PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deswegen kein



Müsing
29.08.2005, 12:04
ShimaNo (http://www.cyclingnews.com/photos/2005/vuelta05/vuelta052/2_14g.jpg) :ä

oder ist das eine andere Kurbel?

hillus
29.08.2005, 12:08
Nicht schlecht!!!

coparni
29.08.2005, 12:10
War da Stefan Ullrich der Mechaniker? :smileknik

philischen
29.08.2005, 12:13
Tja der hat halt nicht den Rat hier aus dem Forum befolgt und nicht alles selber am Rad gemacht. Und in der Haut des Mechanikers möcht ich auch nicht stecken. Hat wohl vergessen die Klemmung auf der linken Seite zu klemmen :D

coparni
29.08.2005, 12:15
Tja der hat halt nicht den Rat hier aus dem Forum befolgt und nicht alles selber am Rad gemacht. Und in der Haut des Mechanikers möcht ich auch nicht stecken. Hat wohl vergessen die Klemmung auf der linken Seite zu klemmen :D


Wahscheinlich hat er die Kurbel falsch herum montiert und niemanden ist es aufgefallen. Wieviel Watt verliert man eigentlich durch eine flasch montierte Kurbel? :confused:

philischen
29.08.2005, 12:18
Äh wie meinst du denn verkehrt herum montieren. Geht eigentlich ja nicht. Oder hab ich jetzt nur deinen Witz nicht verstanden??? :heulend: :D

Crossfahrer1
29.08.2005, 12:18
Der Benny hat einfach zuviel Kraft :D
Da leidet jedes Material :ä :D

trifi70
29.08.2005, 12:18
:eek: Montagefehler... darf eigentlich nicht passieren sowas... :ü

Wonko
29.08.2005, 12:19
ShimaNo (http://www.cyclingnews.com/photos/2005/vuelta05/vuelta052/2_14g.jpg) :ä

oder ist das eine andere Kurbel?

Die Lage des rechten Kurbelteils auf dem Bild sieht allerdings verdächtig nach Photoshop aus.

@Müsing: Woher stammt das Bild?

coparni
29.08.2005, 12:20
Äh wie meinst du denn verkehrt herum montieren. Geht eigentlich ja nicht. Oder hab ich jetzt nur deinen Witz nicht verstanden??? :heulend: :D


In der Längsachse um 180 Grad gedreht müsste gehen, oder? Geht nur die Abschlusskappe nicht mehr drauf.

snowdan
29.08.2005, 12:20
in der tat ein fake. der arm am schuh sieht aber noch fast echt aus, der rechte teil ist def. fake.

Christian K.
29.08.2005, 12:21
Ist eindeutig bearbeitet das Bild!

Man sieht den Schatten der angeblich abgefallenen Kurbel auf den Vorderrad. :P

philischen
29.08.2005, 12:22
Ne soweit ich mich erinnere (Hatte die Kurbel neulich demontiert) geht das garnicht.

Quelle: http://www.cyclingnews.com/photos/2005/vuelta05/index.php?id=vuelta052/2_14g

@ Christian K.: Das ist der Schatten vom Sattel

snowdan
29.08.2005, 12:23
Ist eindeutig bearbeitet das Bild!

Man sieht den Schatten der angeblich abgefallenen Kurbel auf den Vorderrad. :P


und dei KB verdecken die speichen, ausserdem ist die kurbel zu gross,

trifi70
29.08.2005, 12:26
in der tat ein fake. der arm am schuh sieht aber noch fast echt aus, der rechte teil ist def. fake.
Sorry, warum ?

Müsing
29.08.2005, 12:26
@wonko: na, du wonko, weißt du jetzt, wo es her ist....tsss

cool ist auch die bildbeschreibung:

"Benoit Joachim (Discovery Channel) deduces the reason for his loss of power" :D :Applaus:

Crossfahrer1
29.08.2005, 12:46
Das ist mit Sicherheit kein Fake..............
Das Foto stammt aus der Quelle von Unipublic......einer der besten Quellen für Radsport-Fotos in Spanien ;)

coparni
29.08.2005, 12:48
Das ist mit Sicherheit kein Fake..............
Das Foto stammt aus der Quelle von Unipublic......einer der besten Quellen für gefakte Radsport-Fotos in Spanien ;)


;) :D

corrente
29.08.2005, 12:53
...würde mal sagen die rechte Kurbel ist rausgerutscht und hängt da irgendwie noch an der Kette. Ausserdem ist links ja auch kein Stummel zu erkennen auf dem linke Kurbel raufkommt. ;)

principia1
29.08.2005, 12:55
ich bin zwar kein fachmann in sachen bildbearbeitung , aber wo soll man auf dem bild "devinitiv " einen fake sehen ?

coparni
29.08.2005, 13:02
ich bin zwar kein fachmann in sachen bildbearbeitung , aber wo soll man auf dem bild "devinitiv " einen fake sehen ?

Die rechte Kurbek schaut etwas zu groß aus. Außerdem ist sie an einer unglaubwürdigen Stelle. Wenn sie soweit rausgerutscht wäre, dass auch die Achse komplett draußen wäre würde sie wohl irgendwo auf der Straße liegen. Stummel und so kann man wegretuschieren. Alles kein Problem.

