PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Guter und steifer Stahlrahmen



Rennrocky
11.06.2005, 00:49
Welche Stahrahmen sind auch bei 62 cm noch für ein Schwergewicht (98 kg)zu empfehlen und zugleich schick, schön, modern, cool etc. Oder ist Alu dann auf jeden Fall geeigneter ?

pantau
11.06.2005, 01:05
mein tip ist ein denti pantera. der ist zumindest schön, alles andere: ????

i-flow
11.06.2005, 06:54
Oder ist Alu dann auf jeden Fall geeigneter ?
Ich wuerde mal so sagen: Ein (billiger, ergo schwererer) Alu-Rahmen ist auf jeden Fall steifer als alles, was Du in Stahl (zumindest bei etwa gleichem Gewicht) bekommst.
Wenn Du selber 98 kg wiegst, kommt es auf ein paar hundert gramm Rahmengewicht IMHO nicht an. Und dann faehrst Du mit einem 'Standard' Alu-Rahmen sicher gut.
In Stahl gibt's nicht mehr viel auf dem Markt. Guenstige Alu-Gestelle bekommst Du fuer 'n Appel und 'n Ei ;)

kogafreund
11.06.2005, 09:14
Ich wuerde mal so sagen: Ein (billiger, ergo schwererer) Alu-Rahmen ist auf jeden Fall steifer als alles, was Du in Stahl (zumindest bei etwa gleichem Gewicht) bekommst.

Das ist so allgemein formuliert ganz falsch:
Stahl ist ungefähr 3 x biegesteifer als Alu. Um diesen Steifigkeitsnachteil des Aluminiums wieder wettzumachen, werden beim Fahrradrahmen die Alurohre mit größerem Durchmesser hergestellt, denn doppelter Durchmesser ergibt bereits die 8-fache Biegesteifigkeit ! Nur durch diesen größeren Rohrdurchmesser ("oversized") ist ein Alurahmen überhaupt fahrbar und – was die Steifigkeitswerte betrifft – dem Stahlrahmen überlegen. Wenn der Durchmesser der Rohre nun beim Alurahmen groß gewählt wird, muß gleichzeitig die Wandstärke reduziert werden, denn sonst wäre der Gewichtsvorteil des Aluminiums dahin.
Daraus folgt: Wenn es auf Steifigkeit ankommt, macht es eigentlich keinen Sinn, einen schweren Alurahmen zu wählen. Dann wäre ein Stahlrahmen mit großen Rohrdurchmessern viel besser.
Hinzu kommt, daß bei einem Rahmen mit RH 62 cm die im Fahrbetrieb auftretenden Hebelkräfte größer sind als z.B. bei einem Rahmen mit RH 55 cm. Und wenn es nun bei einem "billigen" Alurahmen zu einem Bruch kommt, dann folgt meistens der sofortige Sturz. Stahl ist hier viel "gutmütiger". Ich würde deshalb bei einem großen Rahmen, der viel Gewicht aushalten soll, eigentlich eher zu Stahl raten, zumal hochwertige Stahlrahmen oft noch günstig zu bekommen sind. Oder man nimmt gleich etwas Aktuelles aus Stahl.
Mein Favorit wäre z.B.
http://www.cicli-corsa-racing.de/23328/home.html

:D

Gruß

koga

craze
11.06.2005, 09:18
Icg würde mich mit einem guten Rahmenbauer unterhalten und ein Maßrad nach dem Anforderungsprofil bauen lassen. Bemühe mal die Suche!

Wenns auch noch schön sein soll, wäre mein Favorit Pegoretti.

i-flow
11.06.2005, 09:30
Das ist so allgemein formuliert ganz falsch:
Stahl ist ungefähr 3 x biegesteifer als Alu. (....)
Najajaja, aber dafuer ist Alu ja auch von der Dichte her viel leichter als Stahl. Ziemlich exakt 1/3.
In der Praxis sind Alu-Rahmen (oversized) nun mal steifer als Stahlrahmen ('klassisch filigran'). Stahl in Oversize wiederum gibt's meines Wissens heute fast gar nicht mehr, so was ist vor allem dann auch richtig schwer! Und da ist dann wieder der (guenstige) Alu-Rahmen deutlich leichter ;)

