PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : flatternder giant rahmen



Esco
16.07.2005, 19:03
servus,

habt ihr heut die uebertragung im zdf angesehen? da hammn der moderator und der aldag doch direkt festgestellt, dass dem ullrich sein rad auf der abfahrt viel mehr flattert, als das der anderen.

Jehova

Hummel256
16.07.2005, 19:05
servus,

habt ihr heut die uebertragung im zdf angesehen? da hammn der moderator und der aldag doch direkt festgestellt, dass dem ullrich sein rad auf der abfahrt viel mehr flattert, als das der anderen.

Jehova

Yep, das sah schon sehr heftig aus. Nicht unbedingt positive Reklame...
:eek:

rat
16.07.2005, 19:13
Wenn ich nicht ganz blind bin, dann hat mir das eher nach schlechtem Straßenbelag ausgesehen. Bei den andern war das kaum weniger. Ulle fuhr da zeitweise einhändig. Wenn ein Rahmen mal wirklich richtig zu Flattern beginnt, nimmst Du sehr gerne und vor allem sehr schnell die zweite Hand auch an den Lenker. Das ganze ging aber ohne Hektik ab, auch die nachfolgenden Fahrer haben sich nicht erschrocken abgesetzt :opbank:

Prince 62
16.07.2005, 19:25
Das gleiche hatte ich schon bei Vinokurows Etappensieg beobachtet, hatte bei Eurosport die mehrfachen Zeitlupenwiederholungen gesehen und war ganz erstaunt, wie heftig gerade der Hinterbau mit Rad mächtig rumgesprungen ist, als Vinokurow den Sprint angetreten hat, war jedenfalls keine Werbung für die Taiwanrahmen,

am nächsten Tag dagegen bei McEwens Sprintsieg ein Unterschied wie Tag und Nacht, dabei ist ja Vinokurow gar kein richtiger Sprinter,

Erik Zabel weiß schon, warum er den Giant-Rahmen äußerst ungern fährt, bzw. fahren muß,

die Hochprofilfelgen heute bei Ullrich werden es sicherlich nicht gewesen sein, die komplette Vordergabel war äußerst unruhig.

Hatte auch schon Jens Heppner bei Vinokurows Etappensieg bei der Schlußabfahrt leise angemerkt, daß die Giantrahmen alles andere als stabil in Abfahrten sind, im Gegensatz zu den Pinarellorahmen der früheren Jahre.

Tja, wer Pinarello fährt, der weiß was er hat.

Scandium_Freund
16.07.2005, 19:30
Das war ganz sicher der Laufradsatzt der das Rad von Ulle zum wackeln gebracht hat.
(Beim Obea, das normal viel wackelanfälliger ist hat nämlich gar nicht gewackelt)

Lost Highway
16.07.2005, 19:36
Mir ist das vorallem bei Vinos Abfahrten aufgefallen, sah nicht stabil aus das ganze, dementsprechend ist er dann wie auf rohen Eiern gefahren.

Achja, hier gibts noch ne Diskussion dazu ;)

http://forum.radsport-aktiv.de/forum/forum.php?SID=049b2f2eb46d7c5cda3a3c5b6c01113d&FID=1&NID=16591&Seite=THEMA&Startseite=0

Mr.Hyde
16.07.2005, 19:48
Das war ganz sicher der Laufradsatzt der das Rad von Ulle zum wackeln gebracht hat.
(Beim Obea, das normal viel wackelanfälliger ist hat nämlich gar nicht gewackelt)
:Applaus: was ne fach kenntnis... wenns an den laufrädern lag, warum hats dann bei vino nicht so stabil ausgesehen? der fuhr nämlich andere. und die die ulle fuhr sind sicher keine laufräder, die so weich sind, dass das ganze rad flattert :ä uns os wirklich ists mir auch garnicht aufgefallen dass es da flattern würde...

martl
16.07.2005, 20:24
Mir ist das vorallem bei Vinos Abfahrten aufgefallen, sah nicht stabil aus das ganze, dementsprechend ist er dann wie auf rohen Eiern gefahren.

