PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwalbe "Stelvio light" vs. Conti "Supersonic"



Edeldomestik
12.08.2005, 09:33
Schönen guten Morgen wünsche ich!

Ich möchte meine Reifen aufpimpen, und bin zur Zeit am überlegen, welche von den beiden im Titel genannten Drahtreifen da wohl die bessere Variante ist. Oder gibt es noch weitere Möglichkeiten (Drahtreifen)? Was mir hier auch sehr wichtig erscheint ist, wie sieht's denn bei denen in Sachen Pannenschutz aus?

Merci vielmals...

salzstange
12.08.2005, 09:36
Suchs du einen Reifen zum Trainieren oder für den Wettbewerb?

bergprofi
12.08.2005, 09:37
Schönen guten Morgen wünsche ich!

Ich möchte meine Reifen aufpimpen, und bin zur Zeit am überlegen, welche von den beiden im Titel genannten Drahtreifen da wohl die bessere Variante ist. Oder gibt es noch weitere Möglichkeiten (Drahtreifen)? Was mir hier auch sehr wichtig erscheint ist, wie sieht's denn bei denen in Sachen Pannenschutz aus?

Merci vielmals...

Ich hab seit ein paar Tagen den Michelin Pro2 Race und bin sehr angetan. Lauffruhig, komfortabel, schnell. Zum Pannenschutz kann ich nicht viel sagen, aber da hört man auch nur Gutes drüber. Da alle in der gleichen Preiskategorie liegen, würde ich den Michelin vorziehen.

Edeldomestik
12.08.2005, 09:39
Zum trainieren und für Wettbewerbe. Ich hab' halt ein bissl Schiss davor, wegen 80g die ich spare , einen Platten zu riskieren. Vor allem im Rennen wäre das extrem bitter. Deswegen auch die Frage, wie es mit Pannensicherheit aussieht.

Edeldomestik
12.08.2005, 09:43
Ich hab seit ein paar Tagen den Michelin Pro2 Race und bin sehr angetan. Lauffruhig, komfortabel, schnell. Zum Pannenschutz kann ich nicht viel sagen, aber da hört man auch nur Gutes drüber. Da alle in der gleichen Preiskategorie liegen, würde ich den Michelin vorziehen.

Ich habe auch schon an den Michelin gedacht. Der wird auch mein Radl schmücken, wenn sich heraus stellt, dass die beiden Leichten einen miserablen Pannenschutz aufweisen. Der Michelin wiegt laut Hersteller 220g, der Stelvio light 185g bzw. der Supersonic 155g. Und das ist halt meiner Meinung nach schon ein Wort.

salzstange
12.08.2005, 10:22
Zum trainieren und für Wettbewerbe. Ich hab' halt ein bissl Schiss davor, wegen 80g die ich spare , einen Platten zu riskieren. Vor allem im Rennen wäre das extrem bitter. Deswegen auch die Frage, wie es mit Pannensicherheit aussieht.

zum trainieren fahre ich alles, was gut und günstig ist.
bei wettkämpfen bin ich mit conti gp 3000 immer gut gefahren.
diese 80 gr. entscheiden idr auch nicht über sieg und niederlage.

ThoHei
12.08.2005, 10:40
Also ich habe die Pro2 Race momentan drauf.

Ich hatte einmal eine Panne mit den Michelin und auch nur weil ich durch ein Stück Glas gefahren bin was nicht wirklich ziemlich klein war. :heulend:

Ich habe das Stückchen dann aus dem Reifen gepopelt. Der Schlauch war nur ganz minimal angerizt, also hat der Reifen ne ganze Menge abgehalten. Seitdem keine Probleme.

christianfast
12.08.2005, 10:49
Hi

Also ic ich fahr im Rennen Michelin Pro light 190gr. Die rollen echt super und sind auch recht günstig zu bekommen. Einen Pro light habe ich mal beim Ausfahren zerstört als ich irgendwie wo drüber gefahren bin--> 2cm Riss an der Flanke.
Dann habe ich vorne einen STELVIO Light montiert und ich hatte im übernächsten rennnen direkt nach der neutralen Phase Defekt. War sehr nervig dann wieder ´rannzufahren. Deshalb empfehle ich Michlin Pro light wegen geringen Gewichts günstigen Preis und sehr guten rollwiderstand.

Und überhaupt ich bin in den letzten Monaten Schwalbe, Vreddestein, Michlin,Conti und Vittoria gefahren und Michlin besitzt eindeutig meine Sympathien zwecks leichtlauf und Pannenschutz
Gruß
Christian

npk
12.08.2005, 22:32
Mal eine andere Frage zum Stelvio.

Ich hab den auf meinem Radel, und muß sagen das er wirklich gut rollt.
Gut ansonsten kenne ich auch nur die Stollen Reifen vom MTB. Dagegen
rollt alles gut :quaeldich

Nur habe ich den Eindruck das die Reifen recht Bremsschwach sind. Ist
das nur Einbildung? Gibt es Reifen die bei gleichem Gewicht da bessere
Eigenschaften bieten?

Gruß npk

snowdan
12.08.2005, 23:09
ich denke auch, ab c-klasse kommt es auf jedes gramm am reifen an. auch bei längeren rtf's unverzichtbar.

im ernst, rollwiderstand, das spürt man. 20 gramm eher nicht.

bei drahtreifen ist veloflex sieger vor pro race. supersonic lass ich mal aussen vor, scheint in der haltbarkeit deutlich unterlegen zu sein.