PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Händlerfrage



Bateman
31.08.2005, 21:21
Hallo erstmal,

bin neu hier und muss euch erstmal alle loben. Soviel gebalte Informationen auf einem Haufen :)

Zum Problem: Ich habe vor mir ein neues (mein erstes) Rennrad zu zulegen. Habe dann auch gleich mal das Internet durchgestöbert und mich bei den örtlichen Händlern ein wenig erkundigt.
Der hier oft erwähnte Servicevorteil eines Händlers kann ich aber nicht wirklich nachvollziehen. Die meisten zeigeten wenig Interresse einen Neukunden zu gewinnen, besonders auf die Frage nach dem richtigen Rahmen bzw. Abmessen, wurde spekuliert oder auf das eigene Augenmaß vertraut. Da war der B.O.C verkäufer noch am kompetentesten ;-) Da kann man auch gleich im Internet bestellen oder nicht?
Naja die Hoffung stirbt ja bekanntlich zu letzt, also zum nächsten Händler der war überraschenderweise kompetent und bietet anscheind auch Service.
Dort wird man genau vermessen und kann nach dem Radkauf jederzeit zur Nachkontrolle kommen. Soweit so gut er hat mir dann auch ein Angebot gemacht: Ein Alu Rahmen mit Carbongabel (Namen weiß ich leider nicht mehr),
Komplette Veloce Ausrüstung, und Anbauteile von FSA u Ritchey, Sattel Selle
das alles für 1399 Euronen.
Irgendwie kam mir das ein wenig teuer vor oder ist das ok? Lohnt eventuell der Mehrpreis wodurch man auch nach dem Radkauf einen Ansprechpartner hat?


Gruß Bate

Ps: oder kann jemand einen Händler in Kiel und Umgebung empfehlen?

PRINCIPIA_Rexe
31.08.2005, 22:49
Mit "nur" Veloce find ich es recht teuer. Interressant wären dann auch noch die Laufräder. Ich kann auch wenig mit Alurahmen mit Carbongabel anfangen. Wenns éin z.B. ein Cannondale wäre wär peiswert. Wärs ein Kinisis wärs total teuer.

npk
31.08.2005, 22:58
Oh man, ich denke auch das der Preis ein bißchen überzogen ist.

Aber deine Erfahrung was den Service angeht kann ich nur teilen.
Wenn du Glück hast findest du einen der sich Mühe gibt, aber
das ist dann schnell vorbei wenn du das Rad gekauft hast. Spätestens
wenn du die zweite Reklamation hast, weil er irgendwas verbockt hat ist
der auch schon komisch zu dir.

Meine Erfahrung ist, das min. 90% der Händler einfach schlampen und man
besser sein (Die anderen 10% habe ich noch nicht gefuden) Rad selber zusammen baut. Die Komponenten sind nie
richtig eingestellt, und du mußt eh alles wieder selber nachstellen. Teilweise
sind die Teile auch nicht richtig angeschraubt, so das du überall wieder Hand anlegen musst. Oftmals ist es darauf zurückzuführen, das die Händler keine
Probefahrten mit den Rädern machen, und die Komponenten nicht unter Last testen. Und wenn du dann mal vorbeikommst weil was knarzt stellen die es auch nie fest, weil sie sich nicht mal 5min Zeit nehmen um das Rad auf der Straße zu bewegen.

Ich würde mich ja gerne der Gruppe anschliesen und sagen "Geht zum Lokalen HÄndler, da bekommste Service" aber das ist einfach nicht wahr. In jedem Geschäft ging mir das bis jetzt so. Am Anfang gut, und dann stark nachgelassen.

Kaufe am besten im Internet, und setze dich dann selber mit den Teilen auseinander. Das wirste eh machen müssen wenn du bei dem Hobby Radsport bleiben willst.