Ansonsten sollte man hier keinen 'Stahl vs. Alu' Thread aufmachen, sowas gibt's bestimmt schon hundert mal und wen's interessiert, der kann ja danach suchen :D

LG .. Wolfi, der sowohl Stahl als auch Alu faehrt aber weder gross noch schwer ist ;)

craze
11.06.2005, 09:33
Najajaja, aber dafuer ist Alu ja auch von der Dichte her viel leichter als Stahl. ;)
Das könnte fast ein Fußballer gesagt haben, z. B. Loddar :D :ä ;)

Nix für ungut :xdate:

AndreasIllesch
11.06.2005, 09:36
Welche Stahrahmen sind auch bei 62 cm noch für ein Schwergewicht (98 kg)zu empfehlen und zugleich schick, schön, modern, cool etc. Oder ist Alu dann auf jeden Fall geeigneter ?Laß dir mal von Krabo die Prospekte nd Preislisten schicken.
Was ordentliches stabiles kriegst du schon ab 600€.

i-flow
11.06.2005, 10:27
Das könnte fast ein Fußballer gesagt haben, z. B. Loddar :D :ä ;) (....)
Wieso, stimmt doch ... Alu 2.7 g/cm^3, Stahl 7.85 g/cm^3 ... oder ??
OK, die Formulierung 'leichter' bei Dichte ist nicht ganz korrekt, man muesste schreiben, 'die Dichte ist geringer', dann waer's 100%ig, aber was soll's ... ;) - normalerweise werd' ich immer als Klugschai§er geoutet! :D :D

Wo ist bei Dir das 'Tor zur Fraenkischen'? Google weiss spontan Forchheim und Simmelsdorf zu nennen ;) :D

Rentnerteller
11.06.2005, 10:55
Das könnte fast ein Fußballer gesagt haben, z. B. Loddar :D :ä ;)

Nix für ungut :xdate:

Das war der Andi M. : "Rom oder Madrid, Hauptsache Italien" :D :D :D

Sahnie
11.06.2005, 11:24
Versuch an einen älteren Stahlrahmen aus Columbus MAX-Rohren heranzukommen. Sahen dufte aus und waren supersteif. Flattern immer mal bei e-bay rum. Kosten dann auch nicht mehr als ein Radon Rahmenset.

craze
11.06.2005, 11:26
Wieso, stimmt doch ... Alu 2.7 g/cm^3, Stahl 7.85 g/cm^3 ... oder ??
Na klar stimmt das, nur bei der Formulierung mit "Dichte" und "leichter" mußte ich spontan an diese köstlichen Fußballerzitate denken. :uitlachen




Wo ist bei Dir das 'Tor zur Fraenkischen'? Google weiss spontan Forchheim und Simmelsdorf zu nennen ;) :D
Marloffstein, bei Erlangen

sponjic
11.06.2005, 11:33
Ein Traum aus Italien:

http://www.scapin.com/prod05/big/04.jpg :gut:

Laut Tour 11/04 auch sehr ordentlich steif für ein Stahlrenner! Tretlager 102Nm, Lenkkopf 76Nm...

Mr.Hyde
11.06.2005, 11:38
Ein Traum aus Italien:


Laut Tour 11/04 auch sehr ordentlich steif für ein Stahlrenner! Tretlager 102Nm, Lenkkopf 76Nm...

und mit kompaktkurbel :ybel: , aber ich muss sagen, scapin bastelt so schön aus stahl, da würde sogar ich n stahlrahmen nehmen.

craze
11.06.2005, 11:49
und mit kompaktkurbel :ybel: , .
Meine Güte, bei Dir lassen Pavlovs Hunde aber grüßen... Dieses Gerede kann man ja bald nicht mehr hören :blah:

Mr.Hyde
11.06.2005, 11:51
Meine Güte, bei Dir lassen Pavlovs Hunde aber grüßen... Dieses Gerede kann man ja bald nicht mehr hören :blah:

na und, man hat mich halt auf dicke äng abgerchtet ;) ne, ich finds nur grausam wenn kompaktkurbeln schon zu standart werden, von mir aus soll man die als option anstatt einer normalen kurbel anbieten, aber es gibt inzwischen schon hersteller mit rädern im programm, auf denen es nur eine kompaktkurbel gibt. das find ich nicht so wirklich sinnvoll.

