PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : teconomic insider-luftpumpe



KilometerKalle
02.03.2003, 15:32
hallo alle miteinander!

erstmal euch allen ein schönen sonntag nachmittag.

mit meiner frage möchte ich nicht wieder das leidige thema über luftpumpen von neuem durchkauen.
kennt von euch jemand diese pumpe (http://www.insider-luftpumpe.de/beschreibung/index.htm) , bzw. das befestigungssystem?
es ist mir leider nicht gelungen, irgendwo herauszufinden, ob sich diese pumpe für ein rennrad eignet,
und man zur not einen rennradreifen füllen kann. (nur bis zur nächsten tankstelle)
die pumpe wird auch bei brügelmann angeboten.

MacGyver
02.03.2003, 16:25
Ich habe diese Pumpe, sie ist sehr leicht ( 70g ) und man kann sehr bequem pumpen, da man beim pumpen den Sattel in der Hand hat. Optisch ist das verstecken in der Sattelstüze natürlich auch top. Die Pumpe klemmt sich mit einem Gummi in das Innenrohr, so das nur der Pumpkopf herausguckt, man pumpt dann direkt mit der Sattelstütze. Leider schafft sie max nur 3,5-4 bar und eignet such somit nur, um vorsichtig bis zur nächsten Tankstelle zu rollen. Bei Spezialsattelstützehn und gefederten Sattelstützen passt sie jedoch nicht. Deswegen habe ich sie auch ausgebaut, da meine Controltech-Sattelstütze eine Innenverstärkung hat. Bei Storck-, Tune-, Syncros-, und Thomson-Sattelstützen wird sie wohl auch nicht passen.

p2funky4
02.03.2003, 16:25
Hallo,

ein Kumpel von mir hat so ein Ding an (bzw. in der Sattelstütze seines Bikes).
Die Arretierung funktioniert mittels einer Schraube mit aufgesetztem "Gummistück", die nach Einführen der Pumpe unten aufgesetzt wird.
Ist aber auch auf der von Dir angegebenen Site dargestellt.

Mein Kumpel hat die Pumpe zusätzlich noch in Folie gehüllt und alles passt ohne nerviges Klappern oder Rütteln.

Die Pumpleistung ist nicht gerade berauschend. Ist ja auch nur ein Ein-Kolben-System mit minimalstem Durchmesser.

das ganze Ding ist aber dafür leicht.

Also als Notlösung bis zur nächsten Tanke i.O., mehr als 3 BAR bekommst Du aber kaum rein.

Uns hat das Ding aber schonmal vor 'ner langen Laufpassage gerettet...

KilometerKalle
02.03.2003, 17:05
hallo!

vielen dank für die schnellen antworten.
die pumpleistung ist ja wirklich nicht sehr berauschend,
ich hatte aber auch nichts anderes erwartet,
wo soll`s auch herkommen.
giebt es von anderen herstellern noch etwas ähnliches mit mehr leistung?
die idee, in der sattelstütze finde ich eigendlich genial.

p2funky4
02.03.2003, 17:12
Also die Pumpe von meinem Kumpel ist anders als MacGyvers. Die Pumpe wird für den Pumpvorgang ganz herausgenommen.

Bei MacGyvers Pumpe ist mir unklar, wie die Pumpe durch die Gummiklemme bei 4 BAR fest im Sattelrohr sitzen soll. Die muss doch durchrutschen, oder?
Oder sie "sitzt" auf dem Stützenkopf und ist dann nicht für jede Stützenlänge geeignet.