Bateman
01.09.2005, 08:41
Mit "nur" Veloce find ich es recht teuer. Interressant wären dann auch noch die Laufräder. Ich kann auch wenig mit Alurahmen mit Carbongabel anfangen. Wenns éin z.B. ein Cannondale wäre wär peiswert. Wärs ein Kinisis wärs total teuer.

Ja Kinisis war der Name, die Laufräder sind auch von Campa, da habe ich aber nicht genauer nachgefragt, mangels Wissen.

Bateman
01.09.2005, 08:47
Aber deine Erfahrung was den Service angeht kann ich nur teilen.

Kaufe am besten im Internet, und setze dich dann selber mit den Teilen auseinander. Das wirste eh machen müssen wenn du bei dem Hobby Radsport bleiben willst.

Darauf wird es Wohl oder Übel hinauslaufen. Aber wie sieht es mit Reklamationen im Onlineversandhandel aus, gibt es da gravierende Unterschiede? Vermutlich schon?!
Könnt ihr Empfehlungen auspsrechen oder Händler die man meiden sollte?

npk
01.09.2005, 10:30
Ich würde Canyon meiden. Bei denen kriegst du zwar wirklich alles
ersetzte, aber die Frage ist nur in welcher Zeit.

Bei meinem Freunden ging in der Regel nichts schneller als 4 Wochen!

Rose ist ziemlich gut und kulant. Sonst kann ich nichts dazu sagen.
Guck mal bei www.actionsports.de Wenn die Räder so gut sind
wie die Laufräder, solltest du mehr als zufrieden sein :qullego:

In der Regel gibt es aber auch nicht viel zu reklamieren. Es sind
meistens doch nur Einstellungsprobleme, und die solltest du selber lernen zu lösen :rolleyes: :Applaus:

Bateman
01.09.2005, 15:23
Das spätere Einstellen werde ich wohl noch hinbekommen, was mir mehr Sorgen bereitet ist die Grundkonfiguration. Allein die Rahmenhöhe ist ja nicht das einzige Kriterium bei einem Rad, es sollten ja auch noch Vorbaulänge, Lenkerbreite und Sattelüberhöhung stimmen. Wie läuft das im Onlineversand, bis auf die Canyon-Seite wird überall nur nach der Rahmenhöhe gefragt!?

Bateman

npk
01.09.2005, 15:27
Also Rose ist dort ziemlich gut, www.roseversand.de dort
kannst du auch anrufen, und die haben eine extra Rahmen/Komplettratabteilung
die angeblich auch gut arbeitet.

Glaube bloß nicht das die Händler das so toll mit Vorbau und Lenkerbreite machen. Die reden dir das Rad in 99% der Fälle passend. Ansonsten mußt
du auch noch dicke Aufpreise bezahlen. Ich hatte bei meinem Händler Glück,
der hat mir einen anderen Lenker und anderen Vorbau montiert. Ansonsten
konnteste ihn aber auch schon bei der zweiten Nachbesserung in die Tonne treten. :mad:

Bateman
01.09.2005, 15:29
Also Rose ist dort ziemlich gut, www.roseversand.de dort
kannst du auch anrufen, und die haben eine extra Rahmen/Komplettratabteilung
die angeblich auch gut arbeitet.

Glaube bloß nicht das die Händler das so toll mit Vorbau und Lenkerbreite machen. Die reden dir das Rad in 99% der Fälle passend. Ansonsten mußt
du auch noch dicke Aufpreise bezahlen. Ich hatte bei meinem Händler Glück,
der hat mir einen anderen Lenker und anderen Vorbau montiert. Ansonsten
konnteste ihn aber auch schon bei der zweiten Nachbesserung in die Tonne treten. :mad:


Du arbeitest nicht zufällig beim Roseversand, oder? ;)

kampfgnom
01.09.2005, 15:39
Ziemlich sicher nicht.
Ich auch nicht, würde Dir trotzdem Rose empfehlen.
Dadurch, daß die ihre Räder auch selbst montieren ist es gar kein Problem, eine andere Vorbaulänge, -winkel oder Lenkerbreite zu bekommen.
Würdest Du mal in Bocholt herumlaufen, würden sie Dich auch komplett vermessen und Dir Dein Rad darauf anpassen.
Das machen die wenigsten Großen.