Achja, hier gibts noch ne Diskussion dazu ;)

http://forum.radsport-aktiv.de/forum/forum.php?SID=049b2f2eb46d7c5cda3a3c5b6c01113d&FID=1&NID=16591&Seite=THEMA&Startseite=0

Die ist aber nicht gerade von ausgesprochener Fachkenntnis einiger Teilnehmer geprägt. Wusste gar nicht, dass man LWs als "Hohlkammerfelgen" bezeichnet, oder, dass sie besoders viel Gewicht außen an der Felge hätten... :D

Mr.Hyde
16.07.2005, 20:30
Die ist aber nicht gerade von ausgesprochener Fachkenntnis einiger Teilnehmer geprägt. Wusste gar nicht, dass man LWs als "Hohlkammerfelgen" bezeichnet, oder, dass sie besoders viel Gewicht außen an der Felge hätten... :D

stimmt, da ist die fachkompetenz doch noch wesentlich höher als hier :Applaus:

JosebaBeloki
16.07.2005, 20:32
Ich glaube er schrieb sogar "Hochkammerfelgen" .
Also einigen wir uns darauf die Giant- Rahmen sind es nicht, und die Lighties sind ja soo windanfällig und viel zu weich. :rolleyes:


Ne ohne Mist, ich würde auch nicht unbedingt die Giant's fahren wollen, bin ich auch noch nie ( will ich auch nie, mal abgesehen von Belokis 2002er TCR Gold ) - daher kann ich mir kein Urteil erlauben.

Aber die Lighties werden es wohl kaum gewesen sein. Windanfällig.. ..
Bullshit, ich bin damit auch schon mit 95kmh bergab gefahren und wiege im moment etwa 68kg.. Die Rollen wie auf Schienen herunter, ich glaube ein butterweiches Laufrad, bzw. Rahmen beeinflusst die sichere Fahrt bergab mehr als "Seitenwindanfällige Laufräder" . Mein Gott spätestens bei 90kmh behalte auch ich beide Hände am Lenker. so what?

martl
16.07.2005, 20:53
Aber die Lighties werden es wohl kaum gewesen sein. Windanfällig.. ..
Bullshit, ich bin damit auch schon mit 95kmh bergab gefahren und wiege im moment etwa 68kg.. Die Rollen wie auf Schienen herunter, ich glaube ein butterweiches Laufrad, bzw. Rahmen beeinflusst die sichere Fahrt bergab mehr als "Seitenwindanfällige Laufräder" . Mein Gott spätestens bei 90kmh behalte auch ich beide Hände am Lenker. so what?
Im ersten Posting schreibt er von "Hochkammerfelge" (Eine Wortneuschöpfung (c) vom ZDF, würde ich sagen) im dritten Posting schreibt derselbe von Hohlkammerfelge - dass zumindest die Alufelgenreiter im Peloton solche nutzen, will ich schwer hoffen. :)
(Gibt es eigentlich Hohlkopffelgen?)

Naja, ein bisshen wackeln tun die LWs schon, aber dafür muß man sehr schnell sein, und der Wind ganz ungünstig stehen, von schräg vorne. Dann zupft es etwas am Lenker, aber nicht so, dass es gefährlich würde.

M.

Pride-Protz
16.07.2005, 20:57
Im ersten Posting schreibt er von "Hochkammerfelge" (Eine Wortneuschöpfung (c) vom ZDF, würde ich sagen) i

neee, das klingt eindeutig nach herbert "fragiler pedaleur/kleiner spanier...." watterodt! also ard!

Mr.Hyde
16.07.2005, 20:59
neee, das klingt eindeutig nach herbert "fragiler pedaleur/kleiner spanier...." watterodt! also ard!

ist doch egal, die reden eh nur müll, favorit ist immernoch bei mir die sache aus dem letzten olympia-rennen mit den flaschenhaltern... sind halt schon richtig ahnungslose kerlchen was die technik angeht, und was den rest angeht auch nicht immer voll auf der höhe der bilder...

