PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kompaktkurbel: FSA Gossamer Compact oder FSA Gossamer MegaExo Compact?



dooyou
15.07.2005, 21:52
GOSSAMER COMPACT MEGAEXO

Integrated MegaExo BB

Cold forged aluminum crank arms

Monocoque crankarm/spider

Precision CNC machined 7075/T6 chainrings, ramped and pinned for perfect shifing

AL7075 Torx T-30 alloy chainring bolts

MegaExo oversize cartridge bearings

Oversize splined integrated chromoly BB Axle

MegaExo alloy bearing cups

Ø24mm spindle

BB Cups - BC-1.37" x 68mm or M36 x 70mm

Length 170, 172.5 or 175mm

Q-Factor: 147mm

110mm Bolt Circle Diameter

Chainrings - 50/34
http://www.fullspeedahead.com/smallpic/Gossamer%2005%20w%20Mega%20Exo.jpg



GOSSAMER COMPACT

Kaltgeschmiedete Alukurbeln
Monocoque Kettenblatträger
CNC-gefräste Kettenblätter 7075 T6 mit perfekter Kettenleithilfe
AL 7075 Torx T-30 Alu-Kettenblattschrauben
Länge 170, 172,5 oder 175 mm
Q-Faktor 147
Tretlager für ISIS Antrieb 108 mm
110 mm Lochkreisdurchmesser
Kettenblätter - 46/36, 48/38, 50/34, 52/36 Z
Kettenlinie 43,5 mm
Hochglanz schwarz eloxiert
599 g

http://www.fullspeedahead.com/smallpic/CK-602EC.jpg

Ich hab hier schon im Forum gestöbert und gelesen das beide Kurbeln empfehlenswert sind.
Die Gossamer gibts so ab 90€ und die Mega Exo ab 140€. Für die einfache Gossamer Compact brauche ich ja noch ein ISIS Innenlager, womit ich dann auch wohl bei 120€ bin. Die Mega Exo ist ja gleich inkl. Innenlager oder?

Und die Mega Exo soll etwas "Steifer" sein, allerdings dürfte das bei 67kg wohl kaum ein Kriterium sein.

Lohnt es sich nun den Mehrpreis von sagen wir mal 20€ auszugeben?

bigpeda07
15.07.2005, 23:14
Määächtig grosse Bilder???

bicker
15.07.2005, 23:22
Hi Kannst meine haben 1 Monat alt nur zur Jeantex Transalp gefahren!100€,-

ExMTBler
15.07.2005, 23:23
Soweit ich mich erinnern kann, war beim Kompakt-Kurbel-Test im Tour Magazin die Compact besser für 9-fach und die Megaexo besser für 10-fach Systeme geeignet. Dies hängt mit der jeweils besseren Kettenlinie zusammen?

dooyou
15.07.2005, 23:34
Soweit ich mich erinnern kann, war beim Kompakt-Kurbel-Test im Tour Magazin die Compact besser für 9-fach und die Megaexo besser für 10-fach Systeme geeignet. Dies hängt mit der jeweils besseren Kettenlinie zusammen?


naja bei mir wärs 8-fach, aber ich weiß nicht inwiefern die das praxisnah getestet haben oder nur am prüfstand...hab den test nicht gelesen.

Dii Eitsch
15.07.2005, 23:46
Also ich fahr sei kurzem die MegaExo Version mit 9-fach. Und meine Kettenstreben sind nicht sonerlich lang (da kleiner Rahmen). Aber ich kann eigentlich alles Gänge ohne große Probleme fahren. Auf dem kleinen Blatt komm ich bis aufs zweitletzte Ritzel, genauso auf dem großen Blatt.

Mr.Hyde
15.07.2005, 23:48
naja bei mir wärs 8-fach, aber ich weiß nicht inwiefern die das praxisnah getestet haben oder nur am prüfstand...hab den test nicht gelesen.

dann steig auf 9 oder 10-fach um, dann hast du den gleichen effekt wenn du beim größten ritzel einen zahn mehr drauftust, dabei bleibt dir dann der rest an übersetzung erhalten und du verlierst keinen dicken gang. und die prünge zwischen den blättern sind nicht so groß.

dooyou
15.07.2005, 23:51
dann steig auf 9 oder 10-fach um, dann hast du den gleichen effekt wenn du beim größten ritzel einen zahn mehr drauftust, dabei bleibt dir dann der rest an übersetzung erhalten und du verlierst keinen dicken gang. und die prünge zwischen den blättern sind nicht so groß.

ne das lohnt sich nicht das kostet ja einiges mehr....

außerdem hab ich dann bei 8-fach 13-26 und vorne 50/34

Mr.Hyde
15.07.2005, 23:53
ne das lohnt sich nicht das kostet ja einiges mehr....

außerdem hab ich dann bei 8-fach 13-26 und vorne 50/34

dann bist du ja mit u19-gleicher übersetzung unterwegs, das is recht kurz, da kommt man ja längerfristig kaum über die 54-55 raus...

dooyou
15.07.2005, 23:55
dann bist du ja mit u19-gleicher übersetzung unterwegs, das is recht kurz, da kommt man ja längerfristig kaum über die 54-55 raus...

hab eigentlich von vielen gehört, dass diese übersetzung ganz gut sein soll?