Kadikater
11.06.2005, 11:52
himmel hilf! die combination geht gar nicht! das sieht doch zum kotz.. aus! wie kann ich einen rahmen so verschandeln!

i-flow
11.06.2005, 11:53
Marloffstein, bei Erlangen
Ich bin am WE in Erlangen, wohn gleich hinter'm Zollhaus :D
Der Marloffsteiner ist sozusagen der Hausberg ;)

sponjic
11.06.2005, 11:53
und mit kompaktkurbel :ybel: , aber ich muss sagen, scapin bastelt so schön aus stahl, da würde sogar ich n stahlrahmen nehmen.

Modifikationen in Lackierung und Komponenten (Record oder Chorus, natürlich weitestgehend carbonfrei!) sind bestimmt möglich und müssten selbstverständlich noch vorgenommen werden...dann würde ich auch einen nehmen...Kostet allerdings laut Tour mit Record und Neutrons satte 4499 Hebel...wir müssten uns zu einem Käuferpool zusammenschließen um maximalen Rabatt zu erlangen :D

mountainbiker
11.06.2005, 11:53
Ein Traum aus Italien:

h.jpg :gut:

Laut Tour 11/04 auch sehr ordentlich steif für ein Stahlrenner! Tretlager 102Nm, Lenkkopf 76Nm...

Eine excellente Wahl! :gut: Wenn auch mit deutl. Defiziten in der Ausstattung

Mr.Hyde
11.06.2005, 11:56
Modifikationen in Lackierung und Komponenten (Record oder Chorus, natürlich weitestgehend carbonfrei!) sind bestimmt möglich und müssten selbstverständlich noch vorgenommen werden...dann würde ich auch einen nehmen...Kostet allerdings laut Tour mit Record und Neutrons satte 4499 Hebel...wir müssten uns zu einem Käuferpool zusammenschließen um maximalen Rabatt zu erlangen :D

lass mal, ich hab da n lechteres stabileres plaste-rad rumstehn, noch halbwegs neu, da ist keine kohle da für n scapin :heulend: (sprich mich in paar jahren nochmal drauf an, wenn ich mein litespeed oder serotta hab, den spin, und natürlich das nächste modell des chaka scud in unserer team-lackierung, achso, und das bmc-zeitfahrrad ;) )

AndreasIllesch
11.06.2005, 12:00
achso, und das bmc-zeitfahrrad alter Hut, schau dir mal das neue Time Bike bei cyclingnews an.

sponjic
11.06.2005, 12:02
lass mal, ich hab da n lechteres stabileres plaste-rad rumstehn, noch halbwegs neu, da ist keine kohle da für n scapin :heulend: (sprich mich in paar jahren nochmal drauf an, wenn ich mein litespeed oder serotta hab, den spin, und natürlich das nächste modell des chaka scud in unserer team-lackierung, achso, und das bmc-zeitfahrrad ;) )

Ok, zeitlich und portemonnaiefüllungsgradtechnisch passt mir das sehr gut...Ich melde mich dann 2009!:D

Mr.Hyde
11.06.2005, 12:03
alter Hut, schau dir mal das neue Time Bike bei cyclingnews an.

tjoa, auch nicht schlecht, aber ich bliebe trotzdem beim bmc. gibts eigentlich auch zeitfahrräder aus stahl? also richig mit aero-profil?

Titan
11.06.2005, 12:07
http://www.duell.nl/frame_info.asp?frameid=1

Bis groesse 67 cm stabil und immer gut bewertet. Gute Garantie und Rahmen auf Mass gibt es da auch noch.

Gr, Titan

coparni
11.06.2005, 12:21
tjoa, auch nicht schlecht, aber ich bliebe trotzdem beim bmc. gibts eigentlich auch zeitfahrräder aus stahl? also richig mit aero-profil?

Wie finde ich denn da das Time Bike? :confused:

Mr.Hyde
11.06.2005, 12:26
Wie finde ich denn da das Time Bike? :confused:
http://www.cyclingnews.com/tech.php?id=photos/2005/tech/news/jun10/test7

coparni
11.06.2005, 12:30
http://www.cyclingnews.com/tech.php?id=photos/2005/tech/news/jun10/test7

Dankeschön!

