PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gel-Einlage in Hosen; Pro und Kontra; Erfahrungen



Volker Fries
10.06.2005, 12:53
Hallo!
Brauche eine neue Trägerhose und stehe vor der Grundsatzentscheideung: Gelpolster - ja oder nein. Wie sieht es aus mit Langlebigkeit, Sitzkomfort etc. gegenüber Nicht-Gel-Einlagen? Das Gel muss ja auch in irgendeinem Kompartiment dauerhaft eingeschlossen bleiben. Habe mal im Zusammenhang mit Gelsätteln gehört, dass das Gel auf Dauer an Elastizität verlieren und aushärten könnte. Ist diese Befürchtung mittlerweile überholt oder gar eh nicht wrklich begründet? Wie sind eure Meinungen und Erfahrungen?
Danke im Voraus!
Volker

SteelRose
10.06.2005, 13:18
Hab zwei Santini Gel Hosen.
Sind jetzt ca. 2 Jahre alt - die mit der Tasche im Rücken.
Sind schon sehr oft gewaschen worden - 30 Grad Feinwäsche.
Das Lycra ist schon etwas ausgeblichen.
Für mich immer noch das angenehmste Polster - mit ner feinen Schicht
Sitzcreme drauf. Keine Naht, relativ dünn und keine rauhen Stellen.
Gel hat sich weder verformt noch geändert.

Der Vorteil des Gelpolsters (also so wie ich das aus dem alten Modell kenne),
ist, dass es sich flexibel der Sitzposition anpasst. Wie eine zweite Fettschicht
sozusagen. Die üblichen Schaumgummipolster wirken je nach Ausführung dicker und
auch unflexibler. D.h. wenn Du etwas hin und herrutschst, dann rutscht das
Polster über die Haut - ob eingeschmiert oder nicht. Bei Gel ist noch etwas
Spielraum, d.h. das Gel verformt sich bei der Belastung etwas und fängt einige
Bewegung ab.
Resultat: Weniger scheuern, weniger Hitzegefühl oder Taubheit.

Werd' mir dieses Jahr mal ne neue besorgen - hoffentlich haben die nix geändert.
Achja...die Gummis von der Santini sind recht flexibel, kann man schön hochkrempeln
für mehrfach schattierte Oberschenkelbräune Braun, Rot, Weiss ;-)

Ciao,

SR

Proracer
10.06.2005, 14:36
In den meisten Radhosen sind heute Sitzpolster auf Schaumstoffbasis (z.B. auch in Assos, lieber Medias), da ist doch das weitaus flexiblere und Stöße dämpfende Gel ein riesiger Fortschritt. Die ziemlich dünne Gelschicht (laut Beschreibung max. 5 mm) passt sich exakt dem Sattel und den anatomischen Gegebenheiten an und ist dauerhaft haltbar und elastisch. Schaumstoff ist dagegen nur weich. Meine Lieblingshose ist die vorstehend bereits erwähnte Santini Air Pro Gel, die ich jetzt bereits seit zwei Jahren ohne jedes Sitzproblem fahre. Die Hose ist nach meiner ganz persönlichen Meinung eine der besten, vielleicht sogar die beste Radhose am Markt (ganz sicher im direkten Preisvergleich). Auch die neue Santini hat dieses Gelpolster, kommt aber ohne jede Naht im Sitzbereich aus, da das Sitzpolster hier eingeschweißt wird. Mehr Informationen zu dieser Hose: http://www.bike-o-bello.de/oxid.php/sid/a098d0d7cea5fc62468cc561c20ecde8/cl/details/cnid/9164059aabdc3e1a4.76811815/anid/ab74213676fae6887.49171972/SANTINI-kurze-TH-Fluid-Gel/

SteelRose
10.06.2005, 15:33
Hier noch n Bild zu dem Polster, hab nur die englische Version gefunden:

http://www.santinisms.it/TWIST%20GEL/TWIST%20GEL%20eng.html

Achja...die alten Santini-Polster ohne Gel sind allerdings grausam...

Als Sitzcreme empfehle ich für heisse Tage die Assos und für ohne
Kühlung dieses italienisch Zeug in diesem runden Topf mit dem
lila Aufdruck, dessen Name mir gerade entfallen ist.
BTP, BCP oder sowas.

Ciao,

SR

SteelRose
10.06.2005, 15:41
Haha...ich leg noch eins drauf.
Hat jemand das Bild oben links in groß!?

http://www.santinisms.it/basic05/pg42eng.jpg

slo-down
10.06.2005, 18:58
Ich versteh eh nicht, warum Ihr euch überall Gel-zeugs einbildet.
Im normallfall reicht ja schon ne "Normale" Hose. bzw ne Schwimm-Short.

celeste
10.06.2005, 21:42
ich habe mir jetzt diese hose mal zugelegt: http://www.bike-o-bello.de/oxid.php/sid/8b9cc872251208577c736b818a454be2/cl/details/cnid/9164059aabdc3e1a4.76811815/anid/312420c8bd3dcb7b4.17209083/NALINI-PRO-kurze-TH-Alpha/

wurde ja neulich auch schonmal thematisiert.

finde das polster sehr angenehm, andrerseits bemerke ich auch nicht sooo den unterschied zu den normalen nalini-polstern. hab die hose allerdings gerad erst und bin noch nicht dazu gekommen, sie auf längeren touren zu testen, bislang bis 80 km. kann sein, dass sich ihre wahren qualitäten erst auf langen touren herausstellen.

kann mir auch vorstellen, dass gel länger hält und sich nicht so schnell plattsitzt.

jedenfalls eine angenehm zu tragende, schöne hose.

cubaner
18.07.2005, 15:55
Santini Gel - für mich der letzte Mist!
Schon nach 15 Ausfahrten Gelaustritt während der Fahrt- Müll.
Hinzu kommt, dass die Hose ein Geschenk aus Italien war-Santini
Deutschland lehnt jegliche Kulanz ab. Nein danke!!

