PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennradsattel



H.Salchegger
12.03.2003, 13:52
Hallo Rennsportfreunde,
ich hätte damal folgende Frage: Wie lange fahrt Ihr mit einem Rennsattel ? Kann man den durchsitzen? Mein Sattel taugt mir, aber er ist schon etwas hergenommen. Ich kriege aber leider den gleichen nicht mehr. Bin ca. 50000 km mit dem Sattel gefahren.
Welchen neuen Sattel könnt Ihr mir empfehlen?
Vielen Dank und einen schönen Tag noch.

JohnnyT
12.03.2003, 14:00
hallo rennsportfreund!

ich persönlich kaufe mir fast jährlich einen neuen sattel und probiere dabei immer wieder mal ein neues modell aus.
habe wohl das glück, einen nicht ganz so empfindlichen hintern zu haben.

uneingeschränkt weiterempfehlen kann ich (wie wohl die meisten die hier) den guten alten flite (fahre selber noch einen am singlespeed).
auch gut gefallen haben mir: fizik nisene (aber wohl eher für mtb's), der flite trans am und der der flite tri gel.
auf dem sehr günstigen ritchey vector hat sich mein hintern auch recht wohl gefühlt.

lg JT

bimboo
12.03.2003, 14:17
Manche Sättel sitzen sehr schnell durch, manche halten ewig. Solnge Du mit Deinem Sattel zurechtkommst behalte ihn.

Windschatten
12.03.2003, 14:24
Also ich habe zB bei meinem MTB seit ca 7 Jahren immer noch den selben Sattel und bin seitdem damit ca. 25.000km gefahren, das ist irgendein (No-slip-system) Selle Italia oder Selle SanMarco älteres Model. Beim RR habe ich ebenfalls einen Selle Italia Typ Prolink und der ist vom feinsten. Den habe ich zwar erst seit einem Jahr, da ich den alten aus optischen Gründen ersetzt habe, war übrigends auch ein Selle Italia, aber ich bin voll begeistert. Den ProLink kann ich nur weiterempfehlen.

Ivo
12.03.2003, 14:29
Bei guter Pflege haelt einen Brooks locker 20 Jahre. Und je laenger du den faehrst, desto besser ist der Komfort. Mein alter Ideale Ledersattel hab ich letztes Jahr pensioniert, der stammt aus 1952, bei mir seit '97 im Einsatz.

Ivo

Kingtom
12.03.2003, 14:45
ich hab jetzt neu einen ax-lightness. denn wo kein polster, da wird auch kein polster durchgesessen. somit sollte der eigentlich ziemlich lange halten. ;)

bergfloh
12.03.2003, 15:08
Original geschrieben von Kingtom
ich hab jetzt neu einen ax-lightness. denn wo kein polster, da wird auch kein polster durchgesessen. somit sollte der eigentlich ziemlich lange halten. ;)

Was für ein Modell vom ax-lightness hast Du denn? Ich überlege, ob ich mir den Apollo kaufen soll, würde mich interessieren, ob der eine spürbare Entlastung im Dammbereich bietet.

Cadence
12.03.2003, 17:04
Ich habe ihn zwar noch nicht lang, aber er ist das das beste, was mir je auf die Sattelstütze gekommen ist !!!
Fi:zi'k Aliante, er ist zwar ziemlich teuer, aber wirklich gut geformt !

Kingtom
12.03.2003, 17:18
Original geschrieben von bergfloh


Was für ein Modell vom ax-lightness hast Du denn? Ich überlege, ob ich mir den Apollo kaufen soll, würde mich interessieren, ob der eine spürbare Entlastung im Dammbereich bietet.

ich habe den sprint. es ist eigentlich falsch, wenn du sagt, du 'willst' den apollo. du weisst ja nicht, welcher für deinen ar* der richtige ist. der apollo ist, so hat's mir der axel erklärt, wirklich nur für's zeitfahren oder so gedacht, da bei diesem modell das becken in vorlage draufliegen sollte.
am besten schreibst du dem axel mal ne mail und fragst, welcher am besten für dich geeignet wäre. die mail-adresse findest du bestimmt auf der homepage www.ax-lightness.de

grutz

THH
12.03.2003, 17:30
was ist eigentlich von den sätteln zu halten, die mittels loch den damm aussparen???

schnürt das das umliegende gewebe nicht völlig ab, da dasselbe gewicht auf weniger fläche verteilt wird???

wäre dann doch kontraproduktiv.

ulmer_spatz
12.03.2003, 19:34
Original geschrieben von Ivo
Bei guter Pflege haelt einen Brooks locker 20 Jahre. Und je laenger du den faehrst, desto besser ist der Komfort. Mein alter Ideale Ledersattel hab ich letztes Jahr pensioniert, der stammt aus 1952, bei mir seit '97 im Einsatz.

Ivo

ScapinVS
12.03.2003, 19:38
Original geschrieben von THH
was ist eigentlich von den sätteln zu halten, die mittels loch den damm aussparen???

schnürt das das umliegende gewebe nicht völlig ab, da dasselbe gewicht auf weniger fläche verteilt wird???

wäre dann doch kontraproduktiv.

Habe damit bei Selle Italia (Flite Trans Am) sehr positive erfahrungen gemacht. Bei Selle San Marco eher negative, weil der auch noch sehr hart ist und komisch geformt.

alexey
12.03.2003, 20:00
es nicht die Schwierigkeiten mit dem Leder geben würde, dann könnte ich den SLR uneingeschränkt empfehlen.
A.

bergfloh
13.03.2003, 08:46
Original geschrieben von Kingtom


ich habe den sprint. es ist eigentlich falsch, wenn du sagt, du 'willst' den apollo. du weisst ja nicht, welcher für deinen ar* der richtige ist. der apollo ist, so hat's mir der axel erklärt, wirklich nur für's zeitfahren oder so gedacht, da bei diesem modell das becken in vorlage draufliegen sollte.
am besten schreibst du dem axel mal ne mail und fragst, welcher am besten für dich geeignet wäre. die mail-adresse findest du bestimmt auf der homepage www.ax-lightness.de

grutz

Danke für Deine Info - werde mich mal informieren

Gruß, bergfloh

bergfloh
13.03.2003, 09:00
Original geschrieben von THH
was ist eigentlich von den sätteln zu halten, die mittels loch den damm aussparen???

schnürt das das umliegende gewebe nicht völlig ab, da dasselbe gewicht auf weniger fläche verteilt wird???

wäre dann doch kontraproduktiv.

Worauf man bei Sätteln mit Aussparung achten muß ist, daß das Loch einerseits groß genug ist und daß das Material um das Loch herum hart ist. Bei einem Sattel mit viel Polster um die Aussparung treibt das Körpergewicht den Polster auseinander und verschließt im Extremfall die Aussparung, das bringt dann überhaupt nichts. Ein Sattel, der meiner Ansicht nach sehr gut ist, ist der MaxFlite Trans Am. Man muß aber auf jeden Fall damit rechnen, daß sich der Druck auf die Gesäßknochen verstärkt. Das umliegende Gewebe scheint mir nicht stärker belastet zu sein.

Gruß, bergfloh

Stubaiker
28.03.2003, 05:39
Test

Felice
28.03.2003, 10:02
Hi der beste sattel meiner meinung nach ist der Poggio von Fizik. hatte noch nie so einen bequemen sattel. aber jeder braucht halt was individuelles, also einfach alles ausprobieren.