ach so, falls es zur Einordnung wichtig ist: Fahre pro ja etwa 5000km, eine Hand voll RTFs/CTfs, gelegentlich ein Jedermannrennen und laufe noch ein wenig.
Gruß G.