Aber zu dem Angebot Deines Händlers:
Die Laufräder werden Campagnolo Vento sein.
Sehen schick aus, sind aber recht schwer und im Reperaturfall teuer.
Ich würde an Deiner Stelle versuchen, ihm für das gleiche Geld einen klassischen LRS mit Centaur-Naben und Mavic CXP33 oder OpenPro aus den Rippen zu leiern...
Das wäre insgesamt schon gut.

Bateman
01.09.2005, 15:49
Ziemlich sicher nicht.

War doch nur Spaß, ich konnte ja nicht ahnen das Rose so kompetent ist ;)



Aber zu dem Angebot Deines Händlers

Zum Komponententausch habe ich ihn auch gleich befragt, er meinte zwar das sei kein Problem aber es würde halt miteinander verrechnet.


Ich werde bei Rose einfach mal Anfragen das ist wohl am gescheitesten!?

Bruno
01.09.2005, 15:58
Zwar war ich schon stärkerer Rose-Fan, als derzeit. Aber das liegt nicht an deren Leistungen, sondern nur daran, daß ich auf mein dort bestelltes Rad immer noch warten muß… (das gibt sich also wieder)
Aber ansonten: Rose ist top! Vor allem kann man sein Rad dort in sehr weiten Teilen modifizieren lassen – bein Canyon oder H&S geht da nix.
Das Vorbeischauen dort und Vermessen kann ich nur WÄRMSTENS empfehlen, vor allem, wenn man noch gar keine Erfahrung hat, welche Sitzhöhe etc. einem liegt!

kampfgnom
01.09.2005, 16:00
...Das Vorbeischauen dort und Vermessen kann ich nur WÄRMSTENS empfehlen...
Ist halt bitter, wenn man in Kiel wohnt :D

Bateman
01.09.2005, 16:07
Ist halt bitter, wenn man in Kiel wohnt :D

Du sagst es. Wo ist überhaupt Bocholt? Ich denke irgenwo in NRW oder?

martl
01.09.2005, 16:09
Du sagst es. Wo ist überhaupt Bocholt? Ich denke irgenwo in NRW oder?
in Belgien :D

Beast
01.09.2005, 16:15
Hallo erstmal,

bin neu hier und muss euch erstmal alle loben. Soviel gebalte Informationen auf einem Haufen :)

Zum Problem: ....

Das Rad hört sich gut an und der Preis ist auch ok, kein Hammer aber ok. Dürfte eine schöne Alternative zu dem Ultegra-Einheitsbrei sein den man sonst überall kriegt. :D Wenn ich hier übrigens so was wie "nur Veloce" lese frage ich mich ob diese Leute je eine Veloce gefahren sind. Das ist eine Top Gruppe die nur im Gewicht zu den Hyper-Gruppen von Campa abfällt.

BTW, was für Laufräder sollen da dran sein?

In Kiel bzw. Umgebung fällt mir auch noch Herkelmann ein, allerdings habe ich die Adresse/Website gerade nicht parat. Wenn Du mal ein nettes Bike von Herkelmann sehen willst: Voila! (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=50455&highlight=herkelmann)

Bateman
01.09.2005, 16:17
in Belgien :D

Habe gerade mal auf der Karte nachgeschaut, da hat man bestimmt schon 2 Staatsbürgerschaften ;)
Aber nur fürs Vermessen ist das doch ein wenig weit :D

Bateman
01.09.2005, 16:22
Das Rad hört sich gut an und der Preis ist auch ok, kein Hammer aber ok. Dürfte eine schöne Alternative zu dem Ultegra-Einheitsbrei sein den man sonst überall kriegt. :D Wenn ich hier übrigens so was wie "nur Veloce" lese frage ich mich ob diese Leute je eine Veloce gefahren sind. Das ist eine Top Gruppe die nur im Gewicht zu den Hyper-Gruppen von Campa abfällt.

