PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad von der Stange, angepasst, speziell aufbauen lassen oder selbst aufgebaut



Thunderbolt
28.08.2005, 14:31
Einfach weil es mich mal interessieren würde:

Kauft ihr die Räder

a) so wie sie im Laden oder Katalog stehen
b) angepasst (Laufräder, Sattel, Vorbau, Lenker, Reifen,...)
c) speziell für Euch aufgebaut, jedes wichtige Teil von Euch ausgesucht
d) selbst speziell aufgebaut, Werkstatt nur notfalls bei kniffligen Sachen


Bitte keine n-te Händler um die Ecke - Discounter - Versand Diskussion.

Danke
Ralf

craze
28.08.2005, 14:35
d!
Alle meine Rennräder bisher :)

SirSimon
28.08.2005, 14:37
Im a) Laden, aber dann ein bisschen angepasst so nach und nach! Siehe Sig, demnächst gibts neue LR!

Mfg

SirSimon

Tom
28.08.2005, 14:40
e) Maßrahmen und selbst aufgebaut fehlt,
f) ebenso selbst gelötet, laminiert, gebrutzelt, was auch immer.

Das letzte war genau e), allerdings eine eher günstige Variante aus Alu.
Mein jetziges Rad ist fast komplett a). Anderer Vorbau kam gleich im Laden dran, Sattel wurde dann nach einem halben Jahr gewechselt. Inzwischen sind wieder die gleichen reifen wie am Anfang drauf, dafür hat's eine andere sattelstütz (nach knapp 5 jahren...)

Thommylein

ttr-wotan
28.08.2005, 14:46
b

der.ingo
28.08.2005, 15:02
Mein Rad war von der Stange, dann hab ich mal die Laufräder getauscht.

Vor allen Dingen die alten Reifen waren Schrott! (Vittoria Rubino oder so ähnlich, werden jetzt zur Strafe auf der Rolle verschlissen!)

Thunderbolt
28.08.2005, 15:06
e) Maßrahmen und selbst aufgebaut fehlt,
f) ebenso selbst gelötet, laminiert, gebrutzelt, was auch immer.

Das letzte war genau e), allerdings eine eher günstige Variante aus Alu.
Mein jetziges Rad ist fast komplett a). Anderer Vorbau kam gleich im Laden dran, Sattel wurde dann nach einem halben Jahr gewechselt. Inzwischen sind wieder die gleichen reifen wie am Anfang drauf, dafür hat's eine andere sattelstütz (nach knapp 5 jahren...)

Thommylein

e) = Massrahmen und selbst aufgebaut ist d, egal wo der Rahmen herkommt
f) = Rahmen selbst gebaut ist dann auch d) sein, wer lässt dann noch einen Händler ran

Massrahmen und vom Händler fertig aufbauen lassen ist übrigens auch c)

Logisch. Nicht alles totreden.

Widda
28.08.2005, 16:18
Einfach weil es mich mal interessieren würde:

Kauft ihr die Räder

a) so wie sie im Laden oder Katalog stehen
b) angepasst (Laufräder, Sattel, Vorbau, Lenker, Reifen,...)
c) speziell für Euch aufgebaut, jedes wichtige Teil von Euch ausgesucht
d) selbst speziell aufgebaut, Werkstatt nur notfalls bei kniffligen Sachen


Bitte keine n-te Händler um die Ecke - Discounter - Versand Diskussion.

Danke
Ralf


d)

bis auf mein MTB, das ist von der Stange.

Jule
28.08.2005, 17:08
d), wobei das nicht den Hintergrund des speziell Zugeschnittenen/ perfekt Passenden oder sogar "Highend nur für mich" hat, sondern weil man billiger kommt und sich die Teile individuell aussuchen kann.

ritzeldompteur
28.08.2005, 17:15
d), wobei das nicht den Hintergrund des speziell Zugeschnittenen/ perfekt Passenden oder sogar "Highend nur für mich" hat, sondern weil man billiger kommt und sich die Teile individuell aussuchen kann.


ich auch d ... (bis aufs allererste rr, da hatte ich noch keine ahnung :rolleyes: ) ...

aber billiger wegkommen tut man so nicht, außer man hat spezielle wünsche ... für ein eher typisches komplettrad kommt man mit selber-schrauben nicht mal annähernd in die preisregionen von versendern bspweise ...

Kolja
28.08.2005, 17:17
Habe mein erstes Rad von der Stange gekauft. Ohne eine einzige Probefahrt, es wurde gerade zu Ende fertiggebaut, da war ich schon damit verschwunden. Hatte dabei auch mehr Glück als Verstand, daß ich trotzdem sehr gut draufgepasst habe, bzw passe, ich fahre es immer noch.

Würde ich aber nicht nochmal tun, mein nächstes Rad kaufe ich mit größter Sicherheit bei L. aus A. ;>

Jule
28.08.2005, 17:27
aber billiger wegkommen tut man so nicht, außer man hat spezielle wünsche ... für ein eher typisches komplettrad kommt man mit selber-schrauben nicht mal annähernd in die preisregionen von versendern bspweise ... Finde ich nicht. Generell vielleicht schon, aber das muss nicht immer so sein. Mit etwas Geduld, der E-Bucht und (Internet-) Bekannten, die einem billig Teile abgeben können, die man braucht, klappt das schon. Ein guter Bekannter ist so auf eine Summe gekommen, die nichtmal ein Drittel von dem ist, hätte er alles bei Rose eingekauft.