Pride-Protz
16.07.2005, 21:02
ist doch egal, die reden eh nur müll, favorit ist immernoch bei mir die sache aus dem letzten olympia-rennen mit den flaschenhaltern... sind halt schon richtig ahnungslose kerlchen was die technik angeht, und was den rest angeht auch nicht immer voll auf der höhe der bilder...

stimmt schon! ich wollte nur den cerne in schutz nehmen. ich sehe wegen aldag immer eurosport(zdf im wechsel und soooo schlecht ist der cerne gar nicht! im gegensatz zu herbert w.

Cubeteam
16.07.2005, 22:03
Also.
1. Ist Aldag nicht bei Eurosport :D, das ist der Heppner, Aldag ist bei ZDF (Ich glaub, du hast dich aber nur verschrieben ;) )

2. Wenn man noch nie ein Giant gefahren ist, sollte man sie auch nicht schlecht reden, Meiner Ehrfahrung nach fängt meins bei 65KmH ein bissl an zu Flattern, allerdings auch nur mit meinen AC 350er Laufrädern, die bestimmt nicht steif sind.
Mit meinen alten (Campa Chorus, CXP33 und 36 Speichen) passiert auch bei 75 noch nix, schneller war ich noch nicht damit.

3. Weiß ich aus recht zuverlässiger Quelle, das Erik Zabel schon seit einigen Jahren ein Giant TCR sein eigen nennt, er nur bei Sprint Etappen Bammel vor dem Carbon Rahmen hatte, und deshalb die Alu-Version bevorzugt hat.
Seit es das Advanced gibt, fährt er das auch meistens.

So, das wars erstmal von meiner Seite.

P.S.:
Diese komischen Hochhohlkammerprofilfelgen mit dem bösen L-Wort sind bestimmt auch nicht der Grund, warum das Rad geflattert hat.
Ich schließe mich der Version mit einer Hand gefahren, und schlechtem Belag an.

martl
17.07.2005, 21:13
Also.
1. Ist Aldag nicht bei Eurosport :D, das ist der Heppner, Aldag ist bei ZDF (Ich glaub, du hast dich aber nur verschrieben ;) )

Da hast Du recht


3. Weiß ich aus recht zuverlässiger Quelle, das Erik Zabel schon seit einigen Jahren ein Giant TCR sein eigen nennt, er nur bei Sprint Etappen Bammel vor dem Carbon Rahmen hatte, und deshalb die Alu-Version bevorzugt hat.

Ich weiß aus fast genauso zuverlässiger Quelle, dass Zabel ein Radverrückter und Sammler ist, der gute 70 Stücker sein Eigen nennt. Da ist es wahrscheinlich, dass eins aus jeder Saison seiner Profizeit dabei ist, ein Qualitätsurteil ist das aber dadurch noch nicht. :)

Martl

coparni
17.07.2005, 21:46
Mein TCR Composite (2004er Modell) hat heut beim Rhöner Kuppenritt auch mal geflattert als ich mit 85 den Kreuzberg runter bin. Hat so bei 80 angefangen. Hab aber auch "weiche" AC 350 drauf, die zur Zeit auch einen leichten Seitenschlag haben (Muss ich bei Gelegenheit mal zentrieren). Schön ist es nicht. Da lass ich auf alle Fälle beide Hände am Lenker. Würde ich aber bei 85 auch bei jedem anderen Rad machen. Denke aber das lag größtenteils an den Laufrädern. Das Advanced ist ja deutlich steifer.

Cubeteam
17.07.2005, 22:11
Kann es eigentlich sein, das die Volcarbon-Gabel von Giant steifer ist, als die mit Aluschaft?
welche hast du drin?

coparni
17.07.2005, 22:29
Ich hab die Vollcarbon. Technisch gesehen ist es möglich, dass die steifer ist (wegen durchgehendem Faserverlauf) aber ich habe leider keinen Vergleich.

