PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbonlaufraeder fuer Drahtreifen



scalatore
16.08.2005, 09:36
Was koennt ihr mir empfehlen ?

Reiner
16.08.2005, 09:45
Tune Olympic Gold:
- ZIPP 415 mit Alubremsflanke (38mm)
- TUNE MIG66 + MAG200
- Saphim CX-Ray Speichen
- 14xxg

Problemlos und steif bei meinem Gewicht von 85kg

Gruß
Reiner

Bremsenix
16.08.2005, 10:15
Schau Dir doch erstmal die Gewichte an !!

z.B. bei Campa http://www.campagnolo.com/pdf/SpecsWheelsEN.pdf

Ein paar Neutron mit Carbonnabe und Alu-Felge wiegen im Satz 1500 Gramm (in Standardausführung 1550 Gramm). Die leichtesten Drahtreifen von Campa, die Hyperon Ultra wiegen 1350 Gramm. Auch die Zipp sind meines Wissens nach nicht leichter.

Ein Satz Hyperon Ultra kostet gut 2200 Euro, ein Satz Neutron Carbon gut 900 Euro und ein "normaler Satz Neutron gut 500 Euro.

Somit zahlt man gegüber den "normalen" Neutron, 300 Euro Aufpreis für 50 Gramm oder 1700 Euro Aufpreis für 200 Gramm :eek:

Das muss jeder selbst wissen, ob es ihm das Wert ist, abgesehen von den problematischen Bremseigenschaften eienr Carbonfelge.

Die Hyperons sind auch die einzigen, von denen ich bisher nur Gutes gehört habe (was man von den anderen nicht unebdingt sagen kann :rolleyes: ).

Aber ich muss zugeben, dass mir die Hyperons auch seeeeeehr gut gefallen und ich da auch schwach werden könnte. Derzeit gibt es übrigens im Netz zwei kaum gebrauchte Sätze Hyperon Ultras für je um die 1500 Euros zu kaufen .... mhhhh vielleicht sollte man ja nicht so vernünftig sein ;)

Campamaster
16.08.2005, 11:14
Tune Olympic Gold:
- ZIPP 415 mit Alubremsflanke (38mm)
- TUNE MIG66 + MAG200
- Saphim CX-Ray Speichen
- 14xxg

Problemlos und steif bei meinem Gewicht von 85kg

Gruß
Reiner
Von den 1.4xx g träumst Du (und Zipp) aber. Es sind eher mehr, wieg mal nach.

Reiner
16.08.2005, 12:54
Von den 1.4xx g träumst Du (und Zipp) aber. Es sind eher mehr, wieg mal nach.

OK. Werd' ich mal machen...

Mr.Hyde
16.08.2005, 12:56
Von den 1.4xx g träumst Du (und Zipp) aber. Es sind eher mehr, wieg mal nach.
ja, die normalen zipps wiegen einde 1600 oder anfang 1700 als 404er drahtversion, nur durch tune-naben wird man da keine 200-300g rausschlagen glaube ich...

Reiner
16.08.2005, 13:00
ja, die normalen zipps wiegen einde 1600 oder anfang 1700 als 404er drahtversion, nur durch tune-naben wird man da keine 200-300g rausschlagen glaube ich...

Hm... Ist die 404 nicht 58mm hoch?

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:01
Hm... Ist die 404 nicht 58mm hoch?
ja. ging es um die felgen aus dem 303-lrs?


edit: oh, sehe es gerade. aber ob die auf 1400 kommen...

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:04
Die ganzen Carbonräder für Drahtreifen kann man ,mit Verlaub gesagt, alle in die Tonne kicken ;)
Bis auf die Cosmic Carbone von Mavic,die aber ja komplett anders als andere Anbieter, aufgebaut ist hält nichts wirklich auf Dauer!
Bei Zipp gibts massenhaft Probleme mit der Verbindung Felge-Carbon,bei Corima mußt Du Angst haben das die Felgenhörner zerreissen und bei anderen sieht es ähnlich aus............
Wenn Carbon dann nur zum kleben ;)

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:04
Die ganzen Carbonräder für Drahtreifen kann man ,mit Verlaub gesagt, alle in die Tonne kicken ;)
Bis auf die Cosmic Carbone von Mavic,die aber ja komplett anders als andere Anbieter, aufgebaut ist hält nichts wirklich auf Dauer!
Bei Zipp gibts massenhaft Probleme mit der Verbindung Felge-Carbon,bei Corima mußt Du Angst haben das die Felgenhörner zerreissen und bei anderen sieht es ähnlich aus............
Wenn Carbon dann nur zum kleben ;)

geeenau. und die CC´s sind ja eh nur für elende blender :D

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:09
geeenau. und die CC´s sind ja eh nur für elende blender :D


Richtig :D
Man blendet mit lang anhaltendem Fahrspaß all diejenigen die mit leichtgewichtigen und nicht funktionierenden Laufrädern am Straßenrand stehen :Angel: :D

Bergziege
16.08.2005, 13:18
hey crosser :D

sag mal an welche carbon auch stark genug sind polnische "straßen" zu überleben :Angel:

Bremsenix
16.08.2005, 13:19
ja, die normalen zipps wiegen einde 1600 oder anfang 1700 als 404er drahtversion, nur durch tune-naben wird man da keine 200-300g rausschlagen glaube ich...