Crossfahrer1
11.06.2005, 12:56
Najajaja, aber dafuer ist Alu ja auch von der Dichte her viel leichter als Stahl. Ziemlich exakt 1/3.
In der Praxis sind Alu-Rahmen (oversized) nun mal steifer als Stahlrahmen ('klassisch filigran'). Stahl in Oversize wiederum gibt's meines Wissens heute fast gar nicht mehr, so was ist vor allem dann auch richtig schwer! Und da ist dann wieder der (guenstige) Alu-Rahmen deutlich leichter ;)

Ansonsten sollte man hier keinen 'Stahl vs. Alu' Thread aufmachen, sowas gibt's bestimmt schon hundert mal und wen's interessiert, der kann ja danach suchen :D

LG .. Wolfi, der sowohl Stahl als auch Alu faehrt aber weder gross noch schwer ist ;)


Also das ist alles totaler Quatsch..........
Ich fahre mit einem Stahlrahmen aus Columbus Life Rohren in der aktuellen Saison Rennen..........
Das Teil hat Oversized Rohre...zumindest das Unterrohr und Oberrohr.......ist stabiler als die meisten leichten Alurahmen.......und fährt sich einfach göttlich.......
Und.............Gewicht komplett............7,9kg.........noch Fragen Kienzle :D
Ach ja..........ich hab knapp 80kg ;)

kogafreund
11.06.2005, 13:00
Ja, genau das meinte ich.
Dünnwandiger Stahl ist - verglichen mit Alu - das bessere Material, wenn die Rohrdurchmesser geschickt gewählt werden. Letzteres wurde früher auch aus Kostengründen nicht gemacht. Columbus Life ist schon Klasse und ein Grund mehr, der für Stahl als Rahmenmaterial spricht. Problematisch ist allenfalls die Gefahr der "Einbeulung". Aber damit kann man leben. Wer kloppt schon mitm Hammer aufm Rahmen rum ?
Alu habe ich - wenigstens für den alltäglichen Gebrauch - schon immer für kritisch gehalten. Ich habe auch mehr Kunden in der Werkstatt gehabt, denen ein relativ neuer Alu-Rahmen unterm Hintern weggebrochen ist. Bei Stahl gab es diese Probleme nie.

Gruß

koga

AndreasIllesch
11.06.2005, 13:08
Ich fahre mit einem Stahlrahmen aus Columbus Life Rohren in der aktuellen Saison Rennen..........
Das Teil hat Oversized Rohre...zumindest das Unterrohr und OberrohrHast du deinen Rahmen, der ja ziemlich groß ist, inzwischen mal montagefertig gewogen?

venceremus
11.06.2005, 13:20
von mir aus soll man die als option anstatt einer normalen kurbel anbieten, aber es gibt inzwischen schon hersteller mit rädern im programm, auf denen es nur eine kompaktkurbel gibt. das find ich nicht so wirklich sinnvoll.

Fragt sich nur, was man bald als normale Kurbel betrachten wird. ;)

Mr.Hyde
11.06.2005, 13:24
Fragt sich nur, was man bald als normale Kurbel betrachten wird. ;)

na hoffentlich nicht dieses kompaktgedöns, wenn man da 53/39 draufmontiert hat man einen steifigkeitsverlust im system, weil die stege der blätter länger sind. außerdem schauts bescheiden aus. und es braucht halt einfach nicht jeder kompakt. manche brauchens nicht weils in ihrem terrain keinen sinn macht, andere kommen auch mit normaler kurbel den berg hoch. das rennrad ist ja wie der name schon sagt ein rad zum rennen, sprich schnellfahren, das kann man zwar mit einer kompaktkurbel bedingt auch, aber wenns genausogut oder gar besser mit normaler kurbel funktioniert, wäres schade wenn eben diese verschwindet.

i-flow
11.06.2005, 13:31
Also das ist alles totaler Quatsch..........
Ich fahre mit einem Stahlrahmen aus Columbus Life Rohren in der aktuellen Saison Rennen.......... (...)
Das ganze ist alles andere als Quatsch wenn man noch ein wenig an die Kosten denkt (was Du als Rennfahrer dank Sponsor anscheinend nicht tun musst).
Natuerlich ist das moeglich, die Frage ist halt, was Dein Rahmen gekostet hat. Ich vermute mal, dass das mit einem dreistelligen Euro-Betrag nicht mehr hinhaut :ä :ä
Einen 'guten und steifen Rahmen' in Alu kriegst Du fuer ~150.- und der ist auch nicht allzu schwer. In Stahl wird Leichtbau bald abartig teuer, das ist fuer Selbstzahler sehr wohl ein Problem.

