PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Regen und Windjake für Rennradhobbyfahrer bei ca. 2500 KM im Jahr



CasiFuchs
27.06.2005, 22:31
:6bike2: Hallo Leute !

Das momentane Wetter ( Niedersachsen ) täuscht ja eher. Leider haben wir eher auch mal nen Regenschauer und recht viel Wind.
Dafür suche ich ne Regenjacke mit Windschutz, die man auch noch im Herbst bis Winter überziehen kann und wo man nicht gleich den Allerwertesten nass bekommt. Habe schon viel Kataloge und im Net geblättert. Es gibt, wie bei allem in unserem Leben von bis ! Suche ein Jacke in der Preisspanne von ca. 70 - max. 150 Euro, die man in die Trikottasche packen kann.
Muß man wirklich 150 Euro ausgeben. Z.Zt., nutze ich bei nicht so gutem Wetter die Radjacke vom Kaffeegiganten Tchibo TCM. Ganz in Ordnung, aber nicht befriedigend, man schwitzt bzw. ölt schon recht stark nach einer gewissen Zeit ! Habt ihr Erfahrungen ! Die Regenjacken von Gore, z.B. Xenon, Oxygen, Helium scheinen gut zu sein, aber so viel Geld bei der Jahreskilometerleistung ? Aber andererseits ??? Bitte um Hilfe und Rat ?