PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage über Gabellänge.



Titan
10.08.2005, 12:52
Hallo,

In der Tour las ich folgendes :

"Durch den Spalt, der über dem Rand des Gabelschaftes verbleiben muss, damit das Lager eingestellt werden kann, wird die Klemmfläche nochmals reduziert. Erreicht diese Fläche nur Mindestmaß oder knapp weniger, sollte als Notbehelf ein fünf Millimeter breiter Distanzring (Spacer) über den Vorbau gelegt werden. So klemmt der Vorbau auf größerer Fläche, und der Schaft wird weniger belastet."

ich verstehe es nicht. Wieso klemmt der Vorbau auf größerer Fläche, wenn man ein fünf Millimeter breiter Distanzring (Spacer) über den Vorbau legt?
Auf dem Spacer ueber den Vorbau kann der Vorbau doch gar nicht klemmen?

Gr, Titan

John Frusciante
10.08.2005, 12:55
normal muss der gabelschaft ja ein paar mm unter der oberkante des vorbaus aufhören....damit du die gabel einstellen kannst. wenn du nun die gabel so ablängst, dass die oberkante vorbau auf einer höhe mit dem gabelschaftende ist, hast du eben diese paar mm mehr klemmfläche. zum einstellen brauchst du dann aber eben einen spacer auf dem vorbau....

ciao

messenger
10.08.2005, 12:56
...natürlich nur, wenn man den Schaft entsprechend weniger gekürzt hat oder einen 5mm-Spacer von "unter Vorbau" nach "über Vorbau" verlagert...

Gruß mess.

greyscale
10.08.2005, 12:59
Das, was die Tour da schreibt ist schon richtig;).

Man muss ja oben über dem Gabelschaft etwas Luft lassen, damit man über die Ahead-Kappe das Steuerlager überhaupt einstellen kann. Diese "etwas Luft" holt man normalerweise im Vorbau heraus. Mechanisch ist es tatsächlich günstiger, den gesamten Vorbau die Gabel klemmen zu lassen und die "etwas Luft" über einen Spacer zu holen.

Aber wie sieht denn das aus:D...

g.

snowdan
10.08.2005, 13:00
die vorbaukappe ist konisch. damit sie nicht auf der gabel statt nur auf dem vorabau aufsetzt, muss der rand des vorbus das ende des gebelschaft um vielleicht 2mm überragen.

das gleiche ergebnis lässt sich mit einem spacer ÜBER dem vrobau erzielen.

mache ich so.

Crossfahrer1
10.08.2005, 13:07
Es ging doch in dem Artikel um Carbongabeln und da ist es in der Tat besser das die Gabel,nach der Montage 2-3mm übersteht und dann ein kleiner Spacer montiert wird.
Mann könnte(muß nicht sein!) den Carbonschaft sonst mit der oberen Klemmung des Vorbau zerdrücken.
Es sei denn man hat eine Time Avant Stiff Gabel montiert :ä
Da kann man die Gabel bündig schneiden ,wegen dem speziellen Einsatz der in der Gabel montiert werden soll/muß und der bei der Gabel mitgeliefert wird.

Titan
10.08.2005, 13:41
>Es ging doch in dem Artikel um Carbongabeln und da ist es in der Tat besser das die Gabel,nach der Montage 2-3mm übersteht und dann ein kleiner Spacer montiert wird.
Mein Deutsch ist leider nicht perfekt, ich versuche es mal zusammen zu fassen: bei Vorbauten mit Bolzen die am oberen Rand der Gabel klemmen, ist es besse die Gabel am oberen Rand des Vorbaus ab zu schneiden und dann einen kleinen Spacer (3mm?) zu montieren zo dass man den Vorbau nicht zerdueckt und dennoch das Lagerspiel eliminieren kann, da ueber den Vorbau einen Spacer montiert worden ist.

OK, jetzt konkret: ich will die Gabel des C50 mit der maximal erlaubten Zahl von Spacern gebrauchen (sind das 4 CM?). Jetzt muss ich die Gabel einkuerzen. Was mache ich genau? Ich lege 4 CM Spacer auf dem King Steuersatz, markiere genau wo der obere Spacer sich befindet, baue die Gabel aus, und schneide auf der Markierung die Gabel ab , montiere den Vorbau und lege einen kleinen Spacer ueber den Vorbau um Lagerspiel eliminieren zu koennen? Oder soll ich die Gabel 2-3 mm unter den hoechsten Punkt des Vorbaus abscheiden, so dass der Gabelrand sich 2-3 mm unter den Vorbau befindet?