Mr.Hyde
11.06.2005, 13:34
Das ganze ist alles andere als Quatsch wenn man noch ein wenig an die Kosten denkt (was Du als Rennfahrer dank Sponsor anscheinend nicht tun musst).
Natuerlich ist das moeglich, die Frage ist halt, was Dein Rahmen gekostet hat. Ich vermute mal, dass das mit einem dreistelligen Euro-Betrag nicht mehr hinhaut :ä :ä
Einen 'guten und steifen Rahmen' in Alu kriegst Du fuer ~150.- und der ist auch nicht allzu schwer. In Stahl wird Leichtbau bald abartig teuer, das ist fuer Selbstzahler sehr wohl ein Problem.

crossi hat keinen sponsor in dem sinne, der ist sein eigener sponsor. wobei mich persönlich irgendwie wundert dass die stahlrahmen von scapin und den anderen italieren (die übrigens gut ausschaun, im gegesatz zu diesem ziemlich faden, altmodischen norwid, krabo sonstwas zeug) so teuer sind. kosten ja mehr als carbon zum teil.

i-flow
11.06.2005, 13:40
crossi hat keinen sponsor in dem sinne, der ist sein eigener sponsor. wobei mich persönlich irgendwie wundert dass die stahlrahmen von scapin und den anderen italieren (...)
Wundert mich irgendwie garnicht. Teures Rohmaterial, aufwendig zu fertigen, kaum Stueckzahlen die man an den Mann / die Frau bringen kann.
Waer sowas guenstiger, wuerd ich's vielleicht auch fahren ;)

Rennrocky
11.06.2005, 14:02
Ist es nicht vielleicht besser einen exclusiven Stahlrahmen für 1200 Flöckchen zu kaufen als so den billigsten Carbon-Rahmen aus Fernost für 1200 Flöckchen, wenn man so 6000 km im rumgurkt.

venceremus
11.06.2005, 14:07
na hoffentlich nicht dieses kompaktgedöns, wenn man da 53/39 draufmontiert hat man einen steifigkeitsverlust im system, weil die stege der blätter länger sind. außerdem schauts bescheiden aus. und es braucht halt einfach nicht jeder kompakt. manche brauchens nicht weils in ihrem terrain keinen sinn macht, andere kommen auch mit normaler kurbel den berg hoch. das rennrad ist ja wie der name schon sagt ein rad zum rennen, sprich schnellfahren, das kann man zwar mit einer kompaktkurbel bedingt auch, aber wenns genausogut oder gar besser mit normaler kurbel funktioniert, wäres schade wenn eben diese verschwindet.

Wieso wäre das schade? Wenn Du nur 50/34 kennen würdest wäre es doch auch kein Problem. Die Radprofis haben scheinbar nicht ganz so viele Berührungsängste, ich bin halt froh darüber, mehr Schaltmöglichkeiten zu haben. Reden wir mal in zwanzig Jahren darüber. Keiner macht Dir hier deine "Normal-Kurbel" madig, also bleib doch bitte im umgekehrten Falle genauso entspannt.

Mr.Hyde
11.06.2005, 14:11
Wieso wäre das schade? Wenn Du nur 50/34 kennen würdest wäre es doch auch kein Problem. Die Radprofis haben scheinbar nicht ganz so viele Berührungsängste, ich bin halt froh darüber, mehr Schaltmöglichkeiten zu haben. Reden wir mal in zwanzig Jahren darüber. Keiner macht Dir hier deine "Normal-Kurbel" madig, also bleib doch bitte im umgekehrten Falle genauso entspannt.

geht ja nicht um berührungsängste, für manche macht kompakt ja meinetwegen sinn. nur wenn ich hier im taunus oder westerwald rumrolle, ist ne normalkurbel eigentlich optimal. für die anstiege hier braucht man meist keine so kleinen gänge, sind ja keine alpenpässe, ansonsten ist man enger beieinander mit den blättern als bei 50/34, was hier z.t. ganz angenehm ist.

