PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritzelpaket-Tausch und Verschleiß



stahlwade
13.03.2003, 15:22
Hallo,

bisher bin ich mit 2-fach und einem 12-25 Paket ausgekommen. Will mir jetzt für bergige Touren zusätzliche Kombinationen zulegen.

Mir scheint aber das Thema unterschiedlicher Verschleiß ein mögliches Problem zu sein:
was passiert, wenn man ein selten verwendetes (und daher relativ neuwertiges) Ritzelpaket mit einer zahnkranz-Kette-Kombination zusammen bringt, die bereits einige Tausend km hinter sich hat?

Ich würde mutmaßen, dass sich das Ganze nicht besonders positiv auf beide Seiten der "neuen Verbindung" auswirkt ...

was kann man tun? kann man was tun?

MacGyver
13.03.2003, 15:39
Eine stark gebrauchte Kette auf einem neuen Ritzel würde das neue Ritzel sehr schnell verschleißen lassen. Am besten Du wechselst die Kette gleich mit, wenn Du das Ritzelpaket umschraubst.

stahlwade
13.03.2003, 16:02
Hallo MacGyver,
das beantwortet leider n och nicht meine Frage, denn ich kann ja schlecht jedesmal wenn ich für eine Bergtour das Ritzelpaket wechsle, die Kette hin-und-her-tauschen. Das geht ja nur genauso oft, wie die Kette Glieder hat und jeder Bolzen ersetzt ist ;-)

Habe mal Tipps gelesen, man solle mit mehreren Ketten arbeiten" und ca. alle 1000 km durchwechseln.

Aber dann habe ich immer noch ein einzelnes "Bergritzelpaket", das ich nur ab und an brauche ...

jagen
13.03.2003, 16:29
Hi,

beantwortet zwar auch nicht ganz Deine Frage, aber: wenn Du eine Kette mit "Verschluss" nimmst (z.B. SRAM oder Connex) kannste natürlich so oft wechseln wie Du willst. Ich habe mit beiden Marken schon gute Erfahrungen gemacht und nehm' sogar manchmal zum Putzen die Kette runter. Bei einem "Bergritzelpaket" hätte ich da überhaupt keine Hemmungen jedesmal die Kette mit zu wexeln.

Gruß
Thomas

austin
13.03.2003, 16:49
hallo ,
nimm doch zwei Sets :
Kassette + Kette für Flachland
Kassette + Kette für Hügel

Kettenwechsel ist bei SRAM - CONNEX - WIPPERMANN ja kein Thema mehr

stahlwade
13.03.2003, 17:26
ok, danke - jetzt kommen wir der Sache näher.

meine jetzige neue Dura Ace Kette will ich aber auch nicht wegschmeißen ...

reinhard
13.03.2003, 18:23
Original geschrieben von stahlwade
ok, danke - jetzt kommen wir der Sache näher.

meine jetzige neue Dura Ace Kette will ich aber auch nicht wegschmeißen ...

... mußt Du ja auch nicht. Ich fahre inzwischen das immer wieder zu öffnende Sachs-Verschlußglied (Name: "Golden Link" oder "Power Link" oder so ähnlich, gibts u.a. beim Rose-Versand) an drei Shimano-9-fach-Ketten auf meinen Rennrädern. Im Katalog heißt es zwar, daß es "ausschließlich" für eine bestimmte Sachs-Kette geeignet ist, was meiner Er-Fahrung nach aber nicht stimmt.

Luzbert
14.03.2003, 10:34
ich dachte, dass jemand der sich Stahlwade nennt den Ötzi mit 12-23 fährt :D