Kann aber schon theoretisch passieren. Wenn die Klemmung der linken Kurbel nicht fest genug ist. Drehmoment ist ja vorgeschrieben. Ich glaube nicht, dass die Abdeckkappe alleine die Kurbel zusammen halten kann. Ich glaube aber, dass wenn da was locker ist es jedem auffällt bevor man die ganze Kurbel verliert.

snowdan
29.08.2005, 13:02
ich bin zwar kein fachmann in sachen bildbearbeitung , aber wo soll man auf dem bild "devinitiv " einen fake sehen ?


also ich finde dass im verhältnis die rechte kurbel zu gross ist, sie nicht aussieht als läge sie wirklich auf der strasse und sie scheint ein paar speichen zu verdecken. das defintiv nehme ich trotzdem mal zurück, angesichts der quelle.

immerhin stimmt der schatten der linken lagerschale.

rider
29.08.2005, 13:08
Außerdem ist sie an einer unglaubwürdigen Stelle. Wenn sie soweit rausgerutscht wäre, dass auch die Achse komplett draußen wäre würde sie wohl irgendwo auf der Straße liegen.

Nein, die Kurbel und die Achse sind fest verbunden (sozusagen "ein Stück"). Wenn die Achse nur zwei Zentimeter nach rechts rutsch, bleibt die Kurbel (mit der Achse) noch lange am Rahmen.



Stummel und so kann man wegretuschieren. Alles kein Problem.

Sicher, aber das ist eine andere Baustelle.


Ich glaube aber, dass wenn da was locker ist es jedem auffällt bevor man die ganze Kurbel verliert.
Das denke ich auch. Wie das bei Dura-Ace-Kurbel mit dem linksseitigen Vielzahn ist, weiss ich aber nicht. Und es kann sein, dass die Kurbel locker wurde, der Fahrer anhielt und mit einer Drehbewegung aus dem Pedal wollte. Die Drehbewegung hat möglicherweise die ohenhin schon deutlich (spürbar) locker befestigte Kurbel ganz von der Achse abgezogen.

Dass das ein Fake sein soll, kann auf Grund der bislang erwähnten Gründe nicht erkennen.

Crossfahrer1
29.08.2005, 13:09
Warum sollte sich Unipublic die Mühe machen und solch ein Bild faken :confused:
Also man kann auch echt alles an den Haaren beiziehen.............
Ich guck das ich den Ben heut Abend mal SMS technisch erreiche um Infos aus erster Hand zu bekommen :D

interph8ze
29.08.2005, 13:20
Das sieht mir sehr nach schlampiger Retuschierarbeit aus:

snowdan
29.08.2005, 13:24
Das sieht mir sehr nach schlampiger Retuschierarbeit aus:


das ist wohl der beweis. oben rechts sieht man auch wie plump die kettenblätter die speichen verdecken. hat sich cyclingnews was unterjubeln lassen.

rider
29.08.2005, 13:24
Das sieht mir sehr nach schlampiger Retuschierarbeit aus:
Mir nicht.

Denn dann würde die Retusche-Stelle nicht nur senkrecht nach unten laufen, sondern Ebenen-parallel zum Rahmen des Rades. Entweder ist die Stelle zufällig im Photo oder du hast sie selber hineingepfuscht. ;)

Ich glaube, das sind JPEG-Artefakte, wie sie an anderen Stellen im Bild auch vorkommen. Schau mal den Asphalt beim Hinterrad unten rechts an.

snowdan
29.08.2005, 13:27
ich warte noch auf eine erklärung, warum eine am strassenrand liegende kurbel die rechte sitzstrebe verdeckt! :eek:

interph8ze
29.08.2005, 13:29
Mir nicht.

Denn dann würde die Retusche-Stelle nicht nur senkrecht nach unten laufen, sondern Ebenen-parallel zum Rahmen des Rades. Entweder ist die Stelle zufällig im Photo oder du hast sie selber hineingepfuscht. ;)


Niemand hindert dich daran, die Stelle selbst mal zu vergrössern...


Ich glaube, das sind JPEG-Artefakte, wie sie an anderen Stellen im Bild auch vorkommen. Schau mal den Asphalt beim Hinterrad unten rechts an.

"Zufälligerweise" hat das "Artefakt" genau die Form einer Kurbel mit Pedal...
:Bluesbrot

rider
29.08.2005, 13:30
ich warte noch auf eine erklärung, warum eine am strassenrand liegende kurbel die rechte sitzstrebe verdeckt! :eek:
OK, das habe ich so noch gar nicht betrachtet. ;)

Vielleicht hat der Pizzaschneider die Strebe durchtrennt. *g*

Crossfahrer1
29.08.2005, 13:33
Ihr habt echt Probleme :eek:

@Snowdan

Die Kurbel klemmt hinter der Sitzstrebe und liegt nicht auf dem Boden ;)
Der Mecano hat schlicht und einfach vergessen die Klemmschrauben richtig anzuziehen und irgendwann hat sich die Kurbel eben von der Welle gelöst..............
dafür braucht man keinen Fake zu veranstalten.....das ist schlicht und einfach ein Nachteil von dieser Bauart.
Das kann eben passieren.........

trifi70
29.08.2005, 13:37
Versuch ma jemand, den rechten Fuß ausm Pedal zu klicken... wenn die linke Kurbel schon ab ist... Dabei rutscht dann schon die Kurbel samt Welle mit raus. Der Kettenzug zieht sie dann nach hinten ins Laufrad. Vl. hat der Fahrer auch mitm Bein nachgeholfen...

