PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schnellspanner - Schraeges Hinterrad



hengst74
27.06.2005, 09:39
Bei meinen letzten Ausfahrten hat sich staendig an Anstiegen, bei welchen ich entsprechend 'Druck' auf der Pedale habe, mein Hinterrad schraeg gestellt. Ich habe den Schnellspanner schon dermassen festgeknallt, das ich schon starkes Bedenken habe. Das Hinterrad stellt sich ueber den einseitigen Zug an der Kettenseite schraeg, d.h. die Nabe verruscht in den Ausfallenden. Ich merke das insbesondere an der Schaltpraezision, welche sich aufgrund der schraeggestellten Kassette, absolut verschlechtert.

Fahre nun schon 15 Jahre Rad, aber dies ist mir noch nie passiert.
Kennt jemand diese Situation und hat Tips ?

Wie gesagt der Schnellspanner funktioniert und ist 'knallfest' gezogen !
Vielleicht gibt es irgendwelche Moeglichkeiten wie ich die Reibung zwischen Schnellspanner und Ausfallenden erhoehen kann um somit das Gleiten zu reduzieren.

Gruss
H.

pinguin
27.06.2005, 09:43
Alten Spanner aus der XT- oder XTR-Generation verwenden, nicht das neumodische Plastikgelumpe. Oder im Singlespeedbereich nach Kettenspanner für Schnellspannachsen schauen...

p.

hengst74
27.06.2005, 09:49
Ich verwende einen Schnellspanner von meinem alten Rolf-Vector-Laufradsatz, nachdem ich meinen Campa-Spannern nicht mehr getraut habe.

Litening2004
27.06.2005, 10:03
Ich verwende einen Schnellspanner von meinem alten Rolf-Vector-Laufradsatz, nachdem ich meinen Campa-Spannern nicht mehr getraut habe.
Welche Campa-Schnellspanner hast Du denn gehabt und wieso has Du denen nicht mehr getraut?
(Habe selbst Campa-Schnellspanner, Record :Applaus: und Veloce ?? :ü ) und bisher keine Probleme.

hengst74
27.06.2005, 10:27
Campa-Record ! Der hintere Schnellspanner der Records hat einfach einfach nicht so einen definierten Halt wie meine Vector. Bin auch nicht sicher, ob der vielleicht auch nicht in Ordnung ist. Sollen generell gute Schnellspanner sein, Freunde von mir haben damit keine Probleme.