Genau das ist auch mein Wissenstand. Dann kann ich mir lieber nen Satz Neutron holen (die leichter sind, aber nicht den Hinguck-Faktor haben)



Bei Zipp gibts massenhaft Probleme mit der Verbindung Felge-Carbon,bei Corima mußt Du Angst haben das die Felgenhörner zerreissen und bei anderen sieht es ähnlich aus...........

Das deckt sich mit meinem Wissen. Deshalb schrieb ich ja auch :


Die Hyperons sind auch die einzigen, von denen ich bisher nur Gutes gehört habe (was man von den anderen nicht unebdingt sagen kann :rolleyes: ).

Das sind meines Wissens nach die einzigen Carbon-Drahtreifen-Felgen, die sogar funktionieren. Wenn nur der Preis nicht wäre :(

@Bergziege:
Selbst wenn die Hyperons die polnische Strasse überleben, habe ich Zweifel, ob sie das abstellen vor der polnischen Gaststätte überleben :D

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:21
Richtig :D
Man blendet mit lang anhaltendem Fahrspaß all diejenigen die mit leichtgewichtigen und nicht funktionierenden Laufrädern am Straßenrand stehen :Angel: :D
geeeenau. man weiß halt was taugt, auch wenns schwer ist wie nochwas (wobei 404er zipps drahtreifen auch nur 50 gramm leichter sind als die SL).

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:23
hey crosser :D

sag mal an welche carbon auch stark genug sind polnische "straßen" zu überleben :Angel:


Auf polnischen Straßen würde ich Dir ganz normale klassische 32 Loch Räder mit Mavic Reflex Felgen und Schlauchreifen(aber gute!) empfehlen.

Ksyriums überleben das auch ......aber Carbonräder ist da drüben echt so ne Sache ;)

John Frusciante
16.08.2005, 13:24
Auf polnischen Straßen würde ich Dir ganz normale klassische 32 Loch Räder mit Mavic Reflex Felgen und Schlauchreifen(aber gute!) empfehlen.

Ksyriums überleben das auch ......aber Carbonräder ist da drüben echt so ne Sache ;)
warum? es heißt doch heute gestohlen, morgen in polen! wenn du da direkt vor ort die teile hinlieferst, sparen die sich nen ganzen tag :D :D :D

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:24
Auf polnischen Straßen würde ich Dir ganz normale klassische 32 Loch Räder mit Mavic Reflex Felgen und Schlauchreifen(aber gute!) empfehlen.

Ksyriums überleben das auch ......aber Carbonräder ist da drüben echt so ne Sache ;)

naja, schlimmer als das wirds kaum sein :D
http://www.zipp.com/athletes/images/curiak.JPG

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:24
geeeenau. man weiß halt was taugt, auch wenns schwer ist wie nochwas (wobei 404er zipps drahtreifen auch nur 50 gramm leichter sind als die SL).


Man könnte auch den alten VW-Käfer Spruch ein wenig anders interpretieren..... :D
....und sie laufen,und sie laufen,und sie laufen.......... :D

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:25
naja, schlimmer als das wirds kaum sein :D
http://www.zipp.com/athletes/images/curiak.JPG


Hast Du auch ein Foto nach der Landung.... :rolleyes: :D :D ?

Bergziege
16.08.2005, 13:26
ich glaube, du bist noch nicht in polen gefahren, oder mr.hyde???

das gibts löcher, da kann man sich reinsetzen ;)

absolut unglaublich dort

John Frusciante
16.08.2005, 13:27
Hast Du auch ein Foto nach der Landung.... :rolleyes: :D :D ?
wenn der nich aufsteht bei der landung, spricht er heute 3 oktaven höher :Applaus:

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:27
warum? es heißt doch heute gestohlen, morgen in polen! wenn du da direkt vor ort die teile hinlieferst, sparen die sich nen ganzen tag :D :D :D


Ich glaube im letzten Jahr war das noch als sie von irgendeinem ital.Team bei der Polen-Rundfahrt den gesamten Material LKW mit allen Rädern und sonstigem Material verschwinden lassen haben :D