BTW, was für Laufräder sollen da dran sein?

In Kiel bzw. Umgebung fällt mir auch noch Herkelmann ein, allerdings habe ich die Adresse/Website gerade nicht parat. Wenn Du mal ein nettes Bike von Herkelmann sehen willst: Voila! (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=50455&highlight=herkelmann)

Wie schon gesagt bei den LF sagte er nur Campa aber keine genaue Bezeichnung, ich denke aber der Gruppe entsprechend.
Zu Campa: Da ich sehr kleine Hände habe ,lässt es sich viel angenehmer Schalten.
Weißt du den den Ort wo Herkelmann ansässig ist?

Beast
01.09.2005, 16:23
Wie schon gesagt bei den LF sagte er nur Campa aber keine genaue Bezeichnung, ich denke aber der Gruppe entsprechend.
Zu Campa: Da ich sehr kleine Hände habe ,lässt es sich viel angenehmer Schalten.
Weißt du den den Ort wo Herkelmann ansässig ist?

Ort habe ich jetzt auf die Schnelle nicht gefunden, aber seine (zugegeben grausame) WebSite findest Du hier. (http://www.herkelmannbikes.com/) Da ist auch die Telefonnummer. Ich habe mir damals mein Rad bei ihm zu Hause abgeholt, das war ein kleiner Vorort von Kiel, Namen vergessen.

Netzmeister
01.09.2005, 16:33
...der Preis von 1399,- € geht in Ordung, wenn noch ein wenig Zubehör (Flasche plus Halter, Reifentasche) dabei ist.
Außerdem solte man den Service nicht vergessen und wenn man geschickt ist, bekommt man noch die erste Inspeltion gratis dazu.
Gerade wenn man mit dem Radsport anfängt, sollte man sich an einen Händler wenden - wenn es ums Sportgerät geht.

Beast
01.09.2005, 16:38
Ach ja, wen Du bereit wärst auch etwas weiter zu fahren und einen echten Guru als Händler willst empfehle ich Dieter Leitner in Ahrensburg. Dieter vertraue ich inzwischen blind und glaube ihm alles! :D

Ich weiss noch wie er mir trocken erklärte das man hinten auf der Antriebsseite durchaus radial einspeichen kann. Da ich das nicht glaubte, habe ich per Mail bei Smolik angefragt. Die Antwort hat sich Dieter in seinem Laden an's schwarze Brett gehängt! :Applaus:

Bateman
01.09.2005, 16:47
Ach ja, wen Du bereit wärst auch etwas weiter zu fahren und einen echten Guru als Händler willst empfehle ich Dieter Leitner in Ahrensburg. Dieter vertraue ich inzwischen blind und glaube ihm alles! :D

Ich weiss noch wie er mir trocken erklärte das man hinten auf der Antriebsseite durchaus radial einspeichen kann. Da ich das nicht glaubte, habe ich per Mail bei Smolik angefragt. Die Antwort hat sich Dieter in seinem Laden an's schwarze Brett gehängt! :Applaus:

Das hört sich schon sehr gut an aber ich denke durch die Entfernung fällt der Händlervorteil wieder weg.
Das mit den Speichen hätte ich sofort geglaubt aber wohl mangels Erfahrung. ;)


PS: Schickes Bike hast du ja^^

kampfgnom
01.09.2005, 16:52
Ich fasse zusammen:
Geh zu dem Händler, bei dem Du Dich wohlgefühlt hast, leier ihm die anderen Laufräder aus den Rippen und leg dafür 1400 auf den Tisch.
Wenn er wirklich darum bemüht ist, Dir ein passendes Rad zu verkaufen glaube ich nicht, daß er Dich danach im Stich läßt.
Und sollte Dein Rad mal außer Gefecht gesetzt sein, hast Du bei dem sicher die Chance auf ein Ersatz-RR.
Und sowas ist eigentlich unbezahbar...

