PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schlauch für Continental GP3000



Wilier karbon2
20.08.2005, 17:18
Welchen Schlauch würdet Ihr für den Continental GP3000 verwenden?

Grüße

Scandium_Freund
20.08.2005, 17:22
Den Conti Race Light

rat
20.08.2005, 19:51
Schwalbe extralight SV20, ca. 65-70g

Bei mir macht sich der mit dem GP3000 ganz gut, wenig Defekte oder sonstige Auffälligkeiten.

GinoG
20.08.2005, 19:54
Mit dem Conti Race Light habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Fahre jetzt die Schläuche von Vittoria. Wiegen ca. 70g.

büttgen
20.08.2005, 19:55
Schwalbe extralight SV20, ca. 65-70g

Bei mir macht sich der mit dem GP3000 ganz gut, wenig Defekte oder sonstige Auffälligkeiten.

Bist du damit zufrieden? Bei mir sind leider 3 Schläuche am Ventil defekt gewessen.

ritzeldompteur
20.08.2005, 19:58
ich würd gleich gar keinen GP3000 fahren :rolleyes: *duck*

rat
20.08.2005, 20:02
Bist du damit zufrieden? Bei mir sind leider 3 Schläuche am Ventil defekt gewessen.

Jo, hab aber jetzt "erst" so ca. 5 Stück gefahren. Einer ist mal an der Naht gerissen bei der ersten Fahrt, der lag aber zuvor schon 4 Jahre im Keller und war eine halbes Jahr als Reserveschlauch unterwegs. Am Ventil war bisher nix.

Lord Vader
20.08.2005, 20:54
ich fahr den gp 3000 vorne mit dem conti race lite supersonic (55g) und hinten mit dem race lite (100g? habs mal gewogen aber wieder vergessen).
am hinterrad ist mir mal ein race lite supersonic geplatzt, wahrscheinlich aufgrund eines materialfehlers

toboxx
20.08.2005, 22:21
Schwalbe extralight SV20, ca. 65-70g


Die fahre ich auch immer. Ausfallrate gegen Null.

Wie sind eigentlich die Erfahrungen mit den Conti Supersonic? Ich habe ein Paar davon liegen, aber irgendwie sind sie mir nicht geheuer.

--toboxx

tri-racer
20.08.2005, 22:28
Den Conti Race Light

Wenn Du richtige Hochprofilfelgen einsetzt, kommt überhaupt kein Schlauch von Conti in Frage. :D Die haben nämlich alle ein fest installiertes Ventil, an dem sich keine Ventilverlängerung anbringen lässt, um den Schlauch auch bei Einsatz von Hochprofilfelgen noch vernünftig aufpumpen zu können. Schwalbe hat schraubbare Ventileinsätze, so dass Du dort Ventilverlängerungen anbringen kannst. Ich kann sowohl bei meinen Zipps, als auch bei meinen Cosmic-Elite keine Schläuche ohne Ventilverlängerung fahren, da die mit dem Standkompressor einfach nicht mehr aufzupumpen gehen, da die Ventile zu wenig aus der Felge herausragen.
Wäre ein Punkt, den Du berücksichtigen solltest. Ansonsten kann ich nur Schwalbe-Schläuche empfehlen, weil ich nur solche fahre. Dieses jahr noch nicht eine Panne *aufsholzklopf*

Daniel

nasenmann
21.08.2005, 10:01
ich würd gleich gar keinen GP3000 fahren :rolleyes: *duck*


:goodpost:

:D

martl
21.08.2005, 10:05
Jo, hab aber jetzt "erst" so ca. 5 Stück gefahren. Einer ist mal an der Naht gerissen bei der ersten Fahrt, der lag aber zuvor schon 4 Jahre im Keller und war eine halbes Jahr als Reserveschlauch unterwegs. Am Ventil war bisher nix.
Ein Schlauch hat keine Naht. Was du meinst, sind Stege, die von der Form stammen. Wenn da ein och ensteht, war es Zufall.

M.

crazybiker
21.08.2005, 11:59
Wenn Du richtige Hochprofilfelgen einsetzt, kommt überhaupt kein Schlauch von Conti in Frage. :D Die haben nämlich alle ein fest installiertes Ventil, an dem sich keine Ventilverlängerung anbringen lässt, um den Schlauch auch bei Einsatz von Hochprofilfelgen noch vernünftig aufpumpen zu können. Schwalbe hat schraubbare Ventileinsätze, so dass Du dort Ventilverlängerungen anbringen kannst. Ich kann sowohl bei meinen Zipps, als auch bei meinen Cosmic-Elite keine Schläuche ohne Ventilverlängerung fahren, da die mit dem Standkompressor einfach nicht mehr aufzupumpen gehen, da die Ventile zu wenig aus der Felge herausragen.
Wäre ein Punkt, den Du berücksichtigen solltest. Ansonsten kann ich nur Schwalbe-Schläuche empfehlen, weil ich nur solche fahre. Dieses jahr noch nicht eine Panne *aufsholzklopf*

Daniel



Conti bietet deshalb ja auch gleich schläuche in 36mm 48mm und noch irgendwas über 60mm Ventillänge an, dann brauch man erst gar keine Ventilverlängerung, sondern fährt gleich den passenden Schlauch!!! :confused:

Stelvio
21.08.2005, 14:12
finde schwalbe am besten.

tri-racer
21.08.2005, 14:30
Conti bietet deshalb ja auch gleich schläuche in 36mm 48mm und noch irgendwas über 60mm Ventillänge an, dann brauch man erst gar keine Ventilverlängerung, sondern fährt gleich den passenden Schlauch!!! :confused:

Du Schlaumeier. Ich will Dich mal sehen, wie Du einen Schlauch mit 60mm Ventil ohne Ventilverlängerung aufpumpst, wenn die Felge 53mm hoch ist. Da schaut nunmal nix mehr weit genug raus, als dass man da eine Pumpe ansetzen kann. :4bicycle:

Daniel

rat
21.08.2005, 18:38
Ein Schlauch hat keine Naht. Was du meinst, sind Stege, die von der Form stammen. Wenn da ein och ensteht, war es Zufall.

M.


Jo, logisch hat ein Schlauch keine Naht :ü Bin i bissal dumm, manchmal! :heulend:
Allerdings riß der Schlauch auf ca. einen knappen cm Länge an genau einem solchen Steg auf, weshalb mir das eher nicht nach Zufall ausgesehen hat.

fatbiker
21.08.2005, 22:11
Wenn Du richtige Hochprofilfelgen einsetzt, kommt überhaupt kein Schlauch von Conti in Frage. :D Die haben nämlich alle ein fest installiertes Ventil, an dem sich keine Ventilverlängerung anbringen lässt, um den Schlauch auch bei Einsatz von Hochprofilfelgen noch vernünftig aufpumpen zu können. Schwalbe hat schraubbare Ventileinsätze, so dass Du dort Ventilverlängerungen anbringen kannst. Ich kann sowohl bei meinen Zipps, als auch bei meinen Cosmic-Elite keine Schläuche ohne Ventilverlängerung fahren, da die mit dem Standkompressor einfach nicht mehr aufzupumpen gehen, da die Ventile zu wenig aus der Felge herausragen.
Wäre ein Punkt, den Du berücksichtigen solltest. Ansonsten kann ich nur Schwalbe-Schläuche empfehlen, weil ich nur solche fahre. Dieses jahr noch nicht eine Panne *aufsholzklopf*

Daniel


warum nimmste nich den contischlauch mit dem langen gewinde?steht höchstens 10 cm aus der felge raus?da kannste locker die pumpe ranhalten :heulend:

tri-racer
22.08.2005, 00:12
warum nimmste nich den contischlauch mit dem langen gewinde?steht höchstens 10 cm aus der felge raus?da kannste locker die pumpe ranhalten :heulend:

Weil bei 53mm reiner Felgenhöhe + ein paar mm für die eigentliche Felge dann das Ventil noch geschätzte 5mm aus der Bohrung verausäugt. Bitte keine Diskussionen drüber, ich habs bereits hinlänglich ausprobiert und auch mein betreuender Radsportladen ist der Auffassung, dass man Felgen wie die Zipp530 nur mit Ventiladapter fahren kann, da viele Pumpen (u.a. auch diese schönen handlichen CO2-Pumpen oder mein Rennkompressor) ein paar mm mehr erfordern, damit die Luft in den Schlauch und nicht am Ventil vorbei geht.
Bei normalen Felgen spricht natürlich nichts gegen Conti-Schläuche, von persönlichen Vorlieben einmal abgesehen.

Daniel