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:28
ich glaube, du bist noch nicht in polen gefahren, oder mr.hyde???

das gibts löcher, da kann man sich reinsetzen ;)

absolut unglaublich dort

ne, war noch nicht dort, aber mtb-fahren mit zipps ist doch auch schon was :ä (nein, hab ich noch nicht gemacht und ich bin das nicht auf dem bild :D)

John Frusciante
16.08.2005, 13:29
Ich glaube im letzten Jahr war das noch als sie von irgendeinem ital.Team bei der Polen-Rundfahrt den gesamten Material LKW mit allen Rädern und sonstigem Material verschwinden lassen haben :D
LOL, aber is doch ne klasse logistik. warum den LKW leerräumen, wenn man den auch klauen kann? :D

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:29
ich glaube, du bist noch nicht in polen gefahren, oder mr.hyde???

das gibts löcher, da kann man sich reinsetzen ;)

absolut unglaublich dort


Ein Freund von mir ist im letzten Jahr die Polen-Rundfahrt bei den Pros gefahren.......die Mechaniker hatten die ganze Nacht durch zu tun nach dem ersten Tag :D

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:30
LOL, aber is doch ne klasse logistik. warum den LKW leerräumen, wenn man den auch klauen kann? :D


Ja,kurzschließen geht schneller und macht weniger Arbeit als leerräumen :ä :D

Bergziege
16.08.2005, 13:31
mal gaaaanz kurz ernsthaft:

leicht (max 1200gramm) und aerodynamisch schließt im prinzip haltbar aus, oder?
also bleibt für aero cosmic carbon...
und was für leicht????

leitis sind jetzt mal die ausnahme

John Frusciante
16.08.2005, 13:31
Ja,kurzschließen geht schneller und macht weniger Arbeit als leerräumen :ä :D
hast du eigentlich bei dir im laden nen san marco SKN? falls ja, wie breit is der nachgemessen :confused:

danke :Bluesbrot

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:33
mal gaaaanz kurz ernsthaft:

leicht (max 1200gramm) und aerodynamisch schließt im prinzip haltbar aus, oder?
also bleibt für aero cosmic carbon...
und was für leicht????

leitis sind jetzt mal die ausnahme


Um es auf den Punkt zu bringen......JA :D
Viele wollen das zwar nicht wahrhaben, aber es ist so ;)
Man macht eindeutig nur Kompromisse!
Die Leitis würden auch Polen ohne Klagen überstehen ;)

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:34
mal gaaaanz kurz ernsthaft:

leicht (max 1200gramm) und aerodynamisch schließt im prinzip haltbar aus, oder?
also bleibt für aero cosmic carbon...
und was für leicht????

leitis sind jetzt mal die ausnahme
fahr halt was für schlauchreifen, dann geht auch beides beinahe, mit zipps, lightweights oder boras. cosmic carbone sind für drahtreifen erste sahne, und in sachen alltagstauglichkeit und stabilität stecken die eigentlich so ziemlich alles in die tasche was es in sachen hochprofil gibt, lightweights lassen wir da mal außen vor, prinzipbedingt.

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:35
hast du eigentlich bei dir im laden nen san marco SKN? falls ja, wie breit is der nachgemessen :confused:

danke :Bluesbrot


Ne,ich hab nur die "Klassiker" :D
Concor,Strada,Regal,Rolls,.........
Halt die Sättel,die man noch wirklich als solche bezeichnen kann :D

Bergziege
16.08.2005, 13:35
naja mit zipp würde ich da nicht fahren wollen. einen habe ich mit boras gesehen, aber das war der einzigste...

die neuen cc als schlauchreifen version sollte auch für die berge leicht genug sein oder? oder doch sssssyyyyyyrrrriiiuuuumm??? vielleicht die neuen ES? gibt es die für sr?

John Frusciante
16.08.2005, 13:36
Ne,ich hab nur die "Klassiker" :D
Concor,Strada,Regal,Rolls,.........
Halt die Sättel,die man noch wirklich als solche bezeichnen kann :D

vielleicht test ich mal so nen klassiker...aber schauen unbequem aus (brauch nen schmalen sattel) :D

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:37
naja mit zipp würde ich da nicht fahren wollen. einen habe ich mit boras gesehen, aber das war der einzigste...

die neuen cc als schlauchreifen version sollte auch für die berge leicht genug sein oder? oder doch sssssyyyyyyrrrriiiuuuumm??? vielleicht die neuen ES? gibt es die für sr?



Ja ,die neuen ES gibts auch für Schlauchreifen.
Meine sind schon geordert :D
Und die CC's in der SR -Version fahr ich momentan selbst.....kann ich nur empfehlen!

