PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonrahmen entlacken?



Koga-Miyata
25.07.2005, 18:07
Hallo,

ich habe mir zum Aufbau eines "Zweitrades" einen gebrauchten Bianchi XL Carbon gekauft, dessen Lack aber so was von mies ist (typisch Bianchi....) und frage mich nun, ob man den Rahmen auch entlacken kann. Bei Brandes & Speckesser (www.brandes-speckesser.de) beispielsweise steht, dass man einen Carbonio gar nicht entlacken kann.....ich meine, wenn man ganz feines Granulat nehmen würde.....allemal besser als Beize oder Schmirgeln. Welche Tips / Ideen habt Ihr dazu? Ist das technisch überhaupt möglich bzw. zu empfehlen? Danke

[ri:n]
25.07.2005, 18:27
mein kumpel hat mal nen gemufften carbon rahmen von hanka kupfernagel entlackt. das ding war ekelhaft gelb lackiert (wegen des sponsors, hawk oder was auch immer). das ganze geschah in mehreren etappen unter der dusche (kein witz, hab ich auch schon mehrfach hinter mir, kein staub und man wird selber nicht dreckig). dabei wurde der vorhande lack mit nassschleifpapier (1000er) vorsichtig entfernt und der rahmen danach wieder mit speziellem klarlack beschichtet. das war aber echte schweinearbeit.

Ulrich
25.07.2005, 18:54
']mein kumpel hat mal nen gemufften carbon rahmen von hanka kupfernagel entlackt. das ding war ekelhaft gelb lackiert (wegen des sponsors, hawk oder was auch immer). das ganze geschah in mehreren etappen unter der dusche (kein witz, hab ich auch schon mehrfach hinter mir, kein staub und man wird selber nicht dreckig). dabei wurde der vorhande lack mit nassschleifpapier (1000er) vorsichtig entfernt und der rahmen danach wieder mit speziellem klarlack beschichtet. das war aber echte schweinearbeit.
Was? Du warst schon mehrfach unter der Dusche? Du machst Witze, oder?
Spaß bei Seite, das heißt, daß der Lack dann in's Abwasser gespült wurde?

Koga-Miyata
25.07.2005, 19:15
Also mit der Umwelt ist ja ne andere Geschichte.....1000er Schleifpapier...oh je! Ich hab mal alte DA-STI's geschliffen.....das hat mir eigentlich schon gereicht.....
Hat jemand eine Ahnung, ob der mit irgendeinem Strahlmittel nicht einfacher zu entlacken geht. Den Bianchi-Lack kann man ja schon beinahe mit dem Fingernagel entfernen......
Ach ja, die Lackierung ist übrigens Alessio-Team 2004, wen das interessiert. Für meine Begriffe pottenhässlich! Aber das ist ja wieder ein anderes Thema ;-)

blackwater
25.07.2005, 19:37
Hallo,
ich habe bisher zwei TREK OCLV Rahmen, mit Abbeizmitteln, entlackt und neu lackieren lassen. Den MTB Rahmen fahre ich noch - ohne Probleme.
Grüße, Peter

Koga-Miyata
26.07.2005, 12:05
Was für Abbeizmittel hast Du denn benutzt? Wie geht das vonstatten? Erst Beizmittel auftragen und dann abscharben?