PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Speedplay und Schuhe



AndreasIllesch
06.07.2005, 15:46
Speedplay Zero und X-Series sollen für alle 3loch und 4loch Schuhe passen.
Gibt es Schuhe, die besonders gut mit Speedplays harmonieren und gibts Schuhe, die man besser nicht mit Speedplays verbindet?

R2000
06.07.2005, 15:48
Auf der Speedplay Webseite www.speedplay.com (http://) hats unter shoe guide Angaben welche Schuhe passen und welche nicht.

SteelRose
06.07.2005, 16:00
Also nach meiner Erfahrung

Adidas (frag nicht welches Modell): o
Sidi Genius 4: +
Carnac UCS 3 mit Adapter: ++

Am besten waren die Carnacs. Mit Adapter ganz ebene
Montagefläche für die Platten. Da hat das Einrasten und
die Bewegungsfreiheit am besten gefunzt.
Nachteil: Baut recht hoch.

Sidis gingen auch so gerade noch. Wobei die Sohle
relativ weich ist und das Einrasten / Ausrasten nicht
so "satt" wie bei den Carnacs war.

Adidas war Mist. Falsche Sohlenbiegung.

Ciao,

SR

skogsjan
06.07.2005, 17:12
Aus meiner Sicht der optimale Schuh:

Time Equipe pro mit der alten TBT Sohle.

Vorteile:
Schuhplatten können direkt auf der Sohle ohne Adapter befestigt werden (-> Minimale Bauhöhe) da Sohle 4-Loch Befestigung.

Vollkommen ebene Fläche (-> Speedplay Platte liegt plan auf).

toboxx
06.07.2005, 17:39
Gibt es auch neuere Schuhe, auf die man Speedplay-Platten ohne Adapter schrauben kann? Diese Vierloch-Aufnahme habe ich noch nie gesehen.

Falls nein, wäre das ein schwerwiegender Nachteil des Systems, der viele der unbestrittenen Vorteile konterkarieren würde.

--toboxx

Phoebus
06.07.2005, 18:00
Du brauchst lediglich die Adapteplatte die 3,5 mm aufbaut.
Siehe hier:
http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=26352

trickski
06.07.2005, 19:56
ich habe nikes. die passen mit (wenig) bastelarbeit mit den beiliegenden unterlegplatten gut.

Widda
06.07.2005, 20:08
Gibt es auch neuere Schuhe, auf die man Speedplay-Platten ohne Adapter schrauben kann? Diese Vierloch-Aufnahme habe ich noch nie gesehen.

Falls nein, wäre das ein schwerwiegender Nachteil des Systems, der viele der unbestrittenen Vorteile konterkarieren würde.

--toboxx

Doch gibts und habs auch schon gesehen, DMT und Diadora (bei letzterem bin ich mir nicht so sicher), aber DMT hat die 4 Löcher auf jedenfall. Ich selber fahre die billigsten Shimano Schuhe. Der Adapter baut recht hoch. Nachteil, man kann damit ziemlich schlecht laufen.

Pussy Galore
06.07.2005, 21:57
Es gibt nur einen Hersteller der noch Schuhe mit 4-Loch Aufnahme anbietet und zwar Adidas, das Modell nennt sich Roadstar SP4 und kostet ca.215€.

Teuere Alternative Rocket7, ein maßangefertigter Schuh aus USA. Preis: 585€!

Diadora und Dmt fertigen definitiv keine Schuhe mit 4-Loch, es sei denn es sind speziell für Profis gebaute Modelle. Irgendwann gab es hier im Forum mal einen Diadora von Jörg Ludewig wobei das ziemlich gebastelt aussah. Auch bei CSC(Dmt) werden Speedplay mit Adapter gefahren es sei denn jemand kann es anhand eines Fotos belegen das dem nicht so ist!


Gruß Pussy

edgecrusher
07.07.2005, 08:54
Ich habe den Zaphir von Gaerne. Mit den beiliegenden Adaptern passen sie sehr gut.