Mr.Hyde
16.08.2005, 13:38
naja mit zipp würde ich da nicht fahren wollen. einen habe ich mit boras gesehen, aber das war der einzigste...

die neuen cc als schlauchreifen version sollte auch für die berge leicht genug sein oder? oder doch sssssyyyyyyrrrriiiuuuumm??? vielleicht die neuen ES? gibt es die für sr?
man kommt auch mit cc fantastisch die berge hoch, weil sie jedes quäntchen kraft üertragen und im wiegetritt noch dazu krach machen...

Bremsenix
16.08.2005, 13:38
Hast den jemand konkret was NEGATIVES zu den Hyperon Ultra's zu sagen (abgesehen vom Preis) ???

Wie gesagt meines Wissens nach die einzigen die funktionieren ... und ich mir vilelicht bald draufmache so ich nicht anderes höre

Bergziege
16.08.2005, 13:40
du hast noch die wahren sättel? auch in weiß???

ich suche verzweifelt einen sattel, den man auch mal länger wie zwei h fahren kann... der beste war bis jetzt der arione, aber die nudel ist nach zwei h weg....

concor ist aber auch sehr schmal... robbie fährt ja den regal oder?

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:40
vielleicht test ich mal so nen klassiker...aber schauen unbequem aus (brauch nen schmalen sattel) :D


Ne,das täuscht echt.......Du mußt echt mal so einen Klassiker probieren!
Die meisten Leute heutzutage kennen ja gar nichts mehr anderes als maximal noch den Flite :ä
Die sind echt überrascht wenn sie dann mal nen Strada oder Regal fahren wie bequem das sein kann mit dem Rennrad länger unterwegs zu sein.
Vor allem halten diese Sättel ewig.
Und das Gewicht hält sich dank Titanstreben und leichterem Unterbau auch bei 250gr......Also nicht wirklich allzuschwer.

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:41
Hast den jemand konkret was NEGATIVES zu den Hyperon Ultra's zu sagen (abgesehen vom Preis) ???

Wie gesagt meines Wissens nach die einzigen die funktionieren ... und ich mir vilelicht bald draufmache so ich nicht anderes höre


Die wird hier kaum jemand haben um darüber berichten zu können :confused:

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:42
du hast noch die wahren sättel? auch in weiß???

ich suche verzweifelt einen sattel, den man auch mal länger wie zwei h fahren kann... der beste war bis jetzt der arione, aber die nudel ist nach zwei h weg....

concor ist aber auch sehr schmal... robbie fährt ja den regal oder?


Ich hab sie!!! Die einzig wahren :D
Und auch in Boonen und Mc Even weiß :ä

John Frusciante
16.08.2005, 13:43
Ne,das täuscht echt.......Du mußt echt mal so einen Klassiker probieren!
Die meisten Leute heutzutage kennen ja gar nichts mehr anderes als maximal noch den Flite :ä
Die sind echt überrascht wenn sie dann mal nen Strada oder Regal fahren wie bequem das sein kann mit dem Rennrad länger unterwegs zu sein.
Vor allem halten diese Sättel ewig.
Und das Gewicht hält sich dank Titanstreben und leichterem Unterbau auch bei 250gr......Also nicht wirklich allzuschwer.

naja 250g wird nur der concor haben...die anderen wiegen schon ne ecke mehr :D

mal sehen....wenn ich den concor mit nem guten design erwisch, ok....aber sonst ned :ü

John Frusciante
16.08.2005, 13:44
Ich hab sie!!! Die einzig wahren :D
Und auch in Boonen und Mc Even weiß :ä

was kostet denn nen weißer concor und haste davon nen bild?

Bergziege
16.08.2005, 13:44
jou, mc ewen war ja auch in unna.... was für ein zwerg hehe...aber schnell ist er :D

was kosten die concor, strada, regal in weiß so ca.? gewicht?
welchen kannst du empfehlen?

Crossfahrer1
16.08.2005, 13:53
naja 250g wird nur der concor haben...die anderen wiegen schon ne ecke mehr :D

mal sehen....wenn ich den concor mit nem guten design erwisch, ok....aber sonst ned :ü


Ne, die liegen alle um den Dreh.Der Strada ist der leichteste mit knapp über 230gr.
Ich mach mal Bilder...
Einen Moment bitte :D

Bremsenix
16.08.2005, 14:00
Die wird hier kaum jemand haben um darüber berichten zu können :confused:

Warum eigtnlich nicht ??? Hier wird doch sonst alles was teuer und edle ist gefahren :confused:

P.S.
So nen Concor hab ich noch auf dem Speicher leigen, aber ich muss ehrlich dagen, dass (für mich persönlich) der SLR TT nicht viel unbequemer ist. :rolleyes:

Crossfahrer1
16.08.2005, 14:01
Hier die Bilderchen der genannten Sättel :D
Preise dann per PN....