Proracer
18.07.2005, 17:43
Santini Gel - für mich der letzte Mist!
Schon nach 15 Ausfahrten Gelaustritt während der Fahrt- Müll.
Hinzu kommt, dass die Hose ein Geschenk aus Italien war-Santini
Deutschland lehnt jegliche Kulanz ab. Nein danke!!

So einen Schwachsinn habe ich ja noch nie gehört. Sind dir vielleicht die Eier geplatzt oder ist dir das Hirn ausgelaufen? Das Santini Gel-Sitzpolster besteht jedenfalls aus einer festen (nicht flüssigen) Gelscheibe, da kann nichts austreten. Siehe auch beigefügte Zeichnung aus dem Santini Sommerkatalog.

bergprofi
18.07.2005, 17:48
So einen Schwachsinn habe ich ja noch nie gehört. Sind dir vielleicht die Eier geplatzt oder ist dir das Hirn ausgelaufen?

:4bicycle: :Bluesbrot

cubaner
18.07.2005, 20:58
Hallo Proracer - ich glaube, Du hast Deine Eier im Hirn!!

Glaubst Du, ich wechsle 5 E-mails mit Santini Deutschland,
um mir einen Spass zu machen. Fakt ist, dass sich der Einsatz
nach einer Fahrt mir meinem neuen Sattel SLK gel flow einseitig
reduziert hat und kaum mehr Polster da war, außerdem war Gel
(ahnlich Silikon Baumarkt) auf dem Sattel war. Das die Hose ganze
15 Fahrten überstanden hat und Santini keinerlei Kulanz zeigt, hat
mir die Lust auf Gelhosen und Santini gründlich verdorben!

AndreasIllesch
18.07.2005, 22:08
Und dein Sattel ist noch ganz?

cubaner
19.07.2005, 08:01
Ja- der Sattel ist o.k.
Der SLK ist zwar relativ hart im Vergleich zum Fizik pave,
der davor montiert war, aber das dadurch die Hose den
Geist aufgibt, kann ja wohl nicht sein.

Beezle
19.07.2005, 08:24
Hi,

ich habe die Nalini Pro Gel. So wirklich prickelnd finde ich dieses Teil nicht. Auf relativ kurzen Strecken mag das Teil bei nicht zu hohen Temperaturen noch gehen. Auf langen Strecken mit hohen Temperaturen taugt mir das Ding nichts. Da atmet nichts mehr. Irgendwann fängt es dann an richtig unangenehm zu werden, wenn die Hose dann wegen der Feuchtigkeit anfängt zu reiben. :ü

Eine einfache Polsterhose taugt mir da mehr.

Aber wie auch hier, jeder Arsch ist anders. :)

Haddingur
19.07.2005, 09:41
Hab mir nach den tollen Testergebnissen die Assos uno gekauft und was soll ich sagen...... passt mir gar nicht. Durch den dicken Polster, habe ich so einen starken Druck auf den Dammbereich das mir regelmässig alles :rolleyes: einschläft. Das ist mir mit den 39,90 Hosen nie passiert, naja einen Versuch war´s wert. :(
Fahre wieder mit meinen "billigen" Shimano Hosen :Applaus:

Schöne Grüße

Ulrich
19.07.2005, 10:29
Hi,
meiner Meinung nach kann man in dieser Frage keine allgemeigültige Antwort finden.
Ist leider so, auch wenn natürlich jeder glaubt, im Besitz der Weisheit zu sein.
D.h. auch eine Gel-Hose kann total drücken, kann aber auch bequem sein. Gleiches gilt für "Non-Gel-Hosen".

Also: Ausprobieren

Grüße

T-Online
19.07.2005, 10:35
So einen Schwachsinn habe ich ja noch nie gehört. Sind dir vielleicht die Eier geplatzt oder ist dir das Hirn ausgelaufen? Das Santini Gel-Sitzpolster besteht jedenfalls aus einer festen (nicht flüssigen) Gelscheibe, da kann nichts austreten. Siehe auch beigefügte Zeichnung aus dem Santini Sommerkatalog.



Falsch! Bei mir geht die Hose als Reklamation bei Bike o bello zurück! Eben das Gel löst sich auf, es quillt auf der Innenseite und Außenseite der Hose aus ,nach drei Monaten.

Beezle
19.07.2005, 11:44
Also: Ausprobieren


Das kann aber ziemlich teuer und schmerzhaft werden.

Ulrich
19.07.2005, 12:26
Das kann aber ziemlich teuer und schmerzhaft werden.
So ist das Leben!