Elwoody
28.08.2005, 17:41
Finde ich nicht. Generell vielleicht schon, aber das muss nicht immer so sein. Mit etwas Geduld, der E-Bucht und (Internet-) Bekannten, die einem billig Teile abgeben können, die man braucht, klappt das schon. Ein guter Bekannter ist so auf eine Summe gekommen, die nichtmal ein Drittel von dem ist, hätte er alles bei Rose eingekauft.


Rose ist ja auch eine Apotheke. ICh habe meine Sachen vor allem von Hergarden und Bornmann, die sind wesentlich billiger. Und schließlich will man ja vielleicht ein wirklich neues Rad und keine gebrauchten Teile von Bekannten. Ich habe jedenfalls keine Bekannten, mit denen ich groß Teile austauschen könnte.

müsing-jarifa
28.08.2005, 18:25
Ganz eindeutig d. Teile werden immer schon frühzeitig gebunkert und so wird es in der Regel auch nicht soooooooooooooo teuer. War neulich selbst erschrocken, was noch so alles im Keller liegt.

i-flow
28.08.2005, 19:13
ich auch d ... (...)
Haha, fur ritzel fehlt da noch: x) Teile aus'm Forum einsammeln und vorbeibringen lassen :lol:
Ich hab d)

coparni
28.08.2005, 19:25
Das erste Rennrad A dann das günstige Internet entdeckt und ab dann alle 4 RR nur noch D und A bereut.

srix
28.08.2005, 19:41
das erste und alle die kommen werden: d)
Soll ja schließlich MEIN Rennrad sein und da ich wohl SEHR spezielle Vorstellungen habe, gibt es sowas nicht von der Stange.

Jule
28.08.2005, 20:16
Rose ist ja auch eine Apotheke. ICh habe meine Sachen vor allem von Hergarden und Bornmann, die sind wesentlich billiger. Ja das mag sein, das war ja auch nur ein Anhaltspunkt.


Und schließlich will man ja vielleicht ein wirklich neues Rad und keine gebrauchten Teile von Bekannten. Das kommt drauf an. Wenn mir jemand ein Teil, das super funktioniert, anbietet, und das zu einem spitzen Preis, dann nehm ich das doch natürlich! Mich stört's die Bohne ob neu oder gebraucht. Ich mein klar, ist das ein Unterschied. Und ein abgenutztes würd ich auch nicht nehmen. Aber wenn das Teil genauso aussieht wie eines, dass ich mir neu kaufe und paar Wochen fahre, überleg ich mir schon, ob ich für einen Kratzer weniger (und das für vielleicht 2 Wochen) gleich das Doppelte oder gar noch mehr zahle. Aber hier verkehren sowieso verschiedene Einstellungen. Ich bin halt der funktionelle Typ, dessen Rad fahren und Spaß machen muss, und das für relativ wenig Geld. Ich brauch keinen überteuerten Schnickschnack. Mein Ego wird durch ein 3000€ Rad nun mal nicht stärker. Ich bin auch kein selbsternannter Profi und fahre Rad aus reiner Freude daran, weil ich das Feeling, kleinere Herausforderungen und die Natur genieße. Da ist es mir egal, ob die Teile neu, aus Carbon oder 20g leichter sind.
Viele sehen das womöglich anders, jeder wie er möchte, und das ist auch gut so.


Ich habe jedenfalls keine Bekannten, mit denen ich groß Teile austauschen könnte. Ja, ich weiß was du meinst. Aber da lässt sich teilweise schon einiges finden. Und im Internet findest du auch mitunter super Angebote, wenn du mal in einigen Foren reinschaust. Wobei das dann aber größtenteils gebrauchte Teile sind.

105
28.08.2005, 21:04
Rahmen beim Händler im Ausverkauf geschossen, und dann alle Teile bei Ibäh, hier oder bei Online-Händlern gekauft. :)

Al.Bundy
28.08.2005, 21:13
Hab mein Rennrad beim Händler gekauft und nur den Sattel tauschen +
einen Tria-Aufsatz anbringen lassen. Bin handwerklich nicht sehr begabt.
Sonst würde ich mir ein Rennrad wohl auch selbst aus den Komponenten
aufbauen.

Litening2004
28.08.2005, 21:32
Standard vom Händler etwas individualisiert. :D

DidiT
28.08.2005, 21:46
Habe ein Cube Attempt 2004 Standardrad vom Fachhändler, passt wie eine 1, allerdings mittlerweile schon etwas verändert, seit ich auch meine Liebe zur Technik und zum Schrauben entdeckt habe.

Thunderbolt
29.08.2005, 17:50
push

Scandium_Freund
29.08.2005, 20:44
Fahre Koga-Räder. Die sind anfangs immer mit Shimano 105 ausgestattet.
Wenn ich aber Record will, muss ich um die 1000€ Aufpreis zahlen, udn die 105 bekomm ich nicht mit geliefert. Deswegen kauf ich mir lieber einen Rahmen, und bau an diesen eine Record für 1300€ rann.
Mit anderen Worten: Koga berechnet das Komlettrad plus den Gesamtpreis der gewählten Zusatztkomponenten. (eigendlich ne Schweinerrei)

Andi Arbeit
29.08.2005, 22:17
Alles d), ist für mich das einzig Wahre, nur so hab ich das richtige Verhältnis zu „meinem“ Rad