Crossfahrer1
16.08.2005, 14:03
[QUOTE=Bremsenix]Warum eigtnlich nicht ??? Hier wird doch sonst alles was teuer und edle ist gefahren :confused:

Ich denk eher das es daran liegt das diese Räder doch relativ schwer erhältlich sind.
Es wird sicher den ein oder anderen hier geben der welche hat.......warte einfach mal ab :D

Bergziege
16.08.2005, 14:04
die sehen vorne an der spitze aber alle seeeehr schmal aus... gibts da nicht probleme mit der nudel?

Crossfahrer1
16.08.2005, 14:06
die sehen vorne an der spitze aber alle seeeehr schmal aus... gibts da nicht probleme mit der nudel?


Also vorne sind die meisten Sättel meines Wissens und Erfahrung nach alle gleich breit.
Ich hab keine Probleme......kannst auch gerne meine Freundin fragen :D

Bergziege
16.08.2005, 14:08
naja, ich hab das problem eigentlich bei jedem "normalen" sattel ohne loch...

auf der anderen seite wären sie einen versuch wert...

testsättel hast du nicht davon oder :Angel: ;)

Crossfahrer1
16.08.2005, 14:22
naja, ich hab das problem eigentlich bei jedem "normalen" sattel ohne loch...

auf der anderen seite wären sie einen versuch wert...

testsättel hast du nicht davon oder :Angel: ;)


Leider nein....hab die Tage noch einen von mir selbst gebrauchten verkauft.....

Bremsenix
16.08.2005, 14:37
Nochmal BTT:

Also ich hab eben nochmal mit meinem Campa-Mann gesprochen:

1 ) Die Hyperon Ultra sind von der Steifigkeit und Fehleranfälligkeit gut mit den Neutrons vergleichbar. Wer mit denen zurechtkommt sollte auch mit den Hyperon Ultras zurechtkommen (wobei bei beiden die theoretische 82-Grenze besteht)

2 ) Was die Hyperons natürlich nicht mögen sind dreckige Fahrbahn und Sand, da sie sonst geschmirgelt werden.

3 ) SuuuperWichtig sind die passenden Bremsbeläge. Da die Drahtreifenfelgen durch den anderen Reifen und das andere Profil, eine andere Wärmeableitung haben, muss man UNBEDINGT die passenden Beläge nehmen (und auch nicht die Carbon-Beläge für Drahtreifen)

4 ) Die Bremsbeläge verschleissen recht schnell, aber dafür funktionieren sie sogar angeblich bei Regen. Allerdings kann man natürlich nicht "mal eben" mehr die Laufräder wechseln, wg. der unterschiedlichen Beläge.

5 ) Die Felgen halten auch keine 50 TKm, sondern, haben eine etwas geringere Kilometererwartung als "normale" Laufräder.


Wenn man mit all dem leben kann, sind sie vollkommen alltagstauglich :rolleyes:

John Frusciante
16.08.2005, 14:40
Nochmal BTT:

Also ich hab eben nochmal mit meinem Campa-Mann gesprochen:

1 ) Die Hyperon Ultra sind von der Steifigkeit und Fehleranfälligkeit gut mit den Neutrons vergleichbar. Wer mit denen zurechtkommt sollte auch mit den hyperon Ultras zurechtkommen (wobei bei beiden die theoretische 82-grenze besteht)

2 ) Was die hyperons natürlich nicht mögen ist dreckige Fahrbahn mit Sand, da sie sonst geschmirgelt werden.

3 ) SuuuperWichtig sind die passenden Bremsbeläge. Da die Drahtreifenfelgen durch den anderen Reifen und dasandere Profil, eine andere Wärmeableitung haben, muss man UNBEDINGT die passenden Beläge nehmen (und auch nicht die Carbon-Beläge für Drahtreifen)

4 ) Die Bremsbeläge verschleissen recht schnell, aber dafür funltionieren sie sogar angeblich bei Regen. Allerdings kann man natürlich nicht "mal aben" mehr die Laufräder wechseln, wg. der unterscheidlichen Beläge.

5 ) Die Felgen halten auch keine 50 TKm, sonder, haben eine etwas geringere Kilometererwartung als "normale" Laufräder.


Wenn man mit all dem leben kann, sind sie vollkommen alltagstauglich :rolleyes:

punkt 5 stimmt nicht

außerdem hast du eben bei den carbonfelgen das problem des felgenhorns. DAS ist das einzige echte problem und das haben auch die hyperon draht nunmal.

Bremsenix
16.08.2005, 14:43
punkt 5 stimmt nicht.

