PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versand Rahmen



Wilhelmina
16.08.2005, 12:34
Mein Carbonsports liegt ganz nackt hier. :heulend: Nachts schläft es in meinem Bett. :)

Nun muß es durch die kalte Welt verschickt werden. Welcher Versender macht das liebevoll und sicher?

Preis ist mir längst nicht so wichtig wie Versicherung & Zuverlässigkeit.


Danke für Tipps!

Müsing
16.08.2005, 12:38
an der hattinger str. gibt es die paketprofis (http://paketprofis.de/). habe gute erfahrungen mit denen gemacht. daneben sind die auch nocht günstig.

HeinerFD
16.08.2005, 12:44
GLS kennt sich wohl mittlerweile ganz gut mit Carbonsports-Paketen aus... :D :D :D

Heiner

Kathrin
16.08.2005, 13:14
DHL, da geht wenigstens nix verloren....



btw: was ist denn los damit? :(

trifi70
16.08.2005, 15:44
Ich würde niemals einen Versand-Rahmen fahren wollen :rolleyes: :D Sage mal, kann man den nicht liebevoll anderweitig transportieren (lassen). Jemandem mitgeben oder so ? Ansonsten würde ich mir einen Versand-Karton :rolleyes: eines Versand-Händlers :eek: :ü besorgen und den Rahmen liebevoll mehrfach in Plaste-Noppen-Folie einschlagen und im extra versteiften Karton verpacken. Außerdem einen Versender des Vertrauens wählen... GLS gehört bei mir NICHT dazu :heulend: Check am Besten mal die Versicherungssumme jeweils bei UPS, DHL, DPD und ev. auch Hermes. Würd die mit der höchsten Abdeckung wählen ;)

Auch mich interessiert : wieso muß man solch einen Rahmen (zudem noch nackt :eek: ) versenden :confused:

kampmagnolo
16.08.2005, 16:25
DHL, da geht wenigstens nix verloren....



btw: was ist denn los damit? :(


hö hö hö, mein dhl paket lag gem. tracking über ne woch im verteilerzentrum in brüssel rum und wurde nicht weiter befördert. ist glaub ich überflüssig zu erwähnen dass mir telefonisch keiner helfen konnte. die haben zwar auch zurück gerufen und waren ECHT BETROFFEN, aber funktioniert hat gar nichts. irgendwann hat dann jemand das ding wohl irgendwo unterm förderband liegen sehen und wieder drauf geschmissen und nach 2 tagen war er am bestimmungsort.

dann hab ich meinen f800 sl rahmen inkl. fatty ultra dl innerhalb D versandt, der war 2 wochen verschwunden. die hatten sogar schon meine kaufrechnung und meine kontonummer wg schadenersatz...

aber insofern hast du recht: is noch nix verloren gegangen bei DHL.
und die angeschobene schadenersatzabwicklung war auch relativ unproblematisch. die hätten wohl ohne probleme gezahlt.

aber soweit kommt ´s bei dir hoffentlich nicht.


p.s.: GLS gehört auch zu DHL. das wird sich also kaum steuern lassen,
wer befördert.

Fabian
16.08.2005, 17:00
DHL und DHL sind zwei Paar Schuh.

Es gibt die "gute, alte" Post die Pakete und Päckchen befördert. Auf den Paketfahrzeugen (die großen Sprinter mit Kofferaufbau) sind halt DHL-Aufkleber drauf, um auf die internationale Konformität :ä hinzuweisen.

Dann gibt es DHL als Express-Dienst und als Stückgut-Transporteur.
Meist werden diese von Subunternehmern besetzt (ähnlich wie GLS und DPD)

Und dann gibt es noch DHL international, als internationaler Paketdienst und Spedition (ehemals Danzas-Sparte).

Paketmaß bei der Post ist ja 120x60x60 cm. Ein Rahmen (vor allem Rennrad) übertrifft recht schnell eines dieser Maße und das Paket muß als Sperrgut aufgegeben werden. D.h. Porto + 20,- EUR Sperrgutzuschlag.
Sobald ein Paket als Sperrgut bei einer Filiale aufgegeben wird, wird es nicht mehr von der "normalen" Post weitertransportiert, sondern eben von den DHL-Subunternehmern auf einem getrennten Weg von den normalen Paketen & Päckchen.
Dann beginnt meistens der Ärger...

Also ich glaube, die normale Post ist so ziemlich der zuverlässigste Paketdienst. Bei großen Sachen muß man sich halt genau überlegen, wie man am besten die Maße einhält und nicht als Sperrgut gilt. Dann klappt auch alles in der Regel.

