PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen für Frauen gesucht



Hami
16.03.2003, 19:52
Wer hat Erfahrungen oder kann Tipps für Rahmen bzw. Kompletträder speziell für Frauen geben? Gesucht wird ein Rad mit kurzer Oberrohrlänge und einem höheren Steuerrohr (damit nicht zu viele Spacer verwendet werden müssen).

Kosten sollte das ganze (Komplettrad) nicht mehr als 1.600 Euro.

VanceBeinstrong
16.03.2003, 20:29
Huhu,

in der Oktober Ausgabe der Tour gabs einen Test über Miniräder für Damen bzw kleine Radler. Die haben 4 Stück vorgestellt Marken waren ...Cannondale R2000 SI Feminine, Checker Pig CPX R06, Principia RSC S6 XS, Specialized Allez Sport.

Birdman
16.03.2003, 22:34
Hi,

schau doch mal unter www.canyon.de , die führen spezielle Frauenrahmen mit entsprechender Geometrie. Die bieten die auch als Kompletträder an, soweit ich weiß dann allerdings nur mit Dreifach. In den Tour-Tests schneiden Canyon-Räder generell eigentlich immer sehr gut ab. Der Laden von denen ist in Koblenz, von Wiesbaden aus also etwa 40 Minuten entfernt.
Gruß Birdman

lopani
17.03.2003, 16:27
Hallo,
das was speziell unter Frauen-Rahmen verkauft wird entpuppt sich doch meist als Rahmen für kleine Menschen, nicht aber speziell für Frauen.
Mein Tipp: Kleiner Ausflug zu Marschall (kann ich sehr empfehlen)oder einem anderen Rahmenbauer. Die haben die richtige Lösung.

Gruß
lopani

VanceBeinstrong
17.03.2003, 17:20
Frage @ Lopani

was isn der Unterschied zwischen 160m Frau und Mann ....rahmentechnisch gesehen??

sensole
18.03.2003, 08:07
Original geschrieben von VanceBeinstrong
Frage @ Lopani

was isn der Unterschied zwischen 160m Frau und Mann ....rahmentechnisch gesehen??

Würde mich auch einmal interessieren! Sind die Proportionen bei Frauen soviel anders, dass sie mit den anderen Einstellmöglichkeiten nicht kompensiert werden könnten?

Meine Frau fährt einen PRINCIPIA-650er Rahmen mit 26"-Rädern, dies zu ihrer (erstmaligen) vollen Zufriedenheit, ist aber nicht ein spezieller "Frauenrahmen".

lopani
18.03.2003, 09:37
Der letzte Beitrag erscheint mir wichtig! Selbst bei gleichen Proportionen, was selten genug vorkommt, sitzt Frau einfach gerne anders auf dem Rad. Natürlich bestätigen Ausnahmen wie immer die Regel.
Was ich seit Jahren bei Frauen beobachte, die alle im RTF, nicht also im Rennbereich aktiv sind:
1. Das Oberrohr muß deutlich kürzer sein als das Steuerrohr (nicht nur 2 Zentimeter weniger)
2. Damit einher geht ein kurzer Vorbau sowie eine Sattelstütze mit wenig bis gar keiner Kröpfung
3. Der Lenker ist häufig zu tief, was, wie ja schon bemerkt wurde, nicht mit vielen Spacern behoben werden sollte. Das wirkt sich negativ auf die Stabilität aus und sieht zudem recht bescheiden aus.

Zudem habe ich festgestellt, daß Frauen vielfach nicht akzeptieren, schlecht auf dem Rad zu sitzen. Die Konsequenz ist leider häufig, den Sport an den Nagel zu hängen.

Der Rahmenbauer kann verschiedene Optionen realisieren. Z.B. Überhöhung des Steuerrohres, ohne weitere Auswirkung auf die Rahmengeometrie, Sloping des Rahmens, wobei das Steuerrohr praktisch eine andere Rahmenhöhe hat als der Rest des Rahmens. Über Sitzrohrwinkel und Stellung des Steuerrohrs lässt sich natürlich die Länge des Oberrohrs variieren.

Ich habe selber eine etwas ungewöhnliche Sitzhaltung auf dem Rad und mir hat der Rahmenbauer einfach einen für mich perfekten Rahmen gezaubert. Nicht ganz billig, aber auch nicht teurer als ein hochwertiger Standardrahmen.

Gruß
Lopani

Veloce
18.03.2003, 21:38
[QUOTE]Original geschrieben von lopani
[B]
Ich habe selber eine etwas ungewöhnliche Sitzhaltung auf dem Rad und mir hat der Rahmenbauer einfach einen für mich perfekten Rahmen gezaubert. Nicht ganz billig, aber auch nicht teurer als ein hochwertiger Standardrahmen.

Bei welchem Rahmenbauer hast du
den Rahmen anfertigen lassen?

Thunderbolt
18.03.2003, 21:52
Rahmen für Frauen gesucht - sowas und noch ohne Bild

Schau doch mal in die Rubrik Tausche


;)

Ralf

lopani
19.03.2003, 10:08
@veloce
Habe meinen rahmen bei Marschall machen lassen

Gruß
lopani