AndreasIllesch
11.06.2005, 14:15
Ist es nicht vielleicht besser einen exclusiven Stahlrahmen für 1200 Flöckchen zu kaufen als so den billigsten Carbon-Rahmen aus Fernost für 1200 Flöckchen, wenn man so 6000 km im rumgurkt.Absolut!

curry
11.06.2005, 14:25
zitat von mr hyde:
geht ja nicht um berührungsängste, für manche macht kompakt ja meinetwegen sinn. nur wenn ich hier im taunus oder westerwald rumrolle, ist ne normalkurbel eigentlich optimal. für die anstiege hier braucht man meist keine so kleinen gänge, sind ja keine alpenpässe, ansonsten ist man enger beieinander mit den blättern als bei 50/34, was hier z.t. ganz angenehm ist.

gääähn!

Seppo
13.06.2005, 14:35
Auf die Gefahr, mich hier etwas unbeliebt zu machen....

Verstehe nicht, dass es noch Leute gibt,die ein Heidengeld fuer italienische Stahlrahmen ausgeben.
Sind sehr oft nicht sonderlich schlagfest lackiert, duenne Chromauflage, fragwuerdige "Garantie"abwicklung, noch immer ital. Innenlagergewinde...

War dreimal Zeuge eines Rahmenbruches (Colnago, Pianarello, Barellia).

Kann Zufall sein, doch von Koga, Noell, Norwid oder Patria habe ich so etwas noch nie gesehen und gehoert.
Auch die Asiaten scheinen bessere Qualitaet zu liefern als viele diesse sogenannten "Edelschmieden" vom Stiefel.

Mir kommt so ein Gestell NICHT mehr ins Haus.

@ Kogafreund: Stahl kommt wieder, da bin ich mir ganz sicher!

lopani
13.06.2005, 14:53
ich fahre einen marschall stahlrahmen, 64er, mit 96 KG Körpergewicht. Der rahmen ist aus oversized Rohren. Die Steifigkeit ist über jeden Zweifel erhaben, Fahreigenschaften genial.

atomic bike
13.06.2005, 15:13
wenn kompaktkurbeln schon zu standart werden,

Komm, wir machen einen Deal: Du darfst hier im Forum erst wieder über Kompaktkurbeln ablästern und diesen "lustigen" Kotz-Smiley setzen, wenn du mindestens 1000 Mal das Wort 'Standard' an die Tafel geschrieben hast. :D

messenger
13.06.2005, 15:27
Auf die Gefahr, mich hier etwas unbeliebt zu machen....

Verstehe nicht, dass es noch Leute gibt,die ein Heidengeld fuer italienische Stahlrahmen ausgeben.
.........
War dreimal Zeuge eines Rahmenbruches (Colnago, Pianarello, Barellia).

Kann Zufall sein, doch von Koga, Noell, Norwid oder Patria habe ich so etwas noch nie gesehen und gehoert.
..............!


Wer Barellia für ne ital. Edelmarke hält, muß aber auch Ragazzi made by spar-markt dazuzählen :D

Da viel mehr Colnagos, Pinas... als Noells etc. auf den Straßen rumfahren, ists ja logisch, daß es da auch mehr Probleme gibt.

Gruß mess.

Seppo
13.06.2005, 16:08
Stimmt, Barellia ist vielleicht keine Edelmarke.
Doch laesst nicht jetzt auch schon Colnago Rahmen in Asien fertigen?

;)



Dann lieber das "Orignal" von Kinesis..... :)

Crossfahrer1
13.06.2005, 16:14
Hast du deinen Rahmen, der ja ziemlich groß ist, inzwischen mal montagefertig gewogen?


Wie gesagt..........das komplette Rad wiegt 7,9kg.
Der Rahmen alleine hat knapp was um die 1600gr..........weiß nicht mehr ganz genau........können auch 1650gr. sein......

