PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dura-Ace-Steuersatz. Wie geht der runter?



Stoffel
22.06.2005, 22:26
Hi. Habe Ärger mit meinem Steuersatz. Lenker "rastet" im Geradeauslauf regelrecht ein. Ich denke das der Steuersatz entweder zu fest ist oder sich nach nunmehr 30.000 km eingelaufen hat. Würde die Lagerschale um 90 Grad drehen wollen. Nun mein Problem: Ich weis nicht wie ich das Ding runterkriege. Der Steuersatz ist komplett glatt - siehe Bild. Wer kann mir den entscheidenden Tipp geben?
Gruß
Stoffel

diddlmaedchen
23.06.2005, 09:01
Ist das ein Ahaed-Adapter da drauf ? DA-Steuersätze sind doch geschraubt... :confused:

diddlmaedchen
23.06.2005, 09:08
Eigentlich sehen die doch so aus:

http://www.bikepro.com/products/headsets/hdset_jpg/r_da_7410.jpg

Vielleicht verdeckt die schwarze Hülse den Rest ? ;)

Stoffel
23.06.2005, 09:39
Eigentlich sehen die doch so aus:

http://www.bikepro.com/products/headsets/hdset_jpg/r_da_7410.jpg

Vielleicht verdeckt die schwarze Hülse den Rest ? ;)

Dachte ich auch. Ist aber nicht. Lenker, Vorbau und Spacer schon runtergebaut und :confused: .
Gruß
Stoffel

diddlmaedchen
23.06.2005, 09:43
Also ist es ein Ahead-Steuersatz ?

Aber eigentlich es gibt ja gar keinen Anderen als den o. abgeb. HP-7410... :confused:

craze
23.06.2005, 09:50
Wie schaut denn der Schaft aus? Glatt oder mit Gewinde?

Ich werde den Verdacht nicht los, daß da einer einen Gewindesteuersatz in Ahead umgepfuscht hat. Poste doch mal ein Foto ohne Spacer- und Vorbaugeraffel.

Wenn der Schaft glatt ist, dann würde ich es mit einem wohldosierten Hammerschlag auf ein Holzstück, das auf dem Gabelschaft ruht, probieren. Die Gabel sollte dan nach unten durchfallen.

Stoffel
23.06.2005, 09:51
Also ist es ein Ahead-Steuersatz ? Aber es gibt ja gar keinen Anderen als den o. abgeb. HP-7410... :confused:

Ich denke er ist eingepresst (Ahead?). Zumindest kann ich nichts anderes erkennen. Ich möchte ihn eigenlich erstmal öffnen und mir die oberen Lagerschalen anzuschauen, bzw. versuchen ihn "loser" einzustellen. Ich weiß nur nicht wie ich ihn aufbekomme.
Gruß
Stoffel

Innensechskant
23.06.2005, 09:53
Vielleicht verdeckt die schwarze Hülse den Rest ? ;)

Oder Schraubansatz für den Umbau auf Ahead abgedreht, soll angeblich früher öfter von Profiteams gemacht worden sein.

Auf jeden Fall sieht die ganze Konstruktion nach Ahead aus und damit ist doch auch die Demontagefolge vorgegeben: Vorbau ab, runterziehen, fertig.
Falls das allerdings noch keiner der neuen Cartridge-Steuersätze von Shimano ist, steht ein Austausch an und Stoffel sollte einen Neuen montieren (lassen).

Stoffel
23.06.2005, 09:53
Wie schaut denn der Schaft aus? Glatt oder mit Gewinde?


Glatt. Kein Gewinde.
Gruß
Stoffel

craze
23.06.2005, 09:55
Dann Hammerschlag!

Stoffel
23.06.2005, 09:56
Oder Schraubansatz für den Umbau auf Ahead abgedreht

Solche Vermutungen hatte ich auch schon, zumal ich diesen Steuersatz nirgens (Paul Lange etc.) finden kann.
Ich glaube ich gehe zu einem Profischrauber.
Gruß
Stoffel

Innensechskant
23.06.2005, 09:58
Ich möchte ihn eigenlich erstmal öffnen und mir die oberen Lagerschalen anzuschauen, bzw. versuchen ihn "loser" einzustellen.

Bringt bei dem beschriebenen "Einrasten" nichts. Falls das nicht die aktuelle Ausführung mit gekapselten Lagern ist, ist das Teil dann kaputt und muß ausgetauscht werden.

craze
23.06.2005, 10:00
Solche Vermutungen hatte ich auch schon, zumal ich diesen Steuersatz nirgens (Paul Lange etc.) finden kann.
Ich glaube ich gehe zu einem Profischrauber.
Gruß
Stoffel
Probiere erst den Hammer!

Abgesehen davon, nach 30 Mm darf man den Steuersatz auch mal wechseln.

V-Max
23.06.2005, 10:17
Vielleicht reicht es ja auch einfach nur den unteren Lagerkonus auf der Gabel zu wechseln, der ist es meistens, welcher einläuft.
Vielleicht ist ja auch so was verbaut?
http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1595&PRD_ID=20876&spr_id=1&MID=0&CID=175