PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ITM "The Stem"



ken99
05.03.2003, 08:24
Ich habe vor kurzem ein Cannondale R6000 Vorführrad gekauft. Mein altes Pinarello Dogma mit Stahlrahmen (BJ. 1996, ca. 110.000 km, 9,6 kg) nehme ich jetzt fürs Wintertraining.

Der Preis war mit € 3.500,-- ziemlich okay und das Rad ist wie neu. Auch die 2,5 kg Gewichtsunterschied sind für mich (1,78 cm, 69 kg) sehr stark spürbar und ich bin mit dem Rad vom Fahrverhalten extrem zufrieden.

Was mich mittlerweile aber stört ist, dass der Händler das Rad zuvor mit einem ITM The Stem-Vorbau inkl. ITM-Carbonlenker ausgestattet hat. Als uninformierter Stahlrahmenfahrer habe ich leider erst nach dem Kauf im Forum erfahren, dass es mit diesen Teilen Probleme geben könnte.

Mein Händler gibt zu dem Thema an, dass er diese Teile schon ziemlich oft verkauft hat und es noch nie Probleme gab. Zu meinem Händler habe ich sehr großes Vertrauen, da ich diesen seit langer Zeit kenne und immer sehr gut beraten wurde.

Den Sicherheitshinweis auf der ITM-Homepage kenne ich mittlerweile - nicht sehr beruhigend. Hat jemand Erfahrung, ob es bei diesen Teilen wirklich schon mal zum Bruch gekommen ist. Ich werde die Teile wahrscheinlich tauschen, denn auf die paar Gramm kommt es überhaupt nicht an.

Für Eure Hinweise bin ich sehr dankbar.

Olm
05.03.2003, 11:49
Alles Quark! Habe im Forum auch mal gefragt, bei wem der Stem gebrochen ist und an welcher Stelle. Mit dem Erfolg, daß es darauf keine Antwort gab. Alle kennen nur jemanden oder haben gesehen... Wichtig bei der Montage ist das richtige Drehmoment und den Vorbau nicht umdrehen, da er nur für die 80° Position ausgelegt ist.

Was ist bei Dir für ein Lenker montiert?

lancer
05.03.2003, 14:15
also ich bin mit meinem the stem total zufrieden!

Kind der Sonne
05.03.2003, 16:35
Original geschrieben von ken99
Ich habe vor kurzem ein Cannondale R6000 Vorführrad gekauft. Mein altes Pinarello Dogma mit Stahlrahmen (BJ. 1996, ca. 110.000 km, 9,6 kg) nehme ich jetzt fürs Wintertraining.

Der Preis war mit € 3.500,-- ziemlich okay und das Rad ist wie neu. Auch die 2,5 kg Gewichtsunterschied sind für mich (1,78 cm, 69 kg) sehr stark spürbar und ich bin mit dem Rad vom Fahrverhalten extrem zufrieden.

Was mich mittlerweile aber stört ist, dass der Händler das Rad zuvor mit einem ITM The Stem-Vorbau inkl. ITM-Carbonlenker ausgestattet hat. Als uninformierter Stahlrahmenfahrer habe ich leider erst nach dem Kauf im Forum erfahren, dass es mit diesen Teilen Probleme geben könnte.

Mein Händler gibt zu dem Thema an, dass er diese Teile schon ziemlich oft verkauft hat und es noch nie Probleme gab. Zu meinem Händler habe ich sehr großes Vertrauen, da ich diesen seit langer Zeit kenne und immer sehr gut beraten wurde.

Den Sicherheitshinweis auf der ITM-Homepage kenne ich mittlerweile - nicht sehr beruhigend. Hat jemand Erfahrung, ob es bei diesen Teilen wirklich schon mal zum Bruch gekommen ist. Ich werde die Teile wahrscheinlich tauschen, denn auf die paar Gramm kommt es überhaupt nicht an.

Für Eure Hinweise bin ich sehr dankbar.

Ich habe bisher damit keine Probleme, aber lass Dir von Deinem Händler den Drehmomentschlüssel zeigen! Dann gibt es auch keine Probleme

Viele Grüsse