P.S:
Bring Dir dann direkt einen gut sitzenden Helm mit ;)

Beast
01.09.2005, 16:52
Das hört sich schon sehr gut an aber ich denke durch die Entfernung fällt der Händlervorteil wieder weg.
Das mit den Speichen hätte ich sofort geglaubt aber wohl mangels Erfahrung. ;)


PS: Schickes Bike hast du ja^^

Jo, mit dem Rad bin ich inzwischen auch 105% zufrieden. Fehlen nur noch die Bora LR's für den Wettkampf... :D

BTW, von Kiel nach Ahrensburg sind's nur 80km, noch dazu über fette Landstrasse und A21. Das geht doch locker.

Bateman
01.09.2005, 17:03
Ich fasse zusammen:

Ja, das war auch mein erster Gedanke und einiges an Zubehör benötige ich ja auch noch, da lässt sich sicherlich auch noch was am Preis drehen.




Jo, mit dem Rad bin ich inzwischen auch 105% zufrieden. Fehlen nur noch die Bora LR's für den Wettkampf... :D

BTW, von Kiel nach Ahrensburg sind's nur 80km, noch dazu über fette Landstrasse und A21. Das geht doch locker.

Ich denke bei den aktuellen Benzinpreisen überlegt man sich 2mal ob man irgendwo hinfährt. Aber was würde ich den für 1400€ in Ahrensburg bekommen, würde sich dadurch ev. die Fahrerei wieder bezahlt machen?

Beast
01.09.2005, 17:10
Ja, das war auch mein erster Gedanke und einiges an Zubehör benötige ich ja auch noch, da lässt sich sicherlich auch noch was am Preis drehen.





Ich denke bei den aktuellen Benzinpreisen überlegt man sich 2mal ob man irgendwo hinfährt. Aber was würde ich den für 1400€ in Ahrensburg bekommen, würde sich dadurch ev. die Fahrerei wieder bezahlt machen?

Du kriegst mit Sicherheit ein gutes Rad und, was viel wichtiger ist, perfekte Beratung.

Hier (http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/Rennrad-Training-Winter.html) findest Du ein paar Infos zu Dieter.

kampfgnom
01.09.2005, 17:20
Schickes Rad...
http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/RB-Training/Panne-Dieter.jpg
Was´n das?
Mit dem fast klassischen Hinterbau wird es ja keins von Carbonsports oder so sein, oder?

rooby
01.09.2005, 17:43
Schickes Rad...
http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/RB-Training/Panne-Dieter.jpg
Was´n das?
Mit dem fast klassischen Hinterbau wird es ja keins von Carbonsports oder so sein, oder?


Also für mich sieht das nach einem Specialized aus!

Beast
01.09.2005, 17:46
No, das ist Dieters Trek Y-Foil.

Wenn Du möchtest kannst Du das übrigens kaufen. Dieter hat den Rahmen (57er) gerade für € 350,- im Laden hängen. Ich bin sicher das er Dir da für € 1.300,- ein nettes Komplettbike draus zaubert.

Hier (http://www.veloboerse.info/details.php?HeadingID=13&RecordID=717&sPos=7) ist noch ein schönes Y-Foil zu sehen.

Die Y-Foils sind superscharf. Dummerweise dürfen sie bei UCI-Rennen nicht gefahren werden.

npk
01.09.2005, 21:55
Also wer wollte hier nochmal die Campa Ventos kritisieren?

Ich hab den LRS selber als Trainingssatz und bin super zufrieden. Für
die 2kg lassen sich die Räder recht gut beschleunigen und sind sowiso
super steif. Die Rollen wie eine eins, und auch bei uns auf den kaputten Straßen,
kommt kein Schlag rein. Für das Training gibt es in der 160€ Klasse nichts
besseres.

