PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Distanzring bei Shimano-10f-Kassetten



toboxx
22.06.2005, 10:55
Den Zehnfach-Kassetten von Shimano liegt ein schmaler Distanzring bei, den man laut Anleitung bei Neunfach-Naben hinter das größte Ritzel legen soll. Warum eigentlich? Ich dachte, die Freilaufbreite sei gleich geblieben. Schmaler ist sie doch wohl nicht geworden.

Und gilt das auch für Naben von Fremdherstellern? Schließlich: Was ist mit Zehnfachpaketen von anderen Herstellern? Nehmt Ihr da den Shimanoring?

Fragen über Fragen zu einem mickrigen Metallring.

--toboxx

Highp
22.06.2005, 11:04
Den Zehnfach-Kassetten von Shimano liegt ein schmaler Distanzring bei, den man laut Anleitung bei Neunfach-Naben hinter das größte Ritzel legen soll. Warum eigentlich? Ich dachte, die Freilaufbreite sei gleich geblieben. Schmaler ist sie doch wohl nicht geworden.

Und gilt das auch für Naben von Fremdherstellern? Schließlich: Was ist mit Zehnfachpaketen von anderen Herstellern? Nehmt Ihr da den Shimanoring?

Fragen über Fragen zu einem mickrigen Metallring.

--toboxx
Natürlich ist die Freilaufbreite gleich geblieben, die Kassette ist aber trotz Ritzel mehr insgesamt schmäler, damit gilt das auch für Naben von andern Hersteller, sofern es keine reinen 10fach-Naben sind, wie zum Beispiel bei den Dura-Ace-Laufrädern. Da brauchst Du den Ring nicht, es passen aber auch keine 9fach Kassetten mehr.

toboxx
22.06.2005, 11:25
Natürlich ist die Freilaufbreite gleich geblieben, die Kassette ist aber trotz Ritzel mehr insgesamt schmäler, damit gilt das auch für Naben von andern Hersteller, sofern es keine reinen 10fach-Naben sind, wie zum Beispiel bei den Dura-Ace-Laufrädern. Da brauchst Du den Ring nicht, es passen aber auch keine 9fach Kassetten mehr.

Sorry, ich kapier's nicht. Wenn die Freilaufbreite gleich geblieben ist, warum brauche ich dann bei manchen Naben einen Distanzring und bei anderen nicht?

--toboxx

Highp
22.06.2005, 11:27
Sorry, ich kapier's nicht. Wenn die Freilaufbreite gleich geblieben ist, warum brauche ich dann bei manchen Naben einen Distanzring und bei anderen nicht?

--toboxx
Weil die 10fach-Kassette insgesamt schmäler ist als eine neunfach. Das wird mit dem Ring ausgeglichen. Den Ring brauchst du bei allen 9fach Naben wenn Du eine 10fach Kssette draufmachst. Nur eben nicht bei einer 10fach Nabe, die ist eben so schmal wie eine 10fach Kassette.
Jetzt? :)

varenga
22.06.2005, 11:33
Erstmal: Sooo viele spezielle 10-fach Naben gibts ja erstmal nicht (Dura Ace Laufräder, vielleicht auch noch der neue WH-R6600 Ultegra Laufradsatz.

Alle anderen Hersteller mit Shimano-kompatiblen Freiläufen haben eine einheitliche Breite für 8/9/10fach.

10fach ist tatsächlich schmaler, deshalb muß der Distanzring rein. Ansonsten ändert sich nix.

Sagt man eigentlich "schmäler" statt "schmaler" weiter unten Richtung Süden?

Gruß,

Varenga

Highp
22.06.2005, 11:37
Erstmal: Sooo viele spezielle 10-fach Naben gibts ja erstmal nicht (Dura Ace Laufräder, vielleicht auch noch der neue WH-R6600 Ultegra Laufradsatz.

Alle anderen Hersteller mit Shimano-kompatiblen Freiläufen haben eine einheitliche Breite für 8/9/10fach.

10fach ist tatsächlich schmaler, deshalb muß der Distanzring rein. Ansonsten ändert sich nix.

Sagt man eigentlich "schmäler" statt "schmaler" weiter unten Richtung Süden?

Gruß,

Varenga
Hier sagt man einiges anders, aber das würde dann hier keiner mehr verstehen :ä

toboxx
22.06.2005, 11:38
Weil die 10fach-Kassette insgesamt schmäler ist als eine neunfach. Das wird mit dem Ring ausgeglichen. Den Ring brauchst du bei allen 9fach Naben wenn Du eine 10fach Kssette draufmachst. Nur eben nicht bei einer 10fach Nabe, die ist eben so schmal wie eine 10fach Kassette.
Jetzt? :)

Äh, ja, mit angestrengtem Nachdenken und einer erneuten Inspektion der Shimano-Kassette. Danke! Das scheint ja nichts als ein Shimano-Trick zu sein, die unerwünschte Vermischung von Neunfach und Zehnfach zu unterbinden.

Hintergrund meiner Fragerei: Ich habe hier eine schöne Cycle-Dynamics-10f-Kassette liegen, die ich auf eine Chris-King-Nabe (9f/10f) schrauben will. So wie ich es verstanden habe und aus dem Bau der C-D-Kassette ersehe, brauche ich hierbei den Distanzring NICHT. Stimmt's? Sorry, ich frage lieber einmal zuviel.

--toboxx (hat heute nicht seinen besten Tag)

Highp
22.06.2005, 11:41
Ich kenne die C-D-Kassetten nicht.
Rein von der Logik, da ja die Ritzelabstände gleich sind müsste die C-D auch SCHMALER ;) bauen und der Ring mit auf die Nabe. Vielleicht haben die aber auf dem ersten Ritzel den Ring quasi "fest" montiert?
EDIT: Laut Webseite haben die nur 8 und 9fach Kassetten

toboxx
22.06.2005, 11:47
Ich kenne die C-D-Kassetten nicht.
Rein von der Logik, da ja die Ritzelabstände gleich sind müsste die C-D auch SCHMALER ;) bauen und der Ring mit auf die Nabe. Vielleicht haben die aber auf dem ersten Ritzel den Ring quasi "fest" montiert?

Yo, sozusagen. Die Shimano-Kassetten haben links außen so einen Nutring, in dem besagter Spacer versinkt. Offenbar liegt die Kassette bei Sh-10f-Naben auf dieser Nut, bei 9f-Naben aber nicht -- deshalb muss der Spacer her. Bei der Cycle Dynamics fehlt der Nutring.

Es könnte alles so einfach sein ...

--toboxx

coparni
22.06.2005, 13:37
Äh, ja, mit angestrengtem Nachdenken und einer erneuten Inspektion der Shimano-Kassette. Danke! Das scheint ja nichts als ein Shimano-Trick zu sein, die unerwünschte Vermischung von Neunfach und Zehnfach zu unterbinden.


Eigentlich nicht. Du kannst sehr wohl neunfach mit zehnfach vermischen. Im Gegensatz du Campa ist das bei Shimano möglich. Der hauptsächliche Unterschied bei den neuen Zehnfachnaben ist, dass die Züge und Felder (kann man das so nennen?) höher sind und sich die Kassetten besser darauf abstützen können. Wenn du schonmal eine Kassette demontiert hast, siehst du wie die einzelnen Ritzel ihre Abdrücke auf dem Freilauf hinterlassen haben. Ein Freund von mir hat sogar schonmal einen Freilauf durchgeschossen. Bei den neuen Naben ist das fast unmöglich.

canno-range
22.06.2005, 13:44
Im Gegensatz du Campa ist das bei Shimano möglich.
Auch bei Campa passen die 10-fach Kassetten auf den 9-fach Rotor und umgekehrt. Es gibt da zwischen den Rotoren nämlich gar keinen Unterschied. Was bei Campa unterschiedlich ist, ist der Abstand zwischen den einzelnen Ritzeln. Das ist er aber bei Shimano auch.
Richtig ist, dass es bei der Geometrie der Schaltwerke - im Gegensatz zu Shimano - bei Campa Unterschiede gibt.

Highp
22.06.2005, 13:48
Bei Campa gibt es m. W. nach keinen Unterschied zwischen 8/9/10fach Rotoren.
Wenn die 9fach Shimanokassette von den Nuten her auf die 10fach Nabe passt, ist sie aber immer noch breiter als der Freilaufkörper, oder etwa nicht?

snowdan
22.06.2005, 13:54
Bei Campa gibt es m. W. nach keinen Unterschied zwischen 8/9/10fach Rotoren.
Wenn die 9fach Shimanokassette von den Nuten her auf die 10fach Nabe passt, ist sie aber immer noch breiter als der Freilaufkörper, oder etwa nicht?


es gibt 8x rotoren und 9/10 bei campa. nach meinem kenntnisstand.

eine 9x shimano-kassette passt nicht auf einen 10x rotor, aus beschriebenem grund. ausserdem würde der alu-rotor geschrottet.

coparni
22.06.2005, 14:01
Bei Campa gibt es m. W. nach keinen Unterschied zwischen 8/9/10fach Rotoren.
Wenn die 9fach Shimanokassette von den Nuten her auf die 10fach Nabe passt, ist sie aber immer noch breiter als der Freilaufkörper, oder etwa nicht?


Entschuldigung. Habe mich nicht ganz deutlich ausgedrückt. Ich meinte mit der fehlenden Campa 9/10 Kompatibilität die Schaltwerke nicht die Naben. Aus Shimano 9fach kann man ja recht einfach und mit wenigen Teilen 10fach machen (2 Verschleissteile auswechseln Kassette und Kette und dann neue STI oder Lenkerendschalthebel).
Die 9fach-Kassette von Shimano passt nicht auf 10fach-Naben, da zur besseren Abstützung die Züge höher sind als bei den alten neunfach-Naben. Sehr wohl aber die 10fach-Kassetten auf die neunfach-Naben. Dann braucht man aber diesen Distanzring weil die 9fach-Kassetten insgesamt breiter sind als die 10fach-Kassetten. Bei 10fach sind die Abstände zwischen den Ritzel geringer und die Ritzel selbst auch etwas schmaler.