PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sattelposition horizontal



DerBruno
08.06.2005, 08:56
hallo Leute,

ich laufe eigentlich unter cfk aber auf diesem rechner eben nicht.

Frage: sitzt Ihr lieber über dem tretlager oder hinterbei?
Also schiebt Ihr den Sattel lieber weiter vor oder weiter zurück?
Und warum, was bringt das?

Erdbeerschorsch
08.06.2005, 11:15
Hi,

naja ich sitz etwas hinterhalb, da hast du am Berg mehr Druck auf den Pedalen... ist aber wahrscheinlich Geschmackssache :D

lelebebbel
08.06.2005, 14:44
Setz dich auf das Rad (angelehnt an ne Wand), Füsse auf die Pedale, Kurbel Waagerecht zum Boden.
Nimm ein Stück Schnur mit einem Gewicht dran in die Hand und halte es an dein vorderes Knie. Dieses Lot sollte irgendwo in die Gegend der Pedalachse fallen, das wäre die "Grundstellung". Ausgehend von der Position kannst du den Sattel dann noch ein Stück vor oder zurückschieben, jenachdem was dir vom Kurbelgefühl her besser gefällt.
Die Grundstellung ist ein Richtwert, der für die meisten je nach Sitzposition ganz gut funktioniert. Natürlich passt man das so an, dass man selbst damit klar kommt - nur wenn man auf einem normalen RR wirklich weit davon abweicht, stimmt vermutlich irgendwas nicht.

DerBruno
08.06.2005, 15:47
Mir ginge es hauptsächlich ums Bergfahren.

Hat man, wenn man von hinten tritt, also den Sattel etwas zurückstellt, eventuell mehr Kraft oder so? Weil man mehr mit den Armen ziehen kann?

oder ist es weiter vorne besser, weil man mehr von oben treten kann, z.b. Zeitfahren?



Für tipps bin ich dankbar!

toboxx
08.06.2005, 17:06
Die horizontale Sattelposition ist ein entscheidender Faktor, für den es nicht wirklich gute allgemeine Regeln gibt. Das mit dem "Knie lotrecht über Pedal" ist nur ein allererster Ausgangspunkt.

Ich fahre viele Berge und dachte lange, dass ich weit hinten und eher hoch sitzen muss, um kräftiger treten zu können. Inzwischen ist mein Sattel wieder etwas nach vorne und runter gerutscht. So habe ich das Gefühl, flüssiger und effizienter zu treten -- und auch nicht weniger kräftig. Hintensitzer bekommen oft einen unrunden Tritt.

Probier also fleißig aus! Wenn Du nicht mehr auf dem Sattel rumrutschst und gar nicht mehr im Stehen fahren willst, sitzt Du richtig. Das ist eine Frage von Millimetern.

--toboxx

Chepe Gonzales
08.06.2005, 17:11
Das mit dem "Knie lotrecht über Pedal" ist nur ein allererster Ausgangspunkt.


...und stellt die "American Position" dar (falls ich falsch liege, möge man mich korrigieren), was ja nicht ohne Weiteres der Stein der Weisen ist.

Gruß,
Matthias