Cubeteam
17.07.2005, 22:32
Aber muss ja eibentlich sein, wenn wir die gleichen Laufräder haben, und mein Rahmen 1 Jahr neuer ist, also eher steifer, als labiler muss es ja an meiner gabel liegen, das mein Rad schon bei 65KmH anfängt...

coparni
17.07.2005, 22:38
Aber muss ja eibentlich sein, wenn wir die gleichen Laufräder haben, und mein Rahmen 1 Jahr neuer ist, also eher steifer, als labiler muss es ja an meiner gabel liegen, das mein Rad schon bei 65KmH anfängt...

Dein Rahmen müsste - aufgrund des höheren Gewichtes - steifer sein als meiner. Bei den Laufräder habe ich vorne 32 Speichen. Weiß nicht wieviele du in deinem Vorderrad hast aber sieht mir nach weniger aus.

Edit: Hab nachgezählt. Weiß nicht inwiefern sich die 4 Speichen auswirken. :confused:

Cubeteam
17.07.2005, 22:40
28, aber ob das soviel ausmacht...
Wie schwer ist dein Rahmen denn?
Meiner stolze 1179g :heulend:

Cubeteam
17.07.2005, 22:41
ja, das stimmt, das ist echt ein Problem... :D

coparni
17.07.2005, 22:44
28, aber ob das soviel ausmacht...
Wie schwer ist dein Rahmen denn?
Meiner stolze 1179g :heulend:


1010g bei Größe M.

@Fluxi: Die Knie musste ich nicht rannehmen. Ging schon.

Ich glaube ich muss nochmal einen Berg mit 80 runter und vorher mal die Cosmic Carbone montieren.

Vielleicht liegt es aber auch an unserem Gewicht? Ich hab 72kg nackisch.

Cubeteam
17.07.2005, 22:46
boah, bei dem Gewicht hält der rahmen noch?
ich dachte meine 63 wären schon grenzwärtig :D

coparni
17.07.2005, 22:59
boah, bei dem Gewicht hält der rahmen noch?
ich dachte meine 63 wären schon grenzwärtig :D


Tja, meine Fitnessstudiovergangenheit verfolgt mich immer noch. Den Balast (die Muckis) werde ich wohl nie mehr so richtig los.

Wegen dem Flattern. Ich hätte jetzt vielleicht noch auf die Sitzposition getippt. Ich fahre eine große Überhöhung (15cm) und hab dementsprechend viel Gewicht auf dem Lenker. Das nimmt das Flattern raus. Aber du hast ja auch so eine Überhöhung.

Das letzte was mir einfallen würde. Wuchte dein Vorderrad mal aus. Ich hab das gemacht (mit dem Tachomagneten). Bei so leichten Laufrädern wirkt sich wohl ne Unwucht stärker aus aus als bei schweren Laufrädern.

Cubeteam
17.07.2005, 23:03
Macht das echt soviel aus?
Bisher hab ich den Magnet immer aus optischen gründen genau entgegen des Ventils montiert.
Muss ich mal probieren.
Aber im Moment fahr ich eh mit nem ollem Vorderrad durch die gegend.
Beim AC ist mir ne Speiche gerissen...

coparni
17.07.2005, 23:08
Macht das echt soviel aus?
Bisher hab ich den Magnet immer aus optischen gründen genau entgegen des Ventils montiert.
Muss ich mal probieren.
Aber im Moment fahr ich eh mit nem ollem Vorderrad durch die gegend.
Beim AC ist mir ne Speiche gerissen...

Mein Magent ist genau neben dem (kurzen) Ventil. AC hat anscheinend sehr viel Gegengewicht in die Felge rein gepackt. Klick mal hier (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=50635&page=2) und schau ganz nach unten. Da hat anscheinend schon jemand Erfahrung mit "Flattern durch Magneten ausgelöst" gemacht.