Meine Meinung : kann wirklich passieren !

Trotzdem : möglicherweise ein Fake. Da fehlt am Schatten des linken Fußes der Schatten des noch am Fuß hängenden linken Kurbelarmes...

james wood
29.08.2005, 13:38
Was nicht sein darf... ...ist Photoshop :coolfeest

interph8ze
29.08.2005, 13:38
Wo stecken die Fheler? :lupe: :D

snowdan
29.08.2005, 13:39
Ihr habt echt Probleme :eek:

@Snowdan

Die Kurbel klemmt hinter der Sitzstrebe und liegt nicht auf dem Boden ;)
Der Mecano hat schlicht und einfach vergessen die Klemmschrauben richtig anzuziehen und irgendwann hat sich die Kurbel eben von der Welle gelöst..............
dafür braucht man keinen Fake zu veranstalten.....das ist schlicht und einfach ein Nachteil von dieser Bauart.
Das kann eben passieren.........


wir sollten noch schnell die ironieebende festlegen, sonst wirds verwirrend... :D

Brunolp12
29.08.2005, 13:48
Trotzdem : möglicherweise ein Fake. Da fehlt am Schatten des linken Fußes der Schatten des noch am Fuß hängenden linken Kurbelarmes...

Tatsächlich ! Irgendwie fehlt am Fuss-Schatten was ! Ausserdem frag ich mich, wohin die rechte Kurbel ihren Schatten wirft... Müsste da nicht bei der Bauart sogar noch ne komplette Achse hinten an der antriebsseitigen Kurbel dran hängen (weil Kurbel und Welle ein Stück sind & die Welle durchs Innenlagergehäuse gesteckt wird) ?
Aber warum sollte man sowas faken ? Es spricht IMHO nicht gegen Shimano sondern kann ganz einfach mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorkommen, wenn man z.B. bei der Montage was falsch macht.

trifi70
29.08.2005, 13:54
Tatsächlich ! Irgendwie fehlt am Fuss-Schatten was ! Ausserdem frag ich mich, wohin die rechte Kurbel ihren Schatten wirft... Müsste da nicht bei der Bauart sogar noch ne komplette Achse hinten an der antriebsseitigen Kurbel dran hängen (weil Kurbel und Welle ein Stück sind & die Welle durchs Innenlagergehäuse gesteckt wird) ?
Aber warum sollte man sowas faken ? Es spricht IMHO nicht gegen Shimano sondern kann ganz einfach mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorkommen, wenn man z.B. bei der Montage was falsch macht.
Ja, Welle und rechte Kurbel sind fest verbunden. Auch andere Hersteller bieten sowas an : z.B. FSA, sogar als Carbon-Variante...

Kurbelschatten ist unklar. Außerdem müßte die Kurbel Speichen durchtrennte haben... Das Artefakt an der Stelle, wo die linke Kurbel eigentlich sein müßte, spricht auch für eine Fälschung...

btw. Hat mal jemand gecheckt, ob das Bild mit dem verkehrt rum montierten Xentis bei Ulle nicht dem Photoshop entsprungen ist :eek:

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

:Applaus: :Applaus: :Applaus:

interph8ze
29.08.2005, 13:56
Also entweder ist das Oberrohr 20 cm kurz, oder der Typ fährt 1.20 m Lenkerbreite :D

philischen
29.08.2005, 14:07
Also ich glaub immer noch nicht, dass das Bild ein Fake ist; hab mal zwei Stellen markiert. An der linken kann man den Schatten der Ferse am Boden erkennen. Der linke Kurbelarm wirft seinen Schatten auf das Bein, ist also nicht am Boden zu sehen. Die rechte Markierung zeigt den Schatten der am Hinterbau verklemmten Kurbel am Boden. Wenn das Bild ein Fake sein soll müsste das Schattenwirwar am Boden auch bearbeitet sein, und das schaut nicht so aus.

Aber ich muss eigentlich sagen, dass ich die ganze Sache ein bisschen lächerlich finde. Wieso sollte jemand sich die Mühe machen, sich sowas auszudenken???? Um wieder mal das Tourforum zu spalten?

snowdan
29.08.2005, 14:11
die rechte kurbel muss 7cm nach rechts wandern, bevor sie raus kann. wie soll sie von so weit rechts noch zwischen speichen und sitzstrebe gelangen? und da hängen bleiben?

philischen
29.08.2005, 14:12
Übigens: von der Vuelta Homepage:http://www.lavuelta.com/05/ingles/webimagenes/2_10.html?e=2

Brunolp12
29.08.2005, 14:13
Also ich glaub immer noch nicht, dass das Bild ein Fake ist; hab mal zwei Stellen markiert. An der linken kann man den Schatten der Ferse am Boden erkennen. Der linke Kurbelarm wirft seinen Schatten auf das Bein, ist also nicht am Boden zu sehen.

das, was Du da markiert hast, halte ich nicht für den relevanten "Fuss-Schatten"...


Aber ich muss eigentlich sagen, dass ich die ganze Sache ein bisschen lächerlich finde. Wieso sollte jemand sich die Mühe machen, sich sowas auszudenken???? Um wieder mal das Tourforum zu spalten?