Abgesehen davon........wo doch hier die "billigen" Taiwan-Alu Rahmen angesprochen wurden.........von diesen Dingern sind mir schon 3 Stk.gebrochen.........außerdem kaufen sich die Leute nen schicken modernen Stahlrahmen ,die sich etwas besonderes und nicht alltägliches gönnen wollen :ä
Und dazu gehört sicher kein Rad mit einem zig-tausendfach im Akkord geschweissten Alurahmen, den eigentlich jeder "Hersteller" fürn Appel und ein Ei zukaufen kann ;)

Steel rulez ;)

Mr.Hyde
13.06.2005, 16:46
Komm, wir machen einen Deal: Du darfst hier im Forum erst wieder über Kompaktkurbeln ablästern und diesen "lustigen" Kotz-Smiley setzen, wenn du mindestens 1000 Mal das Wort 'Standard' an die Tafel geschrieben hast. :D

so lange standart neue rechtschreibung ist, und ich in der schule eben diese demnächst verpflichtend benutzen muss, schreib ichs lieber immer so als nachher deswegen punktabzug zu bekommen.

AndreasIllesch
13.06.2005, 16:58
Der Rahmen alleine hat knapp was um die 1600gr..........weiß nicht mehr ganz genau........können auch 1650gr. sein......Kein Wunschdenken, nur die Waage zählt :D
Mein Stahlrahmen hat fast dieselbe Größe wie deiner und ich würde gern mal das Gewicht meines Rahmens mit dem eines Toprahmens wie deinem vergleichen.

MegaPro
13.06.2005, 17:00
so lange standart neue rechtschreibung ist, und ich in der schule eben diese demnächst verpflichtend benutzen muss, schreib ichs lieber immer so als nachher deswegen punktabzug zu bekommen.


Stand|art [ʃt…, auch st…], die (!); -s, -s <engl.>; zusammengesetztes Substantiv (Kompositum)

die Art eines Verkaufsstandes (Obststand, Gemüsestand, Käsestand, …)
die Art und Weise zu stehen (Handstand, Kopfstand, Schiefstand, …)
die Beschreibung einer (Geistes-)Haltung (Verstand, Anstand, Widerstand, …)
die Kennzeichnung ständiger Gegensatzpaare (Aufstand <-> Zustand, Rückstand <-> Vorstand, Ausstand <-> Einstand, …)
falsche auch ugs. verkürzte Form (südd., österr.) von »Standarte« (Feldzeichen, Fahne)
Wortneubildung aus engl. »Stand« (Stand, stehen) und engl. »Art« (Kunst);
cave: abweichende Aussprache!
kunstvoll (auch künstlerisch) gestalteter Verkaufsstand oder Messestand
»Steh-Kunst« (künstlerische Ausdrucksform)

:D :D :D :D :D

Crossfahrer1
13.06.2005, 17:08
Kein Wunschdenken, nur die Waage zählt :D
Mein Stahlrahmen hat fast dieselbe Größe wie deiner und ich würde gern mal das Gewicht meines Rahmens mit dem eines Toprahmens wie deinem vergleichen.


Ne...wirklich....es waren so was um die 1650gr. :D
Das Ding ist wirklich leicht für diese Größe und doch richtig stabil...........

Mr.Hyde
13.06.2005, 17:15
Stand|art [ʃt…, auch st…], die (!); -s, -s <engl.>; zusammengesetztes Substantiv (Kompositum)

[...]

:D :D :D :D :D

tut mir leid, werd ich nich schlau draus :D

Tom
13.06.2005, 17:19
Neee, vermutlich nicht mehr ;)

AndreasIllesch
13.06.2005, 17:22
Ne...wirklich....es waren so was um die 1650gr. :D
Das Ding ist wirklich leicht für diese Größe und doch richtig stabil...........
Na gut.
Meiner wiegt 1823g in RH 61,5.
Ist auch wahrscheinlich 10 Jahre älter als deiner.

M&M
13.06.2005, 17:25
tut mir leid, werd ich nich schlau draus :D
Es gibt Standard und Standart, Du schreibst zweiteres und meinst (aus dem Zusammenhang abgeleitet) ersteres, egal ob klassische oder neue Rechtschreibung.

Crossfahrer1
13.06.2005, 17:28
Na gut.
Meiner wiegt 1823g in RH 61,5.
Ist auch wahrscheinlich 10 Jahre älter als deiner.


Was zählt ist das Gesamtgewicht des Rades :ä
Diese Gewichtsfuxerei ist sowieso das sinnloseste was man hier oft zu lesen bekommt ;)
Wenn ich manchmal hier lese und auch sehe, was manche hier veranstalten um ihr Rad 500gr. leichter zu bekommen.............