Wieso nicht :confused:


außerdem hast du eben bei den carbonfelgen das problem des felgenhorns. DAS ist das einzige echte problem und das haben auch die hyperon draht nunmal.

Aber Campa ist m. E. nach die einzige Firma, die sich um dieses Problem echt Gedanken gemacht hat. Die haben ja seitenlange Litaneien dazu :rolleyes:

OCLV
16.08.2005, 14:48
Zurück zu den LR: die Campa Ultra Hyperons mögen ja ganz gut sein, wenn auch teuer, aber hat sich mal jemand überlegt, was ist, wenn man einen Platten hat und noch ein paar Meter weiter rollt. Dann brechen wohl die Felgenflanken ab, wie es auch schon mal bei den DR-Corimas berichtet wurde :eek: Und ne neue Felge kostet...... (in Zahlen nicht mehr ausdrückbar!)

Wenn man das teure Risiko trotzdem eingehen möchte gibt es auch noch von Reynolds CarbonLR für DR, die mit max 10 bar aufgepumpt werden dürfen. Kosten dann aber auch schnell mal 2200 USD (gibt in EU keinen Vertrieb). Alternativ hat Keith Bontrager auch eine Race XXX Lite Variante für DR entwickelt die auch 10 bar ab kann. Bisher habe ich aber noch keine solche Version gesehen. Die kosten dann so 1700-1800 EUR und sind über jeden Trek Händler zu beziehen.

Generell. für das Geld sollte man sich echt die Arbeit machen und das kitten der SR üben. Spart nebenbei noch einige hundert€, die die SR Versionen billiger (müsste eher weniger teuer heißen :heulend: ) sind.

Gruß
Thomas

John Frusciante
16.08.2005, 14:49
Wieso nicht :confused:



Aber Campa ist m. E. nach die einzioge Firma, die sich um dieses Problem echt Gedanken gemacht hat. Die haben ja seitenlange Liatanien dazu :rolleyes:

ne carbonfelge hat so gut wie keinen abrieb. somit auch keinen / kaum verschleiß. genau deshalb brauchst du da auch so viele bremsgummies...

verschleiß besteht also normal nur im natürlichem altern oder eben saumäßig vielem fahren bei schlechtem wetter. aber von der reinen km-leistung kannst du auf carbon mehr fahren als auf alu.

zu 2: klar sagt das campa, aber alleine schon die beschränkung beim reifendruck - eben genau wegen dem empfindlichen felgenhorn - sind doch wohl warnung genug.....

Bremsenix
16.08.2005, 14:56
@CAAD:

Ich gebe ja offen zu, dass hier SR die bessere Lösung sind.

Da wir aber eh um die goldene Ananas fahren, hier meine emotionale vollommen unsachliche Begründung, warum ich keine SR will:

Ich habe vor gut 15 Jahren als ich noch jung UND schön ;) war, beschlossen von SR auf DR zu wechseln. Dafür wurde ich zwar belächelt, aber für einige Pokale bei Radrennen und Thriathlons hat es noch gereicht. Rein technisch habe ich es auch nie bereut. Nachdem ich mir jahrelang das Gespött anhören musste, Drahtreifen-Touren-Schwuchtel zu sein ,werde ich doch jetzt den Teufel tun und nach all diese Zeit umschwenken. NIEMALS !!!! Deshalb entweder Hyperon Ultra oder gar nix, wobei ich eher zu den Hyperons tendiere ... die bringen rein psychologisch bestimmt 2 km/h am Berg :jump5:

@ John Frusciante
Also der Campa-Mann meinte, dass die Flanken gegenüber SandSchmirgeln deutlich empfindlicher als die AluFelgen seien. Und bei der Haltbarkeit (Punkt 5) bezog sich das wohl eher auf die Anzahl der Stösse die so ne Felge in Ihrem Leben vertragen kann, bevor sie endgültig hin ist. Und die leigen bei der Carbon-Felge angeblich (trotz de elastischeren Materials) etwa geringer als bei ner hochwertigen AluFelge.

Im Übrigen war ihm wichtig zu betonen, dass ich mir im Bezug auf Reifendruck keine Gedanken machen müsse. Wie gesagt, im Grunde voll alltagstauglich, bis auf die Punkte 1-5 ;)

Nein, ich glaube nicht alles, was andere mir erzählen, aber bisher hat mich mein Campa-Mensch immer korrekt beraten :rolleyes:

Machiavelli
16.08.2005, 16:57
Wie wär es mit den Xentis Mark 1 :
Leichter als CC´s,
allerdings auch schwerer als der Rest,
sehr aerodynamisch,
Sehr stabil,
Alubremsflanke austauschbar.

Ich stehe vor der gleichen Frage.
Meine Ratio sagt Xentis, aber so 100%ig gefallen tun die mir nicht.

