PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Laufräder für Campa 7fach?



zergl1
25.07.2005, 10:40
Hallo

Ich suche für ein altes RR einen neuen Laufradsatz.
Jedoch finde ich keinen kompatieblen Satz für eine Alte 7fach campagniolo.
Die von Campa funktionieren laut Hersteller nur für 9 und 10fach.
Funktionieren die von Shimano? Weil da gibs ja ab 7fach.

Danke für eure Hilfe

rider
25.07.2005, 10:47
Hallo

Ich suche für ein altes RR einen neuen Laufradsatz.
Jedoch finde ich keinen kompatieblen Satz für eine Alte 7fach campagniolo.
Die von Campa funktionieren laut Hersteller nur für 9 und 10fach.
Funktionieren die von Shimano? Weil da gibs ja ab 7fach.

Mit den richtigen Abständen - Distanzringen - zwischen den Ritzeln wird alles funktionieren. Du musst halt messen, welche Gesamtbreite Campa 7fach benötigt und mittels passenden Distanzringen diese Breite einstellen.

Marco Gios
25.07.2005, 11:05
Funktionieren die von Shimano? Weil da gibs ja ab 7fach.

Ja, das funktioniert, die haben praktisch gleiche Abstände.

zergl1
25.07.2005, 11:55
Shimano hat aber einen anderen Freilauf oder?
Hat sich bei der Breite der Ausfallen..? was geändert?
Ich habe nämlich kein aktuelles RR zum nachmessen!


Wenn ich mir eventuell ein neues kaufen würde, zu was würdet Ihr tendieren?
Campa Chorus oder Ultegra bzw Dura Ace?

Marco Gios
25.07.2005, 13:05
Shimano hat aber einen anderen Freilauf oder?
Hat sich bei der Breite der Ausfallen..? was geändert?
Ich habe nämlich kein aktuelles RR zum nachmessen!

Ab 8-fach ist die Hinterbaubreite 130/131 mm, bis einschl. 7-fach waren es 126/127 mm. Eine Shimano 7-fach Nabe (wenn du noch irgendwo eine auftreiben kannst) müsste bei dir also passen. Das waren schon Kassetten-Naben, den Freilauf-Dedöns etc. kannst du also vergessen.

Die Frage zum Neukauf wird nicht sehr zielführend sein, da dir die Shimano-Fahrer hier zu Shimano raten werden, die Campa-Fahrer (wie ich) werden dir natürlich die italienische Feinmechanik empfehlen.

zergl1
25.07.2005, 14:29
Machen die 3mm was aus?
Kann ich einfach einen Satz mit einem 10fach Kranz verwenden?
Zur Info: ich habe eine rahmenschaltung ohne Rasterung.

Marco Gios
25.07.2005, 14:34
Du musst halt den Hinterbau bei Montage des Rades aufbiegen. Ein klassischer Stahlrahmen hält das aus, bei Alu würde ich es lassen.

Kannst auch 10-fach nehmen - evtl. ist dann das 1. Ritzel nicht nutzbar, hängt vom Schwenkbereich des Schaltwerks ab und wie breit der Käfig ist, könnte bei so einem Klassiker schon Speichenkontakt geben. Außerdem dürfte es wohl eine echte Herausforderung für die Feinmotorik werden, mit den engen Ritzelabständen ohne Index zu schalten.