Natürlich würde ich für den Wettkampf auch was anderes empfehlen.
Deswegen liebäugel ich ja auch noch mit den FSA RD-600, aber keiner kann mir
bis jetzt was dazu sagen.

kampfgnom
01.09.2005, 22:17
Nur WENN Du einen Schaden bekommst wird es teurer als bei einem Standard-LRS.
Denn ein Höhenschlag läßt sich bei G3-LR kaum beheben...

npk
01.09.2005, 23:00
Nur WENN Du einen Schaden bekommst wird es teurer als bei einem Standard-LRS.
Denn ein Höhenschlag läßt sich bei G3-LR kaum beheben...

Also das ist ja wohl das übel eines jeden SystemLRS. Aber da diese
Schäden ziemlich selten sind, ist das zu vernachlässigen.

Das man den Höhenschlag nicht rausbekommt, halte ich für ein Gerücht.
Darüber will mir aber jetzt gar keine Gedanken machen. Auserdem sind
90% der Probleme die auftreten ja eh Seitschläge.

kampfgnom
01.09.2005, 23:31
Also das ist ja wohl das übel eines jeden SystemLRS.
Eben... Deshalb klassisch fürs Training...

Bruno
02.09.2005, 10:51
Habe gerade mal auf der Karte nachgeschaut, da hat man bestimmt schon 2 Staatsbürgerschaften ;)
Aber nur fürs Vermessen ist das doch ein wenig weit :D


Es hätte ja sein können, daß Dich Deine Wege demnächst ohnehin mal in die Region geführt hätten. Dann wäre das aber allemal einen Abstecher wert, zumal man alles, was man bei Rose bestellen kann, dort auch anschauen kann vor und bei der Bestellung!

Bruno
02.09.2005, 10:55
Ich fasse zusammen:
Und sollte Dein Rad mal außer Gefecht gesetzt sein, hast Du bei dem sicher die Chance auf ein Ersatz-RR.




Das halte ich aber für ein Gerücht, daß Händler automatisch und immer gleichbedeutend ist mit Hilfe im Schadensfalle! Ich habe bisher noch nie auch nur einen Händler entdeckt, der mir z. B. auch nur ein blödes HR-Laufrad ausgeliehen hätte, bis meine verschl. Konen und Kugeln, die ich bei ihm bestellt habe, da waren… Und das obwohl ich trotz der Tatsache, daß der Preis "leicht" überhöht war, jede DA-Kette dort gekauft habe, für 39 Euro :eek: – bis zu dem Tag, als ich komplett ins Netz gewechselt bin, weil ich festgestellt habe, daß man sich mit den teuren Ersatzteilen nicht die Service-Bereitschaft gleich dazu kauft, sondern teure Ersatzteile – y nada mas!

npk
02.09.2005, 11:02
Das halte ich aber für ein Gerücht, daß Händler automatisch und immer gleichbedeutend ist mit Hilfe im Schadensfalle! Ich habe bisher noch nie auch nur einen Händler entdeckt, der mir z. B. auch nur ein blödes HR-Laufrad ausgeliehen hätte, bis meine verschl. Konen und Kugeln, die ich bei ihm bestellt habe, da waren… Und das obwohl ich trotz der Tatsache, daß der Preis "leicht" überhöht war, jede DA-Kette dort gekauft habe, für 39 Euro :eek: – bis zu dem Tag, als ich komplett ins Netz gewechselt bin, weil ich festgestellt habe, daß man sich mit den teuren Ersatzteilen nicht die Service-Bereitschaft gleich dazu kauft, sondern teure Ersatzteile – y nada mas!

Ebend, so sieht es aus. Die Händler sind so lange freundlich, bis du dein neues
Bike gekauft hast. Danach geht es dann los. Davon ab, liefern fast alle immer
miese Arbeit ab, und vorallem schlampig.

Jeder Selbstschrauber, hat ein besseres Fahrrad als er es beim Localdealer bekommt! Und vor allem günstiger!

kampfgnom
02.09.2005, 16:13
Bitter, wenn Ihr solche Erfahrungen gemacht habt.

Ich teile Eure Ansicht allerdings nicht.
Wenn man einmal den richtigen Händler gefunden hat, bleibt man.
Beim Garantieaustausch einer Campanabe bekam ich sein eigenes Trainings-LR mit Recordnabe und gleicher Felge wie bei mir.
Er stellt sich auf den Kopf, um für mich eine schöne 26" Gabel unter 300€ zu bekommen, fräst und schneidet mir jeden Lagersitz/Tretlagergewinde "so zwischendurch" und zerlegt auch schonmal ein Vorführrad, wenn daran gerade das Teil verbaut ist nach dem ich suche...

OK, solche Händler sind selten.
Aber einfach unbezahlbar, wenn man einen hat!

Bateman
02.09.2005, 16:25
Es hätte ja sein können, daß Dich Deine Wege demnächst ohnehin mal in die Region geführt hätten. Dann wäre das aber allemal einen Abstecher wert, zumal man alles, was man bei Rose bestellen kann, dort auch anschauen kann vor und bei der Bestellung!


Wäre ich mal dort würde ich sicher auch mal einen Abstecher dort hin machen.

Ich habe mal nachgefragt, leider verbaut Rose keine Campa-Sachen. Das wäre mir schon wichtig. :(

killy
02.09.2005, 16:26
@ kampfgnom

:goodpost: :Applaus: :goodpost:

Genau, auch meine Erfahrung.
Hängt vielleicht auch davon ab, ob er selber mit dem Rennrad unterwegs ist, und/oder in der Werkstatt schraubt....

Bateman
02.09.2005, 16:27
Nur WENN Du einen Schaden bekommst wird es teurer als bei einem Standard-LRS.
Denn ein Höhenschlag läßt sich bei G3-LR kaum beheben...

Was ist ein Höhenschlag? Oder der Unterschied zwischen einem Höhen- u Seitenschlagß Warum kostet der Spaß soviel?

kampfgnom
02.09.2005, 16:40
Was ist ein Höhenschlag? Oder der Unterschied zwischen einem Höhen- u Seitenschlagß Warum kostet der Spaß soviel?
Ein Höhenschlag ist, wenn das Laufrad in radialer Richtung unrund läuft, also quasi seinen Radius über den Umfang ändert.
Ein Seitenschlag ist das gleiche in axialer Richtung, also wenn die Felge in der Bremse seitlich pendelt.

Solche Fehler kann man normal sehr leicht über Veränderung der Speichenspannungen beheben.

Nun hat Campa aber das "G3"-System erfunden, d.h. immer 3 parallele Speichen nebeneinander und dann eine Weile wieder nichts (s.u.).
Sieht schick aus, führt aber dazu, daß es eben Bereiche der Felge gibt, innerhalb derer Du keine direkten Angriffspunkte (Speichen) hast, um Fehler zu korrigieren.
Machbar ist das Ganze aufgrund der Steifigkeit nur mit Aerofelgen.
Diese sind radial sehr steif.
Daher passiert meist nicht viel.
Bekommst Du trotzdem einen Höhenschlag, kannst Du ihn wegen der fehlenden Angriffspunkte kaum beheben, was dann schnell bei einer neuen Felge endet... Und das ist eben teuer...
http://www.campagnolo.com/thumbs/VENTO_front.jpg

Bateman
02.09.2005, 16:46
Danke für die schnelle Antwort, jetzt kann man sich das auch gut vorstellen!

:Applaus:

Bruno
02.09.2005, 17:01
Wenn man einmal den richtigen Händler gefunden hat, bleibt man.(…)
OK, solche Händler sind selten.
Aber einfach unbezahlbar, wenn man einen hat!


