PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Red Bull Pro-2000, Modell 2006 -> Meinungen



Tux
05.09.2005, 11:22
Hallo,

ich komme gerade aus meinem Italien-Urlaub zurück und hab mir überlegt nächstes Jahr ein Rennrad zuzulegen. In Rimini :cool: und Umgebung gibts gute Strecken mit unterschiedlichen Profilen.

Irgendwie hab ich mich in das Red Bull Pro-2000 verliebt und wie ich sehe wird das schon mit neuer 105er bei Rose gelistet. Doch lieferbar scheint es noch nicht zu sein...........

Hier der Link:http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?KAT_ID=1763&PRD_ID=21300&spr_id=1&MID=0&CID=175

Ab wann kann man RR mit neuer 105er eigentlich kaufen ? Wie ist das Rennrad allgemein, Rahmen, Teile ?

Service ist ja bei Rose gut: 10 Jahre Garantie gegen Rahmenbruch und 5 Jahre auf die Laufräder.

Eure Einschätzung wäre mir wichtig.

Gruß,

Tux

salzstange
05.09.2005, 11:33
Mit Red Bull kannst du nix falsch machen: Rahmen und Teile absolut in Ordnung.
Service ist absolut vorbildlich.
105er Räder kannst du denke ich ab Dez05 erwerben, vielleicht auch schon ab Nov05.

Tristero
05.09.2005, 11:35
Technisch sicher OK und Rose auch gut. Design ist Geschmackssache. Ich find's häßlich.

Omme
05.09.2005, 11:36
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Qualität und Service sind bei Rose gut.

Allerdings solltest du dir überlegen, ob du nicht ein paar Teile, wie z.B. Vorbau, tauschen möchtest. Geht ja bei Rose ohne Probleme.

Letztes Jahr war die neue Ultegra ab Nov. lieferbar, wahrscheinlich ist es bei der 105 dieses Jahr ähnlich.
Eine Mail an Rose wird das einfachste sein ;)

ttr-wotan
05.09.2005, 11:41
schliesse mich den Meinungen an. Fand allerdings das 05er Modell in schwarz oder silber anodisiert schöner.
Warum solls denn keine Ultegra sein ??

Tux
05.09.2005, 11:50
Hmm, ja Ultegra, das würde dann schon über 1000€ kosten, denn ich möchte eigentlich unter 1000€ bleiben und ich bin kein Profifahrer, ich denke die neue 105er tuts mir gut ! :D

MFG,

Tux

ttr-wotan
05.09.2005, 12:04
bin zwar eher der campa - freund, aber bei 105 oder ultegra würde ich zur ultegra greifen. Da gibt es auch woanders gute Angebote unter 1000 €. Nix gegen Rose - habe da auch gerade 2 Räder gekauft. Und - wie Omme richtig schrieb = so ein paar Teile könnte man (gegen kl. Aufgeld) austauschen

Tux
05.09.2005, 12:34
Ja, Rose ist da ja ziemlich variabel, da kann ich dann ggf. Lenker und Vorbau noch tauschen.

Nun gut, ich hab auch schon Räder mit Ultegra unter 1000€ gesehen, bei E-bay z.B. aber da hat man eben nicht den Service.
Ich glaube was Versandräder angeht, ist Rose schon spitzenklasse, man schaue nur auf den Auslieferungskarton.
Ich glaube es gibt sehr wenige Versender, die das ähnlich gut abwickeln wie Rose.

Gruß,

Tux

jambo
05.09.2005, 12:56
soweit ich das beurteilen kann: kaufen marsch marsch. Produkt ist OK, Service passt meistens, Preis für die Leistung völlig OK. Kann man gut mit Rumfahren. Nur:

:heulend: ... ich find`s ziemlich potthäßlich. (aber das ist bekanntlich Geschmackssache)

Jambo.

der nur farbige ungeslopte Rahmen mit astreiner Typografie und silberne LRS und Anbauteile leiden mag, denn RR heißt nicht nur "schnell" und "high-tec", sondern vor allem auch "Eleganz", "Minimalismus", "Materialgerechtheit" "konstruktive Ehrlichkeit" und Schönheit als Verbeugung vor der Tradition!

"Roter Bulle" (ebenso wie "2Gefahr") sind Schwachsinnsnamen für Rennräder! Ich trinke ja auch nicht die Kinder-Disco-Brause gleichen Namens.

BLACK IST BLÖD! (und silber und grau auch) :)

Tux
05.09.2005, 17:45
Ich hab jetzt bei Rose angefragt wegen der Lieferzeit: Nach Bestelleingang 8 Wochen Lieferzeit......so sieht's aus.