R2000
07.07.2005, 08:59
Mit Shimano SH-R215 und den Adaptern klappt es ebenfalls bestens. Habe auch noch einen alten Time Schuh mit den 4-loch Sohlen. Da braucht man keinen Adapter. Aber noch mit Adapter ist der Abstand Sohle - Pedalachse bei Speedplay konkurrenzlos gering. Für mich das beste Pedal :)

diddlmaedchen
07.07.2005, 09:10
Von Adidas gab es mal eine Time Ausführung des Frosco:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=44643&item=5213678368&rd=1&tc=photo

Ansonsten sind auch immer wieder unbenutzte Time-TBT-Schuhe im Angebot...man braucht nur etwas Geduld. ;)

(In der Größe fallen die Time-Schuhe ziemlich normal aus - ich habe die gleiche Gr. wie sonst auch immer...)

AndreasIllesch
07.07.2005, 09:51
Danke für den Tip.
Der Adidas Schuh ist auch in meiner Größe verfügbar.

Die Time Schuhe haben im Ballenbereich eine ziemlich dicke Sohle.
http://i12.ebayimg.com/02/i/04/70/6f/3a_1_b.JPG

diddlmaedchen
07.07.2005, 09:57
Das sieht nur so aus...vielleicht ist sie etwas dicker als bei Sidi oder so, aber das hat mich noch nie gestört...eher im Gegenteil. Ich komme mit den Time Schuhen super klar - schöne steife Sohle und perfekte Passform. :)

Bin mir nicht sicher, ob die CX Schuhe überhaupt noch die 4 Bohrungen hatten...die Vorgängerversion müßtest du suchen (Equipe Pro Profil).

Crossfahrer1
07.07.2005, 09:57
Es gibt nur einen Hersteller der noch Schuhe mit 4-Loch Aufnahme anbietet und zwar Adidas, das Modell nennt sich Roadstar SP4 und kostet ca.215€.

Teuere Alternative Rocket7, ein maßangefertigter Schuh aus USA. Preis: 585€!

Diadora und Dmt fertigen definitiv keine Schuhe mit 4-Loch, es sei denn es sind speziell für Profis gebaute Modelle. Irgendwann gab es hier im Forum mal einen Diadora von Jörg Ludewig wobei das ziemlich gebastelt aussah. Auch bei CSC(Dmt) werden Speedplay mit Adapter gefahren es sei denn jemand kann es anhand eines Fotos belegen das dem nicht so ist!


Gruß Pussy


Da ich einige CSC-Fahrer kenne, kann ich das bestätigen mit den Adaptern.
Die fahren die "normalen" Carbonsohlen mit 3-Loch Bohrung und haben den entsprechenden Adapter montiert.

Ach ja....der Shimano SH-R215 harmoniert auch gut mit Speedplay.Hatte ich selbst schon probiert.Ergo...Keine Probleme.

Phoebus
07.07.2005, 10:36
Oder man fahrt NW . Da gibt es extra Interfaces für Speedplay bzw. Time alt
Sind übrigens zu verkaufen.

AndreasIllesch
07.07.2005, 10:58
Der Adidas Frosco in der Time Version scheint mir das Beste zu sein.
Speedplay gibt ohne Adapter 8mm als Abstand von Achsmitte bis Schuhsohle an.
Bei meinen PD-A520 sind es, glaube ich, genauso viel, da muß ich noch mal messen.

snowdan
07.07.2005, 11:02
Der Adidas Frosco in der Time Version scheint mir das Beste zu sein.
Speedplay gibt ohne Adapter 8mm als Abstand von Achsmitte bis Schuhsohle an.
Bei meinen PD-A520 sind es, glaube ich, genauso viel, da muß ich noch mal messen.


scherkzkeks....es sind 15-16mm neim A520. eher 16.
sohle definiere ich als das niveau wo die platte aufliegt.

achsmitte bis seitliche auflage für die sohle 9mm.

