PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : brummen/vibrieren bei bestimmter pedalstellung



snowdan
23.05.2005, 22:17
was kann das sein, wenn ab und an bei einem gewissen anteil des tretzyklus ein brummen bzw. vibrationen im fuss zu spüren ist? kommt und geht. KB neu, Kette neu, Ritzel 2000km.

Powder
23.05.2005, 22:23
Vielleicht eine Unwucht ? Ich würde eher auf ein Laufrad tippen.

snowdan
23.05.2005, 22:26
ist ja immer die gleiche stelle im tretzyklus, wärend des auftretens des phänomens also bei jedem tritt (jedes 2ten genaugenommen) also eher nicht laufrad.

trifi70
23.05.2005, 22:28
Starker Kettenschräglauf ?

snowdan
23.05.2005, 22:29
k.A.
ist bei meinem bruder am rad. den tip hab ich ihm auch schon gegeben.

trifi70
23.05.2005, 22:35
Jo, denn soll er das mal kontrollieren. Habe ich sogar bei Neuteilen gehabt. Starker Schräglauf bei kurzem Hinterbau gibt super Vibrationen :ü :heulend:

SteelRose
23.05.2005, 22:45
Hatte damals auf Campa mal ne Connex 10-fach, da war das
ständig und ist auch nicht mehr weggegangen, bis ich wieder
auf C-10 gewechselt hab.
Kettenblätter und Ritzel haben immer ne leichten Seitenschlag bzw.
Taumelbewegung, ist die Kette zu unflexibel vibriert's.
Ganz beliebt in den Gängen mit starkem Schräglauf oder auch
in den schweren Gängen. Hat mich damals total genervt ab dem
15er auf dem grossen Blatt immer wieder dieses vibrieren...

Wenn die Kette allerdings neu ist, kann's auch daran liegen.
Mal 200 km bolzen und dann mal schaun.

Ciao,
SR

snowdan
23.05.2005, 22:58
kette sram nagelneu mit dem zähen originalfett drin. mal abwarten.

dual
21.04.2006, 10:03
Habt Ihr die Ursache damals ausfindig machen können oder ist das von selbst weggegangen? Ich plage mich im Moment mit demselben Problem...

Dual

pinguin
21.04.2006, 10:49
Wenn man an einem Eingänger die Kette zu straff spannt, dann gibt es auch diese Vibrationen. Von daher denke ich, dass es was mit der Kette und dem Thema dicke Gänge (also hohe Kettenbelastung/Spannung) zu tun hat.

dual
21.04.2006, 11:06
Wenn man an einem Eingänger die Kette zu straff spannt, dann gibt es auch diese Vibrationen. Von daher denke ich, dass es was mit der Kette und dem Thema dicke Gänge (also hohe Kettenbelastung/Spannung) zu tun hat.

Hm, ich hab das Problem eher bei 39/16 und 39/15. Von daher scheidet zu kurze Kette als Ursache aus...

Dual

pinguin
21.04.2006, 11:07
Hm, ich hab das Problem eher bei 39/16 und 39/15. Von daher scheidet zu kurze Kette als Ursache aus...

Dual

39/15? Deutet dann doch auf den Kettenschräglauf hin... Warum fährste denn auch so krummes Zeug? :ä

dual
21.04.2006, 11:17
39/15? Deutet dann doch auf den Kettenschräglauf hin... Warum fährste denn auch so krummes Zeug? :ä

Beim GA fahren kein Bock, dauernd das Blatt zu wechseln... Kettenschräglauf kann natürlich sein. Deswegen ja meine ursprüngliche Frage, ich suche halt nach möglichen Ursachen, um das abzustellen, oder mich damit abzufinden.

Dual