Ja, stimme Dir zu! Nur: leider finde* ich keinen solchen! Die wachsen zumindest hier irgendwie nicht auf Bäumen…


*=bzw. fand ich keinen; nunmehr habe ich die Suche eingestellt und kaufe halt im Netz.

Bruno
02.09.2005, 17:02
Ich habe mal nachgefragt, leider verbaut Rose keine Campa-Sachen. Das wäre mir schon wichtig. :(


Doch, doch, tun sie, habe ja sogar "Serien-Räder" mit kompletter Record im Katalog!

Bateman
02.09.2005, 17:06
Doch, doch, tun sie, habe ja sogar "Serien-Räder" mit kompletter Record im Katalog!


Guten Tag Herr ...,

vielen Dank für Ihre Anfrage!

Die Veloce können wir Ihnen nicht auf Räder montiert anbieten, da wir
diese Gruppe nur einzeln verkaufen dürfen.


MH, das hört sich nicht so an und die Record liegt auch nicht ganz in meiner Preislage.

Bruno
02.09.2005, 17:23
Ne, klingt anders - DENNOCH: im Katalog haben sie Komplett-Räder mit Campa (auch Gruppen-Teile, LR).

Bateman
15.09.2005, 15:43
So ich habe mich jetzt entschieden! :D

Mein neues Rad wird ein Storck Vision mit Campa Centaur, LR Campa Vento, Kurbel FSA uns sonstige Anbauteile Storck. Der Sattel wird erst ausgesucht wenn es da ist, Klickis werden die Time RXE.

Bestellt habe ich das ganze beim örtlichen Händler, was mir im Nachhinein doch lieber war. So konnte ich probefahren und alles genau durchsprechen, gerade für Neueinsteiger ist das doch sehr zu empfehlen. Aber es kommt natürlich auch auf den Händler an, da habe ich wohl Glück gehabt.


PS: zu den LR, die Ventos habt ihr zwar nicht umbedingt empfohlen aber ich denke für den Anfang reicht es und irgendwann war auch mein limit erreicht. Es ist ja alles ausbaufähig.

Beast
15.09.2005, 16:40
PS: zu den LR, die Ventos habt ihr zwar nicht umbedingt empfohlen aber ich denke für den Anfang reicht es und irgendwann war auch mein limit erreicht. Es ist ja alles ausbaufähig.

Quite right! Die Ventos können ja später als Trainings- oder Winterlaufräder weitermachen. Dann musst Du die schicken Eurus oder Protons nicht versauen!

Bennok
16.09.2005, 12:45
So ich habe mich jetzt entschieden! :D

Mein neues Rad wird ein Storck Vision mit Campa Centaur, LR Campa Vento, Kurbel FSA uns sonstige Anbauteile Storck. Der Sattel wird erst ausgesucht wenn es da ist, Klickis werden die Time RXE.

Bestellt habe ich das ganze beim örtlichen Händler, was mir im Nachhinein doch lieber war. So konnte ich probefahren und alles genau durchsprechen, gerade für Neueinsteiger ist das doch sehr zu empfehlen. Aber es kommt natürlich auch auf den Händler an, da habe ich wohl Glück gehabt.


PS: zu den LR, die Ventos habt ihr zwar nicht umbedingt empfohlen aber ich denke für den Anfang reicht es und irgendwann war auch mein limit erreicht. Es ist ja alles ausbaufähig.

Was hat das Bike dann jetzt wie beschrieben gekostet? ( Wenn man fragen darf) :D
Wäre so für mich auch ein sehr interessantes Rad!

Bateman
16.09.2005, 15:42
Was hat das Bike dann jetzt wie beschrieben gekostet? ( Wenn man fragen darf) :D
Wäre so für mich auch ein sehr interessantes Rad!

Klar darfst du =)
Das ganze hat/wird mich 1500 Euronen kosten. Über den I-net Versand gehts bestimmt auch günstiger aber ich denke der Preis geht in Ordnung, auch gerade wegen dem guten Service.