Hyperons zu teuer,
Corima aero find ich am schönsten, aber besagte Probleme.


.......

Bremsenix
16.08.2005, 18:10
Aber warum soll ich mir 1750 Gramm schwere Xentis holen, wenn ich für deutlich weniger Geld 200 Gramm leichtere vollkommen unproblematische Neutrons bekomme ? :confused:

Wenn schon Kohlefaser mit all den Einschränkungen, dann möchte ich doach auch nen Vorteil haben ... oder reden wir hier nur über Aerodynamik :rolleyes:

Hab noch was gefunden:

Diese Rolf-Laufräder für Drahtreifen sind scheinbar auch recht leicht. Allerdings habe ich keine HAnung, ob die auch was taugen

Machiavelli
16.08.2005, 18:30
Aber warum soll ich mir 1750 Gramm schwere Xentis holen, wenn ich für deutlich weniger Geld 200 Gramm leichtere vollkommen unproblematische Neutrons bekomme ? :confused:

Wenn schon Kohlefaser mit all den Einschränkungen, dann möchte ich doach auch nen Vorteil haben ... oder reden wir hier nur über Aerodynamik :rolleyes:



Da der Tenor hier eindeutig Richtung CC geht habe ich einen Vergleich zu diesen angestellt.
Andererseits, wenn schon Carbonlaufräder, dann für Schlauchreifen.
Zu diesem Ergebnis komme ich immer mehr und die Xentis in der tubularversion wiegen knapp 1500g.

NoWin
16.08.2005, 19:07
Zu diesem Ergebnis komme ich immer mehr und die Xentis in der tubularversion wiegen knapp 1500g.

Ich fahr jetzt seit ca. 2.500 Kilometern die Xentis in Drahtreifen Version (Gewicht ca. 1720 Gramm) - da gibts auch bei meiner Gewichtsklasse (ca. 85 Kilo) nichts zu meckern, schauen optisch toll aus (Geschmäcker sind mal verschieden) und sind aerodynamisch allererste Wahl ;)

Die haben jetzt auch den 24h Wettbewerb in Schötz/CH ohne Probleme im Regen hinter sich gebracht (Danke an Hügi für die 240S Naben) - und sobald der Michelin Pro Race abgefahren ist, kommt ein Tufo Clincher rauf - 12 Bar und Schlauchreifen Feeling :D

http://www.24stundenrennen.ch/PortalData/2/Resources//24/bilder/2005/DSC_0068.jpg

felix0r
16.08.2005, 19:51
und sobald der Michelin Pro Race abgefahren ist, kommt ein Tufo Clincher rauf - 12 Bar und Schlauchreifen Feeling
Hy NoWin, bleib doch bitte bei den ProRace ;)

NoWin
16.08.2005, 20:18
Hy NoWin, bleib doch bitte bei den ProRace ;)
Sers,

warum ?

John Frusciante
16.08.2005, 20:19
Sers,

warum ?
weil die tufos ******** sind. die rollen wie nen traktorreifen :ü

NoWin
16.08.2005, 20:20
weil die tufos ******** sind. die rollen wie nen traktorreifen :ü
Ich hab am Crosser andere Erfahrungen damit gemacht ... :confused:

Mr.Hyde
16.08.2005, 21:27
Die haben jetzt auch den 24h Wettbewerb in Schötz/CH ohne Probleme im Regen hinter sich gebracht (Danke an Hügi für die 240S Naben) - und sobald der Michelin Pro Race abgefahren ist, kommt ein Tufo Clincher rauf - 12 Bar und Schlauchreifen Feeling :D

http://www.24stundenrennen.ch/PortalData/2/Resources//24/bilder/2005/DSC_0068.jpg

warum kaufst du dann nicht grad die schlauchreifenvariante? ist immerhin 300g leichter...

mountainbiker
16.08.2005, 22:26
Ne,ich hab nur die "Klassiker" :D
Concor,Strada,Regal,Rolls,.........
Halt die Sättel,die man noch wirklich als solche bezeichnen kann :D

Als Sattel halte ich übrigens ein 1" Wasserrohr tauglicher als ein Selle Italia Turbo (der Rolls dürfte dem in etwa entsprechen), über den Concor laß ich noch mit mir reden... ;)

felix0r
16.08.2005, 23:14
Sers,

warum ?
Die 12bar bei den tufos bringen nix... machen die sache nur unerträglich hart, du spürst jeden kleinen stein, hast weniger halt in kurven und schlauchreifen-feeling wirst du bei tufos nie bekommen, leider. man merkt, dass sie schlechter rollen, sie sind bockhart, einfach unangenehm zu fahren, extrem laut(ok das is geil:)), und rutschen leichter weg als.
bei drahtreifen sind ProRace wirklich toll, oder versuch die neuen conti gp4000. wenns was ganz feines sein darf, kauf veloflex! oder du tauscht deine xentis gegen die schlauchreifen-version um, dann kannst dich richtig austoben was die reifenwahl angeht :)
ich fahr seit ein paar wochen veloflex, und bin begeistert! bin bis jetzt nichts besseres gefahren. ich würde die tufos nichtmal mehr fahren, wenn ich sie geschenkt bekomme.
aber das is nur meine perönliche meinung.
mfg. felix