Vorbau = Millennium, Gabel = Star Carbon

Vielen Dank! Titan

John Frusciante
10.08.2005, 13:46
OK, jetzt konkret: ich will die Gabel des C50 mit der maximal erlaubten Zahl von Spacern gebrauchen (sind das 4 CM?). Jetzt muss ich die Gabel einkuerzen. Was mache ich genau? Ich lege 4 CM Spacer auf dem King Steuersatz, markiere genau wo der obere Spacer sich befindet, baue die Gabel aus, und schneide auf der Markierung die Gabel ab , montiere den Vorbau und lege einen kleinen Spacer ueber den Vorbau um Lagerspiel eliminieren zu koennen? Oder soll ich die Gabel 2-3 mm unter den hoechsten Punkt des Vorbaus abscheiden, so dass der Gabelrand sich 2-3 mm unter den Vorbau befindet?

Vorbau = Millennium, Gabel = Star Carbon

Vielen Dank! Titan

du baust die spacer drauf und den vorbau. dann machst du ne markierung und sägst etwa 1mm unterhalb der markierung ab. dann sollte es passen.

lass es aber besser vom händler machen...sonst sägst du noch zu viel ab :eek:

messenger
10.08.2005, 13:52
du baust die spacer drauf und den vorbau. dann machst du ne markierung und sägst etwa 1mm unterhalb der markierung ab. dann sollte es passen.

lass es aber besser vom händler machen...sonst sägst du noch zu viel ab :eek:

ja, aber inclusive des 5mm Spacers, der später über dem Vorbau sitzen soll...

Gruß mess.

John Frusciante
10.08.2005, 13:57
ja, aber inclusive des 5mm Spacers, der später über dem Vorbau sitzen soll...

Gruß mess.

jepp (wenns denn sein muss), aber beim millenium wär das nich nötig :Bluesbrot

ciao

Titan
10.08.2005, 14:22
> lass es aber besser vom händler machen...sonst sägst du noch zu viel ab
Ich habe einen ehemaligen Mitarbeiter des RSH bei mir zu Hause bestellt. Er sollte dazu faehig sein. Hoffe ich jedenfalls!

Ich habe hier auch 3mm Spacer. Waere ein 3mm statt 5mm Spacer ueber den Vorbau nicht genug?

Gr, Titan

messenger
10.08.2005, 16:14
Ja, 3mm ist auch ok. Darfste aber nicht mehr schief sägen....

Gruß mess.

Titan
11.08.2005, 08:56
Also, findet jeder jetzt das ich einen spacer ueber der Vorbau montieren muss oder gibt es noch Leute die das Unsinn finden.

Ich finde es persoenlich haesllich aussehen, also wenn's nicht wirklich noetig ist........

Gr, Titan

messenger
11.08.2005, 09:08
Ich habs auch nicht gemacht (bei 1Zoll-Carbon), bin überzeugt, daß es trotzdem hält.
Muß am Ende jeder selbst entscheiden...

Deine geplanten 4cm darunter sind aber auch kein optischer Genuß (aber ja, Ergonomie hat Vorrang)

Gruß mess.

Titan
11.08.2005, 09:43
Bei Optik gilt: "nicht anschauen, sondern durchschauen". Das ist bei RR auch so: man muss sich gut fuehlen auf dem Rad und es soll nicht nur gut aussehen. Weniger Spacers sind immer noch moeglich, mehr nicht.

Hat jemand hier je ein Bild gesehen von Colnago's in der "Tour de France" wo man Spacers auf den Vorbauten montiert sieht?

Gr, Titan

nhg
11.08.2005, 09:51
> lass es aber besser vom händler machen...sonst sägst du noch zu viel ab
Ich habe einen ehemaligen Mitarbeiter des RSH bei mir zu Hause bestellt. Er sollte dazu faehig sein. Hoffe ich jedenfalls!


Das ist wirklich kein Hexenwerk wenn Du einen Rohrabschneider nimmst. Den klemmst Du auf den Gabelschaft, drehst ihn ein paar Male drumherum und schwupps ist das Ding ab und zwar gerader, als das mit jeder Handsäge möglich ist.

So sieht so ein Rohrabschneider aus:
http://www2.westfalia.de/shops/werkzeug/werkzeuge_nach_gewerken/klempner_schlosser/rohrabschneider/16466-rohrabschneider_12_50_mm.htm?vbSESSID=c41604f923a1 e80a49b6f3d77913c3bf

crazybiker
11.08.2005, 11:29
:eek: :eek: :eek: :eek:

man kann doch nicht ne Carbongabel mit nem Rohrschneider a la Speedcutter kürzen. wer hat dir das denn erzählt. Damit übst du punktuell auf den Schaft ne hohe Belastung aus, was bei carbon absoluter Quatsch ist :heulend: :heulend: :heulend:
am besten führungshilfe nehmen (gibts in jedem baumarkt für ein paar euro oder halt ab zum Händler, der hat sowas.

nhg
11.08.2005, 11:39
:eek: :eek: :eek: :eek:

man kann doch nicht ne Carbongabel mit nem Rohrschneider a la Speedcutter kürzen.

Upps, da habe ich was überlesen. Dachte es handele sich um einen Alu-Schaft.