9-fach oder 10-fach lohnt sich für mich nicht da ich neue stis etc. brauch und das kostet bei ultegra dementsprechend.

Mr.Hyde
15.07.2005, 23:57
hab eigentlich von vielen gehört, dass diese übersetzung ganz gut sein soll?

9-fach oder 10-fach lohnt sich für mich nicht da ich neue stis etc. brauch und das kostet bei ultegra dementsprechend.

naja, bei kompakt hat man halt nen riesen sprung zwischen den blättern, und ich fahr im prinzip die gleiche übersetzung was den längsten gang angeht, insgesamt fahr ich 53/39 mit 14-25, 10-fach, und wenns nach mir ginge hätte ich eher ne 11-23 oder 12-25 drauf je nach terrain, weil 53/14 bzw. 50/13 doch schon recht kurz ist wenns mal halbwegs geradeaus den berg runtergeht.

dooyou
16.07.2005, 00:01
naja, bei kompakt hat man halt nen riesen sprung zwischen den blättern, und ich fahr im prinzip die gleiche übersetzung was den längsten gang angeht, insgesamt fahr ich 53/39 mit 14-25, 10-fach, und wenns nach mir ginge hätte ich eher ne 11-23 oder 12-25 drauf je nach terrain, weil 53/14 bzw. 50/13 doch schon recht kurz ist wenns mal halbwegs geradeaus den berg runtergeht.

also ich fahr momentan 53/39 und hinten - 28, den kleinsten weiß ich jetzt grad ned...

mir gehts eher auf ne flüssige frequenz bergauf und gerade aus, die speed bergab ist nicht so wichtig.

Mr.Hyde
16.07.2005, 00:03
mir gehts eher auf ne flüssige frequenz bergauf und gerade aus


geradeus darfst du aber dauernd zwischen kleinem und großen blatt umschalten, bei 16 zähnen differenz musst du dann auch noch kräftig hinten im getriebe rühren. kein spass.

dooyou
16.07.2005, 00:09
geradeus darfst du aber dauernd zwischen kleinem und großen blatt umschalten, bei 16 zähnen differenz musst du dann auch noch kräftig hinten im getriebe rühren. kein spass.

was fährt armstrong eigentlich? der tritt ja glaub ich 110u/min sogar bergauf..


hm gute frage, das macht mich jetzt wieder unsicher ob kompakt kurbel ja oder nein :-)

Mr.Hyde
16.07.2005, 00:12
was fährt armstrong eigentlich? der tritt ja glaub ich 110u/min sogar bergauf..


hm gute frage, das macht mich jetzt wieder unsicher ob kompakt kurbel ja oder nein :-)

auf jeden fall fährt armstrong ne 53/39er kurbel ;). und versuch erstmal 5 minuten am berg ne 100er frequenz zu fahren, dazu muss es nichtmal 110 u/min haben ;)

dooyou
16.07.2005, 00:14
auf jeden fall fährt armstrong ne 53/39er kurbel ;). und versuch erstmal 5 minuten am berg ne 100er frequenz zu fahren, dazu muss es nichtmal 110 u/min haben ;)

ja klar, ich fahr auch eher schwere gänge, hab ich mir im ulle hype 97 so angewohnt und seitdem hab ich das drin :-)

klar an armstrong braucht unsereins nedmal im traum denken :-)

aber deine einwende lassen mich schon den sinn der kompaktkurbel hinterfragen weil lahm bin ich mit 53/39 auch nicht. was fährst du hinten für ne übersetzung, bzw. was wär da bei 8fach sinnvoll?

bei mir ist es so das meine kettenblätter vorne verschlissen sind und hinten die kassette so wie die kette. deswegen kam in mir die frage erst auf...