Phoebus
07.07.2005, 11:02
Laut meiner Schiebelehre sind es genau 9 mm

AndreasIllesch
07.07.2005, 11:15
sohle definiere ich als das niveau wo die platte aufliegt.Wieso denn das?
Die Spd Sohle baut ja wegen dem Cleat nicht dicker auf als die Sohlen von "richtigen" Rennradschuhen.
Die Sohlen der Shimano Touring Schuhe sind maximal genauso dick wie die von "richtigen" Rennradschuhen.


achsmitte bis seitliche auflage für die sohle 9mm. Das ist der Vorteil von versenkten Cleats -> geringe Bauhöhe.

Lokomotive
07.07.2005, 11:54
Bei meinen Adidas Frosco, allerdings mit der Look-Bohrung, passte die Sohlenkrümmung gar nicht zu Speedplay. War sehr kippelig um die Fusslängsachse.

Inzwischen fahre ich wieder SPD-SL.

snowdan
07.07.2005, 11:58
Wieso denn das?
Die Spd Sohle baut ja wegen dem Cleat nicht dicker auf als die Sohlen von "richtigen" Rennradschuhen.
Die Sohlen der Shimano Touring Schuhe sind maximal genauso dick wie die von "richtigen" Rennradschuhen.
Das ist der Vorteil von versenkten Cleats -> geringe Bauhöhe.


imho sind die cleats bei spd meist weniger versenkt als vielmehr umbaut. richtig ist aber auch, dass die sohlenstärke von rr-schuhen teils grösser ist als die von mtb-schuhen am cleat-montagepunkt. bei wirklich guten rr-schuhen ist das aber meist nicht so.

AndreasIllesch
07.07.2005, 13:01
imho sind die cleats bei spd meist weniger versenkt als vielmehr umbaut. richtig ist aber auch, dass die sohlenstärke von rr-schuhen teils grösser ist als die von mtb-schuhen am cleat-montagepunkt. bei wirklich guten rr-schuhen ist das aber meist nicht so.Ich rede nicht von MTB-Schuhen, sondern von den beiden zur Zeit erhältlichen Shimano Tourenschuhen SH-T092 und -71.
Deren Sohlen sind flach.
Ob versenkt oder umbaut ist Wortspielerei.
Man spart gegenüber herkömmlichen Rennradpedalen immer die Plattendicke ein, da die Platte in der Sohle verschwindet.
Insofern beträgt der Abstand von Achsmitte bis Schuhsohle 9mm (die du gemessen hast) und nicht 14-15mm wie bei den meisten Rennradpedalen.

Ich habe mich für Speedplay interessiert, weil ich mal eine richtig steife Carbonsohle fahren wollte mit einem Rennradpedal, das nicht so hoch baut wie SPD-SL, RXE/RXS usw.

snowdan
07.07.2005, 13:06
korrigiere mich ggf. aber die "umbauung" der tourenschuhe ist doch gummi, oder?
das würde den unterschied zu mtb ralativieren.
ist länger her dass ich einen in der hand hatte.

AndreasIllesch
07.07.2005, 13:12
Die Sohle hat außen eine Gummischicht.
Was soll da relativieren?

snowdan
07.07.2005, 13:16
nun bei den meisten mtb-schuhen gibt es die funktionelle sohle, und dann darauf eine menge gummi. wenn man das entfernen würde bis auf platten-aufnahme-niveau könnte man die sohlenstärke mit rr-schuhen vergleichen. den gleichen gedanken hatte ich bei den shimano tourenschuhen. wenn es aber so sit, dass die gummierte sohle im "prominenten" bereich einen beitrag zur festigkeit liefert, ist das was anderes.

Widda
10.07.2005, 23:02
Ah, habe da einen interessanten Link gefunden: http://www.speedplay.com/pubs/ShoeCompatibilityRoad_2_7_05.pdf :6bike2: