PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Neuer mit einer Frage zu Alu-Rahmen



newcomer
10.03.2003, 12:00
Hallo Leute!
Bin ein Neuling hier und möchte erst mal Guten Tag sagen.

Nach jahrelangem Zögern werde ich mir heuer doch ein Rennrad zulegen (zusätzlich zu meiner Trekking-Gurke).

Will neben dem Laufen mehr Zeit auf dem Rad verbringen.

Daher auch gleich eine Frage an die alten Hasen bzw. Häsinnen.

Ursprünglich wollte ich mir ein RR. mit Stahl-Rahmen (vor allem wegen der Haltbarkeit) zulegen.
Habe nun aber ein (wie ich zumindest meine) Super-Angebot eines Händlers bekommen, nämlich ein bianchi mit Alu-Rahmen - Modell 2001 (Modell-Bezeichnung weiß ich jetzt nicht genau, jedenfalls prangt am Sattel der Pirat (Pantani) mit Augen-Klappe).

Ich gehöre zu der Spezies, die aber ein RR länger als nur 5 Jahre fahren wollen und habe jetzt echte Bedenken hinsichtlich der Langlebigkeit dieses Teils, zumal ich um die 78 kg wiege.

Könnt ihr mich da beruhigen?

Danke im voraus!

tri-racer
10.03.2003, 12:28
fahre selber seit 6 jahren ein und denselben alu-rahmen. kann dich also in punkto haltbarkeit beruhigen. vorteil von alu: es rostet nicht, nachteil: es ist nicht ganz so elastisch wie stahl.
hoffe dir etwas geholfen zu haben.

MacGyver
10.03.2003, 13:58
Alu steht Stahl in der Haltbarkeit um nichts mehr nach. Das unabhängige Efbe Institut hat viele Rahmen getestet und der über 2 Kg-Stahlrahmen (SLX) ist beim Test schon früh zerbrochen. Ein nur halb so schwerer Alurahmen hat durchgehalten (Principia Rex). Wenn der Rahmen kein absolutes Leichtbauteil ist, wird er sehr lange halten. (Der Bianchi-Leichtbau-Scandium-Rahmen ist bei Efbe auch zerbrochen ...:o )

Jan S.
10.03.2003, 14:13
Es gibt doch kaum noch Stahlrahmen auf dem Markt. Und wenn doch, dann sind die übermäßig teuer. Also ich würde mir ein Alu-Rahmen holen, wenn ich einen neuen bräuchte. Bin aber mit meinem Basso-Stahlrahmen zufrieden.
Ich glaube selbst diese schrottigen Alex-RR bei Karstadt haben mittlerweile einen Rahmen aus Alu :-)


Gruß
Jan

MacGyver
10.03.2003, 14:29
Selbst Baumarkträder für 100 EUR (ja, für das ganze Rad) haben manchmal einen Alurahmen. Darauf würde ich jedoch nicht vertrauen, da Aluverarbeitung schon etwas schwerer als bei Stahl ist.

LKG
10.03.2003, 15:24
Hier findest Du einige Erläuterungen !

http://www.efbe.de/tour1097.htm

Wilfried(HH)
11.03.2003, 11:27
Und hier findest Du einen richtig schönen Stahlrahmen. Mein Händler gibt als VK - Preis 388 EUR an.

http://www.patria.net/bikes/profi/set_profi.htm

Farbe kannst Du Dir aussuchen. Sind im Katalog

http://www.patria.net/download/set_download.htm

ganz vorn abgebildet


Gruß, Wilfried

newcomer
11.03.2003, 15:38
Danke für Eure Antworten.

Die Rahmen-Prüfungen bei EFBE sind sehr interessant, nur sagen sie auch was hinsichtlich der beim Fahren auftretenden Stöße und Vibrationen (schlechte Straßen, Randsteine usw.) aus?

Heißt das, daß Rahmen, die bei solchen Belastungs-Tests gut bzw. sehr gut abgeschnitten haben, auch positiv hinsichtlich der o.a. Thematik zu bewerten sind?

LKG
11.03.2003, 17:23
Naja, mach Dir mal nicht zu viele Gedanken ! Mein erster Rahmen war ein no name aus Stahl, hat mich nie verlassen ! Der link sollte zeigen, daß es nicht auf das Material, sondern alleine auf Konstruktion und Verabrbeitung ankommt !

Wichtiger ist die Geometrie und Deine Sitzhaltung auf dem Rad. Da macht man auch als Fortgeschrittener gerne noch Fehler.

Kaufen und fahren !

Gruß LKG

C40
11.03.2003, 17:41
C40

AndreasIllesch
11.03.2003, 18:34
Original geschrieben von Wilfried(HH)
Und hier findest Du einen richtig schönen Stahlrahmen. Mein Händler gibt als VK - Preis 388 EUR an.

http://www.patria.net/bikes/profi/set_profi.htm

Farbe kannst Du Dir aussuchen. Sind im Katalog

http://www.patria.net/download/set_download.htm

ganz vorn abgebildet


Gruß, Wilfried

hast du so ein teil?
welchen durchmesser haben die rohre? sind die auch so dünn wie beim roadster?
wie's scheint, ist das sitzrohr jetzt nicht mehr aus edelstahl.

Wilfried(HH)
12.03.2003, 09:23
noch habe ich so ein Teil nicht. Mein Händler hat gerade versprochen zu klären, wie´s mit der Fußfreiheit aussieht (bei Schuhen Gr. 47). Zur Zeit kann ich darum Deine Fragen leider nicht beantworten. Die Kontaktadresse ist:

kontakt@patria.net

Vielleicht antworten sie Dir ja sogar (bei mir haben Sie´s nicht getan)

Gruß,
Wilfried