M&M
13.06.2005, 17:29
Was zählt ist das Gesamtgewicht des Rades :ä
Diese Gewichtsfuxerei ist sowieso das sinnloseste was man hier oft zu lesen bekommt ;)
Wenn ich manchmal hier lese und auch sehe, was manche hier veranstalten um ihr Rad 500gr. leichter zu bekommen.............
Zum Beispiel am Tag vor einer Tour nichts essen :rolleyes:

Mr.Hyde
13.06.2005, 17:34
Es gibt Standard und Standart, Du schreibst zweiteres und meinst (aus dem Zusammenhang abgeleitet) ersteres, egal ob klassische oder neue Rechtschreibung.

sagt das doch ;) (und ich hab deutsch-lk gewählt :eek: )

AndreasIllesch
13.06.2005, 17:46
Was zählt ist das Gesamtgewicht des Rades :ä
Da bin ich ein Kilo schwerer.

Thomas Vitzthum
14.06.2005, 21:22
Kein Wunschdenken, nur die Waage zählt :D
Mein Stahlrahmen hat fast dieselbe Größe wie deiner und ich würde gern mal das Gewicht meines Rahmens mit dem eines Toprahmens wie deinem vergleichen.

also, mein scapin s8 wiegt inkl. chris king exakt 1695 gramm
bei rahmengrösse "L".
rohrsatz ist ein thermacrom v-plus von columbus, der nach
scapin-vorgaben gefertigt wird.


Auf die Gefahr, mich hier etwas unbeliebt zu machen....

Verstehe nicht, dass es noch Leute gibt,die ein Heidengeld fuer italienische Stahlrahmen ausgeben.
Sind sehr oft nicht sonderlich schlagfest lackiert, duenne Chromauflage, fragwuerdige "Garantie"abwicklung, noch immer ital. Innenlagergewinde...

War dreimal Zeuge eines Rahmenbruches (Colnago, Pianarello, Barellia).

Kann Zufall sein, doch von Koga, Noell, Norwid oder Patria habe ich so etwas noch nie gesehen und gehoert.
Auch die Asiaten scheinen bessere Qualitaet zu liefern als viele diesse sogenannten "Edelschmieden" vom Stiefel.

Mir kommt so ein Gestell NICHT mehr ins Haus.

na ja, italiener bauen hald einfach hübsche rahmen, wer da nicht
schwach wird!!

@rennrocky: scapin kann ich dir wärmstens empfehlen, die sind
einfach traumhaft was verarbeitung und fahreigenschaften angeht.

gruss, thomas

[ri:n]
14.06.2005, 21:28
jetzt bin ich platt... so schön sind die!

ChrisH
14.06.2005, 22:39
Auf die Gefahr, mich hier etwas unbeliebt zu machen....

Verstehe nicht, dass es noch Leute gibt,die ein Heidengeld fuer italienische Stahlrahmen ausgeben.
Sind sehr oft nicht sonderlich schlagfest lackiert, duenne Chromauflage, fragwuerdige "Garantie"abwicklung, noch immer ital. Innenlagergewinde...

War dreimal Zeuge eines Rahmenbruches (Colnago, Pianarello, Barellia).

Kann Zufall sein, doch von Koga, Noell, Norwid oder Patria habe ich so etwas noch nie gesehen und gehoert.
Auch die Asiaten scheinen bessere Qualitaet zu liefern als viele diesse sogenannten "Edelschmieden" vom Stiefel.

Mir kommt so ein Gestell NICHT mehr ins Haus.

@ Kogafreund: Stahl kommt wieder, da bin ich mir ganz sicher!

Also, zumindest möchte ich hier folgendes Statment beitragen:
Nachdem ich jetzt einen hochwertig Pulverlackierten Stahlrahmen habe, ist für mich eines klar: MIR kommt nie wieder ein Naßlack-Rad ins Haus.
Na ja, und damit braucht man sich in Italien nicht mehr groß umschauen. Schade eigentlich....
ChrisH

AndreasIllesch
14.06.2005, 22:40
Nachdem ich jetzt einen hochwertig Pulverlackierten Stahlrahmen habe,
Welchen denn?