Cubeteam
17.07.2005, 23:17
Dann wer ich das bei Gelegenheit mal austesten ;)

coparni
17.07.2005, 23:22
Dann wer ich das bei Gelegenheit mal austesten ;)

Viel Erfolg!!! :4bicycle:

Cubeteam
17.07.2005, 23:25
Den werd ich bstimmt haben ;)
Und trotzdem brauch ich noch einen weiterem LRS.
Nen bissl Aero, und trotzdem nicht zu schwer, weil fürn Alltag sind di AC's ja nichts

coparni
17.07.2005, 23:29
Den werd ich bstimmt haben ;)
Und trotzdem brauch ich noch einen weiterem LRS.
Nen bissl Aero, und trotzdem nicht zu schwer, weil fürn Alltag sind di AC's ja nichts

Die AC 420. ;)

Cubeteam
17.07.2005, 23:34
Hm, ich weiß nicht, so günstig sind die ja auch nicht, und ob die viel Steifer sind...

Pain
19.07.2005, 14:27
Zum Wackeln im Sprint - das kommt zum einem auf den Sprintstil an - wer sein Rad viel hin und herzieht schleudert auch sein Hinterrad ordentlich durch die Gegend.
Ganz einfach - im SPrint liegt kein Gewicht auf dem Hinterrad, da kann das bei kleinen Bodenwellen auch schon mal Bodenkontakt verlieren.

Mr.Hyde
19.07.2005, 14:59
Zum Wackeln im Sprint - das kommt zum einem auf den Sprintstil an - wer sein Rad viel hin und herzieht schleudert auch sein Hinterrad ordentlich durch die Gegend.
Ganz einfach - im SPrint liegt kein Gewicht auf dem Hinterrad, da kann das bei kleinen Bodenwellen auch schon mal Bodenkontakt verlieren.

naja, abhebene hinterräder hat man ja öfter, aber ist wer schon mal nen rahmen gefahren der im sprint geflatter hat? ist ein erhebendes gefühl, kann man nur sagen :D

Cubeteam
19.07.2005, 17:02
Ich errinnere mich da an meinen alten Gios Compact Pro HT Stahlrahmen...
Wenn man da während der Fahrt mal aufs Tretlagergehäuse achtest, kann einem schlecht werden :D

kuestenphil
19.07.2005, 20:00
Ich errinnere mich da an meinen alten Gios Compact Pro HT Stahlrahmen...
Wenn man da während der Fahrt mal aufs Tretlagergehäuse achtest, kann einem schlecht werden :D

Wie bitte? Ich fahre auch so einen. Was meinst Du?

rocco
19.07.2005, 20:25
Mir ist das vorallem bei Vinos Abfahrten aufgefallen, sah nicht stabil aus das ganze, dementsprechend ist er dann wie auf rohen Eiern gefahren.

Achja, hier gibts noch ne Diskussion dazu ;)

http://forum.radsport-aktiv.de/forum/forum.php?SID=049b2f2eb46d7c5cda3a3c5b6c01113d&FID=1&NID=16591&Seite=THEMA&Startseite=0
in dem forum sind ja fachkundige am werk :-)

ist ulle eigentlich den standart rahmen gefahren? oder hat er vieleicht eine superleicht-version??? pantani hatte ´98 anscheinend auch 16 rahmen mit dabei...

Pride-Protz
19.07.2005, 20:36
ist ulle eigentlich den standart rahmen gefahren?

das ist ein standardfehler! sorry! ;)

rocco
19.07.2005, 20:56
hätt ichs doch auf italienisch versucht... ;-)

Cubeteam
19.07.2005, 21:45
Wie bitte? Ich fahre auch so einen. Was meinst Du?

Also bei meinem hat das Tretlagergehäuse sich beim Sprint schon optisch stark nach links und rechts bewegt...
Könnte aber auch daran liegen, das er am schluss schoin seine 40000Km runter hatte.
Also der steifste war er nicht gerade... ;)