PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibt es Trikots oder Rennrad-Kleidung in der ich nicht wie eine Presswurst aussehe



Barista
30.08.2005, 15:30
Hallo,

ich stehe gerade vor der Entscheidung ein Bike zu kaufen und überlege mir auch, was ich da so drauf anziehe.

Die Rennrad-Trkots sehen an einem gestählten Astral-Körper sicher gut aus,
wenn man aber zu der Fraktion zählt, die einen Sloping-Rahmen wegen der dadurch gewonnen Bauchfreiheit vorzieht, ist das etwas anderes (naja, ganz so schlimm ist es auch nicht). :ä

Daher die Frage, gibt es denn auch Radklamotten, die nicht ganz so eng, aber trotzdem auch dem Rennrad funktionell sind? Das ganze am besten auch noch ohne jeglichen Werbeaufdruck.

Nomade
30.08.2005, 15:35
Ich würde mich mal bei MTB-Klamotten umsehen. Da gibt es Oberteile ohne Bündchen die eher wie T-Shirts geschnitten sind. Ansonsten die Klammoten einfach ne Nummer (oder zwei) größer kaufen.

AndreasIllesch
30.08.2005, 15:36
Ja, im Mountainbike-Bereich gibts sowas.
Weite Trikots, die wie Polo-shirts aussehen, aber aus feuchtigkeitsleitendem Stoff sind.
Dazu noch Hosen, die wie Bermudashorts aussehen, entweder mit Sitzpolster oder man kauft sich noch eine gepolsterte Unterhose dazu.

Aber das beste ist natürlich echte Rennradkleidung mit dazu passendem Body.
Sieh zu :quaeldich

MODDERMAN
30.08.2005, 15:44
Mein Tip : Pearl Iziumi in XXL !!!
Das ist ein Hersteller, der in der Größe auch wirklich 'Zelte' schneidert. :eten:
Das übrigens bei echt guter Qualität, leider auch im gehobenen Preissegment.


Finger weg von Castelli und Nalini (schreibt sich das so!?)
Das sind ital. Konfektionäre die Ihre Größen bis zu XXXXL benennen, passt trotzdem nur ein dürrer Hering rein.
Machen halt viel für Profis mit entspr. ausgemergelten Figuren.

Machiavelli
30.08.2005, 19:01
Mein Tip : Pearl Iziumi in XXL !!!
Das ist ein Hersteller, der in der Größe auch wirklich 'Zelte' schneidert. :eten:
Das übrigens bei echt guter Qualität, leider auch im gehobenen Preissegment.


Finger weg von Castelli und Nalini (schreibt sich das so!?)
Das sind ital. Konfektionäre die Ihre Größen bis zu XXXXL benennen, passt trotzdem nur ein dürrer Hering rein.
Machen halt viel für Profis mit entspr. ausgemergelten Figuren.

Meine Erfahrung ist, dass das für Nalini nicht zutrifft, da passt alles recht bequem ohne das ich darüber stolpere!

hobbyradler2012
30.08.2005, 19:07
XXL von Nalini passt selbst mir Koloss (98kg, 1,91m).

killy
30.08.2005, 20:11
Pearl Izumi oder GORE

Kathrin
30.08.2005, 20:58
Gonso

Proracer
30.08.2005, 21:12
Ja, im Mountainbike-Bereich gibts sowas.
Weite Trikots, die wie Polo-shirts aussehen, aber aus feuchtigkeitsleitendem Stoff sind.

Das kann wohl kaum funktionieren. Der Trikotstoff muss schon dauerhaft mit der Haut in Kontakt kommen, um den Schweiß von der Hautoberfläche aufzunehmen und nach außen weiterzuleiten. Und da Dicke auch noch schneller schwitzen... . Nichts gegen die Zelte von Gore, Gonso & Co., aber Castelli, Nalini und andere Italiener sitzen einfach besser und sehen in der Regel auch noch viel besser aus (mit 189 cm, derzeit 84 kg, fühle ich mich in Nalini Pro XL richtig wohl).

AndreasIllesch
30.08.2005, 21:15
Das kann wohl kaum funktionieren. Der Trikotstoff muss schon dauerhaft mit der Haut in Kontakt kommen, um den Schweiß von der Hautoberfläche aufzunehmen und nach außen weiterzuleiten. Mag ja sein.
Ich habe keine Erfahrung mit mit solchen "Trikots", ich bin eine ausgemergelte Zaunlatte im Nalinitrikot (wirklich).

blackwater
31.08.2005, 00:08
Wäre es nicht an der Zeit, mal "Trikots auf Maß" anzubieten? Bei Hemden gibt´s das doch schon lange.
Gruß, Peter