PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuersatztausch in eigenarbeit?



snowdan
29.08.2005, 11:06
der steuersatz an meinem rad ist am ande. dreht sich wie ein sack nüsse, scheint zu knacken und die untere schale liegt nicht mal plan am steuerrohr. lässt sich kaum einstellen, entweder spiel oder zu fest. war wohl seit einbau todgeweiht.

ist 1" und "klassisch" also nix intergriert. kann ich selbst mit bordmitteln einen neuen steuerstz montieren? geld ist knap...

ich habe mal gehört, fort liefere alle rahmen gefräst, demnach müsste das schiefe lager ein montagefehler sein? planfräsen kann ich natürlich hier hicht.

ist jetzt ein ritchey scuzzy logic drin, was wäre zu empfehlen? ist ein sub300-euro rahmenset, also bräucht ich was gutes, aber angemessenes.

cluso
29.08.2005, 11:13
der steuersatz an meinem rad ist am ande. dreht sich wie ein sack nüsse, scheint zu knacken und die untere schale liegt nicht mal plan am steuerrohr. lässt sich kaum einstellen, entweder spiel oder zu fest. war wohl seit einbau todgeweiht.

ist 1" und "klassisch" also nix intergriert. kann ich selbst mit bordmitteln einen neuen steuerstz montieren? geld ist knap...

ich habe mal gehört, fort liefere alle rahmen gefräst, demnach müsste das schiefe lager ein montagefehler sein? planfräsen kann ich natürlich hier hicht.

ist jetzt ein ritchey scuzzy logic drin, was wäre zu empfehlen? ist ein sub300-euro rahmenset, also bräucht ich was gutes, aber angemessenes.


Wenn schon ein Steuersatz drin war, würde ich sagen das man nicht nachfräsen braucht.

Mit Heimmitteln (Schraubzwinge, Gewindestange etc.) bekommt man den Steuersatz gut eingebaut.

Rückfragen auch gerne per PM.

Empfehlen kann ich dir Tioga-Teile sind in etwa gleich teuer wie die Richtey und laufen einwandfrei.


Gruß

cluso

faggin10
29.08.2005, 16:42
zum einpressen der oberen und unteren lager im steuerrohr hab ich eine gewindestange (grade!), die ein gutes stück länger ist als das steuerrohr, zwei unterlegscheiben, mit grösserem durchmesser als der steuersatz und plan (logo!). und drei passende muttern. mit zweien fixierst du eine der beiden unterlegscheiben. steckst die ganze sache durch das st.rohr. vorher eine der beiden lager (aussen gefettet!), leicht ins st.rohr drücken. nicht beide gleichzeitig versuchen einzudrücken! am anderen ende die zweite unterlegscheibe ansetzen, die mutter drauf und langsam anziehen. drauf achten, daß das lager nicht verkantet. draufschlagen des gabelkonus und planfräsen, hab ich immer machen lassen.
gruß.faggin10

orca
29.08.2005, 17:10
Falls Gewindestangen und andere Hausreiniger nicht zur Hand - ich habe bei mir in der Nähe eine Werkstatt, die den Kunden unter "Aufsicht" reparieren läßt - das Gute daran - man kann das dort vorhandene Werkzeug benutzen...
Für mich die angenehmste Lösung... vielleicht gibts sowas auch in Deiner Nähe und wäre eine Alternative...
Kostenpunkt: so 1-2€ für jede Stunde der Benutzung - finde das sehr fair, v.a., da ich mittlerweile auch das Fräswerkzeug benutzen darf...

maxe
29.08.2005, 17:19
der steuersatz an meinem rad ist am ande. dreht sich wie ein sack nüsse, scheint zu knacken und die untere schale liegt nicht mal plan am steuerrohr. lässt sich kaum einstellen, entweder spiel oder zu fest. war wohl seit einbau todgeweiht.

ist 1" und "klassisch" also nix intergriert. kann ich selbst mit bordmitteln einen neuen steuerstz montieren? geld ist knap...

ich habe mal gehört, fort liefere alle rahmen gefräst, demnach müsste das schiefe lager ein montagefehler sein? planfräsen kann ich natürlich hier hicht.

ist jetzt ein ritchey scuzzy logic drin, was wäre zu empfehlen? ist ein sub300-euro rahmenset, also bräucht ich was gutes, aber angemessenes.