Tipps:
- bei Rahmenversand Gabel raus
- Laufräder und Rahmen diagonal verpacken.

Ich habe meinen 60er Trek-Rahmen auch noch als normales Paket verschickt bekommen, ist aber hart an der Grenze! Faul darf man sein, nur nicht dumm. :ä

trifi70
16.08.2005, 17:25
Paketmaß bei der Post ist ja 120x60x60 cm. Ein Rahmen (vor allem Rennrad) übertrifft recht schnell eines dieser Maße und das Paket muß als Sperrgut aufgegeben werden. D.h. Porto + 20,- EUR Sperrgutzuschlag.
Nö, das hängt einfach davon ab wie Du es packst :rolleyes: ;) Btw. ist sogar ein Standard-LRS (inkl. Bereifung :) ) in diesem Maß unterzubringen...

Falls Du nicht dahinter kommst, wie das geht, dann stelle Dir eine Kiste in genau dieser Größe vor und überleg nochmal. Dann macht es (meistens) "Click" ;)

Fabian
16.08.2005, 18:02
Nö, das hängt einfach davon ab wie Du es packst :rolleyes: ;) Btw. ist sogar ein Standard-LRS (inkl. Bereifung :) ) in diesem Maß unterzubringen...

Falls Du nicht dahinter kommst, wie das geht, dann stelle Dir eine Kiste in genau dieser Größe vor und überleg nochmal. Dann macht es (meistens) "Click" ;)

Ja, so habe ich das auch gemeint... :rolleyes:

Kathrin
16.08.2005, 18:11
Check am Besten mal die Versicherungssumme jeweils bei UPS, DHL, DPD und ev. auch Hermes.
bei Hermes kann schon mal was verloren gehen (dh komplett weg)

trifi70
16.08.2005, 18:16
bei Hermes kann schon mal was verloren gehen (dh komplett weg)
Is mir bei DHL auch schon passiert... :ü War ein (sehr wichtiges) Rose-Paket. Einfach nicht mehr auffindbar. :heulend: Zum Glück hat Rose noch 2 Tage vor Roth eine 2. Lieferung (quasi "Duplikat" :rolleyes: ) auf die Reihe gebracht. Super Service :)

Ich denke, es kann überall was verloren gehen. Sind ja auch Menschen am Werk, die können Fehler machen. Computer und Software haben auch so ihre Macken :eek: :rolleyes: :ü

Deshalb ist es auch so wichtig, daß eine angemessene Versicherung gegeben ist... für den (hoffentlich nicht eintretenden) Fall der Fälle... :ü

Fireball
16.08.2005, 19:34
Also ich glaube, die normale Post ist so ziemlich der zuverlässigste Paketdienst.


:ligtdubbe

die post oder dhl oder wer auch immer von dem gelben verein sind das mieseste was mir in letzter zeit unterkommt.
so vor 4 5 jahren lief da noch alles perfekt. päckchen teilweise innerhalb weniger als 24h durch deutschland zugestellt...respekt.

hier werden mittlerweile die sachen in nachbarstraßen abgegeben bei leuten, die nicht mal gesagt bekommen,d ass es nicht für sie persönlich ist. komm ich letztens vom lädchen, läuft mir ne frau mit kinderwagen über'n weg und murmelt meine adresse vor sich hin. die frau wohnt 300m weiter den berg runter, und bekam ein paket für meine freundin...unterschreiben musste sie nix. paket wohl gemerkt.

es gab hier einen coolen fahrer...mit dem kam man super klar. der klingelte immer samstags um 8 *gähn*, und wenn man sich ans fenster gekämpft hatte, meinte er: ich zeichne das grad ab, hol's aber direkt, mach's gut.
so lange das ja so gehandhabt wird, am eigenen tor, auf eigenem grundstück, sag ich da ja nix. aber fremde kriegen das paket in die hand geddrückt, und schwupps is der fahrer weg. bloß keine benachrichtigungskarte ausfüllen, würd ja zeit kosten. oder gar die leute darauf hinweisen, dass es für wen anders is, der 8 straßen weiter wohnt :confused:


im februar gammelte ein paket von mir auch 3 wochen in nem lager rum. man sagte mir, jedes paket würde 1x täglich gescant. wird es an 2 aufeinander folgenden tagen nicht gescant, gilt es als verlustig gegangen. und nach über 2 wochen intensiver recherche wurde es aufgefunden...klasse leistung :rolleyes:
die schmeißen sachen über's hoftor, weil sie keinen bock haben zu klingeln. übrigens auch schon passiert mit sachen, auf denen so unnütze sprüche wie "handle with care" usw. drauf standen...wir sind ja in deutschland. und die versandtypischen symbole brauch ich auch nicht zu beachten...
dies sind erfahrungen an verschiedenen wohnorten und damit zustellbereichen /-verantwortlichen. ich bin seit einiger zeit packstationkunde, aber da liegt auch vieles im argen...dennoch wäre ich ohne die packstation militanter dhl-/postvermeider. ich vermeide es, sachen mit denen zu schicken (bis auf ausnahmen), und wenn schon was mit post geliefert wird, dann bitte an die packstation. mir graut schon vor der felgenlieferung von bike-components, die dinger passen da nicht rein :ü

hermes ist sehr preiswert, allerdings hätte die antike andere mythen und sagen hervor gebracht, wenn der götterbote ähnlich "schnell" gewesen wäre...

aber da hab ich bisher alles in 1 woche gehabt, und da fahren die leutchen auch mal öfters vorbei und pfeffern die sachen nicht in die nächste ecke. ich erwarte selten lebenswichtige transplantate oder blutkonservern, insofern spar ich mir dhl / post so gut es geht...mal abgesehen von der absoluten verar.sche, dass ich für ein päckchen 4.30 bezahle, das aber nicht versichert ist (auf gut deutsch ich zahle 8 mark, aber dhl/post müssen nicht für die zustellung haften...mensch wnen ich's auch nur so einfach handhaben könnte!)

obige erfahrungen (an anderer stelle abliefern, nicht benachrichtigen, obwohl nachweislich erreichbar!) habe ich nun zum ersten mal auch mit ups gemacht.
ups, they dit it again :Applaus:

@wil: ich wünsch deinem rahmen alles erdenklich gute! möge er sein ziel heil und unversehrt erreichen :ü
vielleicht kannst du ja ne forumskette machen? von dir 20km zum nächsten, der wieder zum nächsten, schwupps isser am zielort :rolleyes:

Wilhelmina
16.08.2005, 22:13
ach du shice. :heulend: :heulend: :heulend: ich bringe sie selbst hin!


also, diese paketexperten in bochum haben einen express-versicherungs-sonstwas-service, das werde ich checken.ansonsten rufe ich morgen mal den overnight-kurier meines vertrauens an. lieber zahl ich 100 euro, als dass mein schlampi verloren geht. :rolleyes:


der rahmen hat im klarlack einzwei bläschen. das hab ich dem lieben herrn carbonsports, eng verwandt mit onkel lightweight, auf malle gezeigt und jetzt bekommt der rahmen auf kulanz die fresse poliert. so sind die netten leute da.

und weil ich ja nun noch 4 wochen ausfalle, war das die beste gelegenheit... ich geb sie sonst nur sehr ungern her, die kleine! ;) :5bike:

Fabian
16.08.2005, 23:08
@Fireball

Hey, wir sind in Deutschland. Da beschwert man sich doch wegen jedem Sch***! Auf was wartest Du noch? Die Beschwerden kommen garantiert an. Und wenn's sein muß beschwer Dich jedesmal, wenn etwas nicht glatt gelaufen ist. Man muß sich die Typen nur erziehen. Irgendwann klappt das. Glaub mir!
EDIT: Nicht ironisch, sondern ernst gemeint. Ist zwar ein bißchen Mühe sich durch die Hotline zu wurschteln, aber das wird schon.

Fireball
16.08.2005, 23:10
@Fireball

Hey, wir sind in Deutschland. Da beschwert man sich doch wegen jedem Sch***! Auf was wartest Du noch? Die Beschwerden kommen garantiert an. Und wenn's sein muß beschwer Dich jedesmal, wenn etwas nicht glatt gelaufen ist. Man muß sich die Typen nur erziehen. Irgendwann klappt das. Glaub mir!

nicht wirklich...da wechselt phasenweise die belegschaft dermaßen schnell, da haste kaum ne chance dir nen namen zu merken. mir is da die arbeit auch zu blöd, mit gls und konsorten klappt es meistens. den großteil lass ich mir auf die arbeit liefern, da is immer jemand; oder es muss eben die nachbarschaft etwas leiden :rolleyes:
aber bei dhl haste keine chance, die packen den kram wirklich manchmal mehrere straßen entfernt bei fremden leuten vor die tür...

Fabian
16.08.2005, 23:39
aber bei dhl haste keine chance, die packen den kram wirklich manchmal mehrere straßen entfernt bei fremden leuten vor die tür...
Normal is das nich... :(
Naja, in der Weltstadt Mainz ticken die Uhren vielleicht etwas anders als bei uns in der Provinz... ;)