Ich finds trotzdem ganz interessant, obwohl auch ich finde, es wäre doch reichlich egal und vermutlich nur eine Frage der Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall (bei 100en von Fahrern und Rennen) irgendwann mal so oder ähnlich eintrifft.

trifi70
29.08.2005, 14:26
die rechte kurbel muss 7cm nach rechts wandern, bevor sie raus kann. wie soll sie von so weit rechts noch zwischen speichen und sitzstrebe gelangen? und da hängen bleiben?
Du vergißt, daß
1. er den Fuß versucht hat auszuklicken (Moment zieht nach rechts)
2. die Kette noch auf den Blättern liegt und der Kettenzug des Schaltwerks die Kurbel wieder Richtung Rahmen zieht...

Der Fußschatten ist IMHO ein anderer !

snowdan
29.08.2005, 14:28
Du vergißt, daß
1. er den Fuß versucht hat auszuklicken (Moment zieht nach rechts)
2. die Kette noch auf den Blättern liegt und der Kettenzug des Schaltwerks die Kurbel wieder Richtung Rahmen zieht...

Der Fußschatten ist IMHO ein anderer !


berechtigte einwände.

trifi70
29.08.2005, 14:31
berechtigte einwände.
Trotzdem scheint auch mir die Kurbel relativ groß... Der wird doch nicht nen 56er montiert haben... :confused:

Aber das größte Fragezeichen steht für mich wegen dem "Artefakt" genau dort, wo normal die linke Kurbel sein müßte...

Mir ist schleierhaft, wieso jemand sowas erfinden sollte... Eine Wette :confused: Ein Aprilscherz :confused: Ist heute in Spanien ein Feiertag :confused:

Außerdem KANN es gar nicht sein, da der Kollege aus dem Rennstall von Mr. Perfect kommt :D :Bluesbrot

interph8ze
29.08.2005, 14:35
Habt ihr schonmal versucht, euer rechtes Lenkerende hinter die Sattelstütze zu bekommen? :Angel:

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=29690

Christian K.
29.08.2005, 14:37
Habt ihr schonmal versucht, euer rechtes Lenkerende hinter die Sattelstütze zu bekommen? :Angel:

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=29690


Das ist imho ne optische Teuschung!
Bei genauem Hinschauen sieht man dass die NICHT hinter der Sattelstütze ist.

philischen
29.08.2005, 14:39
Hey sorry, aber hst du schonmal was von Perspektive gehört??? Ein Bild hat nun mal nur zwei Dimensionen die manchmal etwas täuschen.

trifi70
29.08.2005, 14:40
Hey sorry, aber hst du schonmal was von Perspektive gehört??? Ein Bild hat nun mal nur zwei Dimensionen die manchmal etwas täuschen.
Nix mit Perspektive zu tun. Das geht nur bei Vorbau-Bruch o.ä.

Inzwischen glaube ich, das ist ein Such-Bild :rolleyes: :Applaus:

interph8ze
29.08.2005, 14:40
Das ist imho ne optische Teuschung!
Bei genauem Hinschauen sieht man dass die NICHT hinter der Sattelstütze ist.


Oh stimmt :Applaus: :Bluesbrot

trifi70
29.08.2005, 14:43
Bei genauerem Betrachten fällt mir gerade auf, daß der Fahrer gar keinen Kopf hat :eek: :eek:

Brunolp12
29.08.2005, 14:43
berechtigte einwände.

Seit wann zieht man nach rechts (bzw. Links) um auszuklicken ? man dreht doch eher nach aussen !? dann müsste die Seite mit Tretlagerwelle im Lager bleiben - das ist nicht einfach eine Kraft nach aussen. Trotzdem: Wenns auch andere Meldungen gibt, dass dem Typen das passiert ist, dann glaub ichs langsam.

philischen
29.08.2005, 14:45
@trifi70: Doch es hat schon etwas mit der Perspektive zu tun. Die täuscht nämlich bei dem Bild und es schaut so aus, als ob Lenker und Sattel nahe beieinander sind.
Das ist so, wie wenn Sie bei Radrennen die Zielgerade in der Totalen zeigen, und es so aussieht, also ob der Ausreißer noch eingeholt würde. Bei einer anderen Perspektive sieht man dann, dass man oft getäuscht wurde und noch einige Meter dazwischen liegen.

trifi70
29.08.2005, 14:49
@trifi70: Doch es hat schon etwas mit der Perspektive zu tun. Die täuscht nämlich bei dem Bild und es schaut so aus, als ob Lenker und Sattel nahe beieinander sind.
Das ist so, wie wenn Sie bei Radrennen die Zielgerade in der Totalen zeigen, und es so aussieht, also ob der Ausreißer noch eingeholt würde. Bei einer anderen Perspektive sieht man dann, dass man oft getäuscht wurde und noch einige Meter dazwischen liegen.
Ja, schon, aber der Vorbau hat max. 13 cm, ein halber Lenker max. 25 cm, macht Summasummarum 38 cm, nix genug um eine Oberrohrlänge zu überbrücken ;) Es sei denn, das Lenkerende geht vorher unter dem Oberrohr durch und das schwarze ist die Sattelklemme ?! Leider sehr undeutlich zu sehen...

Andere Idee : es ist wirklich passiert, aber der Fotograf hat das Bild versaut (warum auch immer). Um es trotzdem liefern zu können, hat er es schnell selbst retuschiert :rolleyes: :Applaus:

Was is nu mit den Xentis-Bilder ? Sind die echt oder auch geschummelt :confused:

snowdan
29.08.2005, 14:59
ich stelle die szene gerade mit ner pappkurbel und meinem rad nach...

bilder später, akkus sind im ladegerät.

Crossfahrer1
29.08.2005, 15:03
Schatten................
Das einzige was hier nen Schatten wirft sind die Hirngespinste mancher Leute :ä ;)

trifi70
29.08.2005, 15:06
ich stelle die szene gerade mit ner pappkurbel und meinem rad nach...

bilder später, akkus sind im ladegerät.
Denk an die Sonne, die steht ziemlich hoch am Himmel. Bei der Bestimmung Deiner (Fahrer)position leistet eine Online-Anzeige über Monitor sicher gute Dienste :D

snowdan
29.08.2005, 15:09
Denk an die Sonne, die steht ziemlich hoch am Himmel. Bei der Bestimmung Deiner (Fahrer)position leistet eine Online-Anzeige über Monitor sicher gute Dienste :D


ich mach den test nur mit dem rad.

Pietn
29.08.2005, 15:13
Bei genauerem Betrachten fällt mir gerade auf, daß der Fahrer gar keinen Kopf hat :eek: :eek:
Stimmt!
Mir fällt auf, dass die linke Kurbel Grau ist und die andere Seite deutlich silber.
(Optische Täuschung?)

Pietn

philischen
29.08.2005, 15:14
@ Snowdan:

Jetzt weiß ich was los ist. Hab grad in deinem Profil gelesen, dass du auch Student bist. Du hast also selber das Bild gefaked, um dir und den anderen Studenten hier, denen grad langweilig ist eine Aufgabe zu verschaffen. Sehr clever :Applaus:

@trifi70: Ich glaub wir meinen schon das Selbe. Wir reden nur ein bisschen aneinander vorbei. Also nix für ungut...

snowdan
29.08.2005, 15:20
here we go:

die pappkurbel ist masstabgetreu 53/39 mit 172,5er kurbelarm.

lord helmchen
29.08.2005, 15:22
d A N K E ! ! ! !

craze
29.08.2005, 15:22
Sensationeller Arbeitseinsatz! :tekst-top

Jetzt weiß ich auch woher die Artefakte kommen, das ist nicht die wegretuschierte Kurbel sondern der wegretuschierte Gitarrenständer! :rockgitaa

snowdan
29.08.2005, 15:23
wie eine kurbel im fahrbetrieb da hinkommen soll kann aber keiner beantworten...

Crossfahrer1
29.08.2005, 15:23
here we go:

die pappkurbel ist masstabgetreu 53/39 mit 172,5er kurbelarm.


Ben fährt aber 175er Kurbeln :D

Hast Du sonst nix zu tun............. :D ?
Ich hätt hier noch ein bischen Arbeit............... :ä :D

trifi70
29.08.2005, 15:30
here we go:

die pappkurbel ist masstabgetreu 53/39 mit 172,5er kurbelarm.
Klasse :Applaus: Soviel zum Thema : Kurbel zu groß... DAS PASST !!!

Lenker/Sattel auch, wenn auf dem Original das vermutete Lenkerende eher die Sattelklemmung ist.

Bleibt die Sache mit dem "Artefakt"...

snowdan
29.08.2005, 15:30
Ben fährt aber 175er Kurbeln :D

Hast Du sonst nix zu tun............. :D ?
Ich hätt hier noch ein bischen Arbeit............... :ä :D

waren netto 5 minuten.

kurbel ist also nicht zu gross. wie sie sich in der positiuon halten kann ist schleierhaft. ich nehme an benoit hatte kein klebeband zur verfügung...

dass die kurbel speichen verdeckt, und das nur teilweise, ist auch seltsam.

martl
29.08.2005, 15:30
wie eine kurbel im fahrbetrieb da hinkommen soll kann aber keiner beantworten...
Linke Kurbel rutscht ab, Fahrer zieht rechte Kurbel mit Achse aus dem Rahmen, Kettenzug zieht die Kurbel in die Speichen.
Sieht für mich nicht besonders gefaked aus.

trifi70
29.08.2005, 15:32
Linke Kurbel rutscht ab, Fahrer zieht rechte Kurbel mit Achse aus dem Rahmen, Kettenzug zieht die Kurbel in die Speichen.
Sieht für mich nicht besonders gefaked aus.
Is doch mein Reden... ;) Genau der Kettenzug issis...

snowdan
29.08.2005, 15:32
Linke Kurbel rutscht ab, Fahrer zieht rechte Kurbel mit Achse aus dem Rahmen, Kettenzug zieht die Kurbel in die Speichen.
Sieht für mich nicht besonders gefaked aus.


das mag sein. nur verdecken die blätter doch die sitzstrebe? oder scheint das am ende nur so wegen kompression, reflektion der so?

Brunolp12
29.08.2005, 15:35
grins...

es gibt Leute, die glauben, die Mondlandung(en) habe(n) nie stattgefunden... da wird ganz ähnlich argumentiert... auch das war für sich genommen garnicht so unlogisch und garnicht leicht zu widerlegen :)

trifi70
29.08.2005, 15:36
das mag sein. nur verdecken die blätter doch die sitzstrebe? oder scheint das am ende nur so wegen kompression, reflektion der so?
Is doch auf deiner Nachstellung auch so ? Finde ich richtig, wenn die Blätter quer zur Fahrtrichtung zwischen den Speichen stecken...

trifi70
29.08.2005, 15:36
grins...

es gibt Leute, die glauben, die Mondlandung(en) habe(n) nie stattgefunden... da wird ganz ähnlich argumentiert... auch das war für sich genommen garnicht so unlogisch und garnicht leicht zu widerlegen :)
Aber ist inzwischen doch bewiesen, daß nie ein Mensch den Mond betreten hat ! :)

snowdan
29.08.2005, 15:39
Is doch auf deiner Nachstellung auch so ? Finde ich richtig, wenn die Blätter quer zur Fahrtrichtung zwischen den Speichen stecken...


nee passt net. ich denke die krubel müsste von der rückseite zu sehen sein und dürfte die strebe nicht verdecken.

craze
29.08.2005, 15:41
Nö, die steckt halt hinter der Strebe in den Speichen :quaeldich

snowdan
29.08.2005, 15:42
dann muss die kurbel sich wild gedreht haben. dass sie trotzdem im rad steckt ist komisch...

Crossfahrer1
29.08.2005, 15:42
Aber ist inzwischen doch bewiesen, daß nie ein Mensch den Mond betreten hat ! :)


Wie...............der Mann im Mond nur gefaked :eek:
Neal Armstrong ein Betrüger :eek:
Ungeheuerlich.............und das in diesem serösen Forum :eek: :D

snowdan
29.08.2005, 15:43
Wie...............der Mann im Mond nur gefaked :eek:
Neal Armstrong ein Betrüger :eek:
Ungeheuerlich.............und das in diesem serösen Forum :eek: :D

die meisten armstrongs fliegen früher oder später auf!

trifi70
29.08.2005, 15:45
die meisten armstrongs fliegen früher oder später auf!
Ja, die Namensgleichheit ist ein wesentliches Indiz ! :Bluesbrot

snowdan
29.08.2005, 15:45
Ja, die Namensgleichheit ist ein wesentliches Indiz ! :Bluesbrot


dem OT spam wäre jetzt spätestens tür und tor geöffnet. :) :rolleyes:

Brunolp12
29.08.2005, 15:47
Aber ist inzwischen doch bewiesen, daß nie ein Mensch den Mond betreten hat ! :)

alles klar, Herr von Däniken :Applaus:

faggin10
29.08.2005, 15:48
ääähh....?? wasn hier los? schatten.., auf die sonne achten? aber die kurbel is voll goil! :Applaus: was wiegt die? und isse für isis octa oder vierkant? mann is mir heiß. ich geh erstmal n eis essen! :new_smile

trifi70
29.08.2005, 16:01
ääähh....?? wasn hier los? schatten.., auf die sonne achten? aber die kurbel is voll goil! :Applaus: was wiegt die? und isse für isis octa oder vierkant? mann is mir heiß. ich geh erstmal n eis essen! :new_smile
Nix begriffen ? Das is ne Hollow II :ü Sonst wäre da noch ein Stück vom Tretlager zu sehen und nicht beide Seiten abgefallen, oder... ;)

trifi70
29.08.2005, 16:02
alles klar, Herr von Däniken :Applaus:
Wie meinen :confused: Ich kann gar kein Dänisch :rolleyes:

craze
29.08.2005, 16:02
Nix begriffen ? Das is ne Hollow II :ü Sonst wäre da noch ein Stück vom Tretlager zu sehen und nicht beide Seiten abgefallen, oder... ;)
Jetzt machst Du einen auf ernsthaft, oder was? :ä

cluso
29.08.2005, 16:04
Ich mach mir hier langsam echt Sorgen um den Zustand mancher Forumer ;)

trifi70
29.08.2005, 16:05
Jetzt machst Du einen auf ernsthaft, oder was? :ä
Ich bin den ganzen Tach schon tot-ernst :confused:

Müsing
29.08.2005, 16:09
:hmm: ich weiß jetzt auf jeden fall, wie manche forumsteilnehmer zu dieser anzahl an beiträgen kommen. kopfschüttel

cluso
29.08.2005, 16:19
:hmm: ich weiß jetzt auf jeden fall, wie manche forumsteilnehmer zu dieser anzahl an beiträgen kommen. kopfschüttel


Stimmt das ist ein ganz neuer Aspekt :D

snowdan
29.08.2005, 16:21
ich finde es immer noch nachvollziehbarer hier zu flachsen als im plaudergetto den einemillionsten beitrag zu gar nichts zu schreiben.

faggin10
29.08.2005, 18:19
Nix begriffen ? Das is ne Hollow II :ü Sonst wäre da noch ein Stück vom Tretlager zu sehen und nicht beide Seiten abgefallen, oder... ;)



:bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje
:bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje :bloemetje
faggin10

Le Gabarit
29.08.2005, 18:27
glaub der Benoit hat das mit Absicht gemacht :D um in die Schlagzeilen zu kommen da es dieses Jahr wohl nichts mit nem goldenen Trikot wird hihi :Applaus:


Ne aber im ernst das ist sicher kein Fake ich hatte mal das gleiche am Crossrad da hing aufeinmall die Kurbel an den Schuhen schöner Mist :(

Aber gut dass nicht weit nach Hause war .
Gruss

coparni
29.08.2005, 18:39
Nein, die Kurbel und die Achse sind fest verbunden (sozusagen "ein Stück"). Wenn die Achse nur zwei Zentimeter nach rechts rutsch, bleibt die Kurbel (mit der Achse) noch lange am Rahmen.

Ich weiß (Hab selbst ne DA 10fach und auch selbst verbaut). Hab ich ja gemeint, dass die ganze Kurbel mit der Achse etwa 8cm hätte rausrutschen müssen um überhaupt abzufallen.

martl
29.08.2005, 19:09
Ich weiß (Hab selbst ne DA 10fach und auch selbst verbaut). Hab ich ja gemeint, dass die ganze Kurbel mit der Achse etwa 8cm hätte rausrutschen müssen um überhaupt abzufallen.
Wenn sich die Linke Kurbel verselbstständigt wie auf dem Foto, was, denkst Du, machst Du für Bewegungen mit dem rechten Fuß, um auszuklicken? Die Kurbel ist ja dann nicht mehr fest.

(Und wenn ich das Bild gefälscht hätte, hätte ich die rechte Kurbel überall hingeklebt, aber nicht dahin, wo sie auf dem Foto zu sehen ist; glaubt einem ja kein Mensch! :D

trifi70
29.08.2005, 19:13
"geklebt" is gut :Applaus:

Ich denke, es wird Zeit, das Räzel zu lüften... ;) Los martl, ich erwarte jetzt ein Zitat von der Homepage des verantwortlichen Mechanikers ! :rolleyes: :Bluesbrot

coparni
29.08.2005, 19:20
Wenn sich die Linke Kurbel verselbstständigt wie auf dem Foto, was, denkst Du, machst Du für Bewegungen mit dem rechten Fuß, um auszuklicken? Die Kurbel ist ja dann nicht mehr fest.

(Und wenn ich das Bild gefälscht hätte, hätte ich die rechte Kurbel überall hingeklebt, aber nicht dahin, wo sie auf dem Foto zu sehen ist; glaubt einem ja kein Mensch! :D


Ich fahre auch zufällig die gleichen Pedale. Aber ich denke, dass die Kurbel, wenn sie abreißt, im Moment der höchsten Belastung abreißt. Also wenn er nach unten tritt (wahrscheinlich Wiegetritt). Dadurch würde er die Balance verlieren und nach links kippen. Das würde er intuitiv dadurch ausgleichen wollen indem er das rechte Bein zu Seite ausstreckt (wenn er noch dazu kommt bevor es ihn legt). Er könnte also die Kurbel raus ziehen aber so leicht flutscht das normalerweise nicht, da das System schon sehr passgenau gearbeitet ist. Und wenn man am Pedal zieht dann verklemmt sich das auch noch und die Kräfte die zum rausziehen nötig sind werden noch größer. Nicht unmöglich aber fast. Theoretisch könnte sich die linke Kurbel verabschieden. Aber die rechte? Außer die Achse reißt ab. Auf dem Bild müsste außerdem die Achse genau durch die eine Sitzstrebe gehen.

Aktion von Campagnolo? :confused:

trifi70
29.08.2005, 19:24
Halte ich dagegen :) : wenn das linke Bein plötzlich ins Leere tritt, macht das rechte sicher keine Ausweichbewegung mehr. Eher wird er versuchen zu Bremsen und den rechten Fuß aus der Pedale zu bekommen... Dazu zieht er an der Kurbel nach rechts. Der Widerstand fehlt jedoch, da die Kurbel der Fußbewegung folgt. In Folge flutscht sie aus dem Rahmen... Irgendwann löst er dann endlich den Fuß aus der Pedale, wobei sich die Kurbel unter der Kettenspannung im Hinterrad verfängt. Die Kurbelwelle zeigt IMHO an der rechten Hinterbaustrebe vorbei und ist durch die Kurbel selbst verdeckt.

coparni
29.08.2005, 19:29
Halte ich dagegen :) : wenn das linke Bein plötzlich ins Leere tritt, macht das rechte sicher keine Ausweichbewegung mehr. Eher wird er versuchen zu Bremsen und den rechten Fuß aus der Pedale zu bekommen... Dazu zieht er an der Kurbel nach rechts. Der Widerstand fehlt jedoch, da die Kurbel der Fußbewegung folgt. In Folge flutscht sie aus dem Rahmen... Irgendwann löst er dann endlich den Fuß aus der Pedale, wobei sich die Kurbel unter der Kettenspannung im Hinterrad verfängt. Die Kurbelwelle zeigt IMHO an der rechten Hinterbaustrebe vorbei und ist durch die Kurbel selbst verdeckt.


Ich werde jetzt mal versuchen die Kurbel mit dem Fuß raus zu ziehen. Bis gleich.

trifi70
29.08.2005, 19:31
Ich werde jetzt mal versuchen die Kurbel mit dem Fuß raus zu ziehen. Bis gleich.
Das is nich Dein Ernst :confused: "Ernst, kannste bitte mal kommen !" :D

Viel Spaß und ... wir wollen FODDOS :Angel:

martl
29.08.2005, 19:33
Ich werde jetzt mal versuchen die Kurbel mit dem Fuß raus zu ziehen. Bis gleich.
Wir sind stolz auf Dich!

faggin10
29.08.2005, 19:38
Ich fahre auch zufällig die gleichen Pedale. Aber ich denke, dass die Kurbel, wenn sie abreißt, im Moment der höchsten Belastung abreißt. Also wenn er nach unten tritt (wahrscheinlich Wiegetritt). Dadurch würde er die Balance verlieren und nach links kippen. Das würde er intuitiv dadurch ausgleichen wollen indem er das rechte Bein zu Seite ausstreckt (wenn er noch dazu kommt bevor es ihn legt). Er könnte also die Kurbel raus ziehen aber so leicht flutscht das normalerweise nicht, da das System schon sehr passgenau gearbeitet ist. Und wenn man am Pedal zieht dann verklemmt sich das auch noch und die Kräfte die zum rausziehen nötig sind werden noch größer. Nicht unmöglich aber fast. Theoretisch könnte sich die linke Kurbel verabschieden. Aber die rechte? Außer die Achse reißt ab. Auf dem Bild müsste außerdem die Achse genau durch die eine Sitzstrebe gehen.

Aktion von Campagnolo? :confused:

ich hab mal m.wüst im spanischen tv bei der vuelta zugesehen, wie er bei der letzten etappe im zielsprint, einen sturz verursachte. neben ihm sind noch drei - vier andere abgestiegen. ein telekommer, den es auch fast erwischt hatte, rutschte aus dem rechten pedal, kippte nach links, und kurbelte mit dem linken pedal weiter. was glaubst du was er mit dem rechtem fuß tat. genau! kurbelte frei schwebend in der luft weiter. das nenne ich einsatz! jawoll!!! aber was ich hier lese, ist teilweise sowas von :blah: !da geh ich doch nochmal los, und hol mir nochn eis :D
faggin10

coparni
29.08.2005, 19:40
So, erledigt. Natürlich nur nach fachgerechter Demontage der linken Kurbel und im Stand. Fazit: Es geht. Habs mit Kette auf großen und kleinen Blatt Versucht. Der Umwerfer limitiert die ganz Sache. Kette auf dem großen gehts nur max. 1cm raus, Kette auf kleinen Blatt gehts zur Hälfte raus. Ganz würde es nur gehen wenn der Umwerfer zerstört wird oder die Kette abgefallen ist.

philischen
29.08.2005, 20:53
@ coparni: Nicht schlecht dein Einsatz. So sind wir Studenten halt: Alles was nicht mit dem Studium zu tun hat wird ordentlich und ausgiebig "zelebriert".
Aber hast du dir schonmal überlegt, was passiert, wenn ein Profi mit 45km/h und krätgem tritt dahin fährt? Ich denk da begrenzt Umwerfer und Kette nix mehr.
Aber jetzt nicht wieder gleich ausprobieren und mir dann die Schuld geben, wenns alles in Einzelteile zerfezt. :D

Stelvio
29.08.2005, 21:27
Wahscheinlich hat er die Kurbel falsch herum montiert und niemanden ist es aufgefallen. Wieviel Watt verliert man eigentlich durch eine flasch montierte Kurbel? :confused:


also doch ulles bruder :D :4bicycle:

nar78
29.08.2005, 21:39
Ich werde jetzt mal versuchen die Kurbel mit dem Fuß raus zu ziehen. Bis gleich.

wenn du morgen kurz zeit hast, kannst du ja evtl mal ne 30km runde mit falsch rum montierten laufrädern fahren und dann nochmal die gleiche mit richtig rum eingebauten und dann den zeitunterschied hier posten... ich denke das würde einige fragen zu einem anderen thema klären :D

martl
29.08.2005, 21:58
wenn du morgen kurz zeit hast, kannst du ja evtl mal ne 30km runde mit falsch rum montierten laufrädern fahren und dann nochmal die gleiche mit richtig rum eingebauten und dann den zeitunterschied hier posten... ich denke das würde einige fragen zu einem anderen thema klären :D
Mich inteessieren vor allem die Werte mit falschrum montiertem Hinterrad.

M.

coparni
30.08.2005, 02:59
wenn du morgen kurz zeit hast, kannst du ja evtl mal ne 30km runde mit falsch rum montierten laufrädern fahren und dann nochmal die gleiche mit richtig rum eingebauten und dann den zeitunterschied hier posten... ich denke das würde einige fragen zu einem anderen thema klären :D


Ich hab auch Xentis :D an dem Rad wo auch die DA 10fach dran ist. :Angel:

Litening2004
30.08.2005, 07:36
Ob nun Fake oder nicht,... was bleibt ist.....

Deswegen kein Shimano. :Applaus: :Applaus:

lord helmchen
30.08.2005, 08:24
durch das Rausziehen der re Kurbel und weitertreten holt der Umwerfer die Kette von den Kettenblättern, dadurch kann die Kurbel dann ganz raus und die Kette zieht die Kurbel durch die Spannung an der herauskommenden Welle zurück !!

NOCH FRAGEN ???? :Bluesbrot

philischen
30.08.2005, 10:06
http://weightweenies.starbike.com/phpBB2/viewtopic.php?p=73186#73186

Post Nummer 11

principia1
31.08.2005, 12:32
Das sieht mir sehr nach schlampiger Retuschierarbeit aus:

dem ist doch nichts hinzuzufügen. welchen beweiß braucht ihr denn noch ?