Hi,

ich habe das entsprechende Werkzeug (ausser Fräsen, ist aber imho nicht nötig) hier rumliegen. Wenn Du mal in den Kölner Norden kommst, das geht schnell...

Gruß,

Max

kogafreund
29.08.2005, 17:57
....(ausser Fräsen, ist aber imho nicht nötig)...

Die Fräsarbeiten beim Einbau des Steuersatzes sind so ziemlich das Wichtigste überhaupt. Wenn die Lagersitze nicht plan sind, kann es sein, daß der neue Steuersatz bereits nach 500 km am Ende ist.

Gruß

koga

snowdan
29.08.2005, 18:02
Die Fräsarbeiten beim Einbau des Steuersatzes sind so ziemlich das Wichtigste überhaupt. Wenn die Lagersitze nicht plan sind, kann es sein, daß der neue Steuersatz bereits nach 500 km am Ende ist.

Gruß

koga

ich hab das gefühl das genau das z.zt den alten hinrichtet. es ist ein spalt auf der einen seite zwischen lager und steuerrohr zu sehen, vllt. 0,5mm.

kogafreund
29.08.2005, 18:05
Nach meiner Erfahrung machen 90 % aller Händler/Hersteller die Fräsarbeiten nicht. Wäre ja auch zu dumm, wenn der Steuersatz bei "anständiger" Montage zu lange hielte... . Du wirst um die Beschaffung der Fräswerkzeuge kaum herumkommen. Oder Du läßt das irgendwo machen. Das ist nicht sehr aufwendig, aber auch hier kann man Fehler machen... .

Gruß

koga

snowdan
29.08.2005, 18:10
Nach meiner Erfahrung machen 90 % aller Händler/Hersteller die Fräsarbeiten nicht. Wäre ja auch zu dumm, wenn der Steuersatz bei "anständiger" Montage zu lange hielte... . Du wirst um die Beschaffung der Fräswerkzeuge kaum herumkommen. Oder Du läßt das irgendwo machen. Das ist nicht sehr aufwendig, aber auch hier kann man Fehler machen... .

Gruß

koga


was darf fräsen und einbau kosten?

welcher steuersatz ist kategorie "günstig und gut"?

faggin10
29.08.2005, 19:16
Nach meiner Erfahrung machen 90 % aller Händler/Hersteller die Fräsarbeiten nicht. Wäre ja auch zu dumm, wenn der Steuersatz bei "anständiger" Montage zu lange hielte... . Du wirst um die Beschaffung der Fräswerkzeuge kaum herumkommen. Oder Du läßt das irgendwo machen. Das ist nicht sehr aufwendig, aber auch hier kann man Fehler machen... .

Gruß

koga

wenn ich nen händler hätte, der nicht selber fräßt bzw. nachschneidet, würde ich mir nen anderen suchen! normalerweise sind solche sachen schnell gemacht. da braucht man nichts kaufen! und wenn du gut mit den händler kannst, geht die bezahlung als tip in die kaffekasse! das mit der gewindestange hab ich aus dem "sportrad" . funzt einwandfrei und macht spaß. ist aus einer zeit als werkzeuge fürs rad teilweise unbezahlbar waren. mitlerweile bekommst du brauchbares fräs-,schneide-und presswerkzeug, für wenig geld, zb. beim rose versand. aber wie oft braucht man es?ach so. bei stadtler hab ich für nachschneiden und fräsen mal 10 dm(!) bezahlt.
faggin10

Fireball
29.08.2005, 19:40
hab letztes jahr bei boc für's tauschen des steuersatzes 16.50 bezahlt...dafür, dass ich den auch da gekauft hab, hätt ich 10 besser gefunden, aber was soll's ;)