PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rad auf Vordermann bringen



Seppl2
03.06.2005, 09:30
Hallo,
habe ein nicht mehr ganz taufrisches RR und will nun den Antrieb auf nen aktuellen Stand bringen. Rad ist bisher Komplett Shimano.
Auf was sollte ich achten und was macht überhaupt Sinn? Mittlere Gruppe würde mir reichen.
Irgendwelche Tipps?
Dirk

bbb
03.06.2005, 09:39
Hallo,
habe ein nicht mehr ganz taufrisches RR und will nun den Antrieb auf nen aktuellen Stand bringen. Rad ist bisher Komplett Shimano.
Auf was sollte ich achten und was macht überhaupt Sinn? Mittlere Gruppe würde mir reichen.
Irgendwelche Tipps?
Dirk

Ganz wichtig ist eine Campa Gruppe. Wenn's Geld reicht, 'ne Centaur


hholgi
03.06.2005, 09:41
Hi,

schick mal nen Bild.
Wegen Rahmentyp, usw ...
Dann kann man qualifiziert was sagen ...

Gruss

corrente
03.06.2005, 09:50
...was verstehst Du unter mittlerer Gruppe. Ultegra oder 105er. Bei der 105er würde ich bis nächstes Jahr warten, da kommt die 10fach auf dem Markt. :Bluesbrot

Seppl2
03.06.2005, 10:22
Hi,
Bild kann ich erst heute abend reinstellen (mal gucken ob ich das hinbekomm).
Hatte so an die 105 gedacht. 10-fach? ich weiß nicht ob da genug Platz für ist. Rad hat Bj. so mitte - ende der 80er. Habe das vor Jahren mehr oder weniger geerbt.
Gruss Dirk

wielrenner
03.06.2005, 10:48
kauf dir ein günstiges beim versender. kommst du wohl besser mit weg. ausser, du hängst genau an DEM rad

Seppl2
03.06.2005, 16:52
Hallo,
anbei die Bilder.
Nö, will eigentlich kein neues Rad, warum sollte ich die intakten Teile von dem in den Ruhestand schicken. Ein neues ist nicht viel besser, wenn überhaupt.

orca
03.06.2005, 16:55
Bilder zu klein...

sind das hinten 6 Ritzel?
ist das ne Schraubkranznabe? Oder für UG-Ritzel?
wenns 6 Gänge sind, dann hat der Rahmen eine etwas zu geringe Einbauweite (126mm) für die aktuellen Naben (130mm) - Stahlrahmen lassen sich aber etwas aufbiegen...
auf die Nabe paßt aber keine aktuelle Kassette, sodass Du bei einer Aktualisierung auf 9/10-fach eine neue hinterradnabe benötigen würdest...

Kadikater
03.06.2005, 16:56
kauf dir ein günstiges rad! das teil kannst du ja als schlecht wetter rad behalten. das teil aufzurüsten lohnt sich ka nun wahrlich nicht mehr!

Mel Sandock
03.06.2005, 17:55
deine bilder sind keine große hilfe, aber fällig sind mindestens folgende teile:
hinterradnabe für 9/10fach, mithin hinterrad. einaubreite klären!
passendes schaltwerk
entsprechende kette
passende stis
solltest du dir auch ne neue kurbel zulegen wollen, lohnt sich bald eine ganze gruppe. wenn du's erotisch magst, nimm campa, sonst spricht nix gegen 105.
lass dich nicht zu nem neuen rad bequatschen, wenn dir dein rahmen gefällt.

lelebebbel
03.06.2005, 18:30
Und wenn du Laufrad und Gruppe gekauft hast, dann bist du etwa bei dem Preis eines günstigen 105er Komplettrades angekommen. Nimmst du gleich ein solches, bekommst du ein vernünftig zusammengestelltes Komplettpaket, bei dem alles modern ist, auch das Gewicht. Mit dem Vorteil, dass du dann 2 Räder hast, statt ein altes halb auf modern umgehummeltes. Leider auch mit dem Nachteil, dass das dann ein seelenloser Alubomber sein wird, statt ein schöner Stahlrahmen.

Seppl2
04.06.2005, 09:58
Das mit den Bildern wird wohl nix mehr, bekomme sie nicht größer ohne zuviel Qualität zu verlieren.
Ein neues Rad wäre natürlich einfacher, ist aber im Budget im moment nicht drin.
Genausowenig von meiner besseren Hälte genehmigt. Ihrer Meinung nach reichen 4 Räder, ich kann ja eh nur auf einem fahren. Werde dann mal sehen, inwieweit sich die defekten Teile ersetzen lassen. Es fährt ja und ich brauch auch net das beste, wäre nur schön wenn mal ein Upgrade durchgeführt würde. Danke für die Tipps.
gruss Dirk

orca
04.06.2005, 10:03
Wenn das Budget knapp ist, bleibe bei dem Teil!

Das Schaltwerk läßt sich als Shimano 600-er Modell erkennen. Das ist die 6400-er Baureihe - allerdings nicht das jüngste Modell (für 8-fach) sondern ein wenig älter.
Das macht aber nichts, es ist ein gutes Teil.

Ich würde empfehlen, mal eine ordentliche Reinigungsaktion zu starten, alles neu zu fetten, neue Schalt- und Bremszüge, vielleicht neue Bremsbeläge.
Je nach Situation der Ritzel und der Kette, diese erneuern, falls notwendig, auch die Kettenblätter.
Dadurch erreicht man meist schon ein enorm gesteigertes Fahrgefühl!


Edit: zum Upgrade wurde oben eigentlich alles gesagt. Das ist nur mit größerem Geldaufwand zu betreiben...
Wieviel Geld könnte max. investiert werden?
Gebrauchte 9-fach-Teile würde ich dann höchstens empfehlen - 10-fach wird wirklich teuer und die 9-fach gibts gebraucht recht günstig.