PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : schnürpedale



anubisbike
10.03.2003, 11:04
ich als verehrer der klickpedaltechnik höre manchmal von leuten (vor allem uns rudi altig), dass früher alles besser war, vor allem die schnürpedale mit riemen
für mich unvorstellbar, wie man bei einem sturz da rausgekommen ist bzw. man den druck des riemens am spann über 5 min. aushielt
am anfang 1994, bin ich mal längere strecken mit riemen gefahren, es war schauderhaft (war fast soweit wieder aufzuhören)
das letzte mal bin ich vor 4 jahren mal in frisco mit riemchen unterwegs gewesen, mir tat noch tage danach der spann weh
wie waren oder sind eure erfahrungen mit dieser "technologie"
und fährt hier im forum heute noch einer mit riemen?


gruss berg beloki

naitsabes
10.03.2003, 15:17
Hallo.
Also ich fahre mit solchen "Körbchen" durch die Gegend. Und ich komme mit denen auch ganz gut zurecht.An meinem Trainingsrad fahre ich sie weil sie montiert waren und ich sie eben drangelassen hab. Ist auch ganz praktisch wenn man zufällig mal absteigen muss. Habe mich auch mal bei einem Sturz aus den Haken gelöst, so dass ich getrennt vom Rennrad aufkam.
An dem anderen Rennrad habe ich sie auch aus optischen Gründen montiert. Ist eben so etwas wie ein "Retro Renner". Daran sehen die alten hochglanzpolierten Campa-Pedale echt geil aus.
Ich sehe ja schon ein das die Systempedale praktischer sind aber ich bleibe vorerst trotzdem unfortschrittlich. Außerdem fahre ich auch oft von A nach B, dann kann ich direkt absteigen und weitergehen.
Grüße naitsabes

kingmoe
10.03.2003, 18:20
Hallo,

ich fahre seit einem Jahr mit Körbchen (ohne Riemen) aus Kunststoff. Ist zwar nicht gerade edel, doch ich lege mich ungern auf die Clickie-Schuhe fest, mit denen man nur unbequem abseits des Rades unterwegs ist. Ich habe dabei weder Beschwerden oder Druckstellen. Vielleicht versuchst du es mal mit einem anderen, schmaleren Schuh?! Dass der Tritt - gerade am Berg - nicht so rund ist, wie mit Systempedalen, ist klar. Besser als ohne irgendeine Halterung ist´s aber allemal.

Keep on biking!
:)

kaskades
10.03.2003, 21:54
weit über 400.000km gefahren. Absolut keine Probleme. War halt am Anfang immer ein Problem die Schuhplatten richtig zu montieren, vor allem in der grauen Vorzeit, als die noch auf die Schuhe genagelt und nicht geschraubt waren

Strippke
11.03.2003, 13:57
Hallo!
Ich fahre erst seit 1 Jahr Klickpedale, vorher nur Riemen. Und ich muß sagen, daß ich den Unterschied nicht als so krass empfinde. An meinem Trekkingrad sind immer noch Riemen montiert. Wenn ich mit normalen Trekkingschuhen fahre, dann bereitet dies auch keinerlei Schmerzen. Der Vorteil davon ist, daß man sich auch ohne Rad noch ganz gut fortbewegen kann (was man von Schuhen mit Klickpedalen ja nicht gerade behaupten kann). Auf der Rolle fahre ich auch auf ´nem Rad mit Riemen und normalen Turnschuhen. Keine Schmerzen und die Gefahr eines Sturzes ist dabei eher gering.....