Mr.Hyde
16.07.2005, 00:17
ja klar, ich fahr auch eher schwere gänge, hab ich mir im ulle hype 97 so angewohnt und seitdem hab ich das drin :-)

klar an armstrong braucht unsereins nedmal im traum denken :-)

aber deine einwende lassen mich schon den sinn der kompaktkurbel hinterfragen weil lahm bin ich mit 53/39 auch nicht. was fährst du hinten für ne übersetzung, bzw. was wär da bei 8fach sinnvoll?

bei mir ist es so das meine kettenblätter vorne verschlissen sind und hinten die kassette so wie die kette. deswegen kam in mir die frage erst auf...

hinten wie gesagt 14-25 wegen der übersetzungsbschränkung für junioren u19, ansonsten häte ich 11-23. das ist aber evtl. ein bisschen sehr dick wenns dauernd hoch und runter geht und steil ist, und man nicht grad rennfahrer ist oder sehr fit. wenn du mit deiner momentanen übersetzung klar kommst, warum dann was ändern? never change a winnig team oder so.

coparni
16.07.2005, 00:18
was fährt armstrong eigentlich? der tritt ja glaub ich 110u/min sogar bergauf..


hm gute frage, das macht mich jetzt wieder unsicher ob kompakt kurbel ja oder nein :-)

Mach dich nicht porös. Mr. Hyde ist wahrscheinlich noch nie Kompakt gefahren. Aber der ist auch noch jung. Zwischen den Blättern musst du nicht dauernd hin und her schalten. In der Ebene wirst du alles auf dem großen Blatt machen. Da schalt ich bei meiner normalen 2fach öfters mal hin und her. Und keine Angst wenn es mal bergab geht. Da reicht mir meine Kompakt mit 12/25 hinten auch aus.

dooyou
16.07.2005, 00:19
hinten wie gesagt 14-25 wegen der übersetzungsbschränkung für junioren u19, ansonsten häte ich 11-23. das ist aber evtl. ein bisschen sehr dick wenns dauernd hoch und runter geht und steil ist, und man nicht grad rennfahrer ist oder sehr fit. wenn du mit deiner momentanen übersetzung klar kommst, warum dann was ändern? never change a winnig team oder so.

schon richtig, aber evtl. würde ja zum beispiel kompakt ne verbesserung darstellen. man ist ja offen für neues..

Mr.Hyde
16.07.2005, 00:21
schon richtig, aber evtl. würde ja zum beispiel kompakt ne verbesserung darstellen. man ist ja offen für neues..

also ich merke (bin auch so ein ulle-typ was berge angeht, außer bei antritten, da bin ich ganz die nähmaschine ---> ergo, ich wäre perfekter toursieger :Applaus: ) , dass ich oftmals selbst wenn ich platt bin und es steil ist eher mit dem 23er irgendwo hochwürge, als aufs 25er runterzuschalten, wenn du auch so ein fahrertyp bist, dann wirst du womöglich die kleineren gänge nichtmal nutzen, aber das müsstest du probieren.

dooyou
16.07.2005, 00:36
also ich merke (bin auch so ein ulle-typ was berge angeht, außer bei antritten, da bin ich ganz die nähmaschine ---> ergo, ich wäre perfekter toursieger :Applaus: ) , dass ich oftmals selbst wenn ich platt bin und es steil ist eher mit dem 23er irgendwo hochwürge, als aufs 25er runterzuschalten, wenn du auch so ein fahrertyp bist, dann wirst du womöglich die kleineren gänge nichtmal nutzen, aber das müsstest du probieren.

hab ich mir dann auch gedacht, man muss ne mischung finden aus schweren und leichten gängen..

Mr.Hyde
16.07.2005, 00:37
hab ich mir dann auch gedacht, man muss ne mischung finden aus schweren und leichten gängen..

das wiederum führt bei 8-fach bloß zu einer nicht gerade engen abstufung, dann hast du zwar dicke gänge und auch kleine, aber eben recht oft nen sprung, das wirkt sich speziell im gegenwind nachteilig aus wenn viele sprünge drin sind

kedo
16.07.2005, 09:38
hab meine kk mittlerweile wieder umgerüstet auf 50/38. mit 12-25 hinten 9fach. das 34er wartet nur auf den einsatz beim ötzi.

im flachen macht eine kk überhaupt keinen spass, da
- du entweder vorne andauernd herumschaltest
- du hinten evtl. die kleinen ritzel schnell abfährst (höherer verschleiß)
- wenn du im flachen andauernd mit dem 50er herumkurbelst, bewegst du dich hinten in dem bereich der 2er sprünge (je nach kassette 17-19-21-23); und mit dem großen blatt machen die lücken echt keinen spass...
- außerdem läuft die kette immer schön schräg

ich hab mich als 9fach-fahrer immer über das fehlende 16er ritzel bei den bergkassetten geärgert. duch das 50er ist das problem gelöst, da 50-15 in etwa 53-16 entspricht.

Kadikater
16.07.2005, 09:41
also, ich fahre die mega exo compakt mit 10-fach campa veloce, bisher am trainingsrad keine probleme. schaltet sich super! besonders das 50iger kettenblatt hat es mir angetan. man kann, oder besser gesagt ich kann schon wesentlich früher hochschalten und muß nicht an jedem hügel runterschalten. die fahrbarkeit für unsereinen, also hobbyfahrer ist wesentlich besser als das normale getriebe.