Bremsenix
16.08.2005, 23:33
:confused:

Da gabs doch so nen schönen Fred (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=49390) in dem alle vollkommen begeistert und euphorisch über Tofu-Reifen waren ...

Wollte mir iegntlich auch schon welche bestellen, um es auszuprobieren. Jetzt bin ich etwas verwirrt :rolleyes: Beruht denn Deine Meinung auf Erfahrung oder Theorie/Hörensagen ???

NoWin
17.08.2005, 08:28
warum kaufst du dann nicht grad die schlauchreifenvariante? ist immerhin 300g leichter...
Ich hab die Xentis gebraucht bekommen ... und da war der Preis unschlagbar ;)

NoWin
17.08.2005, 08:29
Die 12bar bei den tufos bringen nix... machen die sache nur unerträglich hart, du spürst jeden kleinen stein, hast weniger halt in kurven und schlauchreifen-feeling wirst du bei tufos nie bekommen, leider. man merkt, dass sie schlechter rollen, sie sind bockhart, einfach unangenehm zu fahren, extrem laut(ok das is geil:)), und rutschen leichter weg als.
bei drahtreifen sind ProRace wirklich toll, oder versuch die neuen conti gp4000. wenns was ganz feines sein darf, kauf veloflex! oder du tauscht deine xentis gegen die schlauchreifen-version um, dann kannst dich richtig austoben was die reifenwahl angeht :)
ich fahr seit ein paar wochen veloflex, und bin begeistert! bin bis jetzt nichts besseres gefahren. ich würde die tufos nichtmal mehr fahren, wenn ich sie geschenkt bekomme.
aber das is nur meine perönliche meinung.
mfg. felix
Thx, werde mich mal mit veloflex beschäftigen ;)

cuore sportivo
17.08.2005, 08:40
und sobald der Michelin Pro Race abgefahren ist, kommt ein Tufo Clincher rauf - 12 Bar und Schlauchreifen Feeling :D


darauf würde ich auch verzichten. Fuhr diesen Frühling die Tufo Clincher auf den Xentis. Die Tufos sind sehr mühsam zum aufziehen, rollen schlecht und die Haltbarkeit ist auch sehr bescheiden. Für mich bei Clincher nur noch Veloflex.

Inspector
17.08.2005, 10:56
Aber warum soll ich mir 1750 Gramm schwere Xentis holen, wenn ich für deutlich weniger Geld 200 Gramm leichtere vollkommen unproblematische Neutrons bekomme ? :confused:

Wenn schon Kohlefaser mit all den Einschränkungen, dann möchte ich doach auch nen Vorteil haben ... oder reden wir hier nur über Aerodynamik :rolleyes:

Hab noch was gefunden:

Diese Rolf-Laufräder für Drahtreifen sind scheinbar auch recht leicht. Allerdings habe ich keine HAnung, ob die auch was taugen

Weil du bei Anstiegen bis 5% bei hohem Tempo (so 25 ;) ) mit den Xentis trotz 200 Gramm mehr schneller wärst

Es keine schnelleren LRS gibt. Wenn ich könnte würde ich beim Ötzi die Xentis fahren

roadbiker
17.08.2005, 13:16
Wenn ich könnte würde ich beim Ötzi die Xentis fahren

Und warum fährst du sie nicht?

Bremsenix
18.08.2005, 08:27
So, habe mich gestern für die Hyperon Ultras entschieden.

Da es bisher noch keinen Erfahrungsbericht dazu gabe, werd ich dann wohl im nächsten Monat mal dazu berichten.

Ich bin gespannt :jump5: Die bringen an meinem Hausberg bestimmt 30 Sekunden rein psychologisch ;)

Machiavelli
18.08.2005, 08:42
Moin, wie lang ist dein Hausberg?

Bremsenix
18.08.2005, 08:51
11 Kilometer. davon 5 "knackig" .. war aber auch nicht ganz ernst gemeint ;)

Machiavelli
18.08.2005, 14:07
11 Kilometer. davon 5 "knackig" .. war aber auch nicht ganz ernst gemeint ;)

Ich fragte, weil ich auch öfters in der Eifel fahre, Südeifel um genau zu sein.
Man sieht sich!