Gruß,

Tux

ttr-wotan
05.09.2005, 17:57
Hi. Normal sind 4 Wochen. Aber kommt ja hin wenn die neue 105 erst im Nov. lieferbar ist.

Denn man wech mit der Bestellung per email und viel Freude mit der Vorfreude !

X-7
05.09.2005, 21:29
Hallo,

genau die gleiche Überlegung gibt es bei mir auch... Ich schwanke noch zwischem dem Rose (Red Bull) Pro 2000 oder dem neuen Stevens Stelvio (2006)...
Stelvio 2006 (http://www.stevensbikes.de/2006/index.php?bik_id=16&lang=de_DE)

In der Preisklasse muss man aber so oder so einen Kompromiss eingehen; das Rose könnte besser aussehen und am besten auch einen anderen Namen tragen... :( :( :( Vorteil: für 61 € Extra gibt's Ritchey WCS komplett; andere Ritzel kostenlos und weitere Wünsche problemlos möglich...
Das Stevens wiegt dagegen mehr, ist im Aufbau natürlich nicht so Flexibel wie das Rose und ob ich den weißen Sattel nun schick oder häßlich finden soll :confused:
Dagegen sieht es ansonsten deutlich besser aus....

Ich werde mir noch ein paar Monate Zeit geben mit der Überlegung, und erst im Winter bestellen...

salzstange
05.09.2005, 22:20
Auch bei Stevens kannst du dir dein Rad mit dem BIKE-KONFIGURATOR zumindest teilweise nach Wunsch austatten.

X-7
05.09.2005, 22:32
Auch bei Stevens kannst du dir dein Rad mit dem BIKE-KONFIGURATOR zumindest teilweise nach Wunsch austatten.

Ja, grundsätzlich absolut korrekt.

Aber nicht in der billigsten Klasse (Stelvio).... :)

salzstange
05.09.2005, 22:38
Ja, grundsätzlich absolut korrekt.

Aber nicht in der billigsten Klasse (Stelvio).... :)

Sorry
Stimmt, ist nur bis zum Aspin möglich.

Tux
05.09.2005, 22:50
Ja das Stelvio sieht auch ganz gut aus, aber ich werde jetzt auch nicht gleich bestellen.........wahrscheinlich erst im Frühjahr, denn ich muss noch ein bisschen sparen - bin armer Schüler :heulend: -.

Naja, das Red Bull ist trotzdem mein Favorit, schon wegen den 10 Jahren Garantie gegen Rahmenbruch und wie schon gesagt der Service von Rose.

Ich geh jetzt pennen :sleep:

Bis morgen,

Gruß,

Tux

Steiger
05.09.2005, 22:52
[QUOTE=X-7]Hallo,

genau die gleiche Überlegung gibt es bei mir auch... Ich schwanke noch ...

Das Stevens wiegt dagegen mehr, ist im Aufbau natürlich nicht so Flexibel wie das Rose und ob ich den weißen Sattel nun schick oder häßlich finden soll :confused:

Der weiße Sattel sieht doch super aus. !!
Passt astrein zum Rad.
ich glaub', ich kauf mir das Stevio, obwohl, die neue 105er muss ich noch genauer beim Händler inspizieren.

DerBergschreck
06.09.2005, 09:11
Hallo,

genau die gleiche Überlegung gibt es bei mir auch... Ich schwanke noch zwischem dem Rose (Red Bull) Pro 2000 oder dem neuen Stevens Stelvio (2006)...
Stelvio 2006 (http://www.stevensbikes.de/2006/index.php?bik_id=16&lang=de_DE)

Vom Aussehen her und vor allen Dingen wegen der klassich eingespeichten Laufräder würde ich ganz klar das Stevens nehmen! Das ist 'ne runde Sache.

Wenn ich mich recht erinnere waren die Rose Systemlaufräder im Tourtest nicht besonders seitensteif.

Tux
06.09.2005, 10:11
Wie gesagt, ich könnte auch noch die Xtreme Laufräder gegen WHR-550 Laufräder tauschen, dagegen finde ich den weißen Sattel persönlich nicht so toll.

Gruß,

Tux

Tux
06.09.2005, 20:04
Ach ja, ich hab mal meine Schrittlänge gemessen -> 91cm.

Nach dem Rose-Rahmenhöhe-Rechner würde ich ein 61er Rahmen brauchen.
Ich bin 1,88m groß. Ist der Rahmen nach der Rechnung nicht zu groß für mich.
Im Moment fahre ich ein Focus Black Falls Crossrad mit 570mm Oberrohr.

Außerdem will ich dann noch nen Tria-Aufsatz montieren und da sollte ja das Oberrohr nicht zu lang sein.

Was meint Ihr ? Ich könnte doch eine Kompromissrahmengröße aus Rennrad und Triathlonrad nehmen, oder ?

MFG,

Tux

Kadikater
06.09.2005, 20:13
Wie gesagt, ich könnte auch noch die Xtreme Laufräder gegen WHR-550 Laufräder tauschen, dagegen finde ich den weißen Sattel persönlich nicht so toll.

Gruß,

Tux


tu es nicht. die xtreme haben eine sehr gute gewährleistung und sind von der optik her nicht schlecht.

X-7
06.09.2005, 21:05
Ach ja, ich hab mal meine Schrittlänge gemessen -> 91cm.

Nach dem Rose-Rahmenhöhe-Rechner würde ich ein 61er Rahmen brauchen.
Ich bin 1,88m groß. Ist der Rahmen nach der Rechnung nicht zu groß für mich.
Im Moment fahre ich ein Focus Black Falls Crossrad mit 570mm Oberrohr.

Außerdem will ich dann noch nen Tria-Aufsatz montieren und da sollte ja das Oberrohr nicht zu lang sein.

Was meint Ihr ? Ich könnte doch eine Kompromissrahmengröße aus Rennrad und Triathlonrad nehmen, oder ?

MFG,

Tux

Hundertprozentige Antworten gibt es auf die Frage natürlich immer nur in Kombination von Außenmaße Mensch, Maße Rahmen und Einsatzzweck - also so wie du es abwägst.

Grundsätzlich klingt für mich eine RH 61 bei deinen Maßen schon vernünftig; zumindest bei einem Rennrad. Crossbikes wie das Focus sollten immer etwas kleiner sein. Der Rahmen ist Sloping und das Trittlager sitzt bei solchen Rädern auch etwas höher als bei Rennrädern, passt also schon.

Ob du den Kompromiss wg. Triathlon eingehen willst? Die Entscheidung wirst du selbst treffen müssen.

Grüße
Stefan

X-7
06.09.2005, 21:06
Vom Aussehen her und vor allen Dingen wegen der klassich eingespeichten Laufräder würde ich ganz klar das Stevens nehmen! Das ist 'ne runde Sache.

Wenn ich mich recht erinnere waren die Rose Systemlaufräder im Tourtest nicht besonders seitensteif.


Ich denke mittlerweile auch - das Stevens wird's :) :) :)

Tux
06.09.2005, 21:16
Ja, hab gerade gesehen, dass Shimano WHR 550 den Preis zu hoch treiben würden.
Optisch finde ich die Xtreme Laufräder auch klasse.

Hmm, nur das mit der Rahmengröße muss ich mir noch überlegen. Meinen Tria-Aufsatz würde ich schon gern weiterbenutzen.

Bei einer kleineren Rahmengröße könnte ich doch einfach den Sattel höher stellen, wozu hat man ne Sattelstütze :) , aber wenn das Oberrohr kürzer wird kanns Probleme mit Berühren des Vorderrads mit dem Fuß beim Einlenken geben, oder ?

Für weitere Hilfestellung bin ich dankbar,

Hier noch die Geometriedaten:

Tux
10.09.2005, 19:18
Ich hb jetzt bei Red Bull bzgl. der Rahmengröße angefragt und die haben mir nen 59er Rahmen empfohlen, da man sowohl mit Tria-Aufsatz als auch noch gut in Unterlenkerposition fahren kann.

So, jetzt werde ich noch ein bisschen warten, vielleicht fällt der Preis für das Pro-2000 noch so gegen Frühjahr, denn da würde ich eigentlich meinen Rennradkauf tätigen.

MFG,

Tux

Thunderbolt
10.09.2005, 22:32
Ich hb jetzt bei Red Bull bzgl. der Rahmengröße angefragt und die haben mir nen 59er Rahmen empfohlen, da man sowohl mit Tria-Aufsatz als auch noch gut in Unterlenkerposition fahren kann.

So, jetzt werde ich noch ein bisschen warten, vielleicht fällt der Preis für das Pro-2000 noch so gegen Frühjahr, denn da würde ich eigentlich meinen Rennradkauf tätigen.

MFG,

Tux

Stimmt, ich (1,86 SL 90,5 cm) habe ein Red Bull Pro 3000 in RH59, das sowohl als Normalrennrad als auch mit Tria-Aufsatz, Scheibe und vorgekröpfter Sattelstütze betreibe.

Nimm 59 und nicht das 61er.

CU
Ralf