PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tretlager planfräsen



lillith
27.02.2003, 12:57
habe mir gestern einen neuen Gios Rahmen gekauft. dieser hat ja bekanntlich italienisches Gewinde. Also Gewinde nachgeschnitten und angefangen plan zu fräsen.
jetzt habe ich aber ein Problem, damit ich sämtlichen Lack abfräsen konnte ( um es ganz sauber zu machen müsste man noch weiter fräsen) ging ca 0,7 -1mm Material am Tretlager flöten.
Nicht schlimm, ABER jetzt ist das Gehäuse nur noch 6,9cm breit, es sollten ja aber 7cm sein.
Wenn ich jetzt das Tretlager einbaue sitzt es ja theoretisch zuweit nach links, da ja die kompette Patrone des Tretlagers (CAMPA) am Rahmen anliegt.
Jetzt stimmt ja schon das ganze Einbaumass nicht mehr 100%, und kann ja schon vor dem Lackieren des Rahmens nicht genau gestimmt haben...
Ich weiss das ist etwas perfektionistisch, aber ich hatte vorher einen Rahmen bei dem das gesamte Tretlager gehäuse nicht mittig geschweißt war und nix stimmte, keine Kettenlinie usw.
Das wollte ich bei dem neuen Rahmen nicht mehr haben!
Was meint ihr dazu?

messenger
27.02.2003, 13:41
Den Ärger kann ich verstehen, obgleich 1mm Versatz praktisch keine Rolle spielen wird.
Unklar ist mir aber, warum so viele Hersteller ihre Rahmen nicht einbaufertig ausliefern.

Gruß mess.

freddd
27.02.2003, 14:39
1 mm sollte egal sein, wenn er dich aber doch stört, würde ich einen Zwischenring beilegen.

kaskades
27.02.2003, 15:27
würde auch einen dünnen Ring unterlegen auf der Rechten Seite, wenn Du einen brauchst, kannst hier mailen, gibts normal nicht zu kaufen

lillith
27.02.2003, 16:17
konnte ihn zurückgeben weil ich jetzt noch an einer anderen stellen einen fehler gefunden habe :-)
was mach ich mit dem neuen? schon fräsen oder? sonst bräuchte ich das werkzeug ja nicht... soll ich diesmal nicht die ganze farbe runtermachen?

AndreasIllesch
27.02.2003, 17:24
FORT liefert mit gefrästen tretlager und steuerrohr, ausgeriebenem sattelrohr usw.
meiner war tadellos montagefertig.

edgar
27.02.2003, 20:06
Hilillith,
ich würde erstmal versuchen die Innenlagerpatrone ohne ein Planfräsen zu montieren. Gute Herstellen fräsen nämlich Steuerrohr und Tretlagergehäuse vor! dem Lackieren ihrer Rahmen weil sich dabei ein Grat bilden kann der entfernt werden muß. Wenn Du dann feststellst, daß die rechte Gehäusefläche nicht plan ist (Du verwendest doch das Chorus oder Record Innenlager?) kannst Du zunächst mit 150er Schmirgel eine mögliche Lacknase begradigen. Erst wenn das keinen Erfolg bringt sollte das Planfräswerkzeug zum Einsatz kommen. Laß das doch Deinen Händler machen. Wenn Dir bei dieser Aktion Lack abplatzt ärgerst Du Dich doch schwarz weil Du den neuen Rahmen schon verunstaltet hast. Die Garantie ist möglicherweise auch im Eimer.