PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann passt der Helm?



Japaner
16.03.2003, 09:07
Nachdem wir uns ja (fast...) alle einig sind, dass das Tragen eines Helmes durchaus von Nutzen sein kann (ich fahre übrigens nie ohne Helm Rad und nie Auto ohne Gurt - würde ansonsten dieses hier eh nicht mehr tippen können...), möchte ich gerne mal wissen :

Wann passt der Helm?

Bisher hat mir noch nie jemand einen Helm "verpassen" können, der mir auf Dauer passte.
Mag an meiner Unfähigkeit liegen ihn richtig einzustellen, oder an der unmöglichen Form meines Schädels (lang und schmal...) - Tatsache ist, ich fühle mich auch mit Helm nie ganz sicher.

Da ich ohnehin mal wieder einen neuen brauche (sollte ja eigentlich spätestens alle 5 Jahre ersetzt werden, oder?), wäre ich für jeden Hinweis sehr dankbar.

Der Japaner
- der für einen Dickschädel eine erstaunlich schlanke Schädelform hat :D

hollandrad
16.03.2003, 09:30
Kauf Dir einen Helm mit anpaßbarem Stirnband. Du kannst das Band so fixieren, daß der Helm jede schnelle Kopfbewegung mitmacht. Ein schlecht sitztender Helm verrutscht. Vielleicht gibt es Helme mit austauschbaren Pads. Die unterstützen einen guten Sitz.

granini
16.03.2003, 09:34
Das kann man ganz einfach testen:

Helm aufsetzen und den Riemen nicht schliessen.

Dann den Kopf nach unten halten. Fällt der Helm herunter, dann passt er nicht. Bleibt er sitzen dann ist es ok.

Ich habe das gleiche Problem wie Du, sprich einen langen schmalen SChädel. Die einzigen Helme die mir passen sind die Giro (E2 und Pneumo) in Grösse L: 62-64 cm.

Die haben auch Klebe-Pads, so dass man diese noch an die Seiten Kleben kann. Der Helm pass dan optimal.

Gruss

Granini

motiontech
18.03.2003, 21:17
Da hat er recht, so kanst Du testen, ob die Schale überhaupt zu Deinem Kopf passt. Dann müssen aber auch die Riemen an der richtigen Stelle sein: Dazu genau justieren und dann den Helm von vorne nach hinten schieben (darf höchstens 5 cm gehen) und dann nach vorne (ebenso). Bei dieser Einstellung sollte der waagerecht sitzende Helm etwas Luft (2 Finger) unter dem Kinn haben (den Mund muss man noch weit aufmachen können, ohne gewürgt